StartWohnen & EinrichtenBadewanne und Duschwanne reparieren!

Badewanne und Duschwanne reparieren!

-

Badewanne und Duschwanne reparieren!

In einer Badewanne können kleine Schäden sofort repariert werden. Schlagschäden und Kratzer bei Waschbecken und Badewannen sind schließlich sehr schnell passiert.

Die fehlerhaften Stellen sind dabei oftmals nicht nur ein optisches Problem. Werden die kleinen Löcher nicht sofort repariert, dann können sich im Laufe der Zeit größere Schäden zeigen. Einfachere Reparaturen können von Heimwerkern einfach selbst durchgeführt werden. Es ist dafür allerdings auf einiges zu achten und es gibt auch manche Hilfsmittel.

Die Schäden dürfen nicht ignoriert werden. Dies teilt Jens Wischmann mit, der Geschäftsführer von der Vereinigung der Deutschen Sanitärwirtschaft ist.

Sogar die kleinsten Stellen können rasch größer werden und sich dann tief in das Material fressen. Unter Umständen kann eine Reparatur dann unmöglich werden und am Ende muss die komplette Wanne getauscht werden.

Alter Schlagschaden einer Badewanne - Schlechte Reparatur
Alter Schlagschaden einer Badewanne – Schlechte Reparatur – Daher sollte bei größeren Schäden eine Fachfirma beauftragt werden.

Die unterschiedlichen Werkstoffe unterscheiden

Nicht selten fällt die Flasche mit Rasierwasser oder der Parfümflacon in die Badewanne oder in das Waschbecken und schon können bei dem Belag kleine Stellen abplatzen.

An dieser Stelle darf nicht gezögert werden, zu dem Reparaturset zu greifen. Jeder muss jedoch auch wissen, um welche Art Sanitärkeramik es sich handelt. Meist werden für den Sanitärbereich die Werkstoffe Acryl, Emaille und Keramik genutzt.

Duschtassen und Badewannen bestehen meist aus Acryl oder Stahlemaille. Die Toilettenbecken, Spülbecken und Waschbecken bestehen oftmals aus Keramik. All diese Materialien sind natürlich verschieden empfindlich und deshalb gibt es auch eine unterschiedliche Behandlung dafür. Alle Materialien haben die Gemeinsamkeit, dass ätzende und scharfe Putzmittel vermieden werden sollten.

Die Oberflächen werden damit regelrecht aufgeschmirgelt. Diese Fälle können nicht oder nur schwer behoben werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein Lackstift reicht bei Emaille

Die Badewannen aus Emaille bieten unter der weißen Oberschicht oftmals noch eine Schicht mit Blaukeramik.

Hat nur die oberste Schicht Schaden genommen, dann kann unter Umständen sogar ein Lackierstift ausreichen. Mit Hilfe von dem Stift können die Stellen oftmals ausgebessert werden.

Wenn eine darunter liegende Schicht beschädigt ist, dann sollten die Löcher sehr zügig verschlossen werden. Unterhalb von der Blaukeramik gibt es das stahlhaltige Material, welches rasch rostet. Bei der beschädigten Stelle kann sich das Volumen dann vergrößern.

Die gute Funktion der Reparatursets

In dem Handel stehen Reparatursets zur Verfügung und sie bieten Speziallack für die Oberflächenbehandlung, Spachtelmasse und Sandpapier. Die Emaillewannen können damit gut behandelt werden und so können Löcher und Kratzer behoben werden, die etwa 2 bis 4 Millimeter tief sind.

Die Laien sollten sich bei tiefergehenden und größeren Beschädigungen besser nicht versuchen. Insgesamt ist sehr wichtig, dass keine Wanne nach einer Behandlung wieder wie neu aussieht.

Cramer 16080DE Reparatur-Set Email, Acryl,...
2.477 Bewertungen
Cramer 16080DE Reparatur-Set Email, Acryl,...
  • HANDWERKERQUALITÄT - Reparatur-Set für die dauerhafte Reparatur von Schlagschäden und Abplatzungen bis 25 mm....
  • EINFACHE ANWENDUNG (DIY) - Für alle Duschwannen, Badewannen und Waschbecken aus Email (Emaille), Acryl und Keramik...
  • TÜV ZERTIFIZIERTE QUALITÄT - MADE IN GERMANY - Das Original seit 1972. Unsere Produkte werden durch ständige...

Die Stelle muss für Reparaturen sauber sein und zudem auch fettfrei und trocken. Der Rost muss vollständig und sorgfältig entfernt werden. Mit Sandpapier werden Kratzer oder Löcher gesäubert und dann aufgeraut. Im Anschluss kommt die Spachtelmasse hinein und diese wird gut verteilt.

Dies ist wichtig, damit keine Luftblasen entstehen. An dieser Stelle muss rasch gearbeitet werden, weil die Masse etwa in 30 Minuten hart wird.

Die Oberfläche wird am Ende noch mit dem Speziallack versiegelt. Den Lack gibt es in Weiß und auch in andren Farben. Es dauert dann ein paar Tage, bis alles gut ausgehärtet und getrocknet ist. Die Wanne darf in dieser Phase nicht benutzt werden, sprich keiner darf duschen oder baden.

Was kostet die Reparatur der Badwanne oder Duchwanne bei einer Firma?

