Urheberrecht: Ms Jane Campbell/shutterstock.com

Leseecke – Perfekte Nutzung kleiner Nischen als Leseecke

Lesen im Bett oder auf dem Sofa ist selten ruhig und gemütlich. Schließlich wollen andere fernsehen oder sich unterhalten. Eine Leseecke bietet einen Rückzugsort, dort darf der Geist ungestört in Fantasiewelten abtauchen. Platz ist in der kleinsten Hütte, auch für eine bequeme Sitzgelegenheit zum Schmökern. Möglichkeiten ein kuscheliges Eckchen einzurichten gibt es viele. Schließlich braucht eine Leseratte nur einen behaglichen Sitzplatz, ausreichend Licht und ein Bücherregal in Reichweite.

Ausnutzung von Zimmerecken

Keine Ecke ist leer, aber das lässt sich ändern! Einfach mal aufräumen und konsequent ausmisten. Für die Zimmerpflanze oder sonstige Deko findet sich ein anderes Plätzchen. Der Eckplatz Fenstern gehört dem Lesesessel oder einem passenden Ersatz. Riesensitzkissen etwa schmiegen sich an und reflektieren die Körperwärme. Ein Fußschemel oder Hocker darf nicht fehlen, damit der Bücherwurm seine Beine bei Bedarf hochlegen kann.

Das Bücherregal als Raumteiler

Wo keine freie Ecke ist, schafft ein Regal eine. Raumhohe Bücherwände wirken dekorativ, stoppen die Zugluft und teilen das Zimmer unauffällig in mehrere Bereiche. Der Sichtschutz ist nebenbei ein vorzüglicher Ablageplatz für die Lektüre. So fallen die Bücherstapel ambitionierter Leseratten kaum auf. Neben dem klassischen Bücherbord bieten andere Designideen auch Stauraum für Dekorationen oder Ablagekörbe.

- Werbung -

Lieblingsplatz Alkoven

Die wohl beliebteste Leseecke ist eine Nische. Auf einem Podest, das breit genug ist, fehlen für den Leseplatz nur ein weiches Polster, ein dickes Kissen und helles Licht. Die Wände auf drei Seiten bilden die Rückenlehne oder eine Abstützmöglichkeit für die Füße. Entsprechend tiefe Alkoven gewähren zusätzlich Platz für ein Bücherbord. Die Lektüre ist endlich jederzeit in Reichweite und aktuell gelesene Bücher fliegen nicht herum.

Ohne Licht – keine Leseecke

Das optimale Leselicht ist Tageslicht. Ein Platz seitlich vor dem Fenster oder direkt darunter ist angenehm hell. Zu diesem Zweck einfach eine Bank oder ein Tagesbett unter dem Fenster platzieren. Wo Sonnenlicht allein nicht ausreicht, schaffen Lampen Abhilfe. Eine Leselampe, die in Höhe und Lichtstärke verstellbar ist, gehört in jede Leseecke. Für Nischen kann das Licht von Deckenspots kommen. Genug Ideen gesammelt? Auf geht`s ans Einrichten!

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Icon Klassischer Sitzsack Flauschig aus Cord...
  • DER BESTE PLATZ IM GANZEN HAUS; Mit seiner unbestreitbar attraktiven Optik und seinem ultimativen Komfort erfüllt...
  • ENTSPANNEN UND DIE SEELE BAUMELN LASSEN; Dieser Sitzsack aus superweichem Kordstoff lädt zum Verweilen ein. Die...
  • GEMÜTLICHER STIL; Dieser Sitzsack lässt Ihr Zuhause im Nu noch gemütlicher wirken. Er verleiht jedem Wohnraum...
Bestseller Nr. 2
WandSticker4U®- Wandtattoo Teenager FLIEGENDES...
  • 【NEUHEIT 04/2023】Wunderschöne Wandsticker "FLIEGENDES BUCH" - ein Angebot von WandSticker4U.
  • Bücherwürmer aufgepasst: Dieses Motiv ist für alle coolen Kids, die sich beim Lesen frei wie ein Vogel fühlen....
  • Das Effektbild ist 38 x 110 cm und variiert je nach Anordnung der Elemente. Lieferumfang: 3 Bögen ≙ 3 x (30 x 20...
Bestseller Nr. 3
BRILONER – Stehlampe als Deko im Wohnzimmer und...
  • Dekorativ: Diese Stehleuchte ist als Zimmerdeko im Wohnzimmer und Schlafzimmer optimal platziert und leuchtet mit...
  • Funktionell: Per Fußtaster ist die Standleuchte bequem ein- und ausschaltbar. Der Lampenkopf ist beweglich und...
  • Inbetriebnahme: Die Ambientebeleuchtung wird ganz einfach in die Steckdose gesteckt und schon können Sie den...
Bestseller Nr. 4
Blechschild zum Aufhängen "Leseecke" | Wanddeko...
  • DEKORATIVES WOHNACCESSOIRE: Blechschilder sind eine beliebte Wanddeko und schmücken stilvoll Türen und Wände des...
  • TOLLES GESCHENK: Das Metallschild eignet sich nicht nur für den Eigengebrauch, sondern ist auch eine tolle...
  • VINTAGE-CHARME: Mit diesem Schild schaffen Sie eine gemütliche Leseecke mit Vintage-Charme. Die Bücher und die...