Rasen Aufsitztraktor Ratgeber – Bewertungen, Erfahrungen, Empfehlungen
Rasen Aufsitztraktor Ratgeber – Bewertungen, Erfahrungen, Empfehlungen

Rasen Aufsitztraktor Ratgeber – Bewertungen, Erfahrungen, Empfehlungen

Info

Ein gepflegter Rasen ist für viele Gartenbesitzer ein unbedingtes Muss. Je nach Witterung beginnt die Rasenmäh-Saison oft schon im zeitigen Frühjahr und dauert bis weit in den Herbst hinein. Wer für seinen Rasen einen Schiebemäher verwendet, weiß, wie anstrengend und schweißtreibend das Mähen sein kann, vor allem, wenn größere Flächen gemäht werden müssen.

Eine gute Alternative zu Schiebemähern sind Rasen Aufsitztraktoren. Allerdings sollten vor dem Kauf einige Punkte gut überlegt werden, denn nicht jeder Rasen Aufsitztraktor eignet sich für jeden Garten.

Tipps zum Kauf

Rasen Aufsitztraktoren sind die größeren und in der Regel leistungsstärkeren Brüder der normalen Aufsitzrasenmäher. So findet sich, wie bei anderen Traktoren auch, der Motor vor dem Fahrer. Das Mähdeck befindet sich beim Rasen Aufsitztraktor zwischen den Achsen.

- Werbung -

Rasen Aufsitztraktoren schaffen, je nach Modell, eine Fläche von bis zu 10.000 Quadratmetern, Aufsitzrasenmäher eine Fläche bis zu 2.000 Quadratmetern. Aber nicht nur die Fläche des Rasens spielt bei der Kaufentscheidung eine Rolle, sonder es sollte auch auf das Gelände und die Bepflanzung des Gartens geachtet werden.

Während ein flaches Gelände mit den leistungsstraken Rasen Aufsitztraktoren einfach gemäht werden können, sind steiles Gelände oder Hanglagen auch für Rasen Aufsitztraktoren eine Herausforderung. Da der Fahrer auf dem Mäher sitzt, sollte der Traktor beim Mähen im steilen Gelände nicht umkippen.

Ausschlaggebend für die Stabilität in Hanglagen sind die Radabstände. Denn je größer diese sind, desto besser ist die Gewichtsverlagerung. So ist zum Beispiel ein Radabstand von gut 40 Zentimetern vorne und gut 30 Zentimetern hinten für eine Steigung von 65 Prozent optimal.

Ein weiterer Punkt, den Sie bei der Auswahl ein Rasen Aufsitztraktors beachten sollten, ist der Wendekreis des Traktors, vor allem, wenn viele Bäume im Garten stehen. Denn, damit auch der Rasen unter Bäumen gepflegt aussieht, muss mit einem Rasen Aufsitztraktor öfters hin und her manövriert werden.

Je kleiner dabei der Wendekreis des Mähers ist, desto einfacher kann um den Baum gemäht werden. Grundsätzlich gilt, dass die Flexibilität des Rasen Aufsitztraktors größer wird, je kleiner der Wendekreis ist. Zwar spielt die Geschwindigkeit bei einem Rasen Aufsitztraktor eine untergeordnete Rolle, damit jedoch gut manövriert werden kann, sollte der Mäher eine Geschwindigkeit von 8 km/h erreichen können.

Sichelmäher oder Balkenmäher

Rasen Aufsitztraktoren bzw. -mäher sind heutzutage mit unterschiedlichen Mähwerken ausgestattet. Ein Sichelmäher arbeitet nach dem Propellerprinzip, beim Balkenmäher wird der Rasen mit einem Doppelmesser-Mähbalken gemäht. Letztere kommen in der Regel dann zum Einsatz, wenn die Schnittqualität von geringerer Bedeutung ist.

Schnittbreite beim Aufsitztraktor
Schnittbreite beim Aufsitztraktor

Die Schnittbreite

Neben dem Mähwerk kommt es beim Rasenmähen auch auf die Schnitthöhe an. Sie kann bei einem Rasen Aufsitztraktor manuell oder elektrisch eingestellt werden. Die Schnittbreite von Rasen Aufsitztraktoren ist größer als jene von Schiebemähren.

Je nach Modell, variiert sie zwischen 55 und 120 Zentimetern. Der Rasenschnitt landet entweder in einem Fangsack oder wird am Heck bzw. an den Seiten ausgeworfen. Manche Modelle bieten auch eine Kupplung für Mulch-Anhänger an.