Es gibt Firmen die sich auf die Reparatur der Badewanne oder Duschwanne spezialisiert haben, wo auch die Versicherung die Kosten übernimmt.

Kosten Schlagschadenreparatur einer Stahlemaille Badewanne

Reparatur von Schlagstellen, Abplatzern und in Rissen in Sanitärobjekten aus Email, Acryl oder Mineralguss:

  • Ausfräsen der Schlagstelle
  • Reinigung und Entfettung der Schlagstelle
  • Auftragen des Haftvermittlers
  • Verspachteln mit Faserspachtel
  • Schleifen des Faserspachtels
  • Auftragen des Haftvermittlers
  • Verspachteln mit Feinspachtel
  • Farbtönung
  • Schleifen des Feinspachtels
  • Farbauftrag mittels Luftpinsel
  • Aushärten mit IR-Lampe
  • Nachbearbeitung der Oberfläche
  • Endreinigung und Entsorgung

Die Preise bzw. Kosten richten sich hier nach der Größe des Schadens und des Materials und liegen bei ca. Netto 245 Euro. bei einer Badewanne aus Stahlemaille. Hinzu kommt noch die Eventuelle Fahrtkostenpauschale von ca. 40 Euro. So das wir auf einen Gesamtpreis von ca. 290 Euro kommen.

Die Speziallacke für Reparaturen beachten

Viele Menschen stellen sich lieber einzelne Komponenten zusammen und es werden keine Reparatursets verwendet. Hierbei ist besonders wichtig, dass auf den richtigen Lack geachtet wird. Der Lack ist schließlich nicht gleich Lack.

Durch Chemikalien und Wasser werden die Oberflächen von Toilettenbecken, Badewannen und Waschbecken sehr beansprucht. Sollte ein ungeeigneter Lack genutzt werden, dann hält dies bei der Reparatur von kleinen Schäden nicht lange.

Am besten werden nur hochwertige Spezialprodukte genutzt und bei dem Kauf wird darauf geachtet, dass Lacke alle speziell für eine Reparatur von Waschbecken, Toiletten und Badewannen ausgewiesen sind. Auf der Verpackung muss dies auch extra gekennzeichnet sein.

Sind Produkte auch speziell auf Fliesen zugeschnitten, so können auch diese überstrichen werden. Es sieht gut aus und hält auch lange Zeit, wenn sorgfältig gearbeitet wird.

Schäden in Acryl mit dem Radiergummi reparieren

Bestehen die Sanitäreinrichtungen aus Acryl, dann sind diese in der Regel preiswerter wie aus Emaille oder Keramik und nicht so anfällig. Ist die mechanische Einwirkung zu groß, nehmen sie natürlich dennoch Schaden.

Im Vergleich zu Emaille ist hier die Reparatur von kleineren Schäden einfacher. Eine Acrylschicht mit 1 bis 3 Millimeter Stärke wird vom Heimwerker abgeschliffen und mit einem Gel wird die Oberfläche wieder aufgebaut.

Im Anschluss wird dies glatt poliert. Mit einem speziellen Radiergummi kann jeder bei kleinen oberflächlichen Kratzern arbeiten.

Beim Radieren entsteht eine Reibungswärme und bei der Oberfläche schmilzt der Kunststoff. Kleine Vertiefungen können so herauspoliert werden.

Splitter in Fliesen werden mit Wachs repariert

An Boden und Wand gibt es oft stark beanspruchte Fliesen und immer wieder können hier Absplitterungen der Glasur vorhanden sein.

Das Material springt auch oft oder es bilden sich Kratzer. Mit Wachs kann dies relativ einfach hinbekommen werden.

Durch die Hilfe von Schmelzstifte kann dies erwärmt werden und es fügt sich dann gut in Löcher oder Risse ein. Allerdings muss die Prozedur immer mal wieder wiederholt werden.

Einfach können Silikonfugen selbst erneuert werden

Sehr wichtig ist, dass die Silikonfugen in Küche und Bad regelmäßig überprüft werden. Die Sanitärmöbel werden durch sie wasserdicht mit Boden und Wand verbunden.

Wenn sich dort kleine Risse bilden, müssen die Heimwerker betroffene Stücke sofort herausschneiden und diese ersetzen.

Hinter einer Wanne oder hinter einem Becken kann sich sonst Feuchtigkeit ansammeln, welche dann zu größeren Schäden führen könnte. Alle Silikonfugen sollten spätestens alle fünf Jahre ausgewechselt werden.

Letzte Aktualisierung am 13.05.2021 um 02:30 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Tubble® Royale Air Bath - Aufblasbare Badewanne... Tubble® Royale Air Bath - Aufblasbare Badewanne... 698 Bewertungen 159,00 EUR
2 VBChome Badewanne 170x75 cm Acryl SET Schürze... VBChome Badewanne 170x75 cm Acryl SET Schürze... Aktuell keine Bewertungen 399,00 EUR
3 CRS faltbare Badewanne Erwachsene XXL 138x62x52cm... CRS faltbare Badewanne Erwachsene XXL 138x62x52cm... Aktuell keine Bewertungen 273,84 EUR
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Avatar
Jan Oliver Frickehttps://www.ratgeber-haus-garten.com
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.

Letzte Aktualisierung am 13.05.2021 um 02:30 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API