Badezimmer Beleuchtung - Tipps Badezimmer richtig ausleuchten!
Badezimmer Beleuchtung - Tipps Badezimmer richtig ausleuchten! PlusONE/shutterstock.com

Badezimmer Beleuchtung – Tipps Badezimmer richtig ausleuchten!

Helle Wellnessoase: Das Badezimmer richtig ausleuchten

Im Badezimmer ist neben den Sanitäranlagen vor allem die Beleuchtung ein großes und oftmals schwieriges Thema. Zum einen soll des Licht eine angenehme Stimmung schaffen und weder morgens noch abends blenden, zum anderen wird eine ideale Beleuchtung für das Schminken und Rasieren im Badezimmer benötigt. Lichtinstallationen in diesem Raum sind also eine heikle Angelegenheit, die mit den Tipps unserer Experten kein Problem mehr darstellen.

Badezimmer sind häufig zu dunkel und schlecht ausgeleuchtet, um vor allem im Spiegel alles Wichtige erkennen zu können. Ob die Augenbrauen richtig gezupft sind oder das Make-Up sitzt wird bei schlechter Beleuchtung häufig nicht erkannt. Ist wiederum das Licht zu intensiv, wirkt das Badezimmer kühl und steril. Entspannung in der Badewanne ist hier kaum möglich. Zusätzlich blenden die Glühbirnen morgens oder abends, sodass die Laune gleich im Keller ist. Ideal sind daher einzeln steuerbare Lichtquellen, die für den entsprechenden Einsatzzweck geeignet sind.

Für das Schminken, das Augenbraunzupfen oder das Rasieren ist daher ein Spiegel ideal, der gut ausgeleuchtet ist. Auch ein starkes Deckenlicht ist bei der richtigen Ausleuchtung des Badezimmers ideal. Zu einer optimalen Badbeleuchtung gehört ein Grundlicht mit einer Beleuchtungsstärke ab 300 Lux.  Ein bis zwei Deckenleuchten reichen hierfür oftmals schon aus, sofern “diffus lichtstreuende” Leuchten verwendet werden. Ideal sind hier beispielsweise Lampen mit einem Schirm aus Opalglas – sie blenden nicht, streuen aber dennoch das Licht weit in den Raum hinein.

- Werbung -

Die richtige Spiegelbeleuchtung ist unerlässlich

Für das Rasieren oder Schminken wird eine gute und helle Spiegelbeleuchtung benötigt, die nicht blendet oder im Gesicht Schatten wirft. Die ideale Lösung hierfür ist die Montage einer Leuchte jeweils links und rechts vom Spiegel. Das Gesicht wird so optimal ausgeleuchtet. Bei sehr breiten Spiegelflächen zu einer zusätzlichen Lichtquelle am oberen Spiegelrand geraten. Längliche Leuchten sind für diese Art der Beleuchtung am besten geeignet, da das Licht hier über eine größere Fläche gestreut wird.

Dusche und Badezimmer sicher ausleuchten

Für ein schönes und besseres Duscherlebnis, kann die Dusche entsprechend ausgeleuchtet werden. Besonders in modernen Badezimmern können mit Hilfe der richtigen Ausleuchtung gekonnt Akzente gesetzt werden. Aus Sicherheitsgründen solltenElektroarbeiten im Badezimmer nur von Fachkräften ausgeführt werden. Diese installieren neue Stromkreise und Steckdosen im Bad stets mit einem FI-Schutzschalter, der sogar Pflicht in Badezimmern ist. Dennoch sollten Auftraggeber darauf achten, dass dieser Pflicht beim Anschluss von Steckdosen nachgekommen wird.

Für eine passende Stimmung und ein entspanntes Ambiente sorgt auch die richtige Ausleuchtung der Badewanne. Wer gerne lange badet, sollte die Installation eines zusätzlichen Leselichtes in Erwägung ziehen. Aber auch dezente Lampen mit nur einer geringen Helligkeit können die Stimmung entsprechend untermalen und zur Entspannung beitragen. Auch verschieden Farben bei den Lichtquellen können hier von Vorteil sein. Optimal ist eine Ansteuerung der einzelnenBeleuchtungselemente. So kann das Licht je nach Befinden und Nutzungsintensität von dem Nutzer individuell eingestellt und angepasst werden. Durch diese Lösung können beispielsweise auch die einzelnen Bereiche wie Waschbecken und Spiegel oder Dusche beziehungsweise Badewanne entsprechend ausgeleuchtet werden.