Getriebe und Schaltung

Beim Getriebe wird zwischen Transmatic-, Hydrostart und Automatik-Getrieben unterschieden. Mit einem Transmatic-Getriebe kann der Gang stufenlos gewechselt werden. So kann gebremst oder angefahren werden, ohne dass Sie in einen anderen Gang schalten müssen. Mit einem Hydrstart-Getriebe wird die Fahrgeschwindigkeit ohne Schalten oder Kuppeln geregelt.

Auch Automatik-Getriebe mit ähnlicher Funktionsweise sind in manchen Rasen Aufsitztraktoren eingebaut. In der Regel verfügt ein Rasen Aufsitztraktor über sechs Vorwärts- und Rückwärtsgänge. Ein Allradantrieb ist ideal für schwieriges Gelände, mit einem Hinterradantrieb mähen Sie bequem im einfachen Gelände.

Scheinwerfer für die Dämmerung

Schweinwerfer sorgen beim Rasen Aufsitztraktor in der Dämmerung für gute Sicht. Um den Rücken zu schonen, sollte der Sitz gut gepolstert und verstellbar sein. Damit der Sitz nicht allzu schnell abgenutzt wird, sollte er aus hochwertigem Material sein.

Vorteile

  • Frontmäher mit guter Sicht auf die zu mähende Fläche
  • Zeitersparnis gegenüber Schiebemähern
  • Scheinwerfer für gute Sicht in der Dämmerung
  • Auch für Hanglagen geeignet
  • Verstellbare Schnitthöhen
  • Größere Schnittbreite als Schiebemäher
  • Einfache Bedienung
  • Motorenkenntnisse nicht notwendig
  • Auch zum Laub aufsammeln im Herbst geeignet.

Nachteile

  • Erst ab 1.000 Quadratmetern Rasenfläche rentabel
  • Jährliche Wartungs- und Servicekosten
  • Braucht einen größeren Stellplatz in der Garage
  • Wartung der Batterie

Erfahrungen

Die Erfahrungen mit meinem Rasen Aufsitztraktor sind durchwegs gut. Der Sitz ist bequem, so dass der Rücken nicht schmerzt. Da mein Rasen Aufsitztraktor einen sehr kleinen Wendekreis hat, komme ich gut um meine wenigen Bäume herum. Auch komme ich immer besser mit Grundstücksecken klar.

Ich finde die große Auffangbox meines Rasen Aufsitztraktors praktisch. Mit seinen breiten Reifen komme ich gut über Unebenheiten hinweg.

Ein großer Vorteil, welcher oft bei der Verwendung vergessen wird, ist die Möglichkeit, das sie mit dem Mäher wunderbar, das Laub aufsammeln können.

Gerne könnt Ihr hier auch eure Erfahrungen mitteilen und anderen Lesern helfen, ob es für Sie das richtige Produkt ist, oder was sie beachten sollten.

Video

 

Test

Bei Stiftung Warentest wurde bis zum Redaktionsschluss kein Test zu “Rasen Aufsitztraktor” gefunden.

Alternativen

Rasen Mähroboter
Rasen Mähroboter

Rasen Mähroboter

Alternativen zu einem Rasen Aufsitztraktor sind Rasen Mähroboter, sie bieten den Vorteil, das durch ständiges Mähen, sie das Schnittgut nicht entsorgen müssen und dieses Schnittgut bei einem Mähroboter als Dünger liegen bleiben kann. 

Schiebemäher

Klassiker Benzin Rasenmäher
Klassiker Benzin Rasenmäher

Letztere verfügen heutzutage auch über einen eigenen Antrieb, müssen also nicht mehr im wahrsten Sinne des Wortes geschoben werden. Der Antrieb erfolgt mit einem Benzin- oder Dieselmotor.

Elektromäher / Akku Rasenmäher

Akku Rasenmäher
Akku Rasenmäher

Elektromäher werden mit Strom betrieben, wobei das Stromkabel hinterher gezogen werden muss. Akku Rasenmäher verfügen oft nur über eine geringe Reichweite, weshalb sie sich nur für kleine Flächen eignen.

Weitere ausführliche Informationen zum Thema Rasen, wie Rasenpflege und das richtige Mähen in unseren Rasen Ratgeber

Häufige Leserfragen zum Thema “Rasen Aufsitztraktor”

1. Was sollte ich bei der Auswahl eines Rasen-Aufsitztraktors beachten?

Bei der Auswahl eines Rasen-Aufsitztraktors sollten Sie mehrere Faktoren berücksichtigen. Zunächst einmal die Größe und Beschaffenheit Ihres Rasens. Für größere Rasenflächen sind größere Modelle mit mehr Leistung zu empfehlen. Die Motorleistung ist ebenfalls wichtig, vor allem wenn Ihr Rasen uneben ist oder wenn Sie planen, den Traktor für andere Aufgaben wie Schneeräumen oder Ziehen von Anhängern zu verwenden. Weitere Überlegungen sind die Art des Getriebes (manuell, automatisch oder hydrostatisch), die Breite und Höhe des Mähwerks und zusätzliche Funktionen wie Mulchmöglichkeiten oder Grasfangsäcke.

