Eckduschen optimal auswählen Ein praktischer Leitfaden mit wertvollen Einrichtungstipps
Eckduschen optimal auswählen Ein praktischer Leitfaden mit wertvollen Einrichtungstipps

Eckduschen optimal auswählen: Ein praktischer Leitfaden mit wertvollen Einrichtungstipps

Eckduschen: Eine elegante Lösung für moderne Bäder

In der Welt der Badezimmergestaltung haben Eckduschen einen festen Platz erobert und sind aus gutem Grund zu einer beliebten Wahl für Hausbesitzer geworden. Diese platzsparenden, stilvollen Einheiten passen nahtlos in die Ecke eines Badezimmers, maximieren den verfügbaren Raum und bringen gleichzeitig eine ästhetische Klarheit in das Gesamtdesign. Ihre Vielseitigkeit und Funktionalität machen sie zu einer idealen Option für Bäder jeder Größe, von geräumigen Familienbädern bis hin zu kompakten En-Suite-Räumen.

Vorteile von Eckduschen

  1. Platzersparnis: Der offensichtlichste Vorteil von Eckduschen ist ihre Fähigkeit, den Raum effizient zu nutzen. Indem sie in einer Ecke untergebracht werden, minimieren sie den Platzbedarf und lassen mehr Raum für andere Elemente des Badezimmers, wie Waschbecken, Toiletten und Aufbewahrungslösungen.
  2. Vielseitigkeit im Design: Eckduschen kommen in einer Vielzahl von Designs und Größen, was es ermöglicht, sie an nahezu jeden Badezimmerstil anzupassen. Von minimalistischen, rahmenlosen Modellen bis hin zu solchen mit dekorativen Rahmen – es gibt eine Eckdusche für jeden Geschmack.
  3. Lichtdurchflutet: Dank der Möglichkeit, transparente Glaswände zu verwenden, können Eckduschen dazu beitragen, ein Badezimmer heller und offener wirken zu lassen. Natürliches Licht kann durch die Glaswände strömen, was den Raum einladender und größer erscheinen lässt.
  4. Barrierefreiheit: Viele Eckduschen-Designs bieten barrierefreie Zugänge, die sie ideal für Menschen mit eingeschränkter Mobilität machen. Walk-In-Duschen, beispielsweise, eliminieren die Notwendigkeit für hohe Schwellen und schaffen einen nahtlosen Übergang vom Badezimmerboden zur Duschfläche.
  5. Einfache Wartung: Im Vergleich zu traditionellen Badewannen-Duschkombinationen sind Eckduschen oft einfacher zu reinigen. Die Verwendung von weniger Fugen und der Verzicht auf komplizierte Oberflächenstrukturen reduzieren die Ansammlung von Schmutz und Kalk, was die Pflege erleichtert.
  6. Wertsteigerung für das Zuhause: Ein gut gestaltetes Badezimmer mit einer modernen Eckdusche kann den Gesamtwert eines Hauses steigern. Es ist nicht nur eine praktische Investition in den täglichen Komfort, sondern auch eine langfristige in die Immobilie.

Durch die Kombination von Funktionalität, Stil und effizienter Raumnutzung stellen Eckduschen eine attraktive Lösung für das moderne Badezimmer dar. Sie bieten nicht nur einen praktischen Nutzen, sondern tragen auch dazu bei, eine Atmosphäre der Ruhe und Entspannung zu schaffen. Im folgenden Teil werden wir die verschiedenen Varianten von Eckduschen erkunden und Tipps geben, wie Sie die perfekte Wahl für Ihr Badezimmer treffen können.

- Werbung -

Moderne Eckdusche

Die verschiedenen Varianten von Eckduschen

Die Auswahl der richtigen Eckdusche kann das Aussehen und die Funktionalität eines Badezimmers erheblich beeinflussen. Um die ideale Lösung für Ihren Raum zu finden, ist es wichtig, die verschiedenen verfügbaren Varianten zu verstehen. Jeder Typ bringt seine eigenen Vorteile mit sich, abhängig von Ihren spezifischen Bedürfnissen und dem verfügbaren Platz.

