Ratgeber Küchenblock

Ratgeber Küchenblock
Ratgeber Küchenblock

Ratgeber Küchenblock – eine platzsparende Lösung

Sollten Sie nur über wenig Platz zur Unterbringung Ihrer Küche besitzen, so könnte ein Küchenblock hier Abhilfe schaffen. Er integriert alle wichtigen Bestandteile einer Küche platzsparend, um Herd, Kühlschrank und Co. gut unterzubringen.

Sämtliche Elektrogeräte, Spüle, Unterschränke, und Oberschränke sind auf kompakte Weise in einem Küchenblock vereint. Ein Küchenblock ist jedoch kein starres System und kann trotz aller Voreinstellungen an Ihre Gegebenheiten angepasst werden.

Der Küchenblock kann variieren zwischen einer einfachen Zeile, bei der alle Komponenten nebeneinander aufgereiht sind, einer Winkelküche oder einem L- förmigen Küchenaufbau. Die L-Küche wird über zwei Seiten aufgebaut, mit einer jeweils kürzeren und längeren Seite. In Singlehaushalten nimmt man gern den geraden Zeilenaufbau einer Küche, um möglichst platzsparend zu arbeiten. Nicht verwechseln sollte man den Küchenblock mit einer Kücheninsel.

Warum Sie sich für einen kompakten Küchenblock entscheiden sollten

Durch den vorgebenen Aufbau sind Küchenblöcke günstiger als auf den Kunden zugeschnittene Einbauküchen. Das liegt daran, dass ein Küchenblock keiner aufwendigen Planung bedarf und weder die Räumlichkeiten noch Wasser- oder Stromanschlüsse berücksichtigt werden müssen. Im Normalfall wird ein Küchenblock inklusive aller Elektrogeräte angeboten, die im Preis enthalten sind.

Ein großer Vorteil ist, dass die Elemente des Küchenblocks vorgestaltet und festgelegt sind. Die spart Zeit bei der Auswahl, da die Küche nicht mehr von Ihnen zusammengestellt werden muss. Die vielen verschiedenen Arten machen es trotzdem für Sie möglich, die Küche nach dem vorhandenen Platz auszuwählen und zu gestalten.

Nicht zuletzt durch die freie Wahl der Frontgestaltung lässt sich der Küchenblock Ihrem individuellen Geschmack anpassen.

Was Sie beim Küchenblock bedenken sollten

Durch die bereits festgelegte Auswahl der Bauelemente eines Küchenblocks lässt dieser weniger Gestaltungsmöglichkeiten zu, die Sie zum Beispiel bei einer Einbauküche hätten. Ihnen steht möglicherweise nicht die volle Bandbreite an Auswahl bezüglich der Elektrogeräte , gewünschten Materialien und deren Qualität sowie Farb- und Formgebung zur Verfügung.

Ein Küchenblock lässt sich aber gut durch die Auswahl an Arbeitsplatten und Fronten verschiedener Farb- und Materialgebung personalisieren.

Küchenblöcke sparen Platz und schaffen Ordnung

Bei kleinen Räumen ist die Gestaltung einer funktionalen und platzsparenden Küche oft schwierig. In Einzimmerwohnungen sind oft nur Nischen zum Kochen vorhanden oder die Küche bildet zusammen mit dem Wohnzimmer nur einen Raum. Hier muss nicht nur auf die Funktionalität geachtet werden, sondern die Küche im Kleinformat muss sich auch optisch in den Rest des Raumes gut integrieren und ein passendes Design vorweisen.

Wir bieten Ihnen verschiedene Variationen des Küchenblocks an, je nach Farbwunsch und Gegebenheiten. Eine komplette Küchenzeile beinhaltet einen Elektroherd mit Dunstabzugshaube sowie eine Spüle.

Wenn Sie bereits über die enstprechenden Elektrogeräte verfügen, so kann ein Küchenblock auch ohne diese Elemente erworben werden.

Küchen, egal ob als Block, Zeile, eingebaut oder als sonstige Bauart, erhalten Sie in unterschiedlichen, vielfältigen Variationen bezüglich des Modells und des Stils.

Ihre Miniküche bittet zu Tisch

Sitzgelegenheiten beim Gemüseschneiden oder um zwischendurch eine Tasse Kaffee zu genießen tun immer gut. Vielleicht ist es aber auch ein Frühstück zu zweit das Sie gern in Ihrer neuen Küche zu sich nehmen möchten? In einem Küchenblock bietet sich Möglichkeit der Integration eines Tresen an. Zusammen mit ein oder zwei Barhockern nehmen Sie gemütlich Platz und fügen Ihrer Küche so gleichzeitig ein modernes Element hinzu.

Ein klappbarer Tisch oder ein Bistrotisch bieten sich ebenso an, platzsparend und zeitgemäß in der kleinen Küche Platz zu nehmen.

Nicht verwechseln bitte!

Am Anfang erwähnten wir, dass Küchenblöcke oft fälschlicherweise auch als Küchen- oder Kochinseln bezeichnet werden. Die Merkmale einer “Kücheninsel sind eingebaute Koch- oder Spülstellen”. Die kompakte Insel in der Küche hat meist eine ausladende Arbeitsplatte zu oberst und bietet jede Menge Aufbewahrungsmöglichkeiten für Küchengeschirr oder für Ihre Kochausrüstung. Sie steht nah beim Rest der Küche und minimiert dadurch den Zeitaufwand beim Kochen.

Kücheninseln können nachgerüstet werden, der Aufwand sollte aber nicht unterschätzt werden. Eventuell müssen nachträglich Anschlüsse für Strom oder Wasser verlegt werden, da diese aus der Mitte des Raumes kommen müssen. Verwendet man die Kochinsel nur als zusätzliche Arbeitsfläche oder als Stauraum, so werden natürlich keine Anschlüsse benötigt.

Vergrößern und Erweitern der Küchenzeile

Einfach ist es, eine Küchenzeile durch das Hinzufügen von Bauelementen zu vergrößern, wenn Bedarf und Platz besteht. Der Küchenblock steht diesbezüglich einer Modulküche in Nichts nach. In unserem Küchenstudio finden Sie kompetente Ansprechpartner und Hilfe um Ihren Küchenblock optimal zu erweitern.

Impressionen Küchenblock

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here