Terrassenheizstrahler Terrasse Wärmepilz
Terrassenheizstrahler Terrasse Wärmepilz Csehak Szabolcs/shutterstock.com

Terrassenheizstrahler – Tipps zum Terrassenheizstrahler

Kühlen Stunden mit einem Terrassenheizstrahler trotzen

Sinken die Temperaturen, werden Aufenthalte auf der Terrasse schnell ungemütlich. Dem können Sie mit mehreren Schichten dicker Kleidung und wärmenden Decken begegnen, oder Sie schaffen sich eine Wärmequelle an, die das überflüssig macht. Mit einem Terrassenheizstrahler steht gemütlichen Abenden auf der Veranda nichts mehr im Wege.

Heizgerät Terrasse Pyramide
Heizgerät Terrasse Pyramide

Behagliche Wärme auf Ihrer Terrasse

Was seinen Ursprung in der Gastronomie hat, erobert zunehmend auch private Haushalte. Ein Heizstrahler kommt für alle in Frage, die nicht die Möglichkeit oder Muße haben, gleich ein Lagerfeuer auf ihrer Terrasse oder in ihrem Garten zu entfachen.

Mit ihnen können Sie entspannte Abende unter freiem Himmel genießen, auch wenn die warme Jahreszeit bereits vorüber oder noch nicht angekommen ist.

- Werbung -

Zum Beispiel fällt Halloween vom Datum her in den Herbst. Terrassenheizstrahler sorgen dafür, dass Sie sich dafür nicht nach drinnen begeben müssen. Sie können ausgelassen auf Ihrer Terrasse feiern und müssen beispielsweise auch ein Kostüm nicht so planen, dass es kalten Temperaturen standhält. Heizstrahler erlauben es Ihnen sogar, auch im Winter Zeit im Freien zu verbringen, ohne zu frösteln.

Um die gewünschte Wärme zu erzeugen, benötigen die Geräte Energie. Es gibt hierfür drei verschiedene Ausführungen. Sie werden entweder mit Gas, Strom oder Solarstrom betrieben. Am umweltfreundlichsten ist die Solarvariante.

Die beliebteste und zugleich unkomplizierteste ist die Ausführung, welche mit Gas funktioniert. Alles was Sie benötigen ist eine passende Propangasflasche. Diese wird in den Sockel des Strahlers eingesetzt und dort angeschlossen.

Sie müssen sich weder Sorgen um eine Stromquelle machen noch sind Sie darauf angewiesen, dass genug Sonneneinstrahlung am Tage herrscht, um den Solarstrahler abends zu betreiben.

Terrassenheizstrahler – Arten und Varianten

Ein Terrassenheizstrahler ist ein nützliches Gerät, um Ihre Terrasse oder Ihren Außenbereich auch in den kälteren Monaten des Jahres zu genießen. Es gibt verschiedene Arten und Varianten, je nach Ihren spezifischen Bedürfnissen und Vorlieben.

1. Propangas-Heizstrahler: Diese Art von Heizstrahler verwendet Propangas als Brennstoff und kann eine große Menge an Wärme erzeugen. Sie sind oft tragbar und verfügen über eine Sicherheitsabschaltung, die das Gerät ausschaltet, wenn es umgekippt wird. Sie sind ideal für große Räume oder Veranstaltungen im Freien.

2. Erdgas-Heizstrahler: Ähnlich wie Propangas-Heizstrahler verwenden diese Heizstrahler Erdgas als Brennstoffquelle. Sie benötigen eine ständige Erdgasleitung und sind daher eher eine dauerhafte Installation als eine tragbare Lösung. Sie sind energieeffizient und erzeugen eine hohe Wärmeleistung.

3. Elektrische Infrarotheizstrahler: Diese Heizstrahler verwenden elektrischen Strom, um Wärme zu erzeugen. Sie arbeiten durch die Emission von Infrarotstrahlen, die Objekte und Personen erwärmen, anstatt die Luft. Sie sind oft leicht und tragbar und benötigen nur einen elektrischen Anschluss.

4. Tischheizstrahler: Diese kompakten Heizstrahler sind ideal für kleine Terrassen oder Balkone. Sie sind normalerweise entweder mit Propangas oder elektrisch betrieben und können auf einen Tisch gestellt werden, um eine zielgerichtete Wärmequelle zu bieten.

5. Hängeheizstrahler: Diese Heizstrahler werden in der Regel unter einem Dach oder einer Überdachung aufgehängt und können eine gleichmäßige Wärme über einen größeren Bereich verteilen. Sie sind meist elektrisch betrieben und bieten eine dezente Heizlösung.

6. Bodenstehende Heizstrahler: Diese Heizstrahler sind freistehend und können flexibel an verschiedenen Orten aufgestellt werden. Sie können entweder mit Gas oder Strom betrieben werden und sind ideal, um einen großen Bereich zu erwärmen.

