Terrassenmarkise Markise Balkon Reinigen
Terrassenmarkise Markise Balkon Reinigen alexandre zveiger/Shutterstock.com

Terrassenmarkise reinigen – Die 8 Besten Tipps!

Die Markisenreinigung – kurz und bündig erklärt

Wer sich geschützt vor der Sonne und den Blicken der Nachbarn entspannen möchte, legt Wert auf eine saubere Umgebung. Andernfalls wird man einen solchen Ort schnell verlassen. Auch eine Markise lässt sich reinigen. Mit ein paar Tipps erstrahlen Gestell und Abdeckung in immer kräftigen Farben.

Punkt eins der Reinigung: das Gestell

  • Die Aufhängung für Markisen bestehen aus Metall. Sie muss gerade bei Wind hohen Kräften standhalten. Stellen sich hier Beschädigungen ein, ist die ganze Aufhängung in Gefahr.
  • Um regelmäßige Überprüfungen an Gestänge durchführen zu können, sollte deshalb immer eine saubere Oberfläche vorhanden sein.
  • Eine Seifenlauge und ein weiches Tuch versprechen optimale Ergebnisse. Von einem Scheuerschwamm sollte man allerdings absehen, weil die Metalloberfläche sonst in Mitleidenschaft gezogen wird.

Übrigens: Ein Neuprodukt verfügt standardmäßig über eine Schutzbeschichtung. Diese sollten Verbraucher möglichst lange erhalten.

- Werbung -

Terrassenmarkise Gelenkarmmarkise Gelb Weiss

Die Abdeckung als zweiter Aspekt einer Reinigung

  • Die meisten Markisenabdeckungen bestehen aus Acryl. Aber auch Modelle aus PVC und Polyester sind erhältlich.
  • Teilweise lassen sich diese Materialien sogar in einer Waschmaschine reinigen. Hierbei sind die Angaben des Herstellers wichtig und unbedingt zu beachten.
  • Liegt eine Imprägnierung vor, sollte man nur trocken reinigen. Andernfalls wird die Schutzschicht leicht zerstört.
  • Grobe Verschmutzungen lassen sich mit einer haushaltsüblichen Bürste entfernen. Vogelkot sollte unmittelbar nach der Trocknung entfernt werden.

Markisenstoff erneuern

Sollte der Markisenstoff nicht mehr zu reinigen sein, so besteht die Möglichkeit den Markisenstoff zu erneuern. Dies hat den Vorteil, das der neue Stoff eine Imprägnierung hat und sie zum anderen Ihrer Terrasse oder Balkon ein komplett neues Erscheinungsbild geben können. Schließlich Ändert sich der Farbgeschmack über die Jahre.

Eine saubere Markise?! – Eine Frage der Trocknung

  • Ein Regenschauer kann einer Markise in der Regel nichts anhaben. Problematischer sieht es aber aus, wenn die Abdeckung im feuchten Zustand einfach eingefahren wird.
  • Unter Umständen können Stockflecken entstehen. Das Material leidet. Daher sollte man die Abdeckung immer schnell trocknen, bevor man sie für längere Zeit einrollt.
  • Praktisch sind auch so genannte Kassetten-Markisen. Dadurch lagert der Abdeckungsstoff in einem Schutzkasten, wenn er nicht gebraucht wird.
  • Wind, Regen und der Schnee im kalten Winter bleiben ohne Einfluss auf die Materialien. Im Frühling holt man dann eine farbschöne Ausführung hervor.

Schritt für Schritt Anleitung – Anwendung Markisen Reiniger

Die Reinigung Ihrer Markise kann dazu beitragen, ihre Lebensdauer zu verlängern und sie gut aussehen zu lassen. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verwendung eines Markisen-Reinigers:

Schritt 1: Vorbereiten der Markise

Beginnen Sie damit, lose Schmutz oder Ablagerungen von Ihrer Markise zu entfernen. Sie können einen Besen oder eine weiche Bürste verwenden, um groben Schmutz oder Blätter abzufegen. Wenn die Markise stark verschmutzt ist, können Sie auch einen Gartenschlauch verwenden, um sie abzuspritzen und groben Schmutz abzuwaschen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Markise vollständig ausgefahren haben, um alle Bereiche zu erreichen.

Schritt 2: Mischen des Markisen-Reinigers

Lesen Sie die Anweisungen auf Ihrem Markisen-Reiniger sorgfältig durch. Einige Reiniger müssen vor Gebrauch verdünnt werden, während andere direkt aus der Flasche verwendet werden können. Wenn Ihr Reiniger verdünnt werden muss, stellen Sie sicher, dass Sie das richtige Verhältnis von Wasser zu Reiniger verwenden.

Schritt 3: Auftragen des Reinigers

Tragen Sie den Markisen-Reiniger mit einer weichen Bürste oder einem Schwamm auf die Markise auf. Arbeiten Sie in kleinen Abschnitten und tragen Sie den Reiniger gleichmäßig auf. Schrubben Sie vorsichtig, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen. Seien Sie besonders aufmerksam auf Bereiche mit hartnäckigen Flecken oder Schimmel.

Schritt 4: Einwirken lassen

Lassen Sie den Markisen-Reiniger gemäß den Anweisungen auf der Flasche einwirken. Dies gibt dem Reiniger Zeit, tief in den Stoff einzudringen und Schmutz und Flecken zu lösen.

