Dunkle Wohnküche - Passend zur Einrichtung
Dunkle Wohnküche - Passend zur Einrichtung PlusONE

Wohnküche – Tipps und Ideen zur Offenen Küche

Wer heute eine neue Küche plant, möchte nicht nur einen Raum gestalten, der ein notwendiges Muss in der Wohnung ist. Die Wohnküche erlebt eine Renaissance. Der Name ist Programm.

Hier wird nicht nur einfach gekocht und abgewaschen, hier ist der Familientreffpunkt und man fühlt sich wohl. Der Renner sind sogenannte Kochinseln, die Anordnung der Küchengeräte ist ausgeklügelt und ermöglichen ergonomisches Arbeiten.

Auch Sitzgelegenheiten dürfen in einer Wohnküche nicht fehlen. Es ist also eine gute Planung notwendig, damit die Wohnküche zum Mittelpunkt der Wohnung wird. Es gibt einige Grundregeln, die bei der Küchenplanung zu beachten sind.

- Werbung -

Was ist eine Wohnküche

Eine Wohnküche ist ein modernes Raumkonzept, bei dem der Küchen- und Wohnbereich zu einem offenen, multifunktionalen Raum kombiniert werden. Sie entsteht durch das Entfernen von Trennwänden und Türen, die normalerweise zwischen der Küche und dem Wohnzimmer vorhanden sind. Dies schafft eine offene Umgebung, in der Kochen, Essen, Entspannen und soziale Aktivitäten nahtlos miteinander verbunden sind. Wohnküchen sind in vielen zeitgenössischen Häusern und Wohnungen weit verbreitet, da sie sowohl praktische als auch ästhetische Vorteile bieten.

Einige der Hauptmerkmale einer Wohnküche sind:

  1. Offenes Raumkonzept: Eine Wohnküche zeichnet sich durch das Fehlen von Trennwänden oder Türen aus, die den Küchen- und Wohnbereich voneinander trennen. Dies schafft ein offenes Raumgefühl und fördert den Fluss von Licht und Luft im Raum.
  2. Multifunktionalität: In einer Wohnküche können mehrere Aktivitäten gleichzeitig stattfinden. Sie kann als Ort zum Kochen, Essen, Entspannen, Arbeiten oder Spielen dienen, was sie zu einem vielseitigen und flexiblen Raum macht.
  3. Soziale Interaktion: Da es keine räumlichen Barrieren zwischen Küche und Wohnbereich gibt, fördert eine Wohnküche die Kommunikation und Interaktion zwischen Familienmitgliedern und Gästen. Dies macht sie zu einem idealen Ort für gesellige Zusammenkünfte und gemeinsame Aktivitäten.
  4. Effiziente Raumnutzung: Eine Wohnküche kann dazu beitragen, den verfügbaren Raum effizienter zu nutzen, indem sie unnötige Trennwände oder Türen entfernt und einen größeren, zusammenhängenden Raum schafft.
  5. Ästhetik: Eine gut gestaltete Wohnküche kann ein visuell ansprechendes und einladendes Ambiente schaffen. Durch das Zusammenführen von Küchen- und Wohnbereich entsteht die Möglichkeit, ein harmonisches Design und eine einheitliche Farbpalette im gesamten Raum zu verwenden.

Trotz ihrer vielen Vorteile können Wohnküchen auch einige Herausforderungen mit sich bringen, wie z. B. das Eindämmen von Kochgerüchen und -geräuschen, das Aufrechterhalten von Privatsphäre und das Gestalten eines kohärenten Designs. Dennoch bieten Wohnküchen eine zeitgemäße, praktische und stilvolle Lösung für viele moderne Wohnungen und Häuser.

Welche Faktoren sollten beim Kauf “Wohnküche” beachtet werden

Bei der Planung und Gestaltung einer Wohnküche gibt es mehrere Faktoren zu berücksichtigen, um einen funktionalen, gemütlichen und ästhetisch ansprechenden Raum zu schaffen. Hier sind einige wichtige Aspekte, die Sie in Betracht ziehen sollten:

