CBCK/Shutterstock.com

Terrassendielen aus Lärchenholz – Vorteile und Kosten

Terrassendielen aus Lärchenholz haben viele Vorteile und im Folgenden werden Ihnen einige dieser nähergebracht.

Lärchenholz wirkt besonders einladend und gemütlich. Daher ist dieses Holz für eine Terrasse eine sehr gute Wahl, da auch die Kosten im Vergleich zu anderen Holzdielen geringer sind. Also werden Sie mit wenig Geldeinsatz eine attraktive Terrasse schaffen können.

Im Außenbereich ein zweites Wohnzimmer herstellen

Wer sich gerne draußen aufhält, kann sich hier ein zweites Wohnzimmer schaffen. Vor allem im Sommer machen Sie es sich nach Feierabend und am Wochenende gemütlich. Während den schönsten Monaten des Jahres werden Sie mit Grillfeste und anderen Partys viel Freude haben. Das Holz der Lärche wirkt durch Ihre Wärme der Farbe besonders gemütlich.

- Werbung -

Lärchenholz Holz Lärche

Das Gesicht des Lärchenholzes verändert sich

Durch die Einflüsse des Wetters wird sich das Holz nach einiger Zeit verdunkelt und gewinnt dadurch zusätzlich rustikalen Charme. Die Dielen sind am Anfang hellbraun mit einer leichten Röte, später werden sie allerdings dunkelbraun. Die Äste sind aber in jedem Stadium gut zu sehen. Terrassenbesitzer sehen dieses Rustikale als großen Vorteil. Schließlich sieht man beim ersten Blick, dass diese Dielen ein Produkt der Natur sind.

Die richtige Behandlung von Lärchenholz

Sie sollten sich stets für behandeltes Holz bei der Wahl von Terrassendielen aus Lärchenholz entscheiden. Sie können aber auch selbst nach der Verlegung Holzschutz auftragen. Dadurch wird die Lebensdauer der Dielen um ein vielfaches verlängert und daher ist dieser Schutz auch zwingend erforderlich, da das Holz nicht nur im Sommer, sondern auch während des gesamten Jahres draußen liegt. Rund 15 Jahre haben Sie also Freude mit Ihren Terrassendielen aus Lärchenholz, wenn Sie diese stets gut pflegen.

Terrassendielen verlegen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Häufige Leserfragen zum Thema “Terrassendielen aus Lärchenholz”

1. Warum sollte ich Lärchenholz für meine Terrassendielen wählen?

Lärchenholz ist eine hervorragende Wahl für Terrassendielen aufgrund seiner natürlichen Haltbarkeit und Beständigkeit. Es hat eine hohe Dichte, was es widerstandsfähig gegen Schädlinge und Witterungseinflüsse macht. Darüber hinaus hat Lärchenholz eine schöne, natürliche Farbe und ein attraktives Maserungsmuster, das zu einer Vielzahl von Außendesigns passt.

2. Wie pflege ich meine Lärchenholz-Terrassendielen?

Lärchenholz-Terrassendielen erfordern nicht viel Pflege, aber es gibt einige Schritte, die Sie unternehmen können, um ihre Langlebigkeit zu gewährleisten. Es ist empfehlenswert, die Dielen mindestens einmal im Jahr mit einem speziellen Reiniger zu reinigen und mit einem geeigneten Holzschutzmittel zu behandeln. Außerdem sollte man darauf achten, dass keine stehende Feuchtigkeit auf den Dielen bleibt, um eine Beschädigung des Holzes zu vermeiden.

3. Wie haltbar sind Lärchenholz-Terrassendielen?

Lärchenholz ist aufgrund seiner hohen Dichte und Harzgehalt sehr haltbar. Es ist widerstandsfähig gegen Verrottung und Schädlinge und kann bei richtiger Pflege viele Jahre halten. Allerdings kann es, wie jedes Naturholz, bei ständiger Einwirkung von extremen Wetterbedingungen oder Feuchtigkeit Anzeichen von Verschleiß zeigen.

4. Wie verlege ich Lärchenholz-Terrassendielen?

Die Verlegung von Lärchenholz-Terrassendielen ist ähnlich wie bei anderen Holzarten. Zuerst müssen Sie ein geeignetes Fundament vorbereiten und eine Unterkonstruktion erstellen. Dann können Sie die Lärchendielen auf der Unterkonstruktion verlegen und mit speziellen Terrassenschrauben befestigen. Achten Sie darauf, einen kleinen Abstand zwischen den Dielen zu lassen, um eine ausreichende Belüftung zu gewährleisten und das Aufquellen des Holzes zu vermeiden. 

Anzeige
Bestseller Nr. 1
holz4home® Holzfliese Kiefernholz 95x95 cm I...
  • EIGENSCHAFTEN: Besondere Eigenschaften der Kiefer sind die Elastizität so dass es besonders flexibel reagiert....
  • HOHE QUALITÄT: Da Kiefern besonders starkem Wind ausgesetzt sind, ist das Holz besonders zäh. Die Dielen lassen...
  • BEHANDELTE OBERFLÄCHE: Die Oberfläche der Fliesen ist sauber gehobelt und geriffelt für ein besonders angenehmes...
Bestseller Nr. 2
Terrassenbeläge Terrassendielen Hartholz Garapa...
  • Garapa Terrassendielen 145x25mm
  • Garapa ist eine gute, qualitative Alternative zu Bangkirai Terrassendielen
  • Diese Holzart zeichnet sich vor allem durch ihren schönen & natürlichen honiggelben Farbton aus, welcher ins...
Bestseller Nr. 3
Ventanara® WPC Holz Kunststoff Fliesen...
376 Bewertungen
Ventanara® WPC Holz Kunststoff Fliesen...
  • 📋 𝗔𝗟𝗟𝗘𝗦 𝗔𝗨𝗙 𝗘𝗜𝗡𝗘𝗡 𝗕𝗟𝗜𝗖𝗞: Abmessungen: 30 x 60 cm / Höhe:...
  • 🪚 𝗢𝗛𝗡𝗘 𝗪𝗘𝗥𝗞𝗭𝗘𝗨𝗚 𝗩𝗘𝗥𝗟𝗘𝗚𝗕𝗔𝗥: Durch das stabile...
  • 📦 𝗟𝗜𝗘𝗙𝗘𝗥𝗨𝗠𝗙𝗔𝗡𝗚: 11 Fliesen pro Packung: 30x60 = 2qm, Montage- und...
Bestseller Nr. 4
Gartenwelt Riegelsberger WPC Terrassendiele...
  • ✅ WPC Terrassendielen 20x145 mm | Verfügbare Längen: 10-190 cm | Verfügbare Farben: Hellgrau, Braun,...
  • ✅ Material: Bambus und Polymere | Art: BPC | Profil: Vollprofil.
  • ✅ Oberfäche: grob/fein, Oberseite: grob gerillt, Unterseite: fein gerillt | Beidseitig verwendbar: Ja, Geeignet...
Vorheriger ArtikelTerrassenabdichtung – Feuchtigskeitsschäden vermeiden
Nächster ArtikelTerrasse aufpeppen – Einfache aber tolle Maßnahmen!
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.