Klassische Eckduschen

Klassische Eckduschen sind die am häufigsten installierte Variante, die sich durch eine einfache, rechteckige oder quadratische Form auszeichnet. Sie sind in der Regel mit Schwing- oder Pendeltüren ausgestattet und passen in nahezu jedes Badezimmerdesign. Ihre Beliebtheit verdanken sie der unkomplizierten Installation und der breiten Palette an Gestaltungsmöglichkeiten, von minimalistisch bis hin zu luxuriös.

Eckduschen mit Schiebetüren

Eckduschen mit Schiebetüren sind ideal für kleinere Bäder, da sie keinen zusätzlichen Platz für die Türöffnung benötigen. Die Türen gleiten sanft auf Schienen, was den Zugang zur Dusche erleichtert, ohne dabei den umgebenden Raum zu beeinträchtigen. Diese Variante ist nicht nur platzsparend, sondern auch äußerst praktisch und modern.

Rundduschen für die Ecke

Rundduschen bieten eine elegante Lösung, die den Raum weich und einladend gestaltet. Mit ihrer geschwungenen Front passen sie perfekt in Ecken und maximieren den nutzbaren Duschbereich. Rundduschen sind oft mit Schiebetüren ausgestattet, um den Einstieg zu erleichtern, und fügen sich nahtlos in moderne Badezimmerdesigns ein.

Walk-In Eckduschen

Walk-In Eckduschen stehen für modernes Design und barrierefreien Zugang. Sie verzichten auf Türen und bieten stattdessen einen offenen, zugänglichen Duschbereich, der den Raum größer und luftiger wirken lässt. Diese Variante ist besonders beliebt in minimalistischen und zeitgenössischen Bädern und bietet den Vorteil einer leichten Reinigung und Wartung.

Eckduschen mit Falttüren

Eckduschen mit Falttüren sind eine innovative Lösung für sehr kleine Badezimmer. Die Türen falten sich nach innen, was bedeutet, dass kein zusätzlicher Platz für die Türöffnung benötigt wird. Diese Konstruktion ist nicht nur platzsparend, sondern ermöglicht auch eine flexible Gestaltung des Badezimmers.

Jede dieser Varianten bietet spezifische Vorteile, abhängig von den Anforderungen Ihres Badezimmers. Bei der Auswahl sollten Sie neben dem verfügbaren Platz auch Aspekte wie Designpräferenzen, Wartungsfreundlichkeit und Budget berücksichtigen. Im nächsten Abschnitt werden wir uns mit den Materialien und Designoptionen befassen, die für Eckduschen zur Verfügung stehen, um Ihnen zu helfen, eine informierte Entscheidung zu treffen.

 
 

Eckdusche mit Glaswand

Materialien und Designoptionen

Die Auswahl der Materialien und das Design spielen eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung von Eckduschen, die nicht nur funktional, sondern auch visuell ansprechend sind. Jede Wahl hat ihren eigenen Einfluss auf das Aussehen, die Haltbarkeit und die Pflege des Badezimmers.

Glasarten und deren Vor- und Nachteile

Klarglas: Klarglas ist die populärste Wahl für Eckduschen, da es Licht durchlässt und den Raum größer und heller erscheinen lässt. Vorteil: Es ermöglicht eine uneingeschränkte Sicht und maximiert das Gefühl von Offenheit. Nachteil: Wasserflecken und Kalkablagerungen sind sichtbarer, was regelmäßige Reinigung erfordert.

Mattglas: Mattglas bietet mehr Privatsphäre als Klarglas und verfügt über eine satinierte Oberfläche, die Licht streut. Vorteil: Es verdeckt Wasserflecken und Kalkablagerungen besser als Klarglas. Nachteil: Es kann den Raum kleiner wirken lassen, da es nicht die gleiche Transparenz bietet.

Strukturglas: Strukturglas, mit Mustern oder Texturen, fügt ein dekoratives Element hinzu. Vorteil: Es bietet Privatsphäre, während es gleichzeitig Licht durchlässt und visuelles Interesse weckt. Nachteil: Die Texturen können die Reinigung erschweren.

