/shutterstock.com

Natursteinteppich als interessanter Bodenbelag für Innen- und Außenräume

Ein Natursteinteppich stellt eine hervorragende Idee dar, wenn es um den Bodenbelag geht. Dieser kann sowohl in den Innenräumen als auch in den Außenräumen optimal eingesetzt werden. Dieser besteht aus kleinen Kieselsteinen und bringt eine Abwechslung und Schwung in das Haus. Als eine kreative Idee kann der Natursteinteppich auch auf Terrassen oder auf dem Balkon verwendet werden. Selbst in den Geschäftsräumen macht er eine gute Figur.

Bodenbelag für Drinnen und Draußen

Der größte Vorteil beim Bodenbelag liegt darin, dass er problemlos überall verlegt werden kann. Zudem gibt es keinerlei Probleme, wenn es um die Pflege geht. Denn er wird einfach abgewischt oder mit dem Staubsauger gereinigt.

Anzeige

In den Wohnräumen nimmt seine offenporige Struktur Hausstaub auf, wodurch der Natursteinteppich zu einem gesunden Raumklima beiträgt. Naturstein ist rutschfest, druckfest und man braucht keine Angst davor zu haben, dass er unter Umständen anbrennt. Neben all diesen Vorteilen stellt er zudem einen richtigen Blickfang in jedem Haus dar.

Denn durch sein kreatives Erscheinungsbild und die Möglichkeit, diesen individuell zu gestalten, bringt er Abwechslung und fungiert als einflussreiche Dekoration in jedem Raum. Er wirkt zugleich edel und verspielt.

Somit fällt er immer und überall sofort auf und zieht die Blicke der Gäste sofort auf sich. Beim Verlegen spielt es gar keine Rolle, um welchen Untergrund es sich handelt. Die einzige Voraussetzung dafür, diesen zu befestigen, ist die Stärke von mindestens sechs Millimeter. Wenn der er verlegt wird, kann er bereits am nächsten Tag mit Möbelstücken beladen werden.

Natursteinteppich im Außenbereich

Als Bodenbelag wird der Natursteinteppich besonders oft und gern im Außenbereich eingesetzt. Auf Terrassen und Balkons sieht er besonders anziehend aus. Hier lässt sich der beschädigte Bodenbelag in nur wenigen Arbeitsschritten mit einem Naturstein sanieren.

Wegen der Rutschfestigkeit wird er gern auf Treppen verwendet. Für seinen Einsatz im Außenbereich sprechen vor allem seine Wasserfestigkeit und die Tatsache, dass er einfach abgewaschen werden kann. Und selbst nach dem Regen bietet er den optimalen Halt.

Die Optik kann durch verschiedene Muster aufgepeppt werden. Denn dieser kann in verschiedenen Mustern aufgetragen werden. Bevor er aufgetragen wird, muss dafür gesorgt werden, dass alle Unebenheiten vom Untergrund entfernt worden sind.

Daneben wird empfohlen, teilweise Abdichtbänder zu verwenden. Dies gilt insbesondere dann, wenn er auf dem Balkon oder auf der Terrasse verlegt wird. Denn dadurch wird gesorgt, dass nichts zu den Nachbarn dringt. Mit dem dafür geeigneten Kleber wird der Natursteinteppich einfach mit dem Boden verbunden.

Anzeige
Bestseller Nr. 2
25KG Steinteppich Set Natursteinboden Marmorkies...
25KG Steinteppich Set Natursteinboden Marmorkies...
🔵 Verbrauch: bei Korngröße 1-4mm/4-8mm reicht 25kg Marmorkies ca. für 2 m2
79,90 EUR
Bestseller Nr. 4
Steinteppich Set für 10qm in Grigio Bardiglio -...
Steinteppich Set für 10qm in Grigio Bardiglio -...
Anwendungen: Terrasse, Balkon, Bad, Dusche, Wohnzimmer, Treppe, Flur, Garage; Untergrund: Beton, Zement, Fliesen, Holz, Stahl, Natur- und Kunststein
269,90 EUR
Vorheriger ArtikelTipps zum Einrichtungsstil
Nächster ArtikelBoxen, Kästen und Körbe – für die Ordnung zu Hause