Start Garten Ratgeber Rasenpflege im Frühling - So bekommen Sie Ihren Rasen Frühjahrsfit

Rasenpflege im Frühling – So bekommen Sie Ihren Rasen Frühjahrsfit

-

Rasenpflege im Frühling – So bekommen Sie Ihren Rasen Frühjahrsfit

Der Frühling ist der ideale Start für die Garten und Rasenpflege

Die ersten warmen Sonnenstrahlen setzen den Start für Ihr Gartenpflegeprogramm. Bringen Sie Ihren Rasen für die neue Gartensaison in Form. Es ist nun der Zeitpunkt gekommen um den Rasen eine erste Pflege zukommen zulassen. Sie legen damit den Start für einen ganzjährig attraktiven Rasen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Umsetzen unserer nützlichen Tipps.

Regeln beachten

Sie erreichen einen ganzjährig gesunden Rasen wenn Sie beim Düngen, Vertikutieren und Mähen des Grüns einige Regeln beachten. Vor dem ersten Mähen, also vor der allerersten Rasenpflege sind zunächst einige Arbeiten durchzuführen. Dazu gehört es kleine Äste und das übrige Laub vom vergangenen Herbst zu entfernen. Gerade unter Herbstlaub bilden sich nasse Stellen die schimmeln können. Durch das saubere entfernen kann Ihr Rasen zunächst trocknen.

Durch das gründliche entfernen bekämpfen Sie auch die Maulwürfe die sich in einigen Gärten durchaus wohl fühlen. Sicherlich ist es aber schwer Maulwürfe komplett zu bekämpfen. Dies empfiehlt der Vorsitzende des Deutschen Gartenvereins, Herr Beck.

Nun geht es zum ersten Schnitt!

Hierzu kommt es in der Regel Ende März oder auch in den ersten April Tagen. In dieser Zeit herrscht meist warmes Wetter vor und der Rasen wächst schon gut. Nach dem ersten Schub ist also das Mähen mit dem Rasenmäher an der Reihe.

Achten Sie hierbei aber darauf den ersten Schnitt nicht zu kurz durchzuführen. Durch einen zu kurzen Schnitt können Schäden an der Wurzel entstehen die Sie später nicht mehr reparieren können.

Unkraut und Moos müssen auch entfernt werden.

Gerade in Stellen die mit wenig Licht versorgt werden bildet sich schnell Moos. Dieses zerstört die Grasnarbe und verfilzt das satte Grüne. Das Moos wuchert und zerstört am Ende die ganze Ansaat. Ein Vertikutierer kann dabei Abhilfe schaffen. Er dringt mit seinen Messern wenige Millimeter in das Moos ein und zerstört den Anwachspunkt optimal sodass danach eine neue Rasenansaat erfolgen kann.

Viele Experten empfehlen das Vertikutieren grundsätzlich nach der Winterphase damit der Rasen optimal vom Moos befreit und mit neuer Luft versorgt wird. Das Vertikutieren sollte man nicht mehr als zweimal pro Jahr durchführen. Es wird auch jedes Mal die Grasnarbe mit beschädigt, auch diese muss sich regenerieren. Gute Geräte erhalten Sie im Baumarkt oder im Fachhandeln. Leihen ist selbstverständlich auch möglich.

Moos entsteht im Wesentlichen durch den falschen ph Wert im Rasen. Diesen falschen Wert bekommt man leicht durch kalken in den Griff. Scheuen Sie sich nicht davor das Mittel einzusetzen. Kalk ist absolut umweltfreundlich und baut sich im Boden vollständig neutral ab. Doch gönnen Sie Ihrem Rasen nach dem Kalken eine Pause, er ist sehr beansprucht durch die Mineralienaufnahme. Ein schnitt sollte dann erst einige Tage oder auch Wochen später erfolgen.

Düngen unterstützt den Rasen ebenfalls optimal

Dünger werden im Fachhandel mit den unterschiedlichen Wirkstoffen angeboten. Nutzen Sie diese Markenprodukte um Ihren Rasen optimal auf die bevorstehende Beanspruchung vorzubereiten. Durch das Düngen wird der Rasen mit frischen Nährstoffen versorgt. Sie werden dadurch über das gesamte Jahr mit einem frischen satten Grün verwöhnt. Ebenfalls hier ist die richtige Auswahl entscheidend.

Es gibt viele verschiedene Arten von Dünger. Mineralische Dünger auf bio dynamischer Basis haben sich hier langfristig allerdings durchgesetzt. Diese Dünger versorgen den Rasen mit Nährstoffen die nicht die Umwelt belasten und bedenkenlos eingesetzt werden können.