Rahmenlose vs. gerahmte Eckduschen

Rahmenlose Eckduschen bieten ein schlankes, modernes Aussehen. Sie haben keine sichtbaren Metallrahmen, was den Fokus auf die Eleganz des Glases legt. Vorteil: Sie fördern ein offenes, luftiges Raumgefühl und sind leichter zu reinigen, da es weniger Spalten und Ecken gibt, in denen sich Schmutz ansammeln kann. Nachteil: Sie können teurer in der Anschaffung sein und benötigen eine präzisere Installation.

Gerahmte Eckduschen haben einen Metallrahmen, der das Glas umgibt. Vorteil: Sie sind in der Regel kostengünstiger und bieten zusätzliche Stabilität. Nachteil: Der Rahmen kann die Ansammlung von Wasser und Schmutz fördern und erfordert mehr Aufwand bei der Reinigung.

Designelemente und Oberflächenveredelungen

Griffe und Beschläge: Moderne Eckduschen bieten eine Vielzahl an Optionen für Griffe und Beschläge, von Chrom über gebürstetes Nickel bis hin zu mattiertem Schwarz. Diese Elemente können als Designakzente dienen und das Gesamtbild der Dusche prägen.

Anti-Kalk-Beschichtungen: Viele Hersteller bieten jetzt Gläser mit speziellen Beschichtungen an, die die Bildung von Kalk und Schmutz verhindern. Vorteil: Sie erleichtern die Reinigung und erhalten das Aussehen der Dusche. Nachteil: Diese Beschichtungen können den Preis erhöhen.

LED-Beleuchtung: Einige Eckduschen integrieren LED-Beleuchtung, die das Duscherlebnis durch atmosphärisches Licht verbessert. Dies kann besonders in Bädern ohne natürliches Licht von Vorteil sein.

Die Wahl der Materialien und Designelemente sollte nicht nur auf ästhetischen Präferenzen basieren, sondern auch auf praktischen Überlegungen wie Pflege, Budget und Raumgröße. Durch die sorgfältige Abwägung dieser Faktoren können Sie eine Eckdusche gestalten, die sowohl schön als auch funktional ist, und die den täglichen Bedürfnissen Ihres Badezimmers entspricht.

Tipps zur Auswahl der richtigen Eckdusche

Die Auswahl der perfekten Eckdusche erfordert mehr als nur ein Auge für Design. Es ist eine Abwägung zwischen Ästhetik, Funktionalität und den spezifischen Gegebenheiten Ihres Badezimmers. Hier sind einige Schlüsselfaktoren, die Sie berücksichtigen sollten, um eine Entscheidung zu treffen, die Sie langfristig zufriedenstellt.

Raumgröße und Layout

Die Größe und das Layout Ihres Badezimmers sind entscheidend für die Auswahl der Eckdusche. In kleineren Bädern könnten Eckduschen mit Schiebetüren oder Falttüren die beste Option sein, da sie keinen zusätzlichen Platz für die Türöffnung benötigen. In größeren Bädern haben Sie möglicherweise die Freiheit, eine Walk-In-Dusche zu wählen, die den Raum offen und luftig wirken lässt.

  • Messungen: Nehmen Sie genaue Messungen des verfügbaren Raums vor. Berücksichtigen Sie dabei nicht nur die Bodenfläche, sondern auch die Höhe des Raums.
  • Layout: Überlegen Sie, wie die Dusche in Bezug auf andere Elemente wie Toilette, Waschbecken und Badewanne positioniert wird. Eine gut geplante Anordnung verbessert die Funktionalität und den visuellen Fluss des Raums.

Bestimmung des idealen Einstiegsbereichs

Der Einstiegsbereich Ihrer Eckdusche sollte leicht zugänglich und frei von Hindernissen sein. Dieser Bereich beeinflusst nicht nur die tägliche Benutzerfreundlichkeit, sondern auch die Sicherheit.

