Fruchtfliege Essigfliege Bekämpfen Fruchtfliegenfalle
Fruchtfliege Essigfliege Bekämpfen Fruchtfliegenfalle Jordan Lye/Shutterstock.com

Fruchtfliegen – 6 Besten Tipps die bei Fruchtfliegen wirklich helfen!

Jedes Jahr geschieht das Gleiche: Kaum sind die Temperaturen gestiegen, kommen von überall die Fruchtfliegen her. Sofort fliegen sie in die Küche, umzingeln die Obstkörbe oder die süßen Getränke und werden schnell durch die rasche Vermehrung zur Plage. Zum Dank gibt es Tipps mit denen Sie dieses lästige Ungeziefer wieder loswerden.

6 Tipps zum bekämpfen von Fruchtfliegen

  • Die Spüli-Falle: Essig oder Obstsaft mit Wasser (2:1 Verhältnis) und wenig Spülmittel mischen, was die Fruchtfliegen anlockt und ertrinken lässt. Erweist sich als sehr effektive Methode.
  • Gebissreiniger: Fruchtfliegen werden durch die in Wasser gelöste Tablette angelockt und gehen darin unter. Erweist sich als effektive Methode.
  • Fleischfressende Pflanze: Ernährt sich von Fruchtfliegen. Erweist sich als dekorative Falle, wobei der Prozess etwas Zeit in Anspruch nimmt.
  • Heiligenkraut: Der intensive Geruch der getrockneten Pflanze soll die Fruchtfliegen vertreiben. Die Wirkung dessen ist nicht bewiesen, aber ist schön anzusehen.
  • Herkömmliche Fruchtfliegenfallen im Laden: Ein präpariertes Gefäß, das die Fruchtfliegen anlockt und gefangen hält. Erweist sich als sehr effektiv, ist jedoch vergleichsweise teuer.
  • Vorbeugung: Müll häufiger entsorgen. Reifes Obst und Gemüse bedecken, nicht herumliegen lassen. Regelmäßig die Räumlichkeiten Lüften, damit Lockstoffe sowie gärende Gase entweichen können.

Selbstgebaute Fruchtfliegenfallen

Jeder kennt und hasst dieses Erlebnis – man will sich einen Apfel genehmigen, greift hin und sofort befindet man sich in einem Schwarm, bestehend aus lästigen kleinen Fliegen, der sich im ganzen Raum ausbreitet.

Mit einigen Flüssigkeiten kann man sie jedoch kinderleicht austricksen und somit bekämpfen. In einem Verhältnis 2:1 werden Essig oder Obstsaft mit Wasser gemischt, zusätzlich kommen wenige Tropfen Spülmittel hinzu.

- Werbung -

Durch den süßlichen Geruch werden die Fliegen angelockt, die sich begierig auf die Mischung absetzen und anschließend ertrinken. Dies liegt am Spülmittel, das sich auf der Oberfläche herabsetzt und zur Folge hat, dass die Fliegen sich darauf nicht halten können. Als Alternative kann man Gebissreiniger verwenden.

Fleischfressende Pflanze Tipp Fruchtfliege Dekoration
Fleischfressende Venusfliegen Falle. Die Pflanze gegen Fliegen

Fruchtfliegen gezielt loswerden

Die herkömmlichen Fruchtfliegenfallen aus dem Laden bestehen meist ebenfalls aus Gefäßen mit Lockmittel. Dabei sind die Gefäße so präpariert, dass die Fliegen, die durch die Flüssigkeit angelockt werden, durch eine verengte Öffnung kriechen, aus der sie nicht wieder entkommen können und somit ertrinken.

Allerdings kosten derartige Fallen stolze 10 Euro oder mehr, weshalb die bereits oben genannte Spüli-Falle die günstige Variante ist.

Ebenso soll getrocknetes Heiligenkraut, bzw. Olivenkraut, mit seinem intensiven Geruch gegen Fruchtfliegen helfen. Inwiefern der Effekt tatsächlich hilft, ist leider nicht bewiesen.

