WPC Sichtschutzzaun Ratgeber Reihenhaus Zaun
WPC Sichtschutzzaun Ratgeber Reihenhaus Zaun

Alles, was Sie über Sichtschutzzäune wissen müssen: Ein Vergleich von Holz, WPC und mehr

Der eigene Garten ist nicht nur ein Ort der Entspannung und Erholung, sondern auch ein privates Refugium, das vor den Blicken der Außenwelt schützen soll. Die Bedeutung von Privatsphäre in diesem kleinen Paradies kann nicht hoch genug eingeschätzt werden, denn sie ermöglicht es uns, uns vollkommen frei und ungestört zu fühlen. Gleichzeitig spielt die Ästhetik eine wesentliche Rolle, denn ein schön gestalteter Garten ist eine Quelle des Stolzes und der Freude für seine Besitzer. Er reflektiert den persönlichen Stil und verbindet Funktionalität mit Schönheit.

Um diese beiden wichtigen Aspekte zu vereinen, kommt der Auswahl des richtigen Materials für Elemente wie Zäune, Sichtschutzwände und Gartenmöbel eine besondere Bedeutung zu. Die Materialvielfalt reicht von traditionellem Holz über modernes WPC (Wood Plastic Composite) bis hin zu Metall, Kunststoff und Bambus. Jedes Material bringt seine eigenen Vor- und Nachteile mit sich, beeinflusst das ästhetische Erscheinungsbild des Gartens und bietet unterschiedliche Grade der Privatsphäre und Langlebigkeit.

Holz, mit seiner natürlichen Wärme und Schönheit, fügt sich nahtlos in die Gartenlandschaft ein und schafft eine gemütliche Atmosphäre. WPC hingegen, eine innovative Kombination aus Holzfasern und Kunststoff, bietet eine pflegeleichte und wetterbeständige Alternative, die die Optik von Holz mit erhöhter Haltbarkeit verbindet. Andere Materialien wie Metall und Kunststoff bieten spezifische Vorteile in Sachen Designflexibilität und Wartung.

- Werbung -

Die Auswahl des richtigen Materials erfordert eine sorgfältige Abwägung zwischen Privatsphäre, Ästhetik, Pflegeaufwand und Langlebigkeit. Durch die Berücksichtigung dieser Faktoren kann ein Garten geschaffen werden, der nicht nur heute ansprechend und funktional ist, sondern auch in Zukunft Freude bereitet.

Was ist ein Sichtschutzzaun?

Ein Sichtschutzzaun ist mehr als nur eine Grenzmarkierung zwischen zwei Grundstücken; er ist eine gezielte Maßnahme, um die Privatsphäre zu erhöhen und unerwünschte Blicke abzuwehren. Im Gegensatz zu herkömmlichen Zäunen, die hauptsächlich der Sicherheit und der Abgrenzung dienen, fokussiert sich der Sichtschutzzaun auf die Schaffung eines privaten Rückzugsortes, indem er eine visuelle Barriere zwischen dem eigenen Garten und der Außenwelt bildet.

Definition und Zweck

Ein Sichtschutzzaun zeichnet sich durch seine Konstruktion aus, die darauf ausgerichtet ist, die Durchsicht so weit wie möglich zu minimieren. Dies wird erreicht durch die Verwendung von Materialien, die wenig bis keine Zwischenräume lassen, oder durch die Konstruktion des Zauns in einer Höhe, die über die direkte Sichtlinie hinausgeht. Der primäre Zweck eines Sichtschutzzaunes ist es, für die Bewohner eines Hauses einen geschützten Außenbereich zu schaffen, in dem sie sich frei von den Blicken der Nachbarn oder Passanten bewegen können.

Unterschiede zu anderen Zaunarten

Im Vergleich zu anderen Zaunarten wie dem Dekorzaun, der vorrangig ästhetische Funktionen erfüllt, oder dem Sicherheitszaun, der auf den Schutz des Grundstücks ausgerichtet ist, legt der Sichtschutzzaun den Fokus auf die Privatsphäre. Während Dekor- und Sicherheitszäune oft durchlässig gestaltet sind und somit Sichtbeziehungen zulassen, zeichnen sich Sichtschutzzäune durch ihre Undurchsichtigkeit aus. Sie sind in der Regel höher und dichter konstruiert und oft mit Elementen versehen, die eine individuelle gestalterische Anpassung ermöglichen, um nicht nur Schutz, sondern auch eine ansprechende Optik zu bieten.