  1. Raumgröße und Layout: Berücksichtigen Sie die Größe und den Schnitt des Raumes bei der Planung Ihrer Wohnküche. Überlegen Sie, wie Sie den Raum am besten nutzen können, um sowohl Koch- als auch Wohnbereiche zu integrieren.
  2. Küchenarbeitstriangel: Achten Sie darauf, dass die Anordnung von Spüle, Herd und Kühlschrank in einem effizienten Dreieck angeordnet ist, um den Arbeitsfluss in der Küche zu optimieren.
  3. Stauraum und Organisation: Planen Sie genügend Stauraum und organisatorische Lösungen, um Küchenutensilien, Geschirr und Lebensmittel unterzubringen. Schränke, Regale, Schubladen und spezielle Organisationslösungen sollten sorgfältig geplant werden.
  4. Sitzgelegenheiten: Stellen Sie sicher, dass ausreichend Sitzgelegenheiten für Familienmitglieder und Gäste vorhanden sind. Planen Sie eine Kücheninsel, eine Essecke oder eine Bar, die ausreichend Platz zum Essen und Entspannen bietet.
  5. Beleuchtung: Eine gute Beleuchtung ist entscheidend für die Funktionalität und Atmosphäre der Wohnküche. Planen Sie sowohl Arbeits- als auch Stimmungsbeleuchtung, um alle Bedürfnisse abzudecken.
  6. Materialien und Oberflächen: Wählen Sie Materialien und Oberflächen, die sowohl langlebig als auch ästhetisch ansprechend sind. Achten Sie darauf, dass Arbeitsplatten, Fußböden und Schränke leicht zu reinigen und pflegen sind.
  7. Farbpalette und Stil: Wählen Sie eine Farbpalette und einen Einrichtungsstil, der zu Ihrem persönlichen Geschmack und dem Rest Ihres Zuhauses passt. Eine harmonische Farb- und Stilkombination trägt zur Schaffung eines einladenden und gemütlichen Raums bei.
  8. Haushaltsgeräte: Wählen Sie Küchengeräte, die zu Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget passen. Achten Sie auf Energieeffizienz und Qualität, um langfristig Geld und Ressourcen zu sparen.
  9. Belüftung und Luftqualität: Achten Sie darauf, dass eine ausreichende Belüftung vorhanden ist, um Kochgerüche und Feuchtigkeit effektiv abzuführen. Dunstabzugshauben oder Lüftungssysteme sind in einer Wohnküche unerlässlich.
  10. Budget und Planung: Setzen Sie ein realistisches Budget für Ihre Wohnküche und halten Sie sich daran. Planen Sie sorgfältig, um unerwartete Kosten und Verzögerungen zu vermeiden. Es kann hilfreich sein, die Hilfe eines professionellen Küchenplaners oder Innenarchitekten in Anspruch zu nehmen, um Ihre Traumküche zu verwirklichen.

Die Vorzüge der Wohnküche

Wer auf eine anheimelnde Atmosphäre setzt, liegt mit der Wohnküche voll im Trend. DIe offene Gestaltung und das gemütliche Ambiente laden ein, sich hier auf zu halten.

Kochen wird so zum gemeinsamen Erlebnis und neben der Zubereitung dient die Wohnküche auch als Ess- und Aufenthaltsraum.

Kleine Unterbauschränke können zur Sitzgelegenheit avancieren, indem man sie mit hübschen Kissen belegt. So wird es erst richtig gemütlich. Oft wird eine Theke zwischen Essbereich und Küche als optische Trennung installiert. Das schafft Bistrofeeling und der Blick auf eine vielleicht nach dem Kochen noch nicht aufgeräumte Küche wird abgefangen.

Elegante weisse Wohnküche mit Kücheninsel - Wichtig die Planung der Anschlüsse
Elegante weisse Wohnküche mit Kücheninsel – Wichtig die Planung der Anschlüsse

Die Vorteile und Nachteile einer Wohnküche

Eine Wohnküche vereint den Koch- und Wohnbereich in einem offenen Raumkonzept und bietet sowohl Vorteile als auch Nachteile. Hier sind einige der wichtigsten Aspekte:
 
Vorteile:
  1. Soziale Interaktion: Eine Wohnküche fördert die Kommunikation und Interaktion zwischen Familienmitgliedern und Gästen, indem sie eine offene Umgebung bietet, in der alle zusammenkommen können.
  2. Mehr Platz: Durch das Zusammenlegen von Küche und Wohnbereich entsteht ein größerer Raum, der sich weniger beengt und einladender anfühlt.
  3. Multifunktionalität: Eine Wohnküche ermöglicht es, mehrere Aktivitäten gleichzeitig durchzuführen, wie Kochen, Essen, Entspannen und sogar Arbeiten oder Hausaufgaben machen.
  4. Bessere Aufsicht: Für Familien mit Kindern ermöglicht eine Wohnküche eine bessere Aufsicht der Kinder, während man kocht oder andere Aufgaben erledigt.
  5. Erhöhter Immobilienwert: Offene Wohnküchen sind bei Käufern beliebt und können den Wert einer Immobilie erhöhen.
  6. Natürliches Licht: Durch das Entfernen von Wänden und das Schaffen eines offenen Raumkonzepts kann mehr natürliches Licht in den Raum gelangen, was zu einer helleren und freundlicheren Atmosphäre führt.

