Start Ratgeber Küche Ratgeber Küche aufwerten

Ratgeber Küche aufwerten

-

Ratgeber Küche aufwerten – Alter Küche günstig zu neuem Glanz verhelfen!

Eine neue Küche ist meist sehr teuer. Aus dem genannten Grund werden ganze Küchen im Schnitt nach etwa zwanzig Jahren erneuert, obwohl Schränke, Arbeitsplatte und Geräte in der Regel täglich benutzt werden. Erste Abnutzungserscheinungen sind bereits nach den ersten fünf Jahren sichtbar. Um die Küche etwas aufzufrischen, muss man ja nicht gleich die gesamte Einrichtung auszutauschen. Mit etwas handwerklichem Talent, den zündenden Ideen und etwas Aufwand sieht die Küche schnell wieder wie neu aus. Der finanzielle Aufwand hält sich, betrachtet man das Ergebnis, in Grenzen.

In jeder Küche wird täglich gearbeitet. Die Oberflächen erleidet dabei Kratzer und bekommt Flecken ab – selbst die hochwertigsten Schränke zeigen dabei ihre Schwächen. Doch muss man nicht schon nach wenigen Jahren eine neue Kücheneinrichtung kaufen, meist helfen ein paar kluge Tipps und die Renovierung, der am meisten beanspruchten Küchenteile.

Tipps für mehr Ordnung und Stauraum in kleinen Küchen

Die offene Küche ist ein Einrichtungstrend, der in der Praxis nicht unproblematisch ist. Die Vor- und Nachteile einer offenen Küche sind die Farben, Möbel und das Licht. Mit folgenden Tipps können kleine Räume optisch vergrößert werden. Frische Farben für einen Teil der Oberflächen

Eine Küche sieht vollkommen neu aus gestaltet man Schranktüren und Sockelleisten in einer neuen Farbe. Holzfronten können Sie Heimwerker mit Acryllack überstreichen. Beschichtete Oberflächen sollten Sie vor dem Lackieren abwaschen und damit allen Schmutz- und Fettablagerungen befreien. Selbst ein hartnäckiger Fettfilm lässt sich mit Spezialreinigern gut entfernen. Den Neuanstrich sollten Sie mit gedeckten Farben wie Weiß oder Beige machen. Bei einer Baukasten-Küche wie der von Ikea können die Türen ausgetauscht werden und sofort ist der Look neu. Auch für die Sockelleiste bei einem Stecksystem gilt es: Einfach austauschen!

Neue Beleuchtung für die Küche

Heute gibt es viele farbige Leuchtstoffröhren und LEDs und die LED-Bänder, alles moderne stromsparende Lösungen. Diese wirken auf weißen Flächen besonders schön. Die flachen Lichtleisten und LED-Bänder können auch nachträglich angebracht werden. Sie sind zusätzliche Arbeitsleuchten. Die selbstklebende LED-Bänder, die mit Fernbedienung an und ausgestellt werden lassen Ihre Küche in verschiedenen Farben stimmungsvoll erstrahlen. Da sie einfach anzubringen und für kleines Geld zu kaufen sind, bieten diese eine echte Alternative.

Ursula Geismann, Wohnexpertin rät: Für die Grundbeleuchtung mehrere Leuchten zu verwenden, befestigt an der Decke, den Wänden sowie den Oberschränken. Frau Geizmann sagt: “So kommt immer genügend Licht von oben, vorne oder von der Seite.” Eine weitere Lösung ist ein Schienen- oder Seilsystem. Die Strahler kann man gezielt ausrichten, dass überall Licht ist wo es relevante Flächen gibt wie Herd und Arbeitsplatte. Auch die Schränke können mit Schiene innen ausgeleuchtet werden indem man sie so einbaut dass es automatisch anspringt wenn die Türe geöffnet wird und beim Schließen des Schranks abgestellt wird. Schön sieht diese Lösung bei Türen aus Glas aus.

Neue Griffe und bunter Fliesenspiegel

Neue Akzente können in der Küche mit neuen Griffen am schnellsten und einfachsten gesetzt werden. Neue Möbelgriffe verändern das Bild der Küche vollkommen. Vor allem weißen Türen kommt die Veränderung gut. Sie können auch verschiedene Griffe in einer bestimmten Anordnung anbringen. Oder Griffe i unterschiedlichen Farben sehen gut aus. Vorhandene Wandfliesen, die im Design nicht mit der überholten Küchenfront harmonieren, können in einem Zug mit erneuert werden. Hier bietet sich Lack an, mit dem die alten Fliesen überstrichen werden können. Die etwas teurere jedoch sehr schöne Alternative ist das überkleben mit neuen Kacheln.

Die neuen Kacheln werden einfach auf die alten geklebt. Die Schränke müssen dafür abgehängt werden. Für die modernen kleinen Küchen eignen sich große Fliesen, in Landhausküchen, die meist groß sind sehen kleinere Fliesenformate und Mosaikmuster besser. Eine Alternative sind die im Baumarkt erhältlichen beschichteten Holzplatten.

Mit neuer Arbeitsplatte den Look verändern!

Abgenutzte Arbeitsplatten werden einfach ausgetauscht. Der Trend geht laut Möbelexpertin Geismann zu Echtholzplatten aus Buche, Teakholz oder Eiche. Tanne und Kiefer vertragen Feuchtigkeit nicht und sind deshalb ungeeignet. Ein neuer Trend ist Oberschränke versetzt an die Wand anzubringen. Dieser Trend kann auch in alten Küchen umgesetzt werden.

Eine langweilige Küche attraktiver machen.

Die Planung ist das A und O bei der Küchenrenovierung. Eine Rundumerneuerung schließt die Küchengeräte mit ein. Diese lassen sich bequem und schnell austauschen. Spülmaschine und Kühlschränke sind genormt und die neuen Geräte nehmen einfach den Platz der alten Geräte ein.

Die neuen Einbaugeräte haben nur Vorzüge. Sie sind leiser und energiesparend. Dafür müssen einige Neuronen mehr ausgegeben werden. Schnäppchenkäufe entpuppen sich jedoch oft als Abverkäufe, die nicht der höchsten Energieeffizienzstufe entsprechen. Sie sollten zur neuesten Technik greifen, diese wird Sie schließlich in den nächsten Jahren begleiten.

Bei der Renovierung der alten Küche sollten Sie einen Küchenexperten hinzuziehen. Er kennt die neuesten Produkte und Einrichtungstrends und das ist das wichtigste Kriterium damit sich der Aufwand für Sie lohnt und Sie sich in den nächsten Jahren mit Ihrer Küche wohl fühlen. Der schnellste Weg ist die Front auszutauschen und neue Elektrogeräte einzubauen. Nicht unbedingt am günstigsten jedoch umweltfreundlich und energietechnisch ratsam.

- Werbung -
Bestseller Nr. 1
Essen von der Wiese (Minibibliothek)
Carola Ruff - Herausgeber: Buchverlag für die Frau - Auflage Nr. 112017 (15.03.2007) - Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
5,00 EUR
Bestseller Nr. 2
Spargel & Rucola (Trendkochbuch (20))
Herausgeber: ZS Verlag GmbH - Taschenbuch: 144 Seiten
3,50 EUR
Avatar
Jan Oliver Frickehttps://www.ratgeber-haus-garten.com
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Letzte Aktualisierung am 8.05.2019 um 15:12 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API