Tipps Tisch decken und Tischdekoration

Daria Minaeva/shutterstock.com

Tipps Tisch decken und Tischdekoration

Fehler beim Tisch decken sind peinlich

Wer möchte sich vor seinen Gästen beim Essen schon blamieren. Da das Auge ja bekanntlich mitisst, sollte nicht nur das Essen, sondern auch der Tisch ansprechend sein. Dabei kommt es darauf an, wie der Tisch gedeckt und das Essen angerichtet ist. Mit einem gut gedeckten Tisch, der etwas her macht, können Sie sichergehen, dass sich auch wirklich jeder Gast wohlfühlt. Kreativität und guter Wille sind gute Voraussetzungen, damit auch nichts schief geht. Um nichts zu vergessen, gibt es einige klassische Vorgaben, die beim Eindecken des Tisches beachtet werden müssten. Somit kann nichts vergessen werden und Sie bleiben bei Ihren Gästen in guter Erinnerung. Hier gibt es einige Regeln, die Sie beim Tisch Eindecken beachten sollten.

Um Verwandte und Freunde mit einem perfekt gedeckten Tisch zu beeindrucken, ist es wichtig, dass alles an dem Platz liegt, wo es hingehört. Die richtige Anordnung des Geschirrs, Gläser und dem Besteck spielen eine große Rolle. Dennoch gibt es einige Dinge, die nicht außer Acht gelassen werden sollten. Dabei spielt die Wahl der richtigen Tischdecke und die Sitzordnung eine große Rolle. Auch die Dekoration sollte dem Anlass entsprechend gewählt und platziert werden.

Tischdekoration Glas Blumen

Was beim Tisch decken oft versäumt wird

Schon der erste Eindruck bei Betreten des Essbereiches ist wichtig. Da der Tisch den Raum dominiert, sollte er schon beim ersten Blick richtig Lust auf das folgende Dinner machen. Da je nach Anlass schon mal zwei Tische gestellt werden müssen, sollten Vorkehrungen getroffen werden die einen guten Eindruck hinterlassen.

Zunächst sollte jeder Gastgeber seine Tische prüfen. Hin und wieder kann es durch Unebenheiten im Boden zu einem Kippeln des Tisches kommen. Kein Gast möchte sein Essen an einem Tisch “genießen” der kippelt. Das kann auch die Tischdekoration oder eine schöne Tischdecke nicht wettmachen. Sollte ein Tisch Kippeln, können Sie dem mit einer Korkscheibe entgegen wirken. Unter die kippelnde Stelle gelegt, sorgt sie für die nötige Standfestigkeit des Tisches.

Da die Gäste sich nicht eingezwängt fühlen sollen, ist es wichtig, dass der Tisch mit dem nötigen Abstand zur Wand platziert ist. Der Gast sollte nicht nur genug Platz zur Wand, sondern auch zu seinem Tischnachbarn haben. Hinzu kommt, dass die Bewegungsfreiheit von aufstehenden Gästen mit einbedacht werden sollte. Zwischen den Stühlen und der Wand sollte ausreichend Platz sein, um bequem vorbei laufen zu können. Um genug Bewegungsfreiheit zu garantieren, sollten die Gedecke so gestellt sein, dass pro Platz etwa 60 – 80 cm Platz sind. So kann jeder Gast sein Dinner bequem genießen.

Tisch eindecken Dekoration Maritim

Mit einem weißen Tischtuch für das richtige Ambiente sorgen

Die richtige Tischwäsche ist beim Eindecken des Tisches eine der wichtigsten Komponenten. Gibt es einen festlichen Anlass, sollte zu einem weißen Tischtuch gegriffen werden. Auch für den Mittagstisch und ein Abendessen wird ein weißes Tischtuch empfohlen. Sollten Sie sich für Geschirr und Besteck entscheiden, welches von guter Qualität ist, sollten Sie ein Tischtuch nehmen, welches feiner ist. Dies kann dann eines sein, welches aus Leinen, Damast oder Halbleinen besteht.

Bei einer Gesellschaft, die etwas größer ist, sollte unter die eigentliche Tischdecke Molton gelegt werden. Dies ist eine Unterlage, die aus Baumwolle besteht und zudem aufgeraut ist. Mit einer solchen Unterlage kann nichts auf dem Tisch verrutschen und schützt zudem den Tisch.

Um für jedes Dinner das passende Besteck und auch Geschirr zu stellen, sollte es dem Anlass entsprechend gewählt werden. Für ein rustikales Gedeck müssen Sie nicht zu einem feinen Leinentuch greifen. Hier ist es völlig ausreichend, wenn Sie sich für ein Tischtuch entscheiden, welches ein grobes Baumwollgewebe hat. Auch mit einem Tischtuch aus Bauernleinen machen Sie nichts falsch. Um auf Nummer sicher zu gehen, können Sie aber auch entsprechende Platzdeckchen auslegen. Da diese aber eher im privaten Gebrauch genommen werden, sind Sie bei festlichen Anlässen eher unpraktisch.

Tisch eindecken Anordnung Geschirr Besteck Gläser

Den Tisch mit System gedeckt

Die ersten Fehler können schon beim Eindecken des Tisches gemacht werden. Die Wahl des Geschirrs und auch die richtige Platzierung spielen eine wichtige Rolle bei einem Dinner. Die häufigsten Fehler lassen sich durch wenige Richtlinien vermeiden und der Pein bleibt aus. Mit einem Platzteller, der das Tischtuch vor Verunreinigungen schützt, kann zu einem Mittelpunkt des Gedeckes werden. Ein Muss ist dieser jedoch nicht.

Da es für jedes Dinner ein eigenes Besteck gibt, ist auch hier die Anordnung wichtig. Das Besteck sollte so gelegt sein, dass jeder einzelne Gang von außen nach innen genossen werden kann. Außerdem sollte das Besteck so gelegt sein, dass das was in die rechte Hand gehört auch rechts und was in die linke Hand, auch links liegt.

Anordnung Tisch eindecken

Die Tischdekoration, weniger ist oft mehr

Getreu dem Motto weniger ist mehr, sollte auch die Tischdekoration angepasst werden. Die richtige Wahl des Tischschmuckes spielt eine große Rolle und kann zu einem Blickfang am Tisch werden. Je nach Anlass sollte auch der Tischschmuck gewählt werden. Hier sollten Sie allerdings aufpassen, dass durch den Tischschmuck der Tisch nicht “überladen” wird und wirkt. Farblich sollte die Tischdekoration genau auf die Tischdecke und das entsprechende Geschirr und Besteck angepasst werden.

Anzeige
24%Bestseller Nr. 2
ZOLLNER Vollzwirn Damast Tischdecke weiß 130x220...
ZOLLNER - Haushaltswaren
24,95 EUR - 24% 18,95 EUR
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Sensalux Tischdecke, Öko-Tex 100, abwaschbar,...
Fachhandel für Vliesstoffe
3,95 EUR
Bestseller Nr. 5
Rollmayer Tischdecke Tischtuch Tischläufer...
Rollmayer - Haushaltswaren
16,99 EUR
Bestseller Nr. 6
SunDeluxe Outdoor Tischläufer Lounge mit...
SunDeluxe - Haushaltswaren
14,99 EUR