Die Materialauswahl bei Sichtschutzzäunen ist breit gefächert und reicht von Holz, WPC, Metall bis hin zu Kunststoff und Naturmaterialien wie Bambus. Jedes Material bringt spezifische Eigenschaften mit sich, die den Zaun nicht nur funktional, sondern auch zu einem gestalterischen Element im Garten machen. Der bewusste Einsatz von Materialien und Design kann somit einen Sichtschutzzaun zu einem integralen Bestandteil der Gartenarchitektur werden lassen, der Privatsphäre und Ästhetik in Einklang bringt.

Holzzaun als Sichtschutz
Holzzaun als Sichtschutz – Nachteil gegenüber eines WPC Zaun – Die Pflege des Zauns

Materialkunde: Holz, WPC und Alternativen

Die Auswahl des richtigen Materials für einen Sichtschutzzaun hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich Ästhetik, Pflege, Langlebigkeit und Umweltverträglichkeit. Hier ein tieferer Einblick in die populärsten Materialien: Holz, WPC und Alternativen wie Aluminium, Kunststoff und Bambus.

Holz:

  • Arten: Es gibt viele Holzarten, die für Sichtschutzzäune verwendet werden können, darunter Kiefer, Lärche, Eiche und tropische Harthölzer wie Teak und Ipe. Jede Holzart hat ihre eigenen spezifischen Eigenschaften in Bezug auf Farbe, Maserung und Haltbarkeit.
  • Vorteile: Holz ist ein natürliches Material, das Wärme und eine ästhetische Anziehungskraft bietet. Es lässt sich leicht bearbeiten und anpassen, um individuelle Designs zu ermöglichen.
  • Nachteile: Ohne angemessene Pflege kann Holz anfällig für Verwitterung, Feuchtigkeitsschäden und Schädlinge sein. Regelmäßige Behandlungen mit Holzschutzmitteln sind erforderlich, um die Langlebigkeit zu erhalten.
  • Pflege: Holzzäune sollten regelmäßig gereinigt, geschliffen und mit Farbe, Fleck oder Holzschutzmittel behandelt werden, um sie vor den Elementen zu schützen.
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 HORI® WPC-Zaun I Sichtschutz-Zaun, Steckzaun,... HORI® WPC-Zaun I Sichtschutz-Zaun, Steckzaun,... Aktuell keine Bewertungen 128,60 EUR
2 WPC Zaun Komplettset 180x180cm - Gartenzaun... WPC Zaun Komplettset 180x180cm - Gartenzaun... Aktuell keine Bewertungen
3 HORI® WPC-Zaun Design l Sichtschutz-Zaun... HORI® WPC-Zaun Design l Sichtschutz-Zaun... Aktuell keine Bewertungen 176,89 EUR

WPC (Wood Plastic Composite):

  • Eigenschaften: WPC ist ein Verbundmaterial aus Holzfasern und Kunststoffen, das die ästhetischen Qualitäten von Holz mit der Haltbarkeit von Kunststoffen kombiniert.
  • Vorteile: WPC-Zäune sind extrem wetterbeständig, pflegeleicht und langlebig. Sie benötigen weniger Pflege als Holzzäune und sind resistent gegen Verrotten, Schimmel und Schädlinge.
  • Nachteile: WPC kann teurer in der Anschaffung sein als einige Holzarten. Außerdem haben sie eine weniger natürliche Optik im Vergleich zu echtem Holz.

Weitere Materialien:

  • Aluminium: Leicht, langlebig und rostfrei. Aluminiumzäune bieten eine moderne Optik und benötigen wenig Wartung. Sie sind ideal für zeitgenössische Gartendesigns.
  • Kunststoff: Bietet eine Vielzahl von Farben und Stilen, ist wartungsarm und wetterbeständig. Allerdings können billige Kunststoffzäune mit der Zeit verblassen und spröde werden.
  • Bambus: Eine umweltfreundliche Option, die schnell nachwächst und eine exotische Ästhetik bietet. Bambus muss jedoch behandelt werden, um Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Feuchtigkeit und Schädlinge zu gewährleisten.