Jedoch ist der getrocknete Strauß eine schicke Dekoration, falls es sich doch als Niederlage gegen die Fliegen entpuppt. Welche Pflanze dagegen wirklich hilft sind Venuspflanzen, bekannt auch als Fettkraut oder fleischfressende Pflanze, die die Fliegen als Eiweißzufuhr anerkennen.

Vorbeugung gegen Fruchtfliegen

Um eine Invasion der Insekten zu vermeiden, sollte man zuerst reifes Obst als auch Gemüse nicht offen liegen lassen. Denn beim Reifeprozess wird Ethylen freigesetzt, was andere Früchte dazu anregt ebenfalls zu Reifen.

Besonders intensiv ist das Gas, welches von Tomaten und Äpfeln ausgeht, das unmittelbar naheliegende Früchte rasant altern lässt. Daher ist es besonders wichtig reifende Früchte sowie Gemüse abseits von frischen zu lagern, wobei 50cm genügen sollten.

Ebenfalls ist gründliches und regelmäßiges Lüften der Räumlichkeiten hilfreich, wodurch Lockstoffe, wie Ethylen beispielsweise, entweichen können.

Gerade an heißen Sommertagen sollte man Kompost und den Abfall häufiger als sonst nach draußen entsorgen, da sonst Brutstätten von Fliegen entstehen könnten.

Frucht Fruchtfliegen Fruchtfliegen bekämpfen
Fruchtfliegen lieben Früchte und locken diese an. Aber es sind nicht nur Früchte die Sie anlocken.

Die Entstehung von Fruchtfliegen

Fruchtfliegen haben eine Größe von 3mm, hellrote Augen und sind gelb-braun oder schwarz. Weitere Bezeichnungen für die Obstfliegen sind Taufliegen, Mostfliegen und Essigfliegen.

Überreifes Obst sowie Gemüse dienen als geeignete Brutplätze, wobei Stielansätze und schadhafte Stellen bevorzugt werden. Ist der perfekte Platz gefunden, legen die Fliegen dort ihre Eier, damit, wenn die Larven schlüpfen, direkt ausreichend Nahrung zu sich nehmen können.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass jegliche Art von Müll die Fruchtfliegen anzieht und somit auch keine Essensreste offen herumstehen sollten, vor allem nicht über einen längeren Zeitraum.

Nach der Paarung kann ein Weibchen bis an die 400 Eier legen. Wenn man dies hochrechnet, können so Millionen von Fruchtfliegen in wenigen Wochen entstehen. Bis zur Fruchtfliege durchlaufen die Larven drei Stadien, was ungefähr 2 Wochen dauern kann.

Im Jahr entwickeln sich meistens mehrere Generationen, wobei die letzte überwintert und als Tönnchenpuppe bezeichnet wird, womit das 3. Larvenstadium gemeint ist.

Je nach Lebensbedingungen und Temperatur kann die Lebensdauer eine Fruchtfliege nach vollständiger Entwicklung 40 – 50 Tage betragen. Die Fruchtfliegen können sich nicht weiter vermehren, wenn die Raumtemperatur bei unter 10° oder über 32° liegt.

Verwechslungsgefahr: Trauermücken

Trauermücken lassen sich von den Fruchtfliegen kaum unterscheiden. Jedoch bevorzugen die Trauermücken lieber feuchte Blumenerde, wo sie sich vermehren und Eier legen. Bevor diese sich ebenfalls zur Plage entwickeln, gibt es ein einfaches Mittel dagegen, indem man Streichhölzer kopfüber in den Boden steckt.

Die Larven werden durch die im Zündkopf vorhandenen Schwefel-Bestandteile getötet. Zudem werden die Mücken an einer weiteren Einnistung gehindert. Jedoch müssen die Streichhölzer nach wenigen Tagen ausgetauscht werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Häufige Leserfragen zum Thema “Fruchtfliegen”

1. Was zieht Fruchtfliegen an?

Fruchtfliegen sind hauptsächlich an überreifen oder verfaulenden Früchten und Gemüse interessiert, da sie diese als Nahrungsquelle und als Platz zum Ablegen ihrer Eier nutzen. Sie werden auch von anderen Nahrungsquellen wie Wein, Bier, Limonade, Essig, Abflüssen und Mülleimern angezogen, die Lebensmittelreste enthalten.

