Zdenek Venclik

Handtuchheizkörper – diese Tipps sollten Sie kennen!

Unter den alternativen Möglichkeiten der Badbeheizung gehört ein Handtuchheizkörper sicherlich zu den praktischsten Lösungen überhaupt. Dabei wärmt dieser nicht nur das Badezimmer, sondern sorgt immer für warme Handtücher.

Handtuchheizkörper sind spezielle Heizgeräte, die in Badezimmern installiert werden, um Handtücher zu wärmen. Sie sind nicht nur praktisch, sondern tragen auch zur allgemeinen Beheizung des Badezimmers bei und bieten ein Element der Luxus und Komfort in einem Badezimmer.

Es gibt zwei Haupttypen von Handtuchheizkörpern: elektrische und zentral beheizte. Elektrische Handtuchheizkörper werden über das Stromnetz betrieben und können unabhängig von der Zentralheizung des Hauses bedient werden. Sie sind ideal für die Sommermonate, wenn die Zentralheizung wahrscheinlich ausgeschaltet ist. Zentral beheizte Handtuchheizkörper hingegen werden in das Heizsystem des Hauses integriert und arbeiten ähnlich wie herkömmliche Heizkörper.

- Werbung -

Handtuchheizkörper sind in einer Vielzahl von