Start Wohnen & Einrichten Schaukelstuhl - Das sollten sie wissen!

Schaukelstuhl – Das sollten sie wissen!

-

Schaukelstuhl – Das sollten sie wissen!

Der Schaukelstuhl steht auch heute noch als Begriff für ein freihstehendes Möbelstück mit Anspruch zum Ausruhen und Relaxen. Sei es als Design-Klassiker aus den sechziger Jahren, aus Holz oder von Ikea. Hier erfahren Sie, wo man diese beziehen kann und welche verschiedenen Typen von Schaukelstühlen es gibt.

 

 

Egal wo man den Schaukelstuhl hinstellt, mitten im Raum, in einer Ecke des Zimmers, er verleiht einem Heim eine Ausstrahlung der Ruhe. Der Schaukelstuhl lädt zum Entspannen ein, in ihm kann man Musikhören, lesen und arbeiten. Da Geschmäcker ja verschieden sind, kann man sich zwischen einem natürlichen Schaukelstuhl aus Bast, oder wer es schnörkerloser mag, auf einen modernen Schaukelstuhl, z.B. den “Rar” der Firma Eames entscheiden. Wer es eher modern mag,findet viele Modelle von dem Jungdesigner “Lobbyist” von Pliet.

Die Formen

Ein Schaukelstuhl ist Stuhl oder Sessel mit einem am Ende ausladenden Schaukelkufen. In den vergangenen Jahrzehnten haben sich die Möbeldesigner aber immer neue Lösungen einfallen lassen, um die Schaukelstühle umzugestalten. Bei dieser Variante werden erst nach positiver Rückmeldung aus dem Stuhl- und Sesselmodell ohne Schaukeloption ein Schaukelstuhl, wie z.B. der “Rar” der Firma Eames. Anders der “Yoko” des Studios Ziben in Berlin, dieser wird gleich als Schaukelstuhl geboren.

Tipps zum Kaufen

Sogenannte Mid-Century-Bestseller Schaukelstühle bekannter Designer oder ein skandinavischer Schaukelstuhl sind sehr verbreitet. Diese bekommt man bei namenhaften Herstellern wie Vitra oder Artek. 

Sehr viel schwerer wird es, falls man sich für einen Schaukelstuhl-Klassiker entscheidet, aus Bugholz mit geflochtenem Rückenteil. Bis vor einigen Jahren hatte der Hersteller Thonet dieses Modell im Angebot, leider produziert er dieses nicht mehr. Mit sehr viel Glück kann man einen solchen Schaukelstuhl beim Antikhändler erwerben, eventuell bei Lauritz.com oder Deconet.com.

Im Garten

Mittlerweile findet man auch im Garten oder auf Balkonen Schaukelstühle. Schaukelstühle für den Garten sollten daher aus strapazierfähigen Teakholz, Mahagoni oder Meranti. Man kann aber auch Schaukelstühle aus heimischen Hölzern aussuchen. Diese Hölzer sollten wetterfest ein, entweder mit Imprägnierung, Öl oder Lackierung.

Die Pflege 

Beim Holz reicht es, dass man dieses mit einem leicht feuchtem Tuch abwischt und ab und zu etwas einölt. Kunststoff kann man mit einem Spezial-Schmutzradierer sauber bekommen. Um das Flechtwerk vor dem Austrocknen zu schützen, sollte man diesen nicht zu trocken lagern und das Geflecht ab und zu dünn mit Zitronenöl abreiben.

Tipp

Mit dem Abkleben der Unterseiten der Kufen wird ein Zerkratzen auf Parkettböden und Dielen verhindert, der Stuhl hat trotzdem einen sicheren Stand.

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 SONGMICS Schaukelstuhl aus Birkenholz, Relaxstuhl,... SONGMICS Schaukelstuhl aus Birkenholz, Relaxstuhl,... Aktuell keine Bewertungen 76,99 EUR
2 SONGMICS Schaukelstuhl aus Birkenholz,... SONGMICS Schaukelstuhl aus Birkenholz,... 472 Bewertungen 77,99 EUR 74,99 EUR
3 SONGMICS Schaukelstuhl, mit Armlehnen aus... SONGMICS Schaukelstuhl, mit Armlehnen aus... Aktuell keine Bewertungen 78,99 EUR 71,99 EUR
Avatar
Jan Oliver Frickehttps://www.ratgeber-haus-garten.com
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.

Letzte Aktualisierung am 24.09.2020 um 20:20 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API