StartWohnen & EinrichtenTipps Kopfkissen waschen und trocknen

Tipps Kopfkissen waschen und trocknen

-

Tipps Kopfkissen waschen und trocknen

Kann man Kopfkissen in der Waschmaschine waschen?

Beim Kauf eines Kopfkissens mit Daunenfüllung oder aus Polyester ist dieses weich und flauschig. Aber bleibt es auch so, wenn man es waschen muss? Wer sich an die Pflegehinweise hält und zusätzlich einen ganz einfachen Trick anwendet, kann das Kissen ohne Probleme in der Waschmaschine reinigen.

Das Kunststück vollbringt ein sauberer, farbechter Tennisball. Indem er in der Trommel der Waschmaschine und auch des Trockners mitschwingt, lockert er das Kissen auf und erhält ihm seine ursprüngliche Weichheit.

Was soll man beim Waschen des Kissens beachten?

Das Etikett am Kissen gibt die nötigen Hinweise, welche für eine problemlose Reinigung beachtet werden sollten. Vor allem gilt es, das Kissen nie zu heiß zu waschen. Der Schleudervorgang darf nicht zu stark eingestellt werden.

Ein Weichspüler ist beim Waschen eines Kissens überflüssig. Auch auf Gesellschaft mit anderen Wäschestücken verzichtet ein Kissen gerne. Es braucht seinen Platz in der Trommel und möchte sich frei bewegen können.

Ein Woll- oder Feinwaschmittel ist für das Waschen von Kissen richtig. Am besten wählt man ein Waschmittel, das auf der Verpackung den Hinweis für die Eignung zum Waschen von Daunen enthält. Wenig ist mehr! Schon ein Drittel der normal verwendeten Menge an Waschmitteln ist ausreichend.

Darf das Kopfkissen in den Trockner?

Am besten gelingt das Trockner von Kopfkissen im Wäschetrockner, vorausgesetzt man wählt ein langsames Programm bei niederer Temperatur. Manche Trockner-Hersteller bieten auch ein spezielles Programm für Dauen-Kissen auf ihren Geräten an.

Besonders flauschig bleibt das Kissen, wenn man den Trockner ab und zu anhält und das Kissen kräftig durchschüttelt. Die Füllung kann sich so gleichmäßig in der Hülle verteilen.

Weniger geeignet ist das Trocknen des Kissens an der Sonne. Sie macht die Daunen brüchig. Auch die Nähe eines Heizkörpers bringt kein gutes Resultat.

Wie oft soll ein Kopfkissen gewaschen werden?

Bei normaler Benützung ist das Waschen des Kopfkissens ein- bis zweimal im Jahr ratsam. Natürlich richtetet sich der Zeitpunkt aber grundsätzlich danach, wie verschmutzt ein Kissen ist. Flecken, unguter Geruch, verschwitzte Stellen sollten möglichst bald beseitigt werden. Wer die genannten Ratschläge beachtet, hat damit kein Problem mehr.

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Trocknerbälle - Bälle aus 100% Schafswolle zur... Trocknerbälle - Bälle aus 100% Schafswolle zur... Aktuell keine Bewertungen 14,90 EUR
2 Schlafmond Medicus Clean Allergiker Kopfkissen 40... Schlafmond Medicus Clean Allergiker Kopfkissen 40... Aktuell keine Bewertungen 39,90 EUR
3 sei Design AIR Dream Comfort Kopfkissen Mikrofaser... sei Design AIR Dream Comfort Kopfkissen Mikrofaser... Aktuell keine Bewertungen 39,90 EUR 24,90 EUR
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

blank
Jan Oliver Frickehttps://www.ratgeber-haus-garten.com
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.

Letzte Aktualisierung am 17.06.2021 um 06:40 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API