Nachteile:

  1. Geräusche und Gerüche: Da es keine Trennwände gibt, können Kochgeräusche und -gerüche leichter in den Wohnbereich gelangen, was für manche Menschen störend sein kann.
  2. Privatsphäre: Eine offene Wohnküche bietet weniger Privatsphäre als separate Räume und kann dazu führen, dass es schwieriger ist, sich zurückzuziehen oder Ruhe zu finden.
  3. Raumordnung: Da es sich um einen gemeinsamen Raum handelt, kann es schwieriger sein, Bereiche für unterschiedliche Funktionen abzugrenzen und ein organisierteres Raumgefühl zu schaffen.
  4. Heiz- und Kühlkosten: Größere, offene Räume können mehr Energie zum Heizen und Kühlen benötigen, was zu höheren Energiekosten führen kann.
  5. Ästhetische Herausforderungen: Die Gestaltung einer Wohnküche kann eine Herausforderung sein, da man darauf achten muss, dass Küchen- und Wohnbereiche optisch miteinander harmonieren.
  6. Reinigung und Ordnung: In einer offenen Wohnküche sind Unordnung und Schmutz leichter sichtbar, was dazu führen kann, dass man häufiger aufräumen und reinigen muss.

Die Wohnküche steht und fällt mit der Planung

Man sollte bei der Planung einige Grundregeln beachten. Da es sich um eine offene Küche handelt, ist es zwingend notwendig, auf einen leistungsstarken Dunstabzug zu achten.

Sonst läuft man Gefahr, dass Gerüche tagelang in der gesamten Wohnung hängen. Auch für die Küchengeräte sollte man einen Taler mehr einplanen und Wert auf flüsterleisen Betrieb legen.

Für eine Wohnküche ist ein Platzangebot von mindestens 16 qm erforderlich, damit der Bereich optimal gestaltet werden kann. Dabei sind kurze Laufwege zwischen den Bereichen genauso wichtig wie die Anordnung der Strom- und Wasseranschlüsse.

Küchenplaner

 

Wohnküche mit Kochinsel

Eine Kochinsel erfordert besondere planerische Fähigkeiten und man sollte sich eingehend vom Küchenprofi beraten lassen.

Wer Wände entfernen muss, sollte bedenken, dass unter Umständen eine Neuinstallation von Anschlüssen für Strom und Wasser notwendig ist. Das kann sehr teuer werden. Für eine optimale Ergonomie, also kraftsparendes Arbeiten müssen die Küchenzonen so gestaltet sein, dass die Arbeitsabläufe optimiert sind.

Das sogenannte magische Dreieck ist dabei ein wichtiger Aspekt. Darunter versteht man, dass Kühlschrank, Spüle und Kochbereich in einem Dreieck angeordnet sind. Auch an Abstell- und Arbeitsflächen darf es in einer gut gestylten Wohnküche nicht fehlen. Sonst endet das Kochvergnügen schnell im Chaos. Ein guter Küchenplaner weiß das und darf bei der Planung nicht fehlen.

Häufige Leserfragen zum Thema Wohnküche

Frage 1: Was ist eine Wohnküche und wie unterscheidet sie sich von einer herkömmlichen Küche?

Antwort: Eine Wohnküche ist ein offener Raum, der den Küchen- und Wohnbereich kombiniert. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Küche, die in der Regel durch Wände oder Türen vom Wohnbereich getrennt ist, ist eine Wohnküche ein offener Raum, der Kochen, Essen und Entspannen ermöglicht, ohne räumliche Barrieren.

Frage 2: Was sind die wichtigsten Gestaltungselemente, die bei der Planung einer Wohnküche zu beachten sind?

Antwort: Bei der Planung einer Wohnküche sollten Sie die Raumgröße und das Layout, das Küchenarbeitstriangel, Stauraum und Organisation, Sitzgelegenheiten, Beleuchtung, Materialien und Oberflächen, Farbpalette und Stil, Haushaltsgeräte und Belüftung berücksichtigen. Diese Elemente tragen zur Funktionalität, Ästhetik und Effizienz des Raums bei.

Frage 3: Wie kann ich meine Wohnküche optimal organisieren und aufteilen?

Antwort: Um Ihre Wohnküche optimal zu organisieren, sollten Sie die verschiedenen Funktionsbereiche definieren, wie Kochbereich, Essbereich und Entspannungsbereich. Verwenden Sie Möbel, Teppiche oder Raumteiler, um die Bereiche voneinander abzugrenzen. Achten Sie darauf, dass der Küchenbereich effizient gestaltet ist, indem Sie das Küchenarbeitstriangel einhalten und ausreichend Stauraum schaffen.

Frage 4: Welche Vorteile und Nachteile hat eine Wohnküche gegenüber einer getrennten Küche und einem Wohnzimmer?