  • Zugang: Berücksichtigen Sie die Richtung, in die die Tür öffnet oder schiebt, um sicherzustellen, dass sie nicht mit anderen Badezimmermöbeln kollidiert.
  • Sicherheit: Besonders in Familienbädern oder Bädern, die von älteren Menschen genutzt werden, sollte der Einstieg barrierefrei und rutschfest sein.

Berücksichtigung der Wasserauslassposition

Die Position des Wasserauslasses spielt eine wichtige Rolle bei der Bestimmung des Standorts Ihrer Eckdusche sowie der Art der Duschkopfinstallation, die Sie wählen.

  • Bestehende Installationen: Die Position der vorhandenen Wasserleitungen kann die Kosten und den Aufwand für die Installation Ihrer neuen Eckdusche beeinflussen. Eine Anpassung an bestehende Anschlüsse kann einfacher und kostengünstiger sein.
  • Duschkopfposition: Die Wahl zwischen einem fest installierten, einem Handbrause-Set oder einer Kombination aus beidem hängt von der Position des Wasserauslasses ab. Berücksichtigen Sie auch, wie der Wasserstrahl den Nutzungsraum innerhalb der Dusche am besten abdeckt.

Zusätzliche Überlegungen

  • Belüftung: Eine angemessene Belüftung ist entscheidend, um Schimmelbildung zu verhindern und die Luftqualität im Badezimmer zu erhalten. Stellen Sie sicher, dass Ihr Badezimmer über ausreichende Belüftung verfügt, insbesondere wenn Sie eine Dusche ohne viel natürliche Belüftung planen.
  • Beleuchtung: Gute Beleuchtung in der Dusche ist nicht nur praktisch, sondern kann auch die Atmosphäre des Raumes verbessern. Berücksichtigen Sie natürliche Lichtquellen sowie die Installation zusätzlicher Beleuchtung.

Die Berücksichtigung dieser Faktoren hilft Ihnen, eine Eckdusche zu wählen, die nicht nur optisch ansprechend ist, sondern auch in Bezug auf Funktion und täglichen Gebrauch optimal zu Ihrem Badezimmer passt.

Installation und Wartung

Die Installation einer Eckdusche kann eine bedeutende Verbesserung für Ihr Badezimmer darstellen, erfordert jedoch sorgfältige Planung und Ausführung. Ebenso ist die regelmäßige Wartung entscheidend, um die Langlebigkeit und Funktionalität Ihrer Dusche zu gewährleisten. Hier sind einige Richtlinien und Tipps, die Ihnen helfen, die häufigsten Fallstricke zu vermeiden und Ihre Eckdusche in bestem Zustand zu halten.

Grundlagen der Installation einer Eckdusche

  1. Vorbereitung: Stellen Sie sicher, dass der Bereich, in dem die Dusche installiert wird, vollständig vorbereitet ist. Dazu gehört die Sicherstellung, dass der Boden eben und fest ist und dass die Wände für die Installation geeignet sind. Wasserdichte Membranen oder Fliesenunterlagen können erforderlich sein, um Wasserschäden zu vermeiden.
  2. Messungen: Exakte Messungen sind entscheidend, um sicherzustellen, dass die Duschkabine passt und ordnungsgemäß funktioniert. Überprüfen Sie alle Abmessungen mehrmals vor dem Kauf und nochmals vor der Installation.
  3. Platzierung des Ablaufs: Der Ablauf muss korrekt positioniert und auf das Gefälle des Duschbodens abgestimmt sein, um eine effiziente Entwässerung zu gewährleisten.
  4. Dichtung: Alle Anschlüsse, insbesondere dort, wo Glas auf die Duschwanne oder Wände trifft, müssen sorgfältig abgedichtet werden, um Leckagen zu verhindern.
  5. Professionelle Installation: Obwohl es verlockend sein kann, eine Eckdusche als DIY-Projekt zu installieren, kann die Beauftragung eines Fachmanns viele spätere Probleme vermeiden. Ein Fachmann kann sicherstellen, dass alles korrekt installiert wird und den geltenden Bauvorschriften entspricht.