2. Wie pflege und warte ich meinen Rasen-Aufsitztraktor?

Die regelmäßige Wartung Ihres Rasen-Aufsitztraktors ist wichtig, um seine Lebensdauer zu verlängern und sicherzustellen, dass er effizient arbeitet. Dies beinhaltet das regelmäßige Überprüfen und Wechseln des Öls, das Überprüfen und Reinigen des Luftfilters und das Schärfen oder Ersetzen der Messer. Darüber hinaus sollten Sie den Traktor nach jedem Gebrauch reinigen, um Gras und Schmutz zu entfernen, die sich unter dem Mähdeck ansammeln können. Es ist auch wichtig, den Traktor in der Nebensaison richtig zu lagern, insbesondere wenn Sie in einem Gebiet mit strengen Wintern leben.

3. Wie sicher sind Rasen-Aufsitztraktoren?

Rasen-Aufsitztraktoren sind im Allgemeinen sicher zu bedienen, solange Sie einige grundlegende Sicherheitsrichtlinien befolgen. Dazu gehört, dass Sie den Traktor niemals auf steilen Hängen verwenden, immer in einer geraden Linie auf und ab mähen und niemals Personen oder Haustiere in der Nähe des Mähwerks zulassen. Darüber hinaus sollten Sie immer einen Sicherheitshelm tragen und sicherstellen, dass alle Sicherheitsvorrichtungen wie Sicherheitsgurte und Totmannschalter ordnungsgemäß funktionieren.

4. Was ist der Unterschied zwischen einem Rasen-Aufsitztraktor und einem Rasentraktor?

Obwohl die Begriffe oft synonym verwendet werden, gibt es technisch gesehen einen Unterschied zwischen einem Rasen-Aufsitztraktor und einem Rasentraktor. Ein Rasen-Aufsitztraktor ist im Wesentlichen ein Mähwerk mit Sitzen, das in erster Linie zum Mähen von Rasenflächen konzipiert ist. Ein Rasentraktor hingegen ist ein vielseitigeres Werkzeug, das nicht nur zum Mähen verwendet werden kann, sondern auch zum Schneeräumen, Anziehen von Anhängern und anderen Aufgaben. Rasentraktoren sind in der Regel größer und leistungsfähiger als Rasen-Aufsitztraktoren und verfügen oft über zusätzliche Funktionen wie hydraulische Anschlüsse und Kraftheber.

Anzeige
19%Bestseller Nr. 1
siku 1312, Rasentraktor, Metall/Kunststoff,...
  • Detailliertes Spielzeugmodell eines Rasentraktor "MTD Yard-Man" zum Spielen und Sammeln, Für kleine und große...
  • Robustes und stabiles Design dank Metallkarosserie, Sehr gute Rolleigenschaften durch Bereifung aus Gummi
  • Ideal als Geschenk für Kinder zu bspw. Geburtstagen oder für zwischendurch geeignet, aber auch als Dekoration...
Bestseller Nr. 2
Arebos Rasentraktorheber | 450 kg | +45° Neigung...
  • [Starke Tragfähigkeit] Hebevorrichtung mit einer starken Tragfähigkeit von bis zu 450 kg. Diese Hebevorrichtung...
  • [Einfache Bedienung] Sie müssen nur die Räder des Fahrzeugs in die Hebebühne schieben, sodass die Räder an der...
  • [Breites Einsatzspektrum] Dieser Rasentraktorheber ist ein idealer Helfer für Reinigungsarbeiten am Mähwerk,...
Bestseller Nr. 3
Vertikutierer für Aufsitzmäher mit 100cm...
  • Vertikutierer für Aufsitzmäher
  • Arbeitsbreite etwa 100 cm
  • Stahlfedern mit 16,5 cm Länge
Bestseller Nr. 4
TRUTZHOLM® Anhänger Rasentraktor 300 kg kippbar...
  • Es ist ein robuster Einachskipper der an alle gängigen Rasentraktoren angehängt werden kann.
  • Perfekt geeignet zum Transport von Rasenschnitt, Laub, Dünger oder Kompost
  • Der Anhänger ist natürlich luftbereift und kippbar.