Antwort: Eine Wohnküche fördert soziale Interaktion, bietet mehr Platz, ermöglicht Multifunktionalität und erhöht den Immobilienwert. Nachteile sind unter anderem Geräusche und Gerüche aus dem Küchenbereich, weniger Privatsphäre, Raumordnungsherausforderungen, potenziell höhere Heiz- und Kühlkosten sowie ästhetische Herausforderungen bei der Gestaltung des kombinierten Raums.

Frage 5: Was sind die Vorteile einer Wohnküche?

Eine Wohnküche kombiniert die Funktionen eines traditionellen Wohnzimmers und einer Küche in einem. Diese Art von Raumgestaltung fördert die soziale Interaktion und das gemeinsame Kochen, da die Familie und Gäste sich im selben Raum aufhalten können. Darüber hinaus kann eine Wohnküche eine effiziente Nutzung des Raums ermöglichen, insbesondere in kleineren Wohnungen oder Häusern.

Frage 6: Wie kann ich eine effektive Raumaufteilung in einer Wohnküche schaffen?

Die Planung ist entscheidend, um einen funktionellen und ansprechenden Wohnküchenbereich zu schaffen. Bestimmen Sie zuerst, wo Sie Ihre Hauptküchenfunktionen, wie Kochbereich, Spüle und Kühlschrank, platzieren möchten. Berücksichtigen Sie dabei den Arbeitsfluss beim Kochen. Danach können Sie entscheiden, wo Sie Ess- und Wohnbereiche positionieren möchten. Eine Kücheninsel oder ein Thekentisch kann auch als Raumteiler dienen und gleichzeitig zusätzlichen Stauraum und Sitzgelegenheiten bieten.

Frage 7: Welche Möbel passen gut in eine Wohnküche?

Die Möbelauswahl hängt von Ihrem persönlichen Stil und Ihren Anforderungen ab. Eine Mischung aus bequemen und funktionalen Möbeln funktioniert oft gut. Beispielsweise kann eine Kücheninsel sowohl als Arbeitsfläche als auch als Ort zum Essen oder geselligem Beisammensein dienen. Eine gemütliche Sitzecke mit einem Sofa oder Sesseln kann einen entspannten Bereich für die Familie zum Zusammenkommen schaffen. Auch Hocker oder Barstühle können eine lässige Sitzgelegenheit bieten und gleichzeitig den Raum optisch offen halten.

Frage 8: Wie kann ich eine gemütliche Atmosphäre in meiner Wohnküche schaffen?

Die Verwendung von warmen Farben, weichen Texturen und indirekter Beleuchtung kann dazu beitragen, eine einladende Atmosphäre in Ihrer Wohnküche zu schaffen. Pflanzen können Frische und ein naturnahes Element hinzufügen. Kunstwerke und persönliche Deko-Artikel tragen zur Schaffung eines Raums bei, der Ihre Persönlichkeit widerspiegelt. Und schließlich, die Organisation und Sauberkeit des Raums ist auch wichtig, um eine entspannende und einladende Umgebung zu schaffen.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Schneebesen Set Schwarz Silikon Edelstahl 27.7cm 2...
  • 【LANGLEBIG UND PRAKTISCH】Schneebesen Spülmaschinenfest Hergestellt aus hochwertigem Edelstahl und...
  • 【Leicht zu reinigen und aufzubewahren】Schneebesen Edelstahl Der Mixer aus Edelstahl ist spülmaschinenfest. Das...
  • 【Multifunktional】Schneebesen Silikon Unser Schneebesen-Set hat 27 cm. Sie können alle Arten von Lebensmitteln...
Bestseller Nr. 2
Newaner Schneebesen Set Edelstahl,Rührbesen 3...
  • 【Dreiteilige schneebesen set küche】 Das Paket enthält 1 x 21 cm Schneebesen, 1 x 26 cm Schneebesen, 1 x 29 cm...
  • 【Robust und langlebig】 Das Schneebesen-Set besteht aus hochwertigem Edelstahl, der hochbelastbare Stahldraht...
  • 【Zeitloses Design】 Der rührbesen klein ist handpoliert mit einer glänzenden Oberfläche, sehr klassisch und...
Bestseller Nr. 3
Gvolatee Schneebesen Set Edelstahl,Rührbesen 3...
  • 【Dreiteilige schneebesen set küche】 Das Paket enthält 1 x 21 cm Schneebesen, 1 x 26 cm Schneebesen, 1 x 29 cm...
  • 【Zeitloses Design】 Der rührbesen klein ist handpoliert mit einer glänzenden Oberfläche, sehr klassisch und...
  • 【Robust und langlebig】 Das Schneebesen-Set besteht aus hochwertigem Edelstahl, der hochbelastbare Stahldraht...
Bestseller Nr. 4
Kuechen-preisbombe Küche Dave 240 cm...
829 Bewertungen