Ihr Ratgeber für Perfekte Bettwäsche: Materialien, Pflege und Auswahl
Ihr Ratgeber für Perfekte Bettwäsche: Materialien, Pflege und Auswahl (sirtravelalot/shutterstock.com)

Ihr Ratgeber für Perfekte Bettwäsche: Materialien, Pflege und Auswahl

Guter Schlaf ist ein Grundpfeiler der Gesundheit, der oft unterschätzt wird. In unserem hektischen Alltag vergessen wir manchmal, wie wichtig es ist, in ein bequemes Bett mit der richtigen Bettwäsche zu schlüpfen. Doch die Qualität unserer Nachtruhe hängt stark von der Beschaffenheit unserer Bettwäsche ab. Von der Auswahl des Materials bis hin zur Fadenzahl – jedes Detail spielt eine entscheidende Rolle dabei, wie gut wir uns nachts erholen können.

In diesem Ratgeber tauchen wir tief in die Welt der Bettwäsche ein. Wir beginnen mit der Bedeutung von guter Bettwäsche für einen gesunden Schlaf und erläutern, warum die richtige Auswahl so entscheidend ist. Anschließend bieten wir eine umfassende Übersicht der Themen, die wir behandeln werden. Von der Materialkunde über die Auswahl der richtigen Bettwäsche für jede Jahreszeit bis hin zu Pflegetipps, die Ihre Bettwäsche länger frisch und einladend halten – wir haben alles abgedeckt. Unser Ziel ist es, Ihnen nicht nur dabei zu helfen, die perfekte Bettwäsche für Ihre Bedürfnisse zu finden, sondern auch Ihr Bewusstsein für die Rolle zu schärfen, die Bettwäsche bei der Förderung eines erholsamen Schlafs spielt.

Was ist Bettwäsche
Was ist Bettwäsche

Was ist Bettwäsche?

Bettwäsche ist ein Sammelbegriff für die verschiedenen Textilien, die auf oder um eine Matratze herum verwendet werden, um Komfort, Hygiene und Ästhetik des Schlafbereichs zu verbessern. Zu den Hauptkomponenten gehören Laken, die direkt auf der Matratze liegen, Bettbezüge, die Decken oder Duvets umhüllen, und Kissenbezüge, die Kissen schützen. Diese Elemente sind aus verschiedenen Materialien gefertigt und in einer Vielzahl von Designs erhältlich, um unterschiedlichen Komfortbedürfnissen und Stilvorlieben gerecht zu werden.

- Werbung -

Definition und Arten von Bettwäsche

Bettwäsche kann aus einer Reihe von Materialien hergestellt werden, darunter Baumwolle, Leinen, Seide und Mikrofaser. Jedes Material bietet spezifische Vorteile in Bezug auf Atmungsaktivität, Feuchtigkeitsmanagement und Hautfreundlichkeit. Es gibt verschiedene Arten von Bettwäsche:

  • Spannbettlaken: Direkt auf der Matratze liegend, schützen sie diese und bieten eine glatte Oberfläche zum Liegen.
  • Oberbettlaken: Zwischen dem Schläfer und der Decke platziert, können sie für zusätzliche Hygiene und Komfort sorgen.
  • Bettbezüge: Hüllen für Bettdecken oder Duvets, die leicht zu wechseln und zu waschen sind.
  • Kissenbezüge: Schützen die Kissen und tragen zur Hygiene bei.

Unterschiedliche Verwendungen und Bedeutungen

Neben der praktischen Funktion, die Matratze und die Schlafenden vor Schmutz und Abnutzung zu schützen, hat Bettwäsche auch eine ästhetische Bedeutung. Sie trägt dazu bei, das Schlafzimmer gemütlich und einladend zu gestalten und kann die Stimmung oder das Thema des Raumes unterstreichen. Die Auswahl der Bettwäsche kann je nach Jahreszeit variieren, wobei leichtere Materialien für den Sommer und wärmere für den Winter bevorzugt werden. Darüber hinaus hat die Wahl der Bettwäsche auch eine hygienische Komponente, da regelmäßig gewechselte und gereinigte Bettwäsche zur Verringerung von Allergenen und zur Aufrechterhaltung einer sauberen Schlafumgebung beiträgt.

