Start Wohnen & Einrichten Montage von Balkongeländer

Montage von Balkongeländer

-

Fehler bei der Montage von Balkongeländer vermeiden hilft Gefahren zu verhindern

Ein Geländer ist an einem Balkon nicht nur aus optischen Gründen ein Muss. Auch sicherheitstechnisch wäre ein Balkon ohne Geländer unvorstellbar. Doch bei der Montage von einem Balkongeländer können auch Fehler passieren. Die Gefahr, die sich daraus ergibt, ist unvorstellbar hoch. Denn ein nicht sachgemäß angebrachtes Geländer kann viele Menschen in den Tod reißen, wenn diese aus geringer bzw. aus großer Höhe zu Boden stürzen. Eine weitere Gefahr besteht darin, dass nicht ordnungsgemäß angebrachte Geländer auch ohne Krafteinwirkung einfach herunterfallen und Passanten auf der Straße verletzen oder unter einem Balkon geparkte Autos beschädigen.

Daher sollten Fehler bei der Montage von einem Balkongeländer unbedingt vermieden werden, da eine Nachbesserung nötig ist aus Sicherheitsgründen und nicht unbedingt günstig. Fehler schleichen sich bei der Montage von einem Balkongeländer meist dann ein, wenn die Montage nicht von einem Profi vorgenommen wird. Aus diesem Grund sollten Sie immer einen Handwerker die Montage überlassen.

Handwerker und Heimwerker – beide haften

Formaljuristisch ist aber auch die Montage durch einen Heimwerker gestattet und rechtlich gedeckt, wenn es zu einem Schaden kommen sollte. Allerdings drohen im Fall, dass ein Verstoß gegen die bekannten und anerkannten Regeln der Technik vorliegt, im Schadensfall doch erhebliche strafrechtliche Konsequenzen. Doch nicht nur für den Laien, der ein Balkongeländer falsch anbringt, sondern auch für den Profi-Handwerker! Die Handwerker haben meist eine Versicherung, die aber grobe Fahrlässigkeit unter die Fehler bei der Montage von einem Balkongeländer fallen, meist ausschließen.

Statische Berechnung in Auftrag geben!

Der häufigste Fehler, der sogar von einem Profi-Handwerker gemacht wird, ist der Verzicht auf eine statische Berechnung nach DIN 1055. Diese schließt insbesondere außer dem Gewicht des Balkons auch das Gewicht von Blumenkästen mit ein, ebenso wie das Anlehnen einer Person bzw. mehreren Personen ans Geländer und den Wind. Um eine statische Berechnung zu bekommen, muss man sich an einen Statiker wenden. Dieser ermittelt neben anderen Größen auch die für das Geländer benötigten Profilquerschnitte und die Pfostendichte. Und auch die Art der Befestigung wird vom Statiker empfohlen bzw. vorgegeben. Eine statische Berechnung ist allerdings nicht günstig. In der statischen Berechnung ist sogar vorgegeben, welche Art Dübel verwendet werden müssen. Auch hier gelten Normen.

- Werbung -
Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
23%Bestseller Nr. 3
SONNENSCHIRMHALTER BALKONGELÄNDER Sunnyman von...
Menz Stahlwaren
34,99 EUR - 23% 26,99 EUR
Bestseller Nr. 4
Doppelschelle; Set mit 4 Schellen-Paaren; für...
Dur-Line - Elektronik
16,90 EUR
Avatar
Jan Oliver Frickehttps://www.ratgeber-haus-garten.com
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Letzte Aktualisierung am 8.05.2019 um 15:12 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API