Tipps zur Wartung und Reinigung

  1. Regelmäßige Reinigung: Halten Sie Ihre Eckdusche sauber, indem Sie sie regelmäßig mit einem milden Reinigungsmittel reinigen. Vermeiden Sie aggressive Chemikalien, die die Oberflächen beschädigen könnten.
  2. Kalkablagerungen: In Gebieten mit hartem Wasser können Kalkablagerungen ein Problem darstellen. Verwenden Sie einen speziellen Entkalker für Badezimmeroberflächen, um Kalkablagerungen zu entfernen, und tragen Sie eine Schutzschicht auf, um zukünftige Ablagerungen zu minimieren.
  3. Überprüfung der Dichtungen: Überprüfen Sie regelmäßig die Dichtungen und Silikonfugen auf Risse oder Ablösungen, um sicherzustellen, dass keine Feuchtigkeit hinter die Wände oder unter den Boden gelangen kann.
  4. Belüftung: Stellen Sie sicher, dass Ihr Badezimmer gut belüftet ist, um Schimmelbildung zu verhindern. Nutzen Sie Lüftungsventilatoren oder öffnen Sie ein Fenster nach dem Duschen, um die Luftzirkulation zu fördern.

Häufige Installationsfehler vermeiden

  1. Unzureichende Abdichtung: Eine der häufigsten Ursachen für Probleme nach der Installation ist eine unzureichende Abdichtung. Stellen Sie sicher, dass alle Anschlüsse und Durchführungen ordnungsgemäß abgedichtet sind.
  2. Fehlende Berücksichtigung des Gefälles: Ein korrektes Gefälle im Duschbereich ist entscheidend für eine effiziente Entwässerung. Falsche Neigungen können zu Wasseransammlungen und möglicherweise zu Wasserschäden führen.
  3. Ignorieren der Bauvorschriften: Die Nichteinhaltung lokaler Bauvorschriften kann zu kostspieligen Nachbesserungen führen. Informieren Sie sich über die geltenden Vorschriften in Ihrer Region, bevor Sie mit der Installation beginnen.

Durch die Beachtung dieser Richtlinien können Sie sicherstellen, dass Ihre Eckdusche nicht nur schön aussieht, sondern auch funktional und langlebig ist. Eine gut geplante Installation und regelmäßige Wartung.

Innovative Features und Zubehör

Moderne Eckduschen bieten eine Fülle an innovativen Features und Zubehör, die das Duscherlebnis verbessern, zur Effizienz beitragen und die Sicherheit erhöhen. Hier sind einige Schlüsselaspekte, die Sie in Betracht ziehen sollten, um Ihrer Eckdusche zusätzlichen Komfort und Funktionalität zu verleihen.

Wassersparende Duschköpfe

Wassersparende Duschköpfe sind nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für Ihren Geldbeutel. Sie reduzieren den Wasserverbrauch durch Luftbeimischung oder Durchflussbegrenzung, ohne dabei das Duscherlebnis zu beeinträchtigen.

  • Vorteile: Neben der Kosteneinsparung bei der Wasserrechnung tragen diese Duschköpfe auch zum Umweltschutz bei, indem sie den Wasserverbrauch senken.
  • Auswahl: Es gibt verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Strahlarten, von sanftem Regen bis hin zu kräftigem Massagestrahl, sodass Sie nicht auf Komfort verzichten müssen.

Integrierte Regale und Sitzgelegenheiten

Integrierte Regale und Sitzgelegenheiten erhöhen den Komfort und die Funktionalität Ihrer Dusche. Sie bieten praktischen Stauraum für Duschutensilien und eine bequeme Sitzmöglichkeit, besonders nützlich für längere Duschen oder für Personen, die nicht lange stehen können.

  • Design: Viele moderne Duschen bieten elegante, integrierte Lösungen, die sich nahtlos in das Gesamtdesign einfügen und gleichzeitig praktisch sind.
  • Materialien: Achten Sie auf wasserbeständige und leicht zu reinigende Materialien, die der Feuchtigkeit und dem Gebrauch in der Dusche standhalten.