Die Wahl des Materials für Ihren Sichtschutzzaun hängt von Ihren spezifischen Bedürfnissen und Präferenzen ab. Es ist wichtig, die Vor- und Nachteile jedes Materials sorgfältig abzuwägen und zu entscheiden, welches am besten zu Ihrem Garten und Ihrem Lebensstil passt.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 JonesHouseDeco Mit Naturfichtenholz Versehener... JonesHouseDeco Mit Naturfichtenholz Versehener... Aktuell keine Bewertungen
2 Ultrament Holzzaun-Schutz, kiefer, 5l Ultrament Holzzaun-Schutz, kiefer, 5l Aktuell keine Bewertungen 18,47 EUR 17,79 EUR
3 Sol Royal Sichtschutz Rinde 180x300cm (HxB)... Sol Royal Sichtschutz Rinde 180x300cm (HxB)... Aktuell keine Bewertungen 69,99 EUR
Vorteil WPC Zaun - Keine Pflege des Zauns nötig
Vorteil WPC Zaun – Keine Pflege des Zauns nötig

Planung und Installation eines Sichtschutzzauns

Die Planung und Installation eines Sichtschutzzauns sind entscheidende Schritte, um Privatsphäre und Ästhetik in Ihrem Garten zu verbessern. Dabei sind sowohl praktische Überlegungen als auch rechtliche Aspekte zu berücksichtigen.

Standortwahl und rechtliche Aspekte:

  • Standortwahl: Bestimmen Sie den genauen Standort des Zauns. Berücksichtigen Sie dabei die Sonneneinstrahlung, den Wind, die Bodenbeschaffenheit und die Sichtachsen, um optimale Privatsphäre und Schutz zu gewährleisten.
  • Rechtliche Aspekte: Informieren Sie sich vor Beginn der Arbeiten über lokale Bauvorschriften, Grenzabstände und Höhenbeschränkungen. Eine Absprache mit den Nachbarn kann ebenfalls sinnvoll sein, um mögliche Konflikte zu vermeiden.

Anleitung zur Planung und Vorbereitung:

  1. Vermessung: Vermessen Sie das Grundstück genau, um die benötigte Länge des Zauns zu bestimmen und planen Sie die Position der Pfosten.
  2. Materialauswahl: Wählen Sie auf Basis der Materialkunde und Ihren persönlichen Präferenzen das passende Material für Ihren Sichtschutzzaun aus.
  3. Werkzeuge und Materialien: Stellen Sie alle benötigten Werkzeuge und Materialien zusammen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Tipps zur Installation:

  1. Pfosten setzen: Die Pfosten sind das Fundament Ihres Zauns und sollten fest im Boden verankert sein. Verwenden Sie Beton für zusätzliche Stabilität, besonders in windigen Gebieten.
  2. Ausrichtung: Achten Sie darauf, dass alle Pfosten exakt ausgerichtet sind. Dies ist entscheidend für das Gesamtbild und die Stabilität des Zauns.
  3. Zaunelemente montieren: Befestigen Sie die Zaunelemente sorgfältig an den Pfosten. Bei Holzzäunen achten Sie auf vorbehandelte Löcher, um das Spalten des Holzes zu vermeiden.
  4. Nachbehandlung: Abhängig vom gewählten Material sollten Sie den Zaun nach der Installation angemessen behandeln. Bei Holzzäunen empfiehlt sich eine Schutzbehandlung gegen Feuchtigkeit und Schädlinge.

Eine sorgfältige Planung und die Beachtung dieser Tipps können die Installation Ihres Sichtschutzzauns erheblich vereinfachen und zu einem langlebigen und attraktiven Ergebnis führen. Denken Sie daran, dass die Installation möglicherweise eine Genehmigung erfordert und es immer ratsam ist, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn Sie unsicher sind.

Sichtschutzzaun - Privatsphäre
Sichtschutzzaun – Privatsphäre – Erlaubte Höhe und Abstand

Pflege und Wartung

Die Langlebigkeit und Schönheit Ihres Sichtschutzzauns hängen wesentlich von regelmäßiger Pflege und sachgemäßer Wartung ab. Die Anforderungen variieren je nach Material – hier konzentrieren wir uns auf die gängigsten Materialien: Holz und WPC (Wood Plastic Composite).

Pflegehinweise für Holz:

  • Reinigung: Beginnen Sie mit einer sanften Reinigung, um Schmutz, Moos und Algen zu entfernen. Verwenden Sie eine weiche Bürste und einen Schlauch oder einen Niederdruckreiniger. Vermeiden Sie zu hohen Druck, um das Holz nicht zu beschädigen.
  • Schutzbehandlung: Tragen Sie regelmäßig (mindestens einmal pro Jahr) eine Schutzlasur oder Farbe auf, um das Holz vor UV-Strahlung, Feuchtigkeit und Schädlingen zu schützen. Wählen Sie Produkte, die für Ihren Holztyp geeignet sind.
  • Überprüfung auf Schäden: Kontrollieren Sie den Zaun regelmäßig auf Schäden, lose Nägel oder Schrauben und faulende Teile, besonders nach starken Wetterereignissen.

