Wintergarten Holzwintergarten Holz Einrichtung
Wintergarten Holzwintergarten Holz Einrichtung David Hughes/shutterstock.com

Holzwintergarten -Was zeichnet einen Holzwintergarten aus?

Was einen Holzwintergarten auszeichnet

Ein Holzwintergarten zeichnet sich durch einige entscheidende Vorteile aus. Gegenüber eines Wintergartens aus anderen Materialien können Sie hier eindeutig profitieren. So können Sie den Naturstoff Holz individuell bearbeiten und für sich nutzen.

Außerdem handelt es sich bei Holz um einen nachwachsenden Rohstoff, welcher für Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein steht.

Auch lässt sich ein Wintergarten aus Holz sehr gut aus eigener Kraft aufbauen. Ein passender Bausatz dient Ihnen dabei als Hilfe und Sie sparen auf diese Weise viel Geld im Gegensatz zu einem bereits fertigen Holzwintergarten.

- Werbung -

Holzwintergarten Naturholz Hell Holz

Robustes Material und viele Vorteile bei der Gestaltung

Die Erstellung eines Holzwintergartens erfolgt ausschließlich aus Brettschichtholz. Dies sind drei Nadelholz Bretter, die miteinander verleimt werden.

Besonders positiv ist die enorme Stabilität dieses Materials. Außerdem ist es gegen Temperaturschwankungen sehr unempfindlich.

Bei einem Holzwintergarten profitieren Sie von der guten Schalldämmung und Wärmeisolation. Zusätzlich haben Sie eine enorme Gestaltungsvielfalt bei der Farbgebung. Diese lässt sich individuell an das Wohnumfeld anpassen.

Zwei Arten eines Wintergartens sind möglich

Einerseits ist das Pfosten-Riegel-System möglich und andererseits kann auch die Element-Bauweise genutzt werden.

Beide Varianten lassen bei der Gestaltung genügend Freiraum. Man sollte die Auswahl der Materialien am besten vor der Planungsphase berücksichtigen. Ein genaues Konzept und die Erstellung einer Skizze sind dabei praktisch.

Holzwintergarten Weiss Fliesen Wintergarten

Die perfekte Pflege für einen Holzwintergarten

Der erste Farbanstrich ist immer eine gute Schutzmaßnahme für Ihren Holzwintergarten. Das Risiko von einem Schädlingsbefall oder Pilzbefall wird somit deutlich verringert.

Sie können bei einem intakten Holzwintergarten mit einer Lebensdauer von etwa 30 Jahren rechnen. Der Grundanstrich sollte nach Möglichkeit bereits vom Hersteller in einer Flutanlage durchgeführt werden.

Aufgrund verschiedenster Umwelteinflüsse muss der Außenbereich des Holzwintergartens besonders gepflegt werden.

So müssen Sie im Abstand einiger Jahre immer wieder zum Pinsel greifen und einen erneuten Anstrich durchführen.

Im Abstand von etwa sechs Jahren ist die Bearbeitung des Holzes zu empfehlen. Mit einer Holzschutzlasur erzielen Sie die größte Schutzwirkung für Ihren Holzwintergarten.

Zusätzlich wird die Atmungsaktivität des Holzes bewahrt und die bearbeiteten Holzzellen werden nicht verklebt. Eine wasserlösliche Farbe oder Lasur ist für die optische Anpassung an das eigene Wohnumfeld am besten geeignet. So wirkt das Holz natürlich und ist trotzdem perfekt geschützt.

Montage Holzwintergartenbau

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Häufige Leserfragen zum Thema “Holzwintergarten”

1. Was sind die Vorteile eines Holzwintergartens gegenüber anderen Materialien?

Holz ist ein natürliches Material, das sowohl Wärme als auch ein ästhetisch ansprechendes Aussehen bietet. Es kann leicht in eine Vielzahl von Stilen und Designs integriert werden und schafft eine gemütliche und einladende Atmosphäre. Ein weiterer Vorteil von Holz ist seine hohe Isolationsfähigkeit, was bedeutet, dass es hilft, die Wärme im Wintergarten zu halten, was zu einer besseren Energieeffizienz führt. Darüber hinaus ist Holz ein nachhaltiges Material, besonders wenn es aus verantwortungsbewussten Quellen stammt.

2. Welche Wartungsarbeiten sind für einen Holzwintergarten erforderlich?

Obwohl Holz ein langlebiges Material ist, erfordert es regelmäßige Pflege, um in bestem Zustand zu bleiben. Dies kann das Reinigen der Oberfläche, das Überprüfen auf Schäden oder Fäulnis, das Ausbessern von Farbe oder Lack und das Auftragen von Holzschutzmitteln umfassen. Die genauen Anforderungen können je nach dem spezifischen Typ und Zustand des Holzes variieren.

3. Wie hoch sind die Kosten für einen Holzwintergarten?

Die Kosten für einen Holzwintergarten können stark variieren, abhängig von einer Reihe von Faktoren, einschließlich der Größe des Wintergartens, der Art des verwendeten Holzes, der Komplexität des Designs und der Installationskosten. Im Allgemeinen können Holzwintergärten teurer sein als solche aus Kunststoff oder Aluminium, aber sie können auch einen höheren ästhetischen und finanziellen Wert bieten.

4. Welche Arten von Holz eignen sich am besten für einen Wintergarten?

Es gibt viele Arten von Holz, die sich gut für einen Wintergarten eignen. Harthölzer wie Eiche, Mahagoni und Teak sind beliebt wegen ihrer Langlebigkeit und Witterungsbeständigkeit. Weichhölzer wie Kiefer und Lärche können auch verwendet werden, sind in der Regel aber weniger langlebig und erfordern mehr Wartung. Welches Holz am besten geeignet ist, hängt von Ihren spezifischen Anforderungen, Ihrem Budget und der gewünschten Ästhetik ab. 

Anzeige
Bestseller Nr. 1
colourPlus Holzwurmtod 750 ml – Holzwurm...
  • Effektiver Schutz vor Holzschädlingen: ColourPlus Holzwurmtod ist die Lösung deines Vertrauens gegen Holzwürmer,...
  • Flexible und einfache Nutzung: Leicht in der Handhabung, bietet unser Schutzmittel gegen Holzschädlinge...
  • Nachbearbeitung möglich: Der ColourPlus Holzwurmtod ermöglicht nach einer Trocknungszeit von 10 Stunden das...
Bestseller Nr. 3
Suinga STADTGARTEN aus Holz 104 x 104 x 24 cm, 9...
  • ✔️ Stadtgärten sind zu einer originellen Lösung geworden, um einen Familiengarten zu Hause anzulegen.
  • ✔️ Sie vermitteln Kenntnisse über den Anbau verschiedener Pflanzen und Gemüsesorten an unsere Kinder.
  • ✔️ Effektive Lehre darüber, woher die verschiedenen Gemüsesorten stammen, die sie täglich essen.
Vorheriger ArtikelWintergarten Tipps – Der Frühjahrsputz im Wintergarten!
Nächster ArtikelHolzterrassen Verlegen – Abschluss beachten
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.