Barrierefreiheit und Sicherheitsaspekte

Barrierefreiheit ist ein wichtiges Thema, besonders für Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder für ältere Personen. Eine barrierefreie Eckdusche kann das Risiko von Stürzen reduzieren und die Unabhängigkeit im Badezimmer erhöhen.

  • Bodengleiche Duschen: Diese bieten einen nahtlosen Übergang vom Badezimmerboden zur Dusche und erleichtern den Zugang.
  • Haltegriffe und rutschfeste Böden: Zusätzliche Haltegriffe und rutschfeste Bodenbeläge bieten zusätzliche Sicherheit und Komfort.
  • Türdesign: Schiebe- oder Falttüren können den Zugang erleichtern, insbesondere in engen Räumen.

Weitere Überlegungen

  • Duschpaneele: Moderne Duschpaneele bieten eine Vielzahl von Funktionen wie Körpersprays, Handbrausen und Regenduschköpfe in einem einzigen, einfach zu installierenden Element.
  • Smart-Home-Integration: Einige hochmoderne Duschen lassen sich in Smart-Home-Systeme integrieren, sodass Sie die Dusche vorheizen oder Einstellungen per Sprachbefehl anpassen können.
  • Stimmungsbeleuchtung: LED-Beleuchtung kann nicht nur die Sicherheit verbessern, sondern auch das Ambiente in der Dusche erhöhen. Farbwechselnde LEDs können sogar zur Stimmung oder Therapie beitragen.

Die Auswahl an innovativen Features und Zubehör für Eckduschen ist umfangreich und bietet für jeden Bedarf und jedes Budget etwas. Indem Sie diese Aspekte in die Planung Ihrer neuen Eckdusche einbeziehen, können Sie ein Duscherlebnis schaffen, das Komfort, Sicherheit und Effizienz vereint.

Häufige Leserfragen zum Thema Eckduschen

Frage 1: Kann ich eine Eckdusche in einem kleinen Badezimmer installieren?

Antwort: Ja, Eckduschen sind tatsächlich eine ideale Lösung für kleinere Badezimmer, da sie den vorhandenen Raum optimal nutzen. Schiebetüren oder Falttüren können helfen, Platz zu sparen, indem sie verhindern, dass zusätzlicher Raum für die Türöffnung benötigt wird. Walk-In-Duschen ohne Türen können ebenfalls eine gute Option sein, da sie den Raum visuell nicht unterbrechen und somit das Badezimmer größer erscheinen lassen.

Frage 2: Wie wähle ich die richtige Glasart für meine Eckdusche aus?

Antwort: Die Wahl der Glasart hängt von Ihren Prioritäten ab: Klarglas maximiert Helligkeit und Offenheit, während Mattglas oder Strukturglas mehr Privatsphäre bietet. Klarglas ist ideal, wenn Sie ein offenes, luftiges Gefühl wünschen, erfordert jedoch regelmäßige Reinigung, um Kalkablagerungen und Wasserflecken zu vermeiden. Matt- oder Strukturglas kann Wartung erleichtern und fügt ein dekoratives Element hinzu, aber es lässt weniger Licht durch.

Frage 3: Wie halte ich meine Eckdusche frei von Schimmel und Kalk?

Antwort: Regelmäßige Reinigung mit milden Reinigungsmitteln ist entscheidend, um Schimmel und Kalk vorzubeugen. Verwenden Sie nach jeder Benutzung einen Abzieher, um Wasser und Seifenreste von den Glaswänden zu entfernen. Für die Entfernung von Kalkablagerungen können spezielle Kalkreiniger oder eine Lösung aus Wasser und Essig verwendet werden. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Badezimmer gut belüftet ist, um überschüssige Feuchtigkeit abzuführen und Schimmelbildung zu verhindern.

Frage 4: Was sind die besten Tipps für die Auswahl einer barrierefreien Eckdusche?