Pflegehinweise für WPC:

  • Reinigung: WPC ist pflegeleichter als Holz. Für die Reinigung genügt in der Regel Wasser und eine milde Seifenlösung. Hartnäckige Flecken können mit einem speziellen WPC-Reiniger behandelt werden.
  • Keine Schutzbehandlung nötig: WPC benötigt keine regelmäßige Behandlung mit Schutzlasuren oder Farben. Das Material ist von Natur aus wetterbeständig und resistent gegen Verrottung und Schädlingsbefall.
  • Überprüfung: Auch bei WPC sollten Sie regelmäßig auf Beschädigungen überprüfen und sicherstellen, dass alle Verbindungen fest sind.

Reparatur und Instandhaltung:

  • Holz: Beschädigte Holzteile sollten umgehend repariert oder ersetzt werden, um eine Ausbreitung von Feuchtigkeitsschäden oder Schädlingsbefall zu verhindern. Kleinere Kratzer und Schäden können oft mit Schleifpapier und einer erneuten Behandlung mit Holzschutzmittel behoben werden.
  • WPC: Bei WPC sind Reparaturen seltener nötig, da das Material sehr robust ist. Sollten dennoch Schäden auftreten, hängt die Reparaturmethode vom Ausmaß des Schadens ab. Oft können einzelne Elemente ausgetauscht werden.

Unabhängig vom Material ist eine regelmäßige Wartung der Schlüssel zur Erhaltung der Attraktivität und Funktionalität Ihres Sichtschutzzauns. Indem Sie diesen einfachen Pflegehinweisen folgen, können Sie die Lebensdauer Ihres Zauns erheblich verlängern und Ihren Garten über Jahre hinweg genießen.

Kaufberatung: Worauf achten?

Die Entscheidung für einen Sichtschutzzaun sollte wohlüberlegt sein, denn er trägt maßgeblich zur Ästhetik und Privatsphäre Ihres Gartens bei. Folgende Aspekte sollten Sie bei der Auswahl berücksichtigen, um eine Entscheidung zu treffen, die Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget entspricht.

Kriterien für die Materialauswahl:

  • Langlebigkeit und Wetterbeständigkeit: Einige Materialien, wie WPC und bestimmte Metalle, bieten eine höhere Widerstandsfähigkeit gegen Witterungseinflüsse und benötigen weniger Pflege als traditionelles Holz.
  • Ästhetik und Design: Das Material sollte zum Stil Ihres Hauses und Gartens passen. Holz bietet eine natürliche Optik, während Metall und WPC moderne Alternativen darstellen können.
  • Pflegeaufwand: Überlegen Sie, wie viel Zeit und Mühe Sie in die Pflege Ihres Zauns investieren möchten. WPC und Kunststoff erfordern weniger Pflege als Holz.
  • Umweltverträglichkeit: Für umweltbewusste Käufer kann die Nachhaltigkeit des Materials ein entscheidender Faktor sein. Bambus und bestimmte Holzarten sind nachwachsende Ressourcen, während WPC aus recycelten Materialien bestehen kann.

Budgetplanung und Kostenüberblick:

  • Anschaffungskosten: Die Preise variieren stark je nach Material. Holz ist in der Regel günstiger in der Anschaffung als WPC oder hochwertige Metalle. Berücksichtigen Sie auch die Kosten für Pfosten, Befestigungsmaterial und eventuelle Zusatzfunktionen wie Tore.
  • Installationskosten: Die Kosten für die Installation können je nach Komplexität des Projekts und ob Sie einen Fachmann beauftragen oder es selbst tun, variieren. Professionelle Installation erhöht die Anfangsinvestition, kann aber langfristig Kosten sparen, indem sie eine korrekte und haltbare Installation sicherstellt.
  • Wartungs- und Reparaturkosten: Berücksichtigen Sie die laufenden Kosten für Pflege und mögliche Reparaturen. Materialien, die weniger Wartung benötigen, können langfristig kosteneffizienter sein, auch wenn sie in der Anschaffung teurer sind.
  • Gesamtbudget: Legen Sie ein Gesamtbudget fest, das alle oben genannten Kostenpunkte berücksichtigt. Es kann hilfreich sein, Angebote von verschiedenen Anbietern einzuholen und die Kosten für Materialien und Installation zu vergleichen.

