Blumenkohl – Anbauen, Ernten, Pflegen und Lagern
Blumenkohl – Anbauen, Ernten, Pflegen und Lagern Artem Samokhvalov/shutterstock.com

Blumenkohl – Anbauen, Ernten, Pflegen und Lagern

Blumenkohl im Garten anbauen – Ein umfassender Leitfaden

Der Anbau von Blumenkohl kann für Menschen mit einem grünen Daumen eine lohnende und angenehme Erfahrung sein. Er ist ein herzhaftes Gemüse voller Geschmack und Nährstoffe und damit eine ideale Wahl für alle, die einen eigenen Garten anlegen möchten. Wenn Sie erwägen, Blumenkohl in Ihrem Garten anzubauen, finden Sie hier einige wichtige Tipps, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Standort und Vorbereitung des Bodens

Wenn Sie Blumenkohl anbauen, ist es wichtig, dass Sie einen Bereich in Ihrem Garten wählen, der jeden Tag volle Sonne erhält. Achten Sie außerdem darauf, einen Boden mit einem neutralen pH-Wert (6-7) zu verwenden. Um sicherzugehen, dass Ihr Boden geeignet ist, sollten Sie den pH-Wert vor dem Einpflanzen testen. Bei Bedarf können Sie den Boden mit Kalk oder Schwefel anreichern, um den gewünschten pH-Bereich zu erreichen.

- Werbung -

Wasserbedarf

Wenn Sie Blumenkohl anbauen, ist es wichtig, dass Sie während des gesamten Wachstumszyklus für eine gleichmäßige Wasserversorgung sorgen. Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Pflanzen etwa 1 Zoll Wasser pro Woche geben (1/2 Zoll alle 3 Tage). Wenn Sie zu wenig oder zu viel gießen, kann das zu ernsthaften Problemen führen. Versuchen Sie außerdem, Ihre Pflanzen mit Mulch zu umgeben. Dies hilft, die Feuchtigkeit im Boden zu halten und verhindert gleichzeitig, dass sich Unkraut ausbreitet!

Düngerbedarf

Entscheiden Sie sich bei der Auswahl des Düngers für Ihren Blumenkohl für einen Dünger mit hohem Stickstoff-, aber niedrigem Kalium- und Phosphorgehalt, z.B. eine 6-6-6-Düngermischung oder etwas Ähnliches. Geben Sie etwa alle zwei Wochen während des Wachstumsprozesses eine leichte Schicht Dünger um jede Pflanze herum und achten Sie darauf, dass Sie es nicht übertreiben! Zu viel Dünger kann zu Problemen wie verkümmertem Wachstum oder Nährstoffverbrennung führen.

Anbau Blumenkohl – Tipps & Tricks

Bei der Aufzucht von Blumenkohl im Garten gibt es einige wichtige Punkte zu beachten, um eine erfolgreiche Ernte zu erzielen:

