StartWohnen & EinrichtenEinfahrt Gestalten – der Bodenbelag

Einfahrt Gestalten – der Bodenbelag

-

Einfahrt Gestalten – der Bodenbelag

Der entsprechende Bodenbelag für die Einfahrt-Gestaltung

Ein attraktiver Eingangsbereich ist bei dem Hinterlassen eines guten Eindrucks von großer Bedeutung. Für das gesamte Aussehen spielt der Bodenbelag eine wichtige Rolle. Auf dem Markt lassen sich verschiedene Bodenbeläge finden. Interessante Möglichkeiten folgen im weiteren Text im Überblick.

Einfahrt Kies Natur Schotter Haus Gestalten

Praktischer Bodenbelag aus Kies, Schotter und Splitt

Ein Bodenbelag aus Kies, Schotter und Splitt ist eine gute Lösung, und zwar in mehreren Sichten. Solche Bodenbeläge sind sehr preiswert, aber auch praktisch, denn sie werden ziemlich schnell fertiggestellt. Es gibt keine großen Vorbereitungen und der Bauaufwand ist auch gering. Für die Umrandung der Einfahrt können Pflastersteine benutzt werden.

Kies, Schotter und Splitt sind vorteilhafte Bodenbeläge. Auch bei schlechtem Wetter, wie starkem Regen bleiben sie intakt, da das Wasser in den Boden mühelos versinken kann. Als Nachteile lassen sich das leichte Zerstreuen sowie das mühsame Entfernen von Laub und Schnee erwähnen, weil solcher Bodenbelag nicht fixiert ist. Außerdem muss er nachgefüllt werden.

Einfahrt Beton Platten Haus Garage

Feste Materialien für die Einfahrt: Asphalt und Beton

Wer eher festeren Materialien vertraut, sollte sich dann für Asphalt oder Beton entschließen. Ihre Errichtung dauert circa eine Woche. Für Häuser mit modernem Design ist Beton als Material ausgesprochen gefragt, besonders da er ganz pflegeleicht ist. Bei starker Kälte könnte er jedoch aufbrechen, was ziemlich schwierig zu reparieren ist, genau wie die Entfernung von Flecken.

Auch Asphalt kann ziemlich leicht brechen, aber die Schäden sowie Flecken können ganz gut entfernt werden. In diesem Fall raten wir bei einer Einfahrt aus Asphalt oder Beton, unbedingt eine Entwässerungsrinne einzubauen.

Garageneinfahrt Pflastersteine mit Rasen

Kreative Einfahrten mit Pflastersteinen

Die am längsten haltende Einfahrt ist die aus Pflastersteinen. Und nicht nur das: ein Bodenbelag aus Pflastersteinen bietet viel mehr Gestaltungsmöglichkeiten, als die aus anderen Materialien. Schon bei der Entscheidung über das Material stehen zwei Optionen zur Verfügung: Naturstein oder Zement. Eine zahlreiche Wahlmöglichkeit bieten ebenfalls Formen und Muster an. Auch das Reparieren ist ganz leicht.

Nachteile von Einfahrten aus Pflastersteinen sind ein dauerhafter Arbeitsprozess, von der Vorbereitung bis zu der Ausführung der Arbeit. Außerdem benötigen solche Bodenbeläge viel mehr Pflege, weil zwischen den Fugen Unkraut wächst.

Alles in einem – bei der Wahl des richtigen Bodenbelags sollen mehrere Aspekte in Betracht gezogen werden. Individuelle Wünsche und Geschmack sind natürlich für eine perfekte Einfahrt wichtig. Aber auf praktische Bedürfnisse muss man ebenfalls bei der Einfahrt-Gestaltung sehr viel achten, wie zum Beispiel entsprechendes Material und angemessene Kosten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 NEU Einfahrt Freihalten Schilder (30x20 cm... NEU Einfahrt Freihalten Schilder (30x20 cm... Aktuell keine Bewertungen 6,99 EUR 5,99 EUR
2 NEU Einfahrt Freihalten Schilder (30x20 cm... NEU Einfahrt Freihalten Schilder (30x20 cm... Aktuell keine Bewertungen 6,99 EUR
3 Schild Einfahrt freihalten! Aluminium 20 x 30 cm... Schild Einfahrt freihalten! Aluminium 20 x 30 cm... Aktuell keine Bewertungen 9,95 EUR
blank
Jan Oliver Frickehttps://www.ratgeber-haus-garten.com
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.

- Werbung -