Kindermöbel

Kindermöbel © athomass - Fotolia.com

Kindermöbel – Tipps zum Kauf

 

Herumtollen, Spielen, Spaß haben und Lernen. Kindermöbel haben einiges auszuhalten und sollten im Idealfall einige Jahre halten. Bei uns bekommen Sie einige Tipps auf was Sie beim Kauf Achten müssen.

 

Das müssen Kindermöbel aushalten.

 

Kaufen Eltern die Möbel für Ihre Kinder, so schauen Sie darauf, ob diese pflegeleicht sind und ob die Möbelstücke zueinanderpassen. Kinder sind da ganz anders, wenn es nach ihnen geht, wird ein Möbelstück danach ausgesucht, wie belastbar es ist. Wenn man nun also Kindermöbel kaufen geht, sollte man nicht auf die Farbe schauen, sondern einfach darauf achten, dass diese kindgerecht sind. Das heißt, sie sollten standsicher sein, leicht zu reinigen und robust.

 

Kinderzimmer richtig Einrichten

 

Als Nächstes sollte die Fantasie der Kinder angeregt werden. Kindermöbel sollten sich schnell umbauen lassen. Aus einem Hochbett sollte mit einem Augenzwinkern ein Schloss oder ein Schiff werden. Die Möbel der Kinder sollten sowohl ein Nutzgegenstand sein als auch ein Spielobjekt darstellen. Deswegen sollten Sie bei der Auswahl der Möbel auf den Geschmack der Kinder eingehen. Denken Sie aber immer daran, dass sich der Geschmack der Jüngsten schnell einmal ändern kann. Mitwachsende Möbelstücke sollten deswegen mit bedacht gewählt werden.

 

Kindermöbel sollten zudem robust sein und einiges Schlucken können. Achten Sie also darauf, dass die Möbel möglichst Multifunktional sind und nicht zu groß. Hochbetten eignen sich hier perfekt.

 

Die Sicherheit der Möbel

 

Kindermöbel sollten am besten zudem aus Massivholz bestehen, dieses kann zur Not abgeschliffen werden, wenn Flecken oder bunte Farbe darauf klebt. Achten Sie außerdem immer auf das Gütesiegel beim Kauf. Denn die Sicherheit geht vor. Sie sollten Möbel aus Laubhölzern kaufen, denn diese beinhalten meistens keine gefährlichen Stoffe, die Allergien oder Ähnliches auslösen können. Denken Sie immer daran, dass Kinder Ihre Welt mit allen Sinnen entdecken.

 

Die Ecken und Kanten an den Möbeln sollten außerdem abgerundet sein, damit es keine Verletzungen gibt.

 

Achten Sie immer auf Gütesiegel die Ihnen diese Dinge Bestätigen. Neben der Optik zählt vor allem die Sicherheit der Kinder.

Qualitätszeichen & Gütesiegel

Goldenes M

Blauer Engel

GS – Geprüfte Sicherheit

Furnier – Echtholz

eco-Institut-Label

Öko-Kontrol

RAL-Zeichen

IUG Allergiker geeignet

IBR Prüfsiegel

FSC Siegel