Start Wohnen & Einrichten Dusche - pures Wellness

Dusche – pures Wellness

-

Dusche – Pure Wellness: Wie man heutzutage duscht

Immer mehr zählt das Badezimmer als einer der wichtigsten Räumlichkeiten in den eigenen vier Wänden. Weil hier ist Entspannung nach einem herausfordernden Arbeitstag besonders gut möglich. Und dies liegt nicht einmal daran, welche Größe das Bad hat. Selbst, wenn dieses Zimmer eng ist, kann immer noch eine Regendusche der tropischer Art platziert werden. Oder bevorzugen Sie eher einen sehr rauschenden Wasserfall?

Schon im früheren Rom wurde die Power des Wasser geschätzt, die aus sehr warmen Quellen stammt. Früher konnten es lediglich die Privilegierten benutzen. Glücklicherweise kann ebenso der durchschnittliche Haushalt davon profitieren: Wannen und Wellnessduschen, Armaturen, die von Designern entworfen wurden und dafür sorgen, dass ein prickelndes Bade- und Duscherlebnis entsteht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie in einem luxuriösen Hotel duschen

Bis heute wurde das Bad nicht sehr aufwendig gestaltet. “Die Leute richten sich inzwischen ihre Badezimmer so ein, wie es eigentlich Wellness-Hotels tun. Das reicht von der Regenbrause im Tropenstil über den Champagner-Perleffekt in Whirlpools bis hin zu Hochdruckmassagen und Nebel in Duschkabinen”, so die Sprecherin der Firma Villery & Boch, Simone Struve.

Das Badezimmer der heutigen Zeit gewinnt an Größe

Selbst heute nimmt das Bad im Eigenheim mehr an Raum ein. “Früher waren es durchschnittlich sechs Quadratmeter, heute sind es bereits acht”, sagt Struve. Und der Chefdesigner der Firma Grohe, Paul Flowers, erklärt: “Das Badezimmer ist das letzte Refugium für Entspannung. Es ist ein emotionaler Raum, der nicht nur der Reinigung dient, sondern auch ein Ort, um dem Tempo des Alltags zu entkommen.”

Heilsame Wirkung aufgrund zeitgemäßer Technik

Die heutigen Duschen reinigen nicht nur, sondern sie verwöhnen ebenso: “Die medizinische und heilende Wirkung von Wasser wird bei den technischen Entwicklungen zunehmend berücksichtigt”, so der in der Bonner Vereinigung der Deutschen Sanitärwirtschaft tätige Jens Wischmann.

Im Tropennebel bei einer Massage
eldar nurkovic/shutterstock.com

Im Tropennebel bei einer Massage entspannen

Bei den modernsten Multifunktionsduschen gibt es Systeme zur Fußreflexzonen-, Nacken- und Rückenmassage. Dabei strömt das Wasser nicht alleine von oben herab, sondern auch seitlich in unterschiedlichen Höhen. Bei manchen Duschen besteht die Möglichkeit, dass sie auch in ein wohltuendes Dampfbad umgewandelt werden können. Hier gibt es einen Generator, der für Nebel bei maximal 50 Grad sorgt und bei dem nach mindestens 20 bis höchsten 30 Anwendungen eine Entkalkung erfolgen muss.

Aroma- und Lichttherapie für Daheim

Wer möchte, dem ist es möglich das ausströmende Wasser zu beleuchten und damit sich den Wunsch einer eigenen Aroma- oder Lichttherapie innerhalb der Dusche zu erfüllen. Selbst das Wasser innerhalb der zahlreichen Whirlpools und Badewannen kann farblich erstrahlen. Lieblingsmusik, die über die Lautsprecher ertönt, kann entspannend wirken oder den eigenen Gesang in der Dusche begleiten.

Per Zeitschaltuhr Wunsch-Baden

Laut den Herstellern soll das Bedienen nicht kompliziert sein: Durch ein System der Firma Villeroy und Boch ist es möglich, dass die Badewanne mit Hilfe einer Zeitschaltuhr einen Tag vorher programmiert werden kann. Gespeichert werden hier drei Kombinationen aus Temperatur und Wassermenge.

