Start Küchenratgeber Küchenplanung Material Arbeitsplatte Küche

Material Arbeitsplatte Küche

-

Arbeitsplatte für die Küche

Arbeitsplatten für die Küche können aus den verschiedensten Materialien bestehen. Sie erhalten eine sehr große Auswahl, um optisch auf viele Arten eine besondere Wirkung bei der Küchengestaltung erzielen zu können. Doch gerade bei Arbeitsplatten ist gutes Aussehen nicht alles. Auch Funktionalität und eine lange Lebenszeit sind wichtig. Wählen Sie Ihre Arbeitsplatte für die Küche daher mit bedacht.

Welches Material bringt welchen Vorteil

Wenn es um das Material einer Arbeitsplatte geht, dann ist es besser einiges zu beachten als Später das Nachsehen zu haben. Edle Arbeitsplatten können schön anzusehen, zugleich aber auch sehr empfindlich sein. Arbeitsplatten sind unterschiedlich robust und pflegebedürftig, reagieren mal besser, mal schlechter auf Hitze, und bringen Vor- oder Nachteile in Sachen Sauberkeit. Schauen Sie sich in der Kategorie der Arbeitsplatten daher genau um und informieren Sie sich. In diesem Themengebiet des Küchenbereichs hat sich in der Vergangenheit viel getan, so dass Sie auf die eine oder andere Neuheit stoßen könnten.

Kunststoffbeschichtetes Sperrholz oder Vollholz?

In den meisten Küchen finden sich Arbeitsplatten mit einer Kunststoffbeschichtung oder Varianten aus Vollholz. Besonders preiswert fallen hierbei Sperrholzplatten mit Kunststoffbeschichtung aus. Augenscheinlich sind diese Arbeitsplatten zwar kratzfest und leicht zu säubern. Experten warnen jedoch, dass in Kunststoffplatten auf Dauer Mikrorisse entstehen, in denen sich Keime sammeln können. In solchen Fällen hilft nur der Austausch der Arbeitsplatte. Die Härte von Vollholzplatten hängt hingegen von der Härte des verwendeten Holzes ab. Kratzer und andere Schäden können bei diesen Platten allerdings problemlos abgeschliffen werden. Zudem bringt Holz von Natur aus antibakterielle Eigenschaften mit. Der Nachteil bei Arbeitsplatten aus Vollholz zeigt sich dafür in der Pflege. Damit das Material lange seinen Zweck erfüllt und auch optisch schön bleibt, sollte je nach Holzart mit Öl poliert und an den Kanten im Waschbeckenbereich gut versiegelt werden.

Edle Alternativen aus Stein und Edelstahl

Deutlich teurer, aber dafür auch hochwertiger wird es mit Arbeitsplatten aus Granit, Marmor und Edelstahl. An Funktionalität kann aber kein Material sonst diese Varianten toppen. In professionellen Küchen finden sich Arbeitsbereiche aus Edelstahl am längsten. Doch mehr und mehr setzt sich der Trend auch im privaten Sektor durch. Der Grund, die Edelstahloptik an sich liegt voll im Trend und ist nicht klein zu kriegen. Zusätzlich liefert Edelstahl Bakterien besonders schlechte Lebensbedingungen. Gemindert wird der Glanz dafür aber schnell durch Fettflecken und Fingerabdrücke. Eine ähnlich robuste und für die meisten Menschen edlere Wirkung wird mit Arbeitsplatten aus Stein erzielt. Doch selbst edelster Marmor benötigt eine regelmäßige Imprägnierung.

- Werbung -
Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Werkbank | Werktisch | 159x85x58 cm (BxHxT) |...
Alltrade TOPO GmbH - Misc.
59,90 EUR
33%Bestseller Nr. 3
Tischplatte aus Holz für Schreibtische -...
Euro Tische
41,90 EUR - 33% 27,90 EUR
Bestseller Nr. 4
Avatar
Jan Oliver Frickehttps://www.ratgeber-haus-garten.com
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Letzte Aktualisierung am 8.05.2019 um 15:12 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API