Die Größen von Kopfkissen und Bettdecken

  • In Deutschland ist eine Bettdecke nach Normgröße 135 x 200 cm groß, ein Kopfkissen 80 x 80 cm.
  • Die Bezüge passen sich diesen Maßen an. Doch die Hersteller berücksichtigen auch die individuellen Wünsche ihrer Kunden.
  • So sind Kopfkissen in 40 x 80 cm und Bettdecken in 155 x 200 cm erhältlich, für Paare finden sich auch Decken in 200 x 200 cm.
  • Die Anfertigung von Bettwäsche in weiteren Sondergrößen ist meist gegen einen Aufpreis möglich.

Materialkunde: Die verschiedenen Stoffe und ihre Eigenschaften

Die Wahl des Materials ist entscheidend für den Komfort und die Langlebigkeit der Bettwäsche. Jedes Material hat seine eigenen spezifischen Eigenschaften, die es für unterschiedliche Vorlieben und Bedürfnisse geeignet machen. Hier ein Überblick über die beliebtesten Materialien für Bettwäsche und ihre jeweiligen Vor- und Nachteile.

Baumwolle

Baumwolle ist das am häufigsten verwendete Material für Bettwäsche wegen seiner Atmungsaktivität, Weichheit und Langlebigkeit. Es gibt verschiedene Qualitätsstufen, die oft an der Fadenzahl gemessen werden.

  • Vorteile: Hohe Atmungsaktivität, feuchtigkeitsabsorbierend, weich, hypoallergen, langlebig.
  • Nachteile: Kann bei niedrigeren Qualitäten nach häufigem Waschen schrumpfen oder an Weichheit verlieren.

Leinen

Leinen, hergestellt aus der Flachspflanze, ist bekannt für seine natürliche, texturierte Optik und hervorragende Langlebigkeit. Es ist besonders beliebt für den Einsatz in wärmeren Klimazonen.

  • Vorteile: Natürlich kühlend, atmungsaktiv, umweltfreundlich, wird mit der Zeit weicher.
  • Nachteile: Kann zunächst rau sein, neigt zu Knittern, höherer Preis.

Seide

Seide ist ein Luxusmaterial, das aus den Fäden der Seidenraupe gewonnen wird. Sie bietet ein unvergleichlich weiches Gefühl und hat natürliche temperaturregulierende Eigenschaften.

  • Vorteile: Hypoallergen, glatt und weich, temperaturregulierend, ideal für Allergiker.
  • Nachteile: Pflegeintensiv, teuer, rutschig.

Mikrofaser

Mikrofaser ist eine synthetische Faser, die für ihre außerordentliche Weichheit und Haltbarkeit bekannt ist. Sie ist oft preisgünstiger als Naturfasern.

  • Vorteile: Weich, haltbar, widerstandsfähig gegen Flecken und Falten, preiswert.
  • Nachteile: Kann bei empfindlicher Haut Reizungen verursachen, weniger atmungsaktiv als Naturfasern.

Weitere Materialien

Neben diesen häufigen Materialien gibt es auch Bambus (bekannt für seine Weichheit und Umweltfreundlichkeit), Tencel (eine nachhaltige Faser aus Holzzellstoff mit hervorragender Feuchtigkeitskontrolle) und Polyester (sehr haltbar und kostengünstig, aber oft weniger atmungsaktiv).

  • Bambus & Tencel: Weich, umweltfreundlich, gute Feuchtigkeitsregulierung.
  • Polyester: Langlebig, preisgünstig, weniger atmungsaktiv.

Jedes Material hat seine eigenen Vorteile und kann je nach persönlichen Vorlieben und spezifischen Bedürfnissen die beste Wahl sein. Die Entscheidung für die richtige Bettwäsche hängt von Faktoren wie dem gewünschten Komfortniveau, den klimatischen Bedingungen und der Pflegeleichtigkeit ab.

Bettwäsche Bestseller verschiedener Materialien

Die Auswahl der Materialien ist beim Bettwäsche kaufen vielfältig, jeder Stoff weist andere Vor- und Nachteile auf. Schädliche Stoffe wie Nickel oder Formaldehyd sollten jedoch keinesfalls enthalten sein.

Leinen

Bettwäsche aus Leinen kühlt und ist ideal für den Sommer geeignet, sie muss jedoch häufig gebügelt werden.

Baumwolle

Baumwolle wärmt und fühlt sich angenehm an, der strapazierfähige Stoff ist für Allergiker zu empfehlen.

Keine Produkte gefunden.