Nachsähen erwünscht.

Gerade im Frühjahr ist der Zeitpunkt günstig den Rasen erneut über eine weitere Saat zu verdichten. Auch hier sollte man gerade wenn man Kinder hat auf bio dynamische Rasen Ansaaten achten. Diese Saatmischungen haben einen sehr geringen Belastungswert und können bedenkenlos in allen Haushalten verwendet werden. Auch hier sollten Sie wichtige Regeln vor dem Nachsähen beachten.

Sie erreichen einen ganzjährig gesunden Rasen wenn Sie beim Düngen, Vertikutieren und Mähen des Grüns einige Regeln beachten. Vor dem ersten Mähen, also vor der allerersten Rasenpflege sind zunächst einige Arbeiten durchzuführen. Dazu gehört es kleine Äste und das übrige Laub vom vergangenen Herbst zu entfernen. Gerade unter Herbstlaub bilden sich nasse Stellen die schimmeln können. Durch das saubere entfernen kann Ihr Rasen zunächst trocknen.

Nun können Sie Ihren Rasen nachsähen und bereits nach sehr kurzer Zeit erhalten Sie einen kräftigen Nachwuchs.

Rollrasen optimal pflegen

Diese Form des Rasens ist sicherlich der Exotischste Teil der Rasenwelt. Rollrasen wird im Gewächshaus vorbereitet für den Einsatz im Freiland. Wichtig ist es dabei den Rasen optimal durch einen Fachbetrieb für die gewünschte Fläche vorbereiten zu lassen. Damit Sie lange Freude daran haben ist es wichtig optimal den Untergrund vorzubereiten und keine Rückstände von Unkraut unter dem Rollrasen zuzulassen. Jedes Unkraut sucht sich irgendwann den Weg und wir in einigen Rasengenerationen bereits die Überhand in der Rasenaufzucht zu gewinnen. Sicherlich muss man aber auch bedenken dass der Rollrasen einer der teuersten Verarbeitungsvarianten ist.

Nach dem der Rasen wieder gewachsen ist wird es wichtig in regelmäßigen Abständen Schnitte durchzuführen und gleich dabei etwaige Unkräuter oder auch andere Gräser sauber zu entfernen damit Sie möglichst lange ganze große Freude an Ihrem Rasen haben.

Weitere ausführliche Informationen zum Thema Rasen, wie Rasenpflege und das richtige Mähen in unseren Rasen Ratgeber

Amazon Bestseller mit Bewertungen

34%Bestseller Nr. 1
Substral Herbst Rasendünger, kaliumreicher...
  • Substral Herbst Rasendünger hilft Ihrem Rasen die Wintermonate besser zu überstehen, damit Sie bereits im...
  • Kaliumreicher Spezial-Rasendünger mit lang anhaltender Wirkung, regeneriert und kräftigt den Rasen für Herbst...
  • Kalium stärkt die Zellstruktur zur Überwinterung und erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und...
24%Bestseller Nr. 2
Compo Rasenunkraut-Vernichter Banvel Quattro...
  • Hochwirksames, nicht bienengefährliches Mittel zur wurzeltiefen Bekämpfung von Unkräutern im Rasen wie...
  • Für einen gesunden und unkrautfreien Rasen: Wirkung über das Blatt bis in die Wurzeln ohne den Rasen zu...
  • Einfache Handhabung: Anwendung zum Spritzen (50 ml in 5 L Wasser für 50 m²) oder Gießen (10 ml in 10 L Wasser...
Bestseller Nr. 3
Der perfekte Rasen: Richtig anlegen und pflegen
  • Lung, Christa (Autor)
  • 128 Seiten - 22.06.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Verlag Eugen Ulmer (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 um 17:40 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Substral Herbst Rasendünger, kaliumreicher... Substral Herbst Rasendünger, kaliumreicher... Aktuell keine Bewertungen 29,99 EUR 19,91 EUR
2 Compo Rasenunkraut-Vernichter Banvel Quattro... Compo Rasenunkraut-Vernichter Banvel Quattro... Aktuell keine Bewertungen 24,99 EUR 18,94 EUR
3 Der perfekte Rasen: Richtig anlegen und pflegen Der perfekte Rasen: Richtig anlegen und pflegen Aktuell keine Bewertungen 12,90 EUR
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Avatar
Jan Oliver Frickehttps://www.ratgeber-haus-garten.com
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.

Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 um 17:40 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API