7. Wandmontierte Heizstrahler: Diese Heizstrahler werden an einer Wand montiert und sind oft elektrisch betrieben. Sie sind platzsparend und können eine konstante Wärmequelle in einem definierten Bereich liefern.

Jede dieser Arten hat ihre Vor- und Nachteile, abhängig von Faktoren wie Größe und Art des zu beheizenden Raums, verfügbarem Budget, Verfügbarkeit von Gas oder Elektrizität, und persönlicher Vorliebe. Es ist wichtig, diese Faktoren zu berücksichtigen, wenn man entscheidet, welcher Terrassenheizstrahler für die eigenen Bedürfnisse am besten geeignet ist.

Aber auch die anderen beiden Ausführungen weisen Vorteile auf. Für den Heizstrahler mit Solarstrom müssen Sie sich keine Gedanken um Stromversorgung machen. Die normale Version mit Strom aus der Dose ist immer betriebsbereit, wenn ein Anschluss in der Nähe ist. Die Entscheidung liegt bei Ihnen.

Heizgerät Terrasse Pyramide
Heizgerät Terrasse James W Copeland / Shutterstock.com

Die richtige Wahl des Terrassenheizstrahler

Ein wichtiges Entscheidungskriterium ist die richtige Dimensionierung entsprechend des zu bestrahlenden Bereiches. Am einfachsten ist es, wenn Sie die Fläche, beispielsweise Ihrer Terrasse, abmessen.

Das nehmen Sie dann als Anhaltspunkt für die Auswahl Ihres Strahlers. Etwas besser ausgestattete Modelle verfügen außerdem über Beleuchtung. Ganz ausgefallene Ausführungen versuchen, mit Flammeneffekten zu punkten.

Über Geschmack lässt sich bekanntlich trefflich streiten. Für romantische Abende zu zweit ist helles Strahlerlicht eher ungeeignet. Flammen bekommen Sie auch mit ein paar schönen Kerzen hin. Anhand der aufgeführten Anhaltspunkte werden Sie den richtigen Terrassenheizstrahler für Ihre Bedürfnisse schon finden.

Leserfragen zum Thema Terrassenheizstrahler

Anzeige
Bestseller Nr. 1
KESSER® Infrarot Heizstrahler 3000W IR-Gastro-Bar...
  • 𝐋𝐄𝐈𝐒𝐓𝐔𝐍𝐆𝐒𝐒𝐓𝐀𝐑𝐊: Der Heizstrahler KESSER IR-Gastro-Bar 3000W sorgt mit...
  • 𝐏𝐋𝐀𝐓𝐙𝐒𝐏𝐀𝐑𝐄𝐍𝐃: Der Heizstrahler lässt sich einfach an der Wand montieren und...
  • 𝐄𝐗𝐓𝐑𝐀 𝐒𝐂𝐇𝐍𝐄𝐋𝐋: Mit der Fernbedienung können Sie in Sekundenschnelle die...
27%Bestseller Nr. 2
Enders® Terrassenheizer Gas POLO 2.0,...
  • wärmt gezielt und ohne Streuverluste genau auf Sitzhöhe
  • weiträumig und hocheffizient Abstrahlung der infraroten Wärmestrahlen durch das ENDUR Reflektionssystem
  • 3 – 6 kW stufenlose Leistungsregulierung
Bestseller Nr. 3
Heidenfeld Infrarot Heizstrahler IH110 | 𝟑...
  • ✔ Original Heidenfeld Infrarot Strahler ✔ 𝟑 𝐉𝐀𝐇𝐑𝐄 𝐆𝐀𝐑𝐀𝐍𝐓𝐈𝐄 ✔...
  • ✔ Sicherheit ► IP55 ► Standby-Funktion ► Abstand zu jeder Seite 100.0 cm ► Abdeckung inklusive ✔...
  • ✔ Material ► Witterungsfestes Gehäuse mit pulverbeschichtetem Aluminium und Edelstahl Schutzgitter ✔ Heizung...
Bestseller Nr. 4
Heidenfeld Infrarot Heizstrahler IH100 | 𝟑...
  • ✔ Original Heidenfeld Infrarot Strahler ✔ 𝟑 𝐉𝐀𝐇𝐑𝐄 𝐆𝐀𝐑𝐀𝐍𝐓𝐈𝐄 ✔...
  • ✔ Sicherheit ► IP20 ► Drehverschluss ► Gummifüße ► Schutzgitter ✔ Abstand zu jeder Seite 100.0 cm ►...
  • ✔ Für Indoor und Outdoor geeignet ✔ Stativ klappbar und höhenverstellbar ► 110.0 - 180.0 cm ✔ Material...
Vorheriger ArtikelTerrassenkamin – Verschiedene Modelle zur Auswahl
Nächster ArtikelTerrassengestaltung im Frühling mit Tipps
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.