Start Wohnideen Wintergarten Wintergarten-Standort planen

Wintergarten-Standort planen

-

Wintergarten-Standort planen – der Einfluss der Himmelsrichtung

Ein sorgfältig ausgewählter und geplanter Standort ist notwendige Voraussetzung, wenn Sie ganzjährig ein Plätzchen im Grünen genießen wollen. Das Klima und die Atmosphäre werden dabei entscheidend von Licht und Wärme geprägt. Deren Intensität ist jedoch von der Himmelsrichtung abhängig, auf die der Standort ausgerichtet ist.

Wintergarten Ausrichtung Standort Beschattung

Voraussetzungen und Anforderungen an den Wintergarten-Standort

Die Vorbedingungen bei der Planung eines Wintergarten sind individuell sehr verschieden. Sie werden geprägt von der Topologie des Grundstücks und den architektonischen Bedingungen des vorhandenen Wohnhauses. Darüber hinaus sind natürlich auch die Kosten ein nicht zu vernachlässigenden Faktor. Ein qualitativ hochwertiger Wintergarten schlägt schnell mit einer fünfstellige Summe zu Buche. Deshalb sollten Sie bei Planung und Einrichtung von Ihrem Standort frühzeitig alle Aspekte berücksichtigen und auch die Himmelsrichtung mit einbeziehen.

Ausrichtung nach Süden

Ein südorientierter Wintergarten hat über das Jahr die meisten Sonnenstunden und bietet sich an, wenn Sie den Wintergarten ganzjährig nutzen wollen. Die großen Glasflächen sorgen aber oft auch für allzu hohe Temperaturen. Um eine Überhitzung schon im Vorfeld zu verhindern, sollten Sie ausreichend Belüftung und Beschattung mit einplanen. Als positiver Seiteneffekt der Südlage bietet sich der Einbau von Sonnenkollektoren an, mit denen im Winter, sondern auch das Wohnhaus geheizt werden können.

Ausrichtung nach Osten

Für Frühaufsteher und Leute, die gerne im Wintergarten frühstücken ist ein Standort mit Ostausrichtung die richtige Wahl. Er bietet Morgensonne und bis zum Mittag auch noch ausreichend Sonneneinstrahlung.

Ausrichtung nach Norden

Der Standort mit Nordorientierung fängt im Sommer in der Frühe die ersten und abends die letzten Sonnenstrahlen ein. Tagsüber wird er aber meistens kühl. Wenn Sie den Wintergarten also ganzjährig nutzen wollen, müssen Sie ihn im Winter fast ganztägig heizen, da er von der, zu dieser Jahreszeit tiefstehenden, Sonne tagsüber nicht erreicht wird. Wenn Sie keine Heizung einbauen wollen, dann ist die Ausrichtung nach Norden als Standort nur bedingt geeignet, da Sie ihn im Winter nicht benutzen können.

Ausrichtung nach Westen

Der Standort mit Ausrichtung nach Westen wird in den frühen Nachmittags- und Abendstunden von der Sonne bestrahlt und erwärmt. Die Energie können Sie evt. zum Heizen bei Nacht nutzen. Bis zum Morgen ist sie allerdings oft nicht ausreichend. Westausrichtung ist zudem für alle Wintergartenbesitzer interessant, die die Betrachtung romantischer Sonnenuntergänge lieben.

Individuelle Planung Wintergarten Standort Ausrichtung – persönliche Beratung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 FenWi 6m Teleskop Fensterreiniger Profi Set mit... FenWi 6m Teleskop Fensterreiniger Profi Set mit... Aktuell keine Bewertungen 119,95 EUR
2 Palram Veranda San Remo Wintergarten, Grau,... Palram Veranda San Remo Wintergarten, Grau,... Aktuell keine Bewertungen 4.033,14 EUR
3 Der Wintergarten: Eine deutsche Familie im langen... Der Wintergarten: Eine deutsche Familie im langen... Aktuell keine Bewertungen 22,00 EUR
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Avatar
Jan Oliver Frickehttps://www.ratgeber-haus-garten.com
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.

Letzte Aktualisierung am 10.01.2021 um 00:20 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API