2. Wie kann ich einen Fruchtfliegenbefall vermeiden?

Der beste Weg, um einen Befall mit Fruchtfliegen zu verhindern, besteht darin, ihre Nahrungs- und Brutquellen zu eliminieren. Lagern Sie reifes Obst und Gemüse im Kühlschrank anstatt auf der Arbeitsplatte. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Müll regelmäßig geleert und der Mülleimer sauber gehalten wird. Reinigen und trocknen Sie Abflüsse und Spülen regelmäßig und achten Sie darauf, keine offenen Lebensmittel oder Getränke stehen zu lassen.

3. Wie kann ich Fruchtfliegen loswerden?

Es gibt mehrere Methoden, um Fruchtfliegen loszuwerden. Eine gängige Methode ist die Verwendung einer Fruchtfliegenfalle, die aus einer Schale mit einer kleinen Menge Essig, Fruchtsaft oder Wein und einigen Tropfen Spülmittel besteht. Die Fliegen werden vom Geruch angezogen und ertrinken in der Flüssigkeit. Es gibt auch kommerzielle Fruchtfliegenfallen und Insektensprays, die bei einem schweren Befall effektiv sein können.

4. Sind Fruchtfliegen schädlich?

Obwohl Fruchtfliegen lästig sein können, sind sie normalerweise nicht schädlich für Menschen oder Haustiere. Sie können jedoch Bakterien von verrottenden Lebensmitteln auf frische Lebensmittel übertragen, daher ist es wichtig, einen Befall schnell zu behandeln. Sie können auch zu einem Problem in der Lebensmittelproduktion und im Einzelhandel werden, da sie Lebensmittel verderben und Kunden abschrecken können. 

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Super Ninja Fruchtfliegenfalle - Standard Pack - 2...
  • HÖCHST EFFEKTIVE FRUCHTFLIEGEN FALLE ✓ Super Ninja Fruchtfliegenfallen enthalten die attraktivste Flüssigkeit...
  • UMWELTVERANTWORTLICHER FRUCHTFLIEGEN VERNICHTER ✓ Der ökologische Lockstoff ist völlig frei von Giftstoffen und...
  • STICK AND GO ✓ Die Falle kann mit dem rückwärtigen Klebeband überall angebracht werden, nahe der betreffenden...
Bestseller Nr. 2
PIC – Fruchtfliegenfalle und Obstfliegenfalle,...
  • WIRKT STARK UND SCHNELL: Effektive Fruchtfliegenfalle mit Spezial-Lockstoff - Schnelle Anziehung von Obst-, Essig-...
  • SICHERER INSEKTENSCHUTZ: Die natürliche Essigfliegenfalle Lockstoffmischung ist so konzipiert, dass sie als...
  • OPTISCH ANSPRECHEND: Durch das ansprechende Design ist jede Obstfliegenfalle ausgelegt für den Inneneinsatz in der...
15%Bestseller Nr. 3
Neudorff Gelbsticker gegen kleine fliegende...
  • Gelb-Sticker bekämpft völlig insektizidfrei kleine Fliegen wie die Trauermücke (schwarze Fliege), weiße...
  • Sticker einfach in die Blumenerde der Zimmerpflanzen stecken. Der gelbe Farbton ist speziell auf...
  • Kommen die Schädlinge in Kontakt mit der Klebefläche, bleiben diese sicher und fest an der Klebefalle haften
Bestseller Nr. 4
Aeroxon - Fruchtfliegenfalle - 3 Stück - Mittel...
  • WIRKT STARK UND SCHNELL: Die Fruchtfliegen Klebefalle lockt mit ihrem speziellen Lockstoff Fruchtfliegen,...
  • SICHERER INSEKTENSCHUTZ: Die natürliche Essigfliegenfalle Lockstoffmischung ist so konzipiert, dass sie als...
  • OPTISCH ANSPRECHEND: Durch das ansprechende Design ist jede Obstfliegenfalle ausgelegt für den Inneneinsatz in der...
Vorheriger ArtikelSpinnen – 8 Besten Tipps gegen Spinnen!
Nächster ArtikelFliegen und Fruchtfliegen vertreiben – Die Besten 10 Tipps die helfen!