  1. Zeitpunkt der Aussaat: Blumenkohl kann im zeitigen Frühjahr oder im Spätsommer ausgesät werden. Im Frühling sollten Sie etwa 4 bis 6 Wochen vor dem letzten Frosttermin aussäen, im Spätsommer etwa 6 bis 8 Wochen vor dem ersten Frosttermin.
  2. Standort: Blumenkohl bevorzugt einen sonnigen Standort. Der Boden sollte nährstoffreich und gut durchlässig sein, damit sich die Wurzeln gut entwickeln können. Ein pH-Wert zwischen 6,0 und 7,0 ist optimal.
  3. Aussaat und Pflanzung: Wenn Sie Blumenkohl aus Samen ziehen, sollten Sie diese etwa 1 cm tief in den Boden setzen und später auf einen Abstand von 45 cm bis 60 cm auseinanderpflanzen. Wenn Sie Jungpflanzen kaufen, sollten Sie diese etwa 30 cm bis 45 cm auseinanderpflanzen.
  4. Bewässerung: Blumenkohl benötigt regelmäßig Wasser, vor allem während der Bildung der Köpfe. Achten Sie darauf, den Boden gleichmäßig feucht zu halten, aber nicht zu nass, da dies zu Pilzinfektionen führen kann.
  5. Düngung: Blumenkohl ist eine Starkzehrer-Pflanze, die viel Stickstoff benötigt. Düngen Sie den Boden vor der Aussaat oder Pflanzung mit organischem Dünger oder Kompost und geben Sie während der Wachstumsperiode zusätzlich Stickstoffdünger.
  6. Schädlings- und Krankheitsbekämpfung: Achten Sie auf Schädlinge wie Kohlweißlinge und -motten sowie Schnecken und bekämpfen Sie diese gegebenenfalls. Gegen Pilzkrankheiten wie Kohlhernie und Echten Mehltau können Sie Fungizide einsetzen.
  7. Ernte: Blumenkohl ist reif zur Ernte, wenn die Köpfe eine ausreichende Größe erreicht haben. Schneiden Sie die Köpfe mit einem Messer oder einer Gartenschere ab.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass Blumenkohl eine empfindliche Pflanze ist und ein stabiles Umfeld benötigt. Vermeiden Sie starke Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen und halten Sie Unkraut in Schach, da diese Pflanze anfällig für Konkurrenz ist.

Wenn Sie diese Punkte beachten, können Sie Blumenkohl erfolgreich im Garten anbauen und eine reiche Ernte erzielen.

Fazit

Mit diesen Tipps im Hinterkopf sollten Sie alle notwendigen Informationen haben, um zu Hause köstlichen Blumenkohl anzubauen! Auch wenn Sie beim Selbstanbau dieses herzhaften Gemüses ein wenig herumprobieren müssen, werden Sie, sobald Sie einen Rhythmus für die Bewässerung und die Einhaltung der Temperatur gefunden haben, aus erster Hand erfahren, warum so viele Menschen auf selbst angebaute Produkte schwören! Viel Erfolg!

Anzeige
Bestseller Nr. 1
80994 Sperli Premium Blumenkohl Samen Bola de Neve...
  • 🌱 ERFURTER ZWERG: Eine frühe, widerstandsfähige und hitzebeständige Sorte mit mittelgroßen Blumen, die fest...
  • 🌱 ANBAU TIPP: Um bessere und gleichmäßig reinweiße Köpfe zu bekommen, werden Blätter in der Reihe...
  • 🌱 PREMIUM: Die Blumenkohlsamen sind Qualitäts Blumenkohl Saatgut ist ungebeizt und sind Gemüse Samen aus...
Bestseller Nr. 2
Blumenkohl Erfurt Samen - Brassica oleracea -...
1.805 Bewertungen
Blumenkohl Erfurt Samen - Brassica oleracea -...
  • 🥦 Eigenen Blumenkohl mit dem Saatgut von DeineGartenwelt anbauen. Viele weitere Sorten erhältlich.
  • 🥦 Diese Sorte ist auch in unserem praktischen Gemüsesamenset mit 12 Sorten erhältlich!
  • 🥦 Jede unserer Sorten kommt in einer individuellen Tüte mit eigener Aussaat- und Pflegeanleitung.
Bestseller Nr. 4
Samenliebe BIO Blumenkohl Samen alte Sorte Weißer...
81 Bewertungen
Samenliebe BIO Blumenkohl Samen alte Sorte Weißer...
  • Samentüte mit Blumenkohlsamen - lat.Name: brassica oleracea botrytis - und reicht für ca. 140 Pflanzen für die...
  • BIO Blumenkohl Saatgut mit dem Sortennamen - Weißer Schneeball - ist eine beliebte Gemüsesorte für Dein...
  • Samenliebe setzt besonderen Wert auf den Erhalt historischer Sorten. Damit sichern wir bewusst die Saatgutvielfalt...
Vorheriger ArtikelFrühlingszwiebeln – Anbauen, Ernten, Pflegen und Lagern
Nächster ArtikelKohl – Anbauen, Ernten, Pflegen und Lagern
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.