Stimmungsvolle Beleuchtung durch LED-Technik

Zwar sind LED-Lampen im Vergleich zu anderen Leuchtmitteln teurer, dennoch sie vor allem für die Beleuchtung des Badezimmers durchaus zu empfehlen. Sie verbrauchen deutlich weniger Strom, erzeugen ein helles und sauberes Licht und sind wesentlich langlebiger las Energiesparlampen. Eine LED-Lampe mit der gleichen Leuchtkraft wie eine 25-Watt-Glühlampe, ist für 8 bis 15 Euro erhältlich. Eine Standardglühlampe mit 60 Watt schlägt mit 20 bis 25 Euro zu Buche.

Beim Einsatz von Birnen mit das Licht emittierenden Dioden sollte ein großer Abstrahlwinkel eingehalten werden – vor allem wenn diese Leuchtmittel als Grundbeleuchtung genutzt wird. Der Abstrahlwinkel stellt die auszuleuchtende Fläche dar. Je größer dieser ist, desto mehr Raum wird also ausgeleuchtet. Momentan ist die Größe des Winkels noch nicht auf der Verpackung angegeben.

Es ist daher ratsam, einen professionellen Elektriker zu Rate zu ziehen oder sich im Fachhandel beraten zu lassen. Viele Fachgeschäfte bieten den Vorteil, dass die Lampen vor dem Kauf einmal getestet werden können. Zusätzlich sollte eine für das Badezimmer – oder Feuchträume allgemein – kompatible Leuchte ausgewählt werden. Denn Lampen und Leuchten müssen im Badezimmer dem Wasserdampf unbeschadet Stand halten können.

LED-Lampen sind darüber hinaus ideal als Spotlampen. Ihr gerichtetes Licht eignet sich für Downlights sowie Strahler und wirft ein warmes Streiflicht an die Decke oder die Wände. Eine weitere Option ist das Experimentieren mit farbigen LEDs. Dies schaffe zusätzlich einen tollen Effekt.

Zur Tageszeit passende Beleuchtung

Zusätzlich können auch Schalter zur Steuerung der Helligkeit montiert werden. Eine großflächige, helle Beleuchtung mit eherkühlweißer Lichtfarbe wirkt besonders am Morgen belebend. Passend zur Nachtruhe ist gedämpftes,warmweißes Licht am Abend zu empfehlen. – entsprechend der inneren Uhr des Körpers. Da die Leuchtsteuerungumfangreich ist, sollte ihr Einbau Lichtsteuerung bei der Planung eines Badezimmers möglichst früh einbezogen werden.

Wichtig ist bei der Planung der Beleuchtung auch die Wandfarbe mit einzubeziehen. Dunkle Farben absorbieren Licht, sodass hier stärkere Lichtquellen notwendig sein können.

Lage der Lichtschalter

Lichtschalter sollten bei Tag sowie bei Nacht gut erreichbar sein. Für den nächtlichen Toilettengang sind besonders Lichtschalter mit Kontrollleuchte oder ein zusätzliches Nachtlicht empfehlenswert. Zudem sollte es auch am Spiegel Möglichkeiten zur Steuerung der Beleuchtung im Badezimmer geben. Dies sorgt für zusätzlichen Komfort.

Häufige Leserfragen zum Thema “Badezimmer Beleuchtung”

1. Was sind die besten Lichtquellen für ein Badezimmer?

Für ein Badezimmer sollten verschiedene Lichtquellen in Betracht gezogen werden, um sowohl Funktionalität als auch Ästhetik zu gewährleisten. Allgemeine Beleuchtung, oft in Form von Deckenleuchten, bietet eine gleichmäßige Grundbeleuchtung. Aufgabenbeleuchtung, wie Spiegelleuchten, ist ideal für Aktivitäten wie Rasieren oder Schminken. Akzentbeleuchtung kann dazu dienen, besondere Merkmale oder Designelemente hervorzuheben. LED-Leuchten sind eine energieeffiziente Wahl und bieten eine breite Palette an Lichtfarben und -temperaturen.