Eine gründliche Recherche und Planung im Vorfeld kann Ihnen helfen, einen Sichtschutzzaun zu wählen, der nicht nur Ihren ästhetischen und funktionalen Anforderungen entspricht, sondern auch Ihrem Budget. Es lohnt sich, in Qualität zu investieren, um langfristig Freude an Ihrem Zaun zu haben.

Gabione bzw. Gabionenzaun

Sichtschutz - Gabion als moderne und qualitativ hochwertiger Sichtschutz
Sichtschutz – Gabion als moderne und qualitativ hochwertiger Sichtschutz

Der Gabionenzaun wird auch immer beliebter und wird daher immer öfter in den Gärten entdeckt. Da diese Sichtschutz sehr Massive wirkt, sollte dieser nur in etwas größeren Grundstücken verwendet werden.

Doppelstabmattenzaun als Sichtschutz

Auch können Sie einen Doppelstabmattenzaun als Sichtschutzzaun verwenden. Es stehen Ihnen da Zwei Möglichkeiten zur Verfügung. 

Die Verwendung von Sichtschutzstreifen oder das Bepflanzen des Zaunes mit Kletterpflanzen.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Stabmattenzaun Sichtschutz-Streifen, PVC Folie in... Stabmattenzaun Sichtschutz-Streifen, PVC Folie in... Aktuell keine Bewertungen 29,90 EUR
2 Qualinos 10x Doppelstabmattenzaun Befestigung... Qualinos 10x Doppelstabmattenzaun Befestigung... Aktuell keine Bewertungen 22,97 EUR 19,97 EUR
3 Enjoy-Quality PVC - Sichtschutzstreifen -... Enjoy-Quality PVC - Sichtschutzstreifen -... Aktuell keine Bewertungen 8,99 EUR

Weitere ausführliche Informationen zum Doppelstabmattenzaun, in unseren Ratgeber!

Häufige Leserfragen zum Thema Sichtschutzzaun

Kann ich jeden Sichtschutzzaun in meinem Garten installieren, oder gibt es Einschränkungen?

Es gibt durchaus Einschränkungen bei der Installation von Sichtschutzzäunen, die sich in erster Linie auf die lokalen Bauvorschriften und die Nachbarschaftsregelungen beziehen. Die maximale Höhe eines Zauns, der Abstand zu Grundstücksgrenzen und spezifische Materialvorschriften können variieren. Es ist ratsam, sich vor dem Kauf und der Installation bei Ihrer Gemeinde oder Stadtverwaltung über diese Vorschriften zu informieren und auch das Gespräch mit Ihren Nachbarn zu suchen, um mögliche Konflikte zu vermeiden.

Wie beeinflusst das Material die Lebensdauer eines Sichtschutzzauns?

Das Material spielt eine wesentliche Rolle bei der Bestimmung der Lebensdauer eines Sichtschutzzauns. Während Holzzäune mit der richtigen Pflege und regelmäßiger Behandlung eine Lebensdauer von 10 bis 20 Jahren haben können, bieten Materialien wie WPC oder bestimmte Metalle eine noch längere Haltbarkeit mit weniger Wartungsaufwand. Die Lebensdauer wird auch von Faktoren wie Klima, Bodenbeschaffenheit und der Qualität der Installation beeinflusst.

Wie oft muss ich meinen Holzsichtschutzzaun behandeln?

Holzsichtschutzzäune sollten idealerweise einmal im Jahr inspiziert und je nach Zustand und Herstellerempfehlungen behandelt werden. Dies umfasst in der Regel das Reinigen des Holzes, das Auftragen eines Schutzmittels gegen Feuchtigkeit, UV-Strahlung und Schädlinge sowie gegebenenfalls das Ausbessern kleinerer Schäden. Die genaue Häufigkeit kann je nach Holzart, Klima und Standort variieren.

Ist WPC wirklich wartungsfrei?

Während WPC im Vergleich zu Holz als wartungsarm gilt, ist es nicht völlig wartungsfrei. WPC-Zäune müssen regelmäßig gereinigt werden, um Schmutz, Algen und Schimmel zu entfernen, besonders in feuchten oder schattigen Bereichen. Im Gegensatz zu Holz benötigen sie jedoch keine regelmäßige Behandlung mit Schutzlasuren oder Farben, was den Wartungsaufwand insgesamt reduziert.