Jersey

Jersey ist pflegeleicht und atmungsaktiv, verzieht sich allerdings schnell.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Bettwaesche-mit-Stil Mako Interlock Jersey... Bettwaesche-mit-Stil Mako Interlock Jersey... Aktuell keine Bewertungen 49,95 EUR
2 REDBEST Bettwäsche, Bettgarnitur Single-Jersey -... REDBEST Bettwäsche, Bettgarnitur Single-Jersey -... Aktuell keine Bewertungen 39,99 EUR
3 Erwin Müller Bettwäsche, Bettgarnitur... Erwin Müller Bettwäsche, Bettgarnitur... Aktuell keine Bewertungen 39,95 EUR

Biberbettwäsche

Biberbettwäsche ist sehr flauschig und daher im Winter beliebt, der dicke Stoff nimmt die Feuchtigkeit des Körpers gut auf.

Mikrofaser

Mikrofaser ist preisgünstig und pflegeleicht. Sie besteht meist aus Polyester und bietet Staub nur wenig Halt, die Qualität des Materials ist stets zu beachten.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Utopia Bedding Bettwäsche 135x200 Set -... Utopia Bedding Bettwäsche 135x200 Set -... Aktuell keine Bewertungen 15,99 EUR 12,99 EUR
2 Lanqinglv 2er Set Bettwäsche 135x200 cm Grün... Lanqinglv 2er Set Bettwäsche 135x200 cm Grün... Aktuell keine Bewertungen 46,88 EUR
3 MALIKA® Bettwäsche 135x200 4 teilig | ÖkoTex... MALIKA® Bettwäsche 135x200 4 teilig | ÖkoTex... Aktuell keine Bewertungen 29,90 EUR

Seide oder Satin

Bettbezüge aus Seide oder Satin wirken besonders edel. Die glänzende Oberfläche kühlt, atmungsaktiv ist der Stoff jedoch kaum.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Omela Satin Bettwäsche Set 135x200 Schwarz... Omela Satin Bettwäsche Set 135x200 Schwarz... Aktuell keine Bewertungen 27,86 EUR
2 Tospass Sommer Satin Bettwäsche 135x200 cm Grau... Tospass Sommer Satin Bettwäsche 135x200 cm Grau... Aktuell keine Bewertungen 29,96 EUR
3 Samthus Bettwäsche 155x220 Baumwolle Satin -... Samthus Bettwäsche 155x220 Baumwolle Satin -... Aktuell keine Bewertungen 49,90 EUR

Die Bedeutung der Fadenzahl und Gewebetypen

Die Qualität der Bettwäsche wird oft durch zwei Schlüsselkomponenten bestimmt: die Fadenzahl und den Gewebetyp. Diese Faktoren haben einen wesentlichen Einfluss auf das Gefühl, die Haltbarkeit und die Pflege der Bettwäsche.

Was bedeutet die Fadenzahl wirklich?

Die Fadenzahl bezieht sich auf die Anzahl der Fäden, die pro Quadratzoll Stoff sowohl in Längs- als auch in Querrichtung verwoben sind. Eine höhere Fadenzahl kann auf ein dichteres, weicheres Gewebe hinweisen, doch das Material und der Webtyp spielen ebenfalls eine entscheidende Rolle.

  • Vorteile hoher Fadenzahl: Potenziell weicher und haltbarer Stoff.
  • Nachteile: Höhere Fadenzahlen bedeuten nicht immer bessere Qualität. Manchmal werden dünne, minderwertige Fäden verwendet, um künstlich hohe Fadenzahlen zu erreichen, was nicht unbedingt zu einem langlebigeren oder komfortableren Produkt führt.

Unterschied zwischen Perkal, Satin, Jersey etc.

Perkal und Satin sind zwei der häufigsten Webarten für Bettwäsche, während Jersey eher ein gestricktes als gewebtes Material ist. Jeder Typ hat einzigartige Eigenschaften:

  • Perkal: Ein Leinwandbindungsgewebe, das für seine knackige und kühle Haptik bekannt ist. Es bietet eine matte Oberfläche und ist ideal für diejenigen, die eine atmungsaktive Bettwäsche bevorzugen. Typisch für Perkal ist eine Fadenzahl zwischen 200 und 400.
  • Satin: Charakterisiert durch eine Atlasbindung, die eine glatte, glänzende Oberfläche auf der einen und eine matte Oberfläche auf der anderen Seite erzeugt. Satinbettwäsche fühlt sich weich und luxuriös an, kann aber wärmer sein und ist eher für kältere Nächte oder für Personen geeignet, die eine weichere Bettwäsche bevorzugen.
  • Jersey: Ein gestricktes Material, das sich weich anfühlt und etwas dehnbar ist, ähnlich einem T-Shirt-Stoff. Jersey ist warm und gemütlich und eignet sich hervorragend für kühlere Monate. Es hat keine spezifische Fadenzahl, da es gestrickt und nicht gewebt ist.