Programmierung der Strahlarten
Yuriy Chertok/shutterstock.com

Programmierung der Strahlarten und Wassertemperatur

“Erstmals lassen sich durch unsere Technik verschiedene Strahlarten zu vorprogrammierten Choreographien aus Wassertemperatur und -menge kombinieren, die die individuellen Badrituale bereichern”, erklärt der Geschäftsführer der gleichnamigen Firma, Andreas Dornbracht. Paul Flowers, tätig für die Firma Grohe, kündigt an: “Themen wie Beleuchtung, Unterhaltung und die Einstellung auf die jeweilige Tageszeit werden zunehmen. So kann am Morgen vitalisierend geduscht werden, am Abend wird dann die Dusche oder Wanne auf Entspannung programmiert.”

Duschkabinen sind wandelbar

Wie normale Duschen gibt es Multifunktionsduschen als undurchlässige Kabinen in unterschiedlichen Ausführungen und Größen. Kabinen werden angeboten als Vorwand- oder Eckeinbau und zum Einbauen in Wandnischen. In diesen haben zwei Personen Platz.

Duschdesign richtet sich aus nach der aktuellen Mode

Das Design lässt nicht lange auf sich warten: HSK, der Duschkabinenbauer, richtet sich, was die Nasszelle angeht, aus nach den begehrten Designs, die im Alltag der Kunden vorkommen. Claudia Bachmann, die Sprecherin, spricht über eine Serie, die in Richtung iPod-Design geht.

Design mit Barrierefreiheit für Kranke und Senioren

Immer mehr Hersteller haben für Senioren Ausstattungen im Angebot: Flache Duschen, einfach zu säubernde Oberflächen und Armaturen, die leicht bedient werden können. “Das generationengerechte Bad und die Sicherheit in der Dusche sind aktuelle Themen”, so Birgit Hansen, die Innenarchitektin aus Köln, die bevorzugt Badezimmer zusammenstellt. Jedoch haben Senioren im Geschäft speziell diese Sondereinrichtungen anzufragen – weil diese meistens aus Werbegründen nicht absichtlich für ältere Menschen ausgezeichnet werden, so die Erklärung von Simone Struve. “Die Leute wollen sich mit dem Thema nicht beschäftigen, aber die Industrie ist trotzdem gefordert, diese altersgerechten Kollektionen anzubieten.”

Viel Spaß haben bei wenig Wasser

Neben dem Nachkommen vom Komfort-Bedürfnis ziehen die Designer der Badezimmer die umweltbewusste effektive Verwendung in Betracht. “Neue Verwirbelungstechniken und die Zufuhr von Luft senken den Wasserverbrauch deutlich ohne Komfortverlust”, erläutert Jens Wischmann über den Entwicklungsfortschritt dieser Branche.

Da ist beispielsweise Hansgrohe, der ein Ecosmartsystem anbietet: Die Ausrichtung der Duschstrahlen erfolgt nach den gewöhnlichen Körperformen, was zu einer Reduzierung des Wasserverbrauchs führt. Laut den Angaben dieses Unternehmens führt das zu einem Wasserverbrauch von weniger als 50 Prozent. Aufgrund eines verminderten Energieverbrauchs beim Aufheizen des Wassers wird auch der Ausstoß von CO2 reduziert.

Bezüglich dieser Luxus-Duschen äußern sich die Kritiker gegenteilig. “Der Verbrauch bei Multifunktionsduschen ist natürlich höher. Es wird mehr Wasser und Energie für die verschiedenen elektronischen Komponenten benötigt”, so Birgit Hansen. Trotzdem geht es in die richtige Richtung, weil man sich auch zukünftig in den zwei Richtungen weiter beschäftigen wird – nicht nur was den Komfort angeht, sondern auch bei der Technik, die Energie spart.

Anzeige:

[amazon_link asins=’B01KJLZNO2,B01KFDAPQU,B0166NJA1E’ template=’ProductCarousel’ store=’cameleonpierc-21′ marketplace=’DE’ link_id=’d21a4b43-2304-11e8-b853-11a2c3116f83′]

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Auralum Moderde Design Duschset Duscharmatur... Auralum Moderde Design Duschset Duscharmatur... Aktuell keine Bewertungen 99,99 EUR 65,44 EUR
2 SENSEA - Dusch-Set aus Chrom mit 5 Strahstärken... SENSEA - Dusch-Set aus Chrom mit 5 Strahstärken... Aktuell keine Bewertungen 29,99 EUR
3 EISL EASY ENERGY Duschset, Duschsäule 2 in 1 mit... EISL EASY ENERGY Duschset, Duschsäule 2 in 1 mit... Aktuell keine Bewertungen 49,99 EUR 47,83 EUR
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Avatar
Jan Oliver Frickehttps://www.ratgeber-haus-garten.com
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.

Letzte Aktualisierung am 2.03.2021 um 08:40 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API