2. Welche Art von Beleuchtung ist für den Spiegelbereich am besten?

Für den Spiegelbereich ist eine Aufgabenbeleuchtung am besten geeignet. Diese sollte gleichmäßig und schattenfrei sein, um das Gesicht klar zu beleuchten. Oft werden dafür Wandleuchten oder Leuchten über dem Spiegel verwendet. Es ist wichtig, dass diese Leuchten das Gesicht von beiden Seiten beleuchten, um Schattenbildung zu vermeiden.

3. Ist eine dimmbare Beleuchtung im Badezimmer sinnvoll?

Ja, dimmbare Beleuchtung kann im Badezimmer sehr nützlich sein. Sie ermöglicht es, die Helligkeit je nach Tageszeit und Stimmung anzupassen. Dimmbare Beleuchtung kann besonders in der Badewannen- oder Duschenzone förderlich sein, um ein entspannendes Ambiente zu schaffen.

4. Welche Sicherheitsaspekte sollten bei der Badezimmerbeleuchtung beachtet werden?

Da das Badezimmer eine feuchte Umgebung ist, sollten alle Leuchten entsprechend den Sicherheitsvorschriften für Badezimmer installiert sein. Dies beinhaltet die Berücksichtigung der Schutzklassen (IP), die den Grad des Schutzes gegen das Eindringen von Wasser und Staub angeben. Stromanschlüsse und Schalter sollten so positioniert sein, dass sie nicht in direktem Kontakt mit Wasser kommen können. Bei Unsicherheiten sollten Sie immer einen qualifizierten Elektriker konsultieren.
 

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Azhien LED Spiegelleuchte Badezimmer 10W 820LM...
  • LED-Spiegel mit integriertem LED-Modul, 820 lm, 230 V: kein Trafo erforderlich, Badezimmerspiegelleuchte Azhien...
  • Praktisches Design mit 3 Möglichkeiten, diese Spiegelleuchte zu installieren: Dank der mitgelieferten...
  • Badspiegel IP44 wasserfest Level 10 W: Diese Spiegelleuchte besteht aus Edelstahl + Kunststoff (Acryl)....
Bestseller Nr. 2
Aourow LED Spiegellampe Badezimmer Spiegelleuchte...
  • 【Einfache Installation Badezimmerspiegellampe 5W 30cm 230V】2 Installationsmöglichkeiten: Klemmen Sie den...
  • 【Energiesparende Badezimmerarmatur】Dank der hochwertigen 48-teiligen LED-Chips und der hochtransparenten...
  • 【IP44 wasserdichte Spiegellampe, breite Anwendung】 IP44, KLASSE II, sorgen Sie sich nicht um Spritzwasser. Das...
5%Bestseller Nr. 3
OUILA Led Deckenleuchte, 20W Deckenlampe für...
2.202 Bewertungen
OUILA Led Deckenleuchte, 20W Deckenlampe für...
  • 【20W Hell LED Deckenleuchte】Die OUILA deckenleuchte led ist mit 28 LEDs lampe,die energiesparend sind. Im...
  • 【Schlankes und versiegeltes Design】 OUILA quadrat deckenbeleuchtung zeichnet sich durch einen schlanken und...
  • 【180° Lichtwinkel & CRI 80】 Durch das durchscheinende Kunststoff-Lampengehäuse, Die led deckenleuchte kann...
28%Bestseller Nr. 4
OTREN Deckenlampe LED Rund Deckenleuchte:...
  • HOHE HELLIGKEIT -- OTREN 24W LED Deckenleuchte erzeugt 2400 Lumen, 4000K perfektes natürliches Neutralweiß Licht...
  • Energieeinsparung - Moderne led lampe panel verbrauchen 80% weniger Energie als herkömmliche Glühbirnen....
  • Augenschutz -- Unsere Deckenlampe led rund verfügt über erstklassige LED-Perlen und einen hochdurchlässigen...
Vorheriger ArtikelWespen im Rolladenkasten – Das sollten Sie nun tun!
Nächster ArtikelUnkraut einfacher entfernen – Tipps zum Entfernen und Vorbeugen
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.