Eine Terrasse aus Naturstein (Natursteinterrasse) - einfach Vorteilhafter
Eine Terrasse aus Naturstein (Natursteinterrasse) - einfach Vorteilhafter JPL Designs/Shutterstock.com

Natursteinterrasse – Eine Terrasse aus Naturstein – Die Besten Tipps!

Eine Terrasse aus Naturstein (Natursteinterrasse) – einfach Vorteilhafter

Endlich wurde der Traum vom eigenen Haus wahr. Das Einzige, was noch fertig gestellt werden muss, ist die Terrasse. Die Frage, welches Material verwendet werden soll, sollte gut überlegt sein. Bedenken sollte der Verbraucher, die Haltbarkeit und den Pflegeaufwand der Terrasse.

Was ist eine Natursteinterrasse

Eine Natursteinterrasse ist eine Terrasse, die mit Natursteinen gepflastert ist. Diese Steine können aus einer Vielzahl von Materialien wie Granit, Marmor, Schiefer, Kalkstein, Travertin oder Sandstein bestehen. Jeder dieser Steine hat seine eigenen einzigartigen Eigenschaften und bietet eine Vielzahl von Farben und Texturen, die dazu beitragen können, das Erscheinungsbild und das Gefühl Ihrer Terrasse zu verbessern.

- Werbung -

Hier sind einige wichtige Punkte und Tipps zur Planung und Pflege einer Natursteinterrasse:

Planung: Die Planung Ihrer Natursteinterrasse sollte mehrere Faktoren berücksichtigen, darunter die Größe und Form der Terrasse, das gewünschte Aussehen und das Budget. Jeder Naturstein hat seine eigene Textur, Farbe und Haltbarkeit, daher ist es wichtig, einen Stein zu wählen, der Ihren Bedürfnissen und Vorlieben entspricht.

Vorbereitung: Die Vorbereitung des Standorts ist ein wesentlicher Schritt bei der Errichtung einer Natursteinterrasse. Der Boden muss ausgegraben und geebnet werden und es muss ein geeigneter Untergrund bereitgestellt werden, um sicherzustellen, dass die Terrasse stabil ist.

Installation: Die Installation von Naturstein kann eine Herausforderung sein und erfordert Erfahrung und Fachkenntnisse. Daher kann es sinnvoll sein, einen Fachmann für die Installation zu beauftragen.

Pflege: Naturstein ist ein robustes Material, das jedoch eine regelmäßige Pflege erfordert, um sein gutes Aussehen zu bewahren. Dies kann das Reinigen von Verschmutzungen und das gelegentliche Versiegeln des Steins zur Verhinderung von Flecken und Witterungsschäden umfassen.

Kosten: Die Kosten für eine Natursteinterrasse können variieren, abhängig von der Art des gewählten Steins und den Kosten für die Installation. Obwohl eine Natursteinterrasse teurer sein kann als Terrassen aus anderen Materialien, kann sie aufgrund ihrer Langlebigkeit und Schönheit eine lohnende Investition sein.

Es ist auch erwähnenswert, dass Natursteinterrassen eine umweltfreundlichere Option sein können, da sie aus natürlichen Materialien bestehen und keine schädlichen Chemikalien bei ihrer Herstellung freigesetzt werden. Natursteinterrassen sind außerdem langlebig und können über viele Jahre hinweg gut aussehen, wenn sie ordnungsgemäß gepflegt werden.

Natursteinterrasse Arten und Varianten

Eine Natursteinterrasse kann aus vielen verschiedenen Arten von Natursteinen bestehen. Jeder Stein bietet unterschiedliche visuelle Effekte und hat auch unterschiedliche Eigenschaften hinsichtlich Haltbarkeit, Wartung und Preis. Hier sind einige der gängigen Natursteinarten, die für Terrassen verwendet werden:

