Start Haus, Bauen & Renovieren Tipps Hausbau - Die Bauleistungsbeschreibung

Tipps Hausbau – Die Bauleistungsbeschreibung

-

Tipps Hausbau – Die Bauleistungsbeschreibung

Wie eine Studie von Bauherrenschützern zur Untersuchung von Leistungs- und Bauleistungsbeschreibungen in Verträgen für private Bauherren ergeben hat, erfüllt keine einzige der 100 getesteten Angebote die Minimalforderungen des Bundesbauministeriums: Schlechter könnte ein Ergebnis wohl kaum ausfallen.

Da die Baufirma letztendlich nur das liefern muss, was zuvor vertraglich vereinbart wurde, könnten sich daraus massive Risiken für den Auftraggeber ergeben, mahnt der Bauherren-Schutzbund (BSB), der die Studie in Kooperation mit dem Institut für Bauforschung (IFB) durchgeführt hat.

Wichtiges zur Bauleistungsbeschreibung

Gesetzlich verbindliche Maßgaben gefordert

Eigentlich ist es klar umrissen, wie eine ordnungsgemäße Auftragsbeschreibung gestaltet sein muss: So wurden bereits im Jahre 2003 die sogenannten “Mindestanforderungen an Bau- und Leistungsbeschreibungen für Ein- und Zweifamilienhäuser” vom Bundesbauministerium verabschiedet, an dessen Ausarbeitung auch mehrere Baufirmen beteiligt waren. 2008/2009 wurden diese zuletzt überarbeitet. Das Problem hieran ist jedoch, dass die Verordnungen lediglich einen empfehlenden Charakter haben, ohne dabei gesetzlich verbindlich zu sein. Die Studie belege erneut, dass das notwendige Verbraucherschutzniveau nur mithilfe einer zusätzlichen, freiwilligen Selbstverpflichtung seitens der Baufirma erreicht würde, wie der Geschäftsführer des BSB, Florian Becker, moniert. Für den Verbraucher sei es elementar, dass die durch den aktuellen Gesetzesentwurf festgelegten Pflichten zur Beschreibung des Leistungsumfangs sowie die Übergabe der entsprechenden Unterlagen an den Bauherren schnellstmöglich in Kraft treten. Die neue Regelung, die sich gerade im Gesetzgebungsverfahren befindet, sehe nun auch eine gesetzliche Verankerung für die Mindeststandards der Bau- und Leistungsbeschreibungen vor.

Massive Risiken für Bauherren

Insbesondere mangelhafte Leistungsbeschreibungen der Baufirmen können erhebliche Haftungs- und Kostenrisiken für den Bauherren nach sich ziehen: So wäre die Entstehung von zusätzlichen, unerwarteten Kosten die Folge, wenn aufgrund einer schwammigen Definition bestimmte Leistungen entgegen der Annahme des Bauherren nicht Bestandteil des Vertrages sind. Eine weitere Folge der ungenauen Angaben ist, dass Bauherren Angebote unterschiedlicher Firmen nur sehr schwer untereinander hinsichtlich ihres Preis-Leistungs-Verhältnisses vergleichen können. Auch Mängel und spätere Schäden am Haus können die Folge unzureichender Beschreibungen sein, wenn bestimmte Leistungen nur mangelhaft ausgeführt wurden.

Vorsicht vor versteckten Hintertüren im Bauvertrag

Der Studie zufolge sind insbesondere prägnante Formulierungen wie “Ein Grundstücksentwässerungsplan kann auf Wunsch des Kunden zusätzlich vereinbart werden” oder “Versicherungs- und weitere Baunebenaufwendungen gehen zu Lasten des Bauherren” zu beachten, da diese schwere Kostenrisiken für den Bauherren zur Folge haben und das Vergleichen mit Angeboten anderer Baufirmen erschweren können.

Auch durch Textpassagen wie zum Beispiel “…oder vergleichbar” kann sich eine Baufirma massive Ersparnisse erschleichen, indem sie statt qualitativ hochwertiger Materialien namhafter Hersteller No-Name-Produkte von minderwertiger Qualität verbaut. Und wenn dem Vertrag entsprechend der Bauherr auch noch für “Sicherung der Baustelle” verantwortlich ist, dann hat er neben hohen Folgekosten im schlimmsten Falle auch noch rechtliche Konsequenzen zu fürchten.

Empfehlung Bücher zum Hausbau

- Werbung -
Bestseller Nr. 1
Der Sichere Weg zum eigenen Haus: Wie Sie Fehler...
Bettina Hein - Herausgeber: Blottner, E - Auflage Nr. 1 (01.09.2015) - Taschenbuch: 160 Seiten
24,90 EUR
Bestseller Nr. 2
Bauen mit dem Bauträger: Anbieterprüfung,...
Günther Weizenhöfer, Peter Burk - Herausgeber: Verbraucher-Zentrale NRW - Auflage Nr. 1 (01.01.1970) - Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
3,62 EUR
Avatar
Jan Oliver Frickehttps://www.ratgeber-haus-garten.com
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.

Letzte Aktualisierung am 18.11.2019 um 05:50 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API