Start Ratgeber Wandtapeten Tapezieren Tipps - Untergrundvorbereitung

Tapezieren Tipps – Untergrundvorbereitung

-

Tapezieren Tipps – Untergrundvorbereitung

Aktuell hat das Tapezieren in der Eigenregie Hochkonjunktur. Viele Haus- oder Wohnungsbewohner kümmern sich bei dem alljährlichen Frühjahrsputz oder im Zuge von einer Renovierung um die Gestaltung der Wände. Auf diese Weise können dann ständig neue Akzente gesetzt werden. Der Vorbereitung des Untergrunds kommt dabei jedoch eine entscheidende Bedeutung zu. Wer an dieser Stelle dann alles richtig macht, der wird im Anschluss beim Tapezieren auf der sicheren Seite sein.

Untergrundvorbereitung
Tapezieren Tipps – Untergrundvorbereitung – Das wichtigste vor dem Tapezieren Photographee.eu/shutterstock.com

Die perfekte Untergrundvorbereitung wird gewährleistet

Vor dem Tapezieren kann die Vorbereitung des Untergrunds durchaus einiges an Zeit in Anspruch nehmen. Dies besonders im Vergleich zu der eigentlichen Gestaltung von den Wänden.

Es kann pauschalisierend gesagt werden, dass die Wände immer sauber und glatt sein müssen. Zudem müssen die Wände für einen gewünschten Anstrich oder für die jeweilige Tapete aufnahme- und tragfähig sein.

Für die Farbe kann die Saugfähigkeit ganz einfach mit Hilfe von einem nassen Schwamm getestet werden. Wenn das Wasser von der Oberfläche an der Wand abperlt, dann ist eine Wand auch nicht in der Lage, dass darauf dauerhaft eine Tapete gehalten wird.

Wenn das Wasser dabei allerdings rückstandslos und umgehen einzieht, dann kann es bei dem Tapezieren zu Verzerrungen kommen. In dem Rahmen der Untergrundvorbereitung muss sich jeder um einen perfekten Zustand von der Wand kümmern.

Es gibt somit eine sogenannte Untergrundmakulatur und es klappt mit Kleister. Sehr wichtig ist, dass eine zu niedrige oder zu hohe Saugfähigkeit ausgeglichen wird. Generell ist die Untergrundvorbereitung das A und O.

Worauf ist bei dem Tapezieren von den Wänden geachtet werden?

Für die Untergrundvorbereitung ist es sehr wichtig, dass die alten Tapeten von der Wand rückstandslos entfernt werden. Sollte ein rückstandslose Entfernen nicht mit Hilfe von warmem Wasser gewährleistet sein, dann kann auch der spezielle Tapetenlöser verwendet werden.

Wenn es an der Wand Schimmelflecken gibt, dann können diese auch mit Hilfe von dem Pilzbekämpfungsmittel entfernt werden. Vor dem Tapezieren müssen die Wände auch immer geglättet werden und auf Spachtelmasse kann bei Bedarf zurückgegriffen werden.

Falls sich auf der Wand lediglich Dispersionsfarbe befindet, dann wird keine spezielle Untergrundvorbereitung benötigt. Bei diesem Fall ist es ausreichend, wenn über eine fest haftende Farbe tapeziert wird.

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Pufas 12903000 TW8 Tapetengrund... Pufas 12903000 TW8 Tapetengrund... Aktuell keine Bewertungen 38,99 EUR 28,95 EUR
2 Tapetengrundierung Tapetengrund Tapeten Grund 5... Tapetengrundierung Tapetengrund Tapeten Grund 5... Aktuell keine Bewertungen 20,99 EUR 20,80 EUR
3 DIY Colors Tiefgrund ELF VF 10l - Acryl... DIY Colors Tiefgrund ELF VF 10l - Acryl... Aktuell keine Bewertungen 19,95 EUR
Avatar
Jan Oliver Frickehttps://www.ratgeber-haus-garten.com
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.

Letzte Aktualisierung am 15.08.2020 um 01:10 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API