Antwort: Für eine barrierefreie Eckdusche sollten Sie eine bodengleiche Konstruktion ohne Schwellen für einen leichten Zugang in Betracht ziehen. Rutschfeste Bodenbeläge und zusätzliche Haltegriffe erhöhen die Sicherheit. Bedenken Sie auch die Verwendung von Türen, die einen breiten Eingang ermöglichen, und überlegen Sie, ob eine Sitzgelegenheit benötigt wird. Barrierefreiheit kombiniert mit stilvollem Design kann auch das Wiederverkaufspotenzial Ihres Hauses steigern.

Frage 5: Wie kann ich sicherstellen, dass meine Eckdusche dauerhaft dicht bleibt?

Antwort: Die dauerhafte Dichtheit Ihrer Eckdusche hängt von der Qualität der Installation und der verwendeten Materialien ab. Achten Sie darauf, dass alle Verbindungen und Dichtungen korrekt ausgeführt sind. Verwenden Sie hochwertiges Silikon für Nassbereiche, und überprüfen Sie regelmäßig die Dichtungen auf Anzeichen von Verschleiß oder Schäden. Eine professionelle Installation kann viele zukünftige Probleme vermeiden und stellt sicher, dass Ihre Dusche korrekt abgedichtet ist.

Frage 6: Welche Beleuchtung eignet sich am besten für eine Eckdusche?

Antwort: Eine Kombination aus Aufgaben- und Stimmungsbeleuchtung ist ideal für Eckduschen. Wasserdichte LED-Spots können eine helle, klare Beleuchtung für die tägliche Nutzung bieten, während dimmbare LEDs oder farbwechselnde Optionen eine entspannende Atmosphäre für ein Spa-Erlebnis zu Hause schaffen können. Achten Sie darauf, dass alle Leuchten für den Einsatz in Nassbereichen geeignet und entsprechend geschützt sind.

Anzeige
7%Bestseller Nr. 1
SONNI Duschkabine 80x80x185cm Eckeinstieg...
839 Bewertungen
SONNI Duschkabine 80x80x185cm Eckeinstieg...
  • 80x80x185 cm Eckeinstieg Doppel Schiebetür Duschkabine, Ohne Duschwanne.
  • Einstiegsbreite von 441mm, Verstellbereich: bis zu -20 mm zu jeder Seite:800mm(780-800mm)x800mm(780-800mm)
  • Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) 5mm nach EN 12150.
Bestseller Nr. 2
Schulte Duschkabine Sunny Eckeinstieg mit...
  • in vielen verschiedenen Größen einstellbar, auch für asymmetrische Einbausituationen
  • Hochwertige Duschabtrennung aus 4 mm Echtglas (ESG) zur Verwendung auf einer passenden Duschwanne oder direkt auf...
  • Einfache Montage mit leicht zu verstehender und bebilderter Montageanleitung. Es sind keine Fachkenntnisse nötig
Bestseller Nr. 3
Marwell Duschkabine Flexi 77-90x77-90-190 cm...
20 Bewertungen
Marwell Duschkabine Flexi 77-90x77-90-190 cm...
  • ECKDUSCHE: 77-90x77-90x190 cm mit hochwertigen Aluminiumprofilen in silber matt
  • FLEXIBILITÄT: Die Dusche bietet höchste Flexiblität durch die verstellbaren Profile (77-90 cm)
  • VERSTELLBEREICH: Duschkabine bis zu -15 mm(755-885mm) für eine passgenaue Montage
Bestseller Nr. 4
DUSAR Duschkabine Economy MIT Duschtasse 90x90 x...
  • +++ Die Türelemente aus 4 mm Einscheiben-Sicherheitsglas lassen zur einfachen Reinigung aus der unteren...
  • +++ Die Runddusche Economy erfüllt all das, was man von einer qualitativen Duschkabine mit Schiebetüren erwartet:...
  • +++ Radius 55 cm (550 mm), Höhe 1850 mm, Einstiegsbreite 485 mm, leichtgängige Doppellaufrollen. INKLUSIVE...
Vorheriger ArtikelEntdecken Sie Ihre perfekte Duschkombination: Ein Leitfaden mit Varianten und Tipps
Nächster ArtikelDie Kunst der Badplanung: Wie ein Architekt Ihr Badezimmer verwandeln kann