Tipps Sofa
Tipps Sofa © 2mmedia - Fotolia.com

Sofa Ratgeber – Das passende Sofa finden

Ein gutes Sofa ist nicht günstig. Das Sofa muss passend sein um die besten Eigenschaften zu erfüllen. Diese Tipps helfen dabei, das richtige Sofa zu finden.

Welcher ist der richtige Sofatyp?

Eine wichtige Frage vor dem Kauf stellt sich, wenn überlegt wird, was das neue Sofa denn alles können soll. Wer soll sich darauf setzen? Ist das Sofa für den Gebrauch geplant oder soll es einfach repräsentativ wirken? Weiterhin sollte sich die Frage gestellt werden, ob das Sofa für die gesamte Familie geplant ist? Schlafsofa oder lieber eine Chainselounge für gemütliche Fernsehabende? Und passt ein Ecksofa optisch oder sollen es besser 2 Sofas werden die sich gegenüber stehen? Beim Kauf des Sofas darf ruhig auch an sich gedacht werden, denn es ist schließlich ein Möbelstück für den Käufer auf dem er täglich Platz nehmen möchte.

Anzeige
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welche ist die richtige Größe?

Hat das Sofa ausreichend Platz an der geplanten Stelle und wo soll es stehen? Um das heraus zu finden ist ein Maßband nötig. Es muss genau ausgemessen werden um fest zu stellen ob der Platz ausreichend ist. Wichtig ist auch zu bedenken, dass ein Klappsofa oder ein Sofa mit schwenkbaren Lehnen auch Platz daneben und dahinter benötigen. Immer wieder kommt es vor, dass die Käufer das Gefühl haben, dass das Sofa im Möbelhaus kleiner wirkte. Als kleiner Tipp ist es vielleicht ratsam, das geplante Sofa nachzubauen. Das kann mit Kartons und Kisten bewerkstelligt werden. Dann ist auch herauszufinden ob das Sofa tatsächlich passt.

Die Sitzhöhe und Sitztiefe des Sofas

Besonders bei älteren Menschen ist dieser Punkt sehr wichtig. Denn eine geringe Sitztiefe wird es schwierig machen, vom Sofa wieder aufzustehen. Aber auch die Körpergröße der Besitzer ist wichtig für den Kauf. Die mittlere Sitzhöhe eines Sofas beträgt 40cm und die mittlere Sitztiefe, damit aufrechtes Sitzen möglich ist 55cm. Die Logik sagt in diesem Fall, dass die Sitztiefe sehr schnell zur Liegefläche wird wenn das Sofa eher niedrig ist. Möbel, die dies regulieren können mit verstellbaren Sitztiefen oder auch -höhen sind derzeit im Trend.

Welcher Bezug ist der Richtige?

Die verschiedensten Bezüge sind im Angebot. Dadurch das es sehr viele Stoffvarianten gibt, stehen auch sehr viele zur freien Verfügung. Das Gewebe soll haltbar sein und da spielt es keine große Rolle aus welchem Stoff das Sofa besteht. Scheuertouren sind ausschlaggebend für die Belastbarkeit von Sofastoffen. Bei Flachgeweben sollte da 10000 stehen und bei Velours 20000. Auch der Lichtechtheitswert spielt eine sehr große Rolle. Dabei ist 6 der beste Wert, den ein Sofa erreichen kann. Des weiteren gibt es noch den Reibeechtheitswert. Hier ist 5 der beste Wert. Stoff ist in der Regel günstiger als Leder und Mikrofaser aber dennoch entscheiden sich die Käufer sehr häufig für ein Sofa aus Leder. Denn das ist angenehm und leicht zu reinigen. Es gibt aber auch hier Unterschiede. Gedeckte Leder beispielsweise sind nicht durchlässig und das verhindert einen Temperaturaustausch.

Welche Farbe soll das neue Sofa haben?

Die Farbwahl für das Sofa ist sehr wichtig, denn es handelt sich dabei um ein sehr wichtiges Möbelstück. Bei kleinen Möbel darf es ruhig bunt und grell sein aber große Sofas sehen in neutralen Farben besser aus. Sollte das Sofa dann doch langweilig wirken, so können noch Kissen hinzugekauft werden.

Der Polsterkomfort ist wichtig für das Sitzen

Der Härtegrad ist entscheidend bei dem Polsterkomfort und dieser wird von jedem Anbieter anders angeboten. Beim Polsterkomfort kommt es aber auch auf das Gewicht des Sitzenden an.

Was das Sofa wichtig macht

Das Innenleben ist wichtig für ein gutes Sofa. Das Sofa besteht aus einem konstruktiven Aufbau und einer zugehörigen Polsterung. Sofas, die von guter Qualität zeugen besitzen Wellenfedern die straff gespannt worden sind. Aber auch elastische Gurte zeugen von hoher Qualität. Der Rahmen und die Federung des Sofas sollten auf alle Fälle gut abgestimmt sein. Auch die Sitzfläche muss stimmig sein und bestenfalls aus eingeschäumten Federkern bestehen. Ein mehrschichtiges Kaltschaumpolster gehören ebenfalls zu einem Sofa der Oberklasse. Dabei ist aber auch die Qualität des Schaumes entscheidend.

Der Pflegeaufwand eines Sofas

Ledersofas lassen sich in der Regel gut und einfach reinigen. Aber auch hier gibt es Unterschiede, denn rauhes Leder nimmt eher mehr Schmutz auf und Bezüge aus Mikrofaser sind pflegeleichter. Auch die Strapazierfähigkeit ist hier höher. Gut ist es auch bei Kindern und Haustieren abnehmbare Bezüge zu verwenden. Diese können schnell gereinigt werden.

Qualität in Deutschland

Es ist nicht neu, dass Möbel die von hoher Qualität zeugen aus Deutschland stammen. In Deutschland vertretene Marken sind beispielsweise Brühl, Cor, Hülsta und Koinor. Es finden sich noch mehr und dabei handelt es sich um Familienunternehmen.

Qualität aus Italien

Auch aus Italien kommen sehr hochwertige Sofas. Diese Sofas sind moderner, obwohl auch die Deutschen immer bessere und auch schönere Möbel erschaffen.

Anzeige:

[amazon_link asins=’B00PZGSIA8,B00JQ5XPIE,B071X3NJ5Z,B00QJQ32PO,B0711Y9Q69,B075D91MV4′ template=’ProductCarousel’ store=’cameleonpierc-21′ marketplace=’DE’ link_id=’1af3c09d-25c4-11e8-b8bd-7bd8d540e154′]

Anzeige
20%Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 3
Killer Sofa - Nimm Gerne Platz [dt./OV]
Killer Sofa - Nimm Gerne Platz [dt./OV]
Amazon Prime Video (Video on Demand); Piimio Mei, Nathalie Morris, Jim Baltaxe (Schauspieler)
Bestseller Nr. 4
Lasst mich durch, ich muss aufs Sofa!: Heitere...
Lasst mich durch, ich muss aufs Sofa!: Heitere...
Artikelabmessungen: Größe (L x B x H): 12 x 16 x 1,5 cmArtikelgewicht: Gewicht: 226 g
10,00 EUR
Vorheriger ArtikelSchuhschrank – Tipps zum Schuhschrank kauf
Nächster ArtikelRecyclingmöbel