Weitere Gewebetypen umfassen Flanell, ein weiches, aufgerautes Baumwollgewebe, das Wärme speichert und ideal für den Winter ist, sowie Bambus und Tencel, die für ihre weiche Textur und Feuchtigkeitsregulierung bekannt sind.

Die Auswahl zwischen diesen verschiedenen Typen hängt von persönlichen Vorlieben, dem Klima und den spezifischen Bedürfnissen für Komfort und Pflege ab. Verstehen, was jede Webart und Fadenzahl bedeutet, kann Ihnen helfen, eine informierte Entscheidung zu treffen, die Ihren Schlaf verbessert.

Auswahl der richtigen Bettwäsche für jede Jahreszeit
Auswahl der richtigen Bettwäsche für jede Jahreszeit

Auswahl der richtigen Bettwäsche für jede Jahreszeit

Die Wahl der richtigen Bettwäsche kann einen erheblichen Unterschied in Ihrem Schlafkomfort machen, abhängig von der Jahreszeit. Verschiedene Materialien und Webarten bieten unterschiedliche Vorteile, die für Sommer, Winter, Frühling oder Herbst ideal sein können. Hier sind einige Tipps, um die perfekte Bettwäsche für jede Saison zu wählen.

Tipps für Sommer- und Winterbettwäsche

Sommerbettwäsche:

  • Material: Leichte und atmungsaktive Materialien wie Baumwolle, Leinen oder Bambus sind ideal für die warmen Monate. Diese Stoffe ermöglichen eine bessere Luftzirkulation und helfen, die Körpertemperatur während des Schlafes zu regulieren.
  • Webart: Perkal ist eine ausgezeichnete Wahl für den Sommer aufgrund seiner kühlen und knackigen Haptik.
  • Farben und Muster: Helle Farben und leichte Muster können ebenfalls zur Kühlung beitragen, indem sie die Sonnenstrahlung weniger absorbieren.

Winterbettwäsche:

  • Material: Für die kalten Monate sind wärmere Materialien wie Flanell, Jersey oder sogar Seide und Satin zu bevorzugen. Diese Stoffe halten die Wärme besser und sorgen für eine gemütliche Schlafumgebung.
  • Webart: Satin und Flanell bieten zusätzliche Wärme und Komfort in der kalten Jahreszeit.
  • Schichten: Überlegen Sie, zusätzliche Decken oder einen dickeren Duvet für zusätzliche Wärme hinzuzufügen.

Ideale Materialien für Frühling und Herbst

Frühlingsbettwäsche:

  • Der Frühling ist eine Übergangszeit, in der Tage wärmer und Nächte noch kühl sein können. Baumwolle in einer mittleren Fadenzahl oder Tencel sind ausgezeichnete Optionen, da sie eine gute Balance zwischen Atmungsaktivität und Komfort bieten.
  • Eine leichtere Duvetfüllung oder eine zusätzliche Decke, die bei Bedarf entfernt werden kann, ist ratsam.

Herbstbettwäsche:

  • Im Herbst beginnen die Temperaturen zu sinken, was Materialien wie Leinen oder Bambus ideal macht, da sie wärmer sind als Sommermaterialien, aber immer noch eine gute Luftzirkulation bieten.
  • Jersey kann ebenfalls eine gute Wahl sein, da er weich, gemütlich und leicht wärmend ist, ohne zu überhitzen.

Unabhängig von der Jahreszeit ist es wichtig, Bettwäsche regelmäßig zu waschen und zu pflegen, um eine frische und einladende Schlafumgebung zu gewährleisten. Durch die Auswahl der richtigen Bettwäsche für jede Jahreszeit können Sie sicherstellen, dass Sie das ganze Jahr über gut schlafen und sich erholen.

Pflegetipps für langlebige Bettwäsche

Die richtige Pflege Ihrer Bettwäsche trägt nicht nur zu einer hygienischen und einladenden Schlafumgebung bei, sondern kann auch deren Lebensdauer erheblich verlängern. Hier finden Sie grundlegende Tipps, wie Sie Ihre Bettwäsche richtig waschen, pflegen und lagern, um ihre Qualität zu bewahren.

