Pergola für die Terrasse selber bauen

Santiago Cornejo/shutterstock.com

Pergola für die Terrasse selber bauen – so geht´s

Eine Pergola kann man an vielen Gebäuden sehen. Es gibt keinen Grund dazu, das eigene Heim nicht ebenfalls damit zu verschönern. So kann jemand, der beispielsweise eine Terrassenüberdachung bauen will, einfach eine Pergola selber bauen. Dazu ist lediglich ein wenig handwerkliches Geschick nötig.

Pergola Weiss Terrasse Terrassenüberdachung

Woraus kann eine Pergola bestehen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Pergola selbst zu bauen. Bei manchen Pergolen ist das Gestell aus Holz hergestellt. Bei anderen besteht dies dagegen aus Stein, Eisen oder aus Aluminium. Die jeweilige Möglichkeit, für die man sich entscheidet, hängt letztlich vom eigenen Geschmack ab. Dabei ist die Hauptsache, dass die Terrasse im Nachhinein sicher und wirkungsvoll überdacht ist. Unter den verschiedenen Materialien hat sich das Glas als das beste Material für das Dach bewährt. Damit dabei auch der Sonnenschutz gewährleistet wird, wird eine Installation der Markise empfohlen. So wird die Möglichkeit gegeben, selbst an heißen Sommertagen angenehme Stunden auf der Terrasse unter der Überdachung zu verbringen.

Pergola Terrassenüberdachung Gross Flair

Der Vorgang beim Bau

Vor dem eigentlichen Bau ist es wichtig, das jeweilige Material für die Pergola auszusuchen. Ist diese Entscheidung gefällt worden, kann mit dem Bau selbst begonnen werden. Für den Bau selbst sollte etwas mehr Zeit eingeplant werden. Denn nicht jeder Handgriff kann dem Laien so schnell gelingen. Profis dagegen erledigen die ganze Arbeit etwas schneller. Das bedeutet jedoch nicht, dass man die Pergola nicht auch selbst bauen kann. Durch eine gewissenhafte Planung im Vorfeld kann dies problemlos gelingen. Zunächst werden die einzelnen Pfähle aufgestellt und im Boden sicher verankert. Dafür sind ein gutes Fundament und gute Bodenhalterungen unbedingt wichtig. Im Anschluss darauf muss die Überdachung auf den Pfählen angebracht werden. In der Regel wird dies mit Hammer und Nägeln durchgeführt. Wer im Anschluss noch ein Glasdach anbringen will, muss besonders vorsichtig sein. Bei diesem Schritt kann es daher nicht schaden, wenn man sich versierte Helfer hinzu holt. Denn schließlich will man am Ende eine wirklich stabile Terrassenüberdachung haben.

Konny Reimann: Bau dir eine Pergola mit SPAX

AnzeigeAmazon Bestseller zum Thema mit Bewertungen

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here