Schritt 5: Ausspülen

Nachdem der Reiniger eingewirkt hat, spülen Sie die Markise gründlich ab. Verwenden Sie einen Gartenschlauch, um sicherzustellen, dass alle Reinigungsmittelreste entfernt werden. Lassen Sie keine Reiniger auf der Markise zurück, da diese im Laufe der Zeit den Stoff beschädigen können.

Schritt 6: Trocknen

Lassen Sie die Markise vollständig trocknen, bevor Sie sie wieder einziehen. Dies verhindert die Bildung von Schimmel oder Mehltau, die durch Feuchtigkeit verursacht werden können.

Wenn Sie Ihre Markise regelmäßig reinigen und pflegen, können Sie sicherstellen, dass sie viele Jahre lang gut aussieht und funktioniert. Denken Sie daran, immer die Anweisungen auf Ihrem spezifischen Markisen-Reiniger zu befolgen und testen Sie den Reiniger an einer unauffälligen Stelle, um sicherzustellen, dass er den Stoff nicht beschädigt.

Tuchtausch offene Markise – Markisenstoff

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere ausführliche Informationen und Tipps zum Thema Markisen in unseren Markisen Ratgeber

Häufige Leserfragen zum Thema “Terrassenmarkise reinigen”

1. Wie oft sollte ich meine Terrassenmarkise reinigen?

Es wird empfohlen, Ihre Terrassenmarkise mindestens einmal pro Jahr zu reinigen, um Ansammlungen von Schmutz, Staub und anderen Ablagerungen zu entfernen. Bei häufiger Verwendung oder in Gebieten mit vielen Bäumen oder hoher Luftverschmutzung kann es jedoch notwendig sein, sie häufiger zu reinigen. Ein sauberes Aussehen fördert nicht nur das Erscheinungsbild Ihrer Terrasse, sondern kann auch dazu beitragen, die Lebensdauer Ihrer Markise zu verlängern.

2. Welche Reinigungsmittel sollte ich zur Reinigung meiner Terrassenmarkise verwenden?

Für eine grundlegende Reinigung können Sie in den meisten Fällen einfach eine Mischung aus lauwarmem Wasser und milder Seife verwenden. Achten Sie darauf, dass Sie keine aggressiven Reinigungsmittel oder Bleichmittel verwenden, da diese die Markise beschädigen können. Bei hartnäckigen Flecken können Sie spezielle Markisenreiniger verwenden, die in Baumärkten oder online erhältlich sind.

3. Wie reinige ich meine Terrassenmarkise richtig?

Beginnen Sie mit dem Abspritzen der Markise mit einem Gartenschlauch, um lose Schmutz und Staub zu entfernen. Dann tragen Sie Ihre Seifenlösung mit einer weichen Bürste auf und schrubben Sie vorsichtig, um Schmutz und Flecken zu entfernen. Achten Sie darauf, alle Teile der Markise zu reinigen, einschließlich der Unterseite. Nach dem Schrubben spülen Sie die Markise gründlich ab, um alle Seifenreste zu entfernen. Lassen Sie die Markise vollständig trocknen, bevor Sie sie wieder einziehen, um Schimmelbildung zu vermeiden.

4. Was sollte ich tun, wenn meine Terrassenmarkise Schimmel oder Algen aufweist?

Schimmel und Algen können problematisch sein und erfordern möglicherweise eine intensivere Reinigung. Es gibt spezielle Markisenreiniger, die zur Behandlung von Schimmel und Algen entwickelt wurden. Beachten Sie jedoch, dass es wichtig ist, die Ursache des Problems zu identifizieren und zu beheben, um zukünftige Befälle zu verhindern. Das kann bedeuten, dass Sie die Markise öfter reinigen, sie vollständig trocknen lassen, bevor Sie sie einziehen, oder in einigen Fällen sogar die Installation eines Markisenschutzes in Betracht ziehen.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
MELLERUD Markisen & Polster Reiniger | 1 x 1 l |...
849 Bewertungen
MELLERUD Markisen & Polster Reiniger | 1 x 1 l |...
  • Vor allem neu angeschaffte Textilien benötigen einen optimalen Schutz, um ihre schöne Optik zu erhalten - hier...
  • Das Spray schützt natürliche & synthetische Stoffe wie Markisen, Sonnendächer, Pavillons, Sitzpolster,...
  • Dank der ergiebigen Formel können auch größere Flächen im Innen- und Außenbereich gesäubert werden und für...
Bestseller Nr. 2
Mellerud Markisen Set
  • zuverlässig und selbsttätig gegen Grünbelag
  • entfernt Schmutz, Vogelkot und Stockflecken
  • für natürliche und synthetische Fasern
Bestseller Nr. 3
Simprax® Markisenreiniger I nachhaltiger...
  • PFC FREI: Unser Markisen-Reiniger basiert auf Wasser sowie ausschließlich auf pflanzlichen Tensiden, ist daher...
  • GRÜNDLICHE UND SCHONENDE REINIGUNG: Entfernen Sie schonend aber effektiv festsitzenden Dreck, wie Grünbelag,...
  • KLIMANEUTRAL: Von der Verpackung bis zum Inhalt; jegliche bei der Produktion angefallenen Emissionen werden von uns...
Bestseller Nr. 4
YACHTICON Schimmel & Stockflecken Entferner 500ml
  • Yachticon Schimmel & Stockflecken Entferner
  • entfernt gründlich und selbsttätig Schimmel und Stockflecken von Geweben aller Art
  • beseitigt gleichzeitig muffigen Geruch
Vorheriger ArtikelSonnenschutz – Markise Balkon und Terrasse
Nächster ArtikelDie Markisenabdeckung schützt Mechanik und Stoff
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.