Wie kann ich meinen Sichtschutzzaun individuell gestalten?

Es gibt viele Möglichkeiten, einen Sichtschutzzaun individuell zu gestalten. Abhängig vom Material können Sie zwischen verschiedenen Farben und Oberflächen wählen oder sogar Muster und Designs integrieren. Zusätzliche Elemente wie Pflanzkästen, integrierte Beleuchtung oder Rankhilfen für Kletterpflanzen können die Ästhetik weiter verbessern. Bei Holzzäunen bietet sich zudem die Möglichkeit, durch unterschiedliche Lasuren oder Farbanstriche individuelle Akzente zu setzen.

Welche Alternativen gibt es zu traditionellen Sichtschutzzäunen?

Neben den traditionellen Sichtschutzzäunen aus Holz, WPC oder Metall gibt es eine Reihe von kreativen Alternativen. Lebende Zäune oder Hecken bieten natürliche Schönheit und Lebensraum für Tiere, benötigen jedoch Zeit zum Wachsen und regelmäßige Pflege. Gabionenwände, gefüllt mit Steinen oder Glas, sind ebenfalls eine attraktive und dauerhafte Lösung. Zudem können modulare Sichtschutzelemente aus verschiedenen Materialien kombiniert werden, um einzigartige Designs zu schaffen.

Letzte Aktualisierung am 24.04.2024 um 22:07 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige
Bestseller Nr. 1
KESSER® Seitenmarkise ausziehbar Markise 180 x...
  • 𝐒𝐈𝐂𝐇𝐓- 𝐔𝐍𝐃 𝐒𝐎𝐍𝐍𝐄𝐍𝐒𝐂𝐇𝐔𝐓𝐙: Unsere KESSER Seitenmarkise...
  • 𝐕𝐀𝐑𝐈𝐀𝐁𝐄𝐋: Vollständig ausgerollt ist das Seitenrollo 300cm lang und 180 cm hoch. Da der...
  • 𝐄𝐈𝐍𝐅𝐀𝐂𝐇𝐄 𝐌𝐎𝐍𝐓𝐀𝐆𝐄: Die Montage unserer Markise ist einfach und...
Bestseller Nr. 2
Sol Royal Bambus Sichtschutz SolVision B89 140x600...
  • 𝗦𝗜𝗖𝗛𝗧𝗦𝗖𝗛𝗨𝗧𝗭 𝗕𝗔𝗠𝗕𝗨𝗦 – Der Sichtschutz SolVision B89 aus 100%...
  • 𝗔𝗨𝗦 𝗡𝗔𝗧Ü𝗥𝗟𝗜𝗖𝗛𝗘𝗠 𝗠𝗔𝗧𝗘𝗥𝗜𝗔𝗟 – Aus 100% natürlichem...
  • 𝗪𝗜𝗧𝗧𝗘𝗥𝗨𝗡𝗚𝗦𝗕𝗘𝗦𝗧Ä𝗡𝗗𝗜𝗚 – Der Bambus Holz Sichtschutz ist...
Bestseller Nr. 3
WOLTU Zaunblende 1,2x10 m sichtschutz Zaun aus 180...
  • HOCHWERTIGES MATERIAL: Diese WOLTU Zaunblende aus 180 g/m² HDPE weist folgende Eigenschaften auf: stark,...
  • SONNEN- UND SICHTSCHUTZ: Mit einer Schattierwirkung von 85 %-90 % und einer hohen Netzdichte blockiert das...
  • FEINE VERARBEITUNG: Dank des 6-Nadel-Strickverfahrens, der verstärkten Ösen und der doppelt genähten Kanten ist...
Bestseller Nr. 4
Viceree Zaunblende Gruen H150cm X 10 Meter +50...
  • 🌿[MULTIFUNKTIONALER SICHTSCHUTZ BALKON] Ein praktischer Balkonsichtschutz, der auch als Gartenzaun und...
  • 🚀[SICHTSCHUTZ GARTEN] Hochwertiges Schattennetz fur einen kuhlen und angenehmen Garten. Reduzieren Sie die...
  • 🏡[ZAUN SICHTSCHUTZ] Strapazierfahiges Sonnenschutzgewebe ideal fur Sicherheit und Abgrenzung des Gartens im...
Vorheriger ArtikelSo wählen Sie den richtigen Spiegelschrank für Ihr Bad: Ein praktischer Leitfaden
Nächster ArtikelDie 24 Schönsten Gartenteiche