  1. Granit: Granit ist eine der härtesten und haltbarsten Natursteinarten und ist daher ideal für Terrassen. Es ist beständig gegen Witterungseinflüsse und Flecken, was die Wartung erleichtert. Granit gibt es in einer Vielzahl von Farben, von hellem Grau bis zu dunklem Schwarz.
  2. Marmor: Marmor ist bekannt für seine klassische Schönheit. Es ist jedoch weicher und poröser als Granit, was es anfälliger für Flecken und Kratzer macht. Daher erfordert Marmor häufige Versiegelung und sorgfältige Wartung.
  3. Schiefer: Schiefer ist ein sehr dichter Stein, der in einer Vielzahl von Farben erhältlich ist. Es bietet eine natürliche rutschfeste Oberfläche, die ideal für den Außenbereich ist.
  4. Kalkstein: Kalkstein bietet ein warmes, einladendes Aussehen und ist in vielen natürlichen Farben erhältlich. Es erfordert jedoch mehr Wartung als einige andere Natursteine und muss regelmäßig versiegelt werden, um Flecken und Witterungsschäden zu verhindern.
  5. Travertin: Travertin hat ein einzigartiges, erdiges Aussehen mit charakteristischen Löchern und Gruben. Es ist ein weicherer und poröser Stein, der sorgfältige Wartung erfordert, aber eine sehr attraktive Option sein kann.
  6. Sandstein: Sandstein ist ein weicher, poröser Stein, der in einer Vielzahl von Farben erhältlich ist. Er bietet eine rutschfeste Oberfläche, kann aber Flecken aufweisen und muss regelmäßig versiegelt werden.

Es ist wichtig zu bedenken, dass jeder dieser Steine seine eigenen Vorteile und Nachteile hat, und die Auswahl des besten Steins für Ihre Terrasse hängt von Ihren spezifischen Bedürfnissen und Vorlieben ab.

Umweltfreundlich und Gemütlichkeit in Einklang gebracht

Immer mehr Bauherrn greifen auf die Möglichkeit zurück mit naturverbundenen Materialien zu bauen. Das heißt im Inneren und im Außenbereich des Hauses kommen natürliche Materialien zum Einsatz.

Das bedeutet, die Variante von Holzdielen gehört fast der Vergangenheit an. Im Trend sind jetzt Natursteinterrassen. Das liegt zum einen daran, dass diese sehr viel einfacher sauber zu halten ist, wie eine Holzterrasse. Um bei einer Natursteinterrasse keine bösen Überraschungen zu erleben, sollte der Naturstein jede Witterung optimal aushalten können. Wobei der Frost der wichtigste Aspekt ist. Eine kompetente Beratung dazu bekommt man im Fachhandel.

Natursteinterasse – Langlebigkeit sichergestellt

Da eine Bauphase sehr nerven- und zeitraubend sein kann, ist man froh, wenn alle Bauarbeiten abgeschlossen sind. Deshalb ist die Auswahl der Materialien am Wichtigsten. Das bedeutet, Eis, Schnee und besonders niedrige Temperaturen können erhebliche Schäden beim falschen Material zutage fördern.

Genau aus diesem Grund sollte die Wahl auf Granit und Bruchsteine fallen, um eine schöne und attraktive Natursteinterrasse anzulegen.

Diese Materialien erfüllen zu 100 Prozent die Voraussetzungen. Sollte die Terrasse unbedingt aus Schiefersteinen bestehen, bitte nur die nutzen, die Frost und Co. strotzen.

Die Unterschiedlichen Naturstein Arten

Nnaturstein ist nicht gleich Naturstein, welche Arten es von Natursteinen gibt und welche Vorteile und Nachteile sie haben, finden Sie in unserem Ratgeber Naturstein im Garten

Der Aufwand Natursteinterrasse wird mit Schönheit belohnt

In der Regel entscheiden sich viele Bauherren für eine Terrasse aus Bruchsteinen. Da diese Steine sehr ungleichmäßig aussehen, ist der Arbeitsaufwand etwas größer. Dennoch lohnt sich der Aufwand. Das liegt daran, weil jeder Quadratmeter der Terrasse anders aussieht.

Einen rechten Winkel sucht der Hausbesitzer vergeblich. Schuld daran sind die unterschiedlichen Formen und Größen der Bruchsteine.

Das Verlegen der Bruchsteine ist hier auch nicht das Problem, sondern das ständige neue Suchen, ob der Bruchstein auch passt.

Der riesige Vorteil hierbei ist, die fertige Terrasse aus Bruchsteinen muss weder lackiert oder angestrichen werden, wie beispielsweise eine Holzterrasse. Bruch- oder Granitsteine reinigen sich fast von selber.

Terrasse bauen aus Polygonalplatten – Terrassenplatten verlegen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Häufige Leserfragen zum Thema “Natursteinterrasse”

1. Was sind die Vorteile einer Natursteinterrasse?

Natursteinterrassen haben viele Vorteile. Sie sind extrem haltbar und widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse und können bei richtiger Pflege ein Leben lang halten. Sie bieten auch eine einzigartige ästhetische Qualität, da kein Stein genau dem anderen gleicht. Darüber hinaus sind Natursteine rutschfest und können in nahezu jedem Klima eingesetzt werden.