Wie wascht und pflegt man Bettwäsche richtig?

Waschanleitung:

  • Vor dem Waschen lesen: Überprüfen Sie immer das Pflegeetikett Ihrer Bettwäsche für spezifische Waschanweisungen.
  • Sortieren: Trennen Sie helle, dunkle und farbige Wäsche, um Farbübertragungen zu vermeiden. Berücksichtigen Sie auch unterschiedliche Materialien.
  • Temperatur: Kaltes Wasser ist für die meisten Bettwäschen geeignet, da es Energie spart und Farben schützt. Einige Materialien, wie dicht gewebte Baumwolle oder Bettwäsche für Allergiker, können jedoch von gelegentlichem Waschen in warmem Wasser profitieren, um tiefer liegende Schmutzpartikel zu entfernen.
  • Mildes Waschmittel: Verwenden Sie ein mildes Waschmittel und vermeiden Sie Bleichmittel, außer bei weißer Baumwollbettwäsche, da diese Stoffe beschädigen können.
  • Sanfter Zyklus: Wählen Sie einen sanften Waschzyklus, besonders bei feineren Stoffen wie Seide oder Satin, um Verschleiß zu minimieren.

Trocknen und Bügeln:

  • Lufttrocknen: Wenn möglich, lassen Sie Ihre Bettwäsche an der Luft trocknen. Das schont die Fasern und spart Energie.
  • Trockner: Wenn Sie einen Trockner verwenden, wählen Sie eine niedrige Temperatur und entfernen Sie die Bettwäsche, während sie noch leicht feucht ist, um Falten zu minimieren.
  • Bügeln: Viele Bettwäschen müssen nicht gebügelt werden, besonders wenn sie sofort nach dem Trocknen gefaltet werden. Wenn Sie jedoch ein glatteres Finish bevorzugen, bügeln Sie bei einer der Faser angemessenen Temperatur.

Lagerungstipps, um die Qualität zu bewahren

Richtige Lagerung:

  • Trocken und kühl lagern: Bewahren Sie Bettwäsche an einem trockenen, kühlen Ort auf, um die Bildung von Schimmel und Milben zu verhindern.
  • Atmungsaktive Behälter: Verwenden Sie atmungsaktive Stofftaschen oder spezielle Bettwäschebehälter, um Zirkulation zu ermöglichen. Vermeiden Sie Plastiktüten, da diese Feuchtigkeit einschließen können.
  • Falten und Rollen: Falten Sie Ihre Bettwäsche sorgfältig oder rollen Sie sie, um Falten und Druckstellen zu minimieren.
  • Lavendelsäckchen: Ein Lavendelsäckchen oder ein anderer natürlicher Duftspender kann zwischen die gelagerte Bettwäsche gelegt werden, um Frische zu bewahren und Motten abzuwehren.

Indem Sie diese Pflegetipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Bettwäsche nicht nur sauber und frisch bleibt, sondern auch ihre Qualität und ihren Komfort über viele Jahre hinweg behält.

Häufige Leserfragen zum Thema Bettwäsche

Frage 1: Wie oft sollte ich meine Bettwäsche wechseln und waschen?

Antwort: Experten empfehlen, die Bettwäsche mindestens alle ein bis zwei Wochen zu wechseln und zu waschen. Bei häufigem Schwitzen oder bei Krankheit sollten Sie dies jedoch öfter tun, um eine saubere und gesunde Schlafumgebung zu gewährleisten. Regelmäßiges Waschen hilft, Schmutz, Hautpartikel und Allergene zu entfernen, die sich im Stoff ansammeln können.

Frage 2: Kann ich meine Bettwäsche mit anderen Kleidungsstücken waschen?

Antwort: Es ist am besten, Bettwäsche separat von Kleidung zu waschen. Bettwäsche benötigt mehr Platz im Waschgang, um sich frei zu bewegen und gründlich gereinigt zu werden. Zudem verhindert das separate Waschen das Risiko von Verfärbungen und Beschädigungen durch Reißverschlüsse, Haken oder andere harte Gegenstände, die sich an Kleidungsstücken befinden können.

Frage 3: Warum sollte ich in hochwertige Bettwäsche investieren?

Antwort: Hochwertige Bettwäsche bietet nicht nur einen höheren Komfort, sondern ist auch langlebiger und kann zu einem besseren Schlaf beitragen. Gute Materialien wie Baumwolle hoher Qualität oder Leinen regulieren die Temperatur effektiver und fühlen sich weicher auf der Haut an. Zudem kann hochwertige Bettwäsche bei richtiger Pflege über Jahre hinweg ihre Schönheit und Funktionalität behalten.

Frage 4: Wie bewahre ich saisonale Bettwäsche richtig auf?

Antwort: Für die Lagerung saisonaler Bettwäsche ist es wichtig, dass diese vor dem Einlagern sauber und vollständig trocken ist. Verwenden Sie atmungsaktive Behälter oder Stoffbeutel, um eine gute Luftzirkulation zu gewährleisten und Faltenbildung zu minimieren. Lagern Sie Ihre Bettwäsche an einem kühlen, trockenen Ort, um Schimmelbildung und Vergilbung zu vermeiden. Lavendelsäckchen oder Zedernholzblöcke können zusätzlich Schädlinge fernhalten und für einen angenehmen Duft sorgen.

Frage 5: Wie kann ich eingelaufene Bettwäsche retten?

Antwort: Falls Ihre Bettwäsche eingelaufen ist, gibt es einen Trick, den Sie versuchen können: Weichen Sie die Bettwäsche in einer Lösung aus lauwarmem Wasser und einem Schuss Haarspülung für etwa 30 Minuten ein. Anschließend versuchen Sie vorsichtig, den Stoff zu dehnen, während er noch feucht ist. Dies kann die Fasern lockern und dazu beitragen, dass die Bettwäsche ein wenig ihrer ursprünglichen Größe zurückgewinnt. Garantien gibt es hierfür jedoch keine, besonders bei stark eingelaufener oder sehr empfindlicher Bettwäsche.

Letzte Aktualisierung am 17.07.2024 um 15:31 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige
19%Bestseller Nr. 1
Utopia Bedding Bettwäsche 135x200 Set -...
  • Bettbezug Set - Enthält 1 Bettbezug mit 135x200 cm mit Reißverschluss, 1 Kopfkissenbezug mit 80x80 cm mit...
  • Gebürstetes Mikrofaser Polyester - Gewebe macht sie weich, bügelleicht, lichtecht und schützt vor dem Einlaufen...
  • Langlebig - Hohe Reißfestigkeit macht es stark, langlebig und weniger reißfest.
Bestseller Nr. 2
Kuscheli® Bettwäsche 135x200 4 teilig | ÖkoTex...
  • SCHLAFEN WIE EIN MURMELTIER - das versprechen Ihnen die Bettwäsche Sets von KUSCHELI. Diese überzeugen nicht nur...
  • Mit dem KUSCHELI Bettwäsche-Set verbessern Sie nicht nur Ihren Schlaf, sondern VERSCHÖNERN EBENSO IHR...
  • EIN GUTER SCHLAF IST DIE GRUNDLAGE FÜR EINEN ERFOLGREICHEN TAG -und das im Sommer wie im Winter! Damit Sie selbst...
Bestseller Nr. 3
WAVVE Bettwäsche 135x200 4teilig Schwarz -...
  • 🔸Bettwäsche-Set - Die schlichten Unifarben von Bettdecke Bezug 135x200cm 4teilig(inkl: 2 Bettbezüge 135x200...
  • 🔸Atmungsaktiv - Das Bettwäsche Set eignet sich aufgrund der Atmungsaktivität und der Wärmeregulierung sowohl...
  • 🔸Modernes Design - Das einfarbige Bettwäsche-Set 135x200 passt mit seinem schlichten Design perfekt zu fast...
Bestseller Nr. 4
Amazon Basics 2Stück Deluxe-Bettwäsche-Set aus...
  • Set bestehend aus 1 Deluxe-Bettdeckenbezug 135 x 200 cm, und 1 Deluxe-Kopfkissenbezug aus Mikrofaser
  • Aus 100 Prozent gebürsteter Polyester-Mikrofaser (120 g/m²); dicker als herkömmliche Mikrofaser-Bettwäsche
  • Besonders weich, robust und faltenfrei; geeignet für 40,6 cm dicke Matratzen
Vorheriger ArtikelLicht Ratgeber: Meistern Sie Ihre Beleuchtung mit diesen Expertentipps
Nächster ArtikelBeleuchtungs-Geheimnisse für das Badezimmer: Wie Sie Licht optimal nutzen
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.