2. Welche Arten von Natursteinen kann ich für meine Terrasse verwenden?

Es gibt eine Vielzahl von Natursteinen, die für Terrassen verwendet werden können. Einige der beliebtesten sind Granit, Schiefer, Kalkstein, Sandstein und Travertin. Jeder dieser Steine hat seine eigenen einzigartigen Eigenschaften in Bezug auf Farbe, Textur, Haltbarkeit und Pflegebedarf. Die Auswahl hängt von Ihrem persönlichen Geschmack, Ihrem Budget und den klimatischen Bedingungen in Ihrer Region ab.

3. Wie pflege und reinige ich meine Natursteinterrasse?

Die Pflege und Reinigung einer Natursteinterrasse hängt von der Art des Steins ab. Im Allgemeinen sollten Sie jedoch vermeiden, aggressive Reinigungsmittel zu verwenden, da diese den Stein beschädigen können. Stattdessen sollten Sie milde Seifenlösungen oder spezielle Steinreiniger verwenden. Es ist auch wichtig, den Stein regelmäßig zu versiegeln, um ihn vor Flecken und Witterungseinflüssen zu schützen.

4. Wie hoch sind die Kosten für eine Natursteinterrasse?

Die Kosten für eine Natursteinterrasse können stark variieren, abhängig von Faktoren wie der Art des gewählten Steins, der Größe der Terrasse und den Installationskosten. Naturstein kann teurer sein als andere Terrassenmaterialien wie Beton oder Verbundwerkstoffe, aber viele Hausbesitzer finden, dass die Langlebigkeit und Schönheit des Natursteins die zusätzlichen Kosten wert sind. Es ist am besten, mehrere Angebote zu erhalten und die Kosten gegen Ihre langfristigen Bedürfnisse und Ziele abzuwägen.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Edelstein-Set "Colludo" | Natürliche...
  • BUNTE MISCHUNG - erlesene Auswahl an abwechslungsreichen Farben im handgenähten Stoffbeutel mit Zugkordel. Es...
  • VIELSEITIG - mit dieser Mischung finden Sie immer die passenden Steine - ob bei der Schatzsuche, im Sandkasten, im...
  • GRÖßENAUSWAHL - finde die passende Größe: XS (enthält ca. 250 Steine, 0,5-1,3 cm), S (enthält ca. 70 - 80...
Bestseller Nr. 2
Liekadijiae 25 Stück Groß Steine zum Bemalen,...
134 Bewertungen
Liekadijiae 25 Stück Groß Steine zum Bemalen,...
  • 🍀【Hochwertige Kieselsteine】: Stones Kieselsteine ​​werden alle von Hand ausgewählt und geprüft, um...
  • 🍀【Verschiedene Formen】: Jeder Stein ist ein Unikat. Je nach Form und Farbe des Steins können Sie Ihrer...
  • 🍀【Exquisite Dekorationen】: Nachdem Sie diese speziellen Kieselsteine ​​​​für die Handmalerei...
Bestseller Nr. 3
Edelstein Set | Bunter Mix an natürlichen...
60 Bewertungen
Edelstein Set | Bunter Mix an natürlichen...
  • 💎 BUNTER MIX: Eine handverlesene Auswahl an Edelsteinen aus aller Welt, darunter Bergkristall, Amethyst,...
  • 🌈 VIELSEITIG: Diese Edelstein Mischung bietet für jeden Anlass die passenden Steine, ob bei der Schatzsuche, im...
  • 🎁 PERFEKTE GRÖßE WÄHLEN: S (ca. 80-120 Steine, 1-1.5cm) | M (ca. 60-70 Steine, 1.2-2.5cm) | L (ca. 20-30...
Bestseller Nr. 4
Wassersteine Premium Mischung | 10 Stück beliebte...
295 Bewertungen
Wassersteine Premium Mischung | 10 Stück beliebte...
  • PREMIUM AUSWAHL. Sorgfältig ausgewählt, umfasst dieses Set mit Amethyst, Rosenquarz, Bergkristall, Magnesit,...
  • PERFEKTE GRÖßE. Jede Sorte beinhaltet einen handverlesenen Stein, dessen Durchmesser zwischen 2-5 cm liegt und...
  • HARMONISCHES SET. Mit einem Gesamtgewicht von 250-300 Gramm, ermöglicht dieses Set die Herstellung von...
Vorheriger ArtikelDie Terrassentrennwand als Sichtschutz
Nächster ArtikelLichtplatten Überdachung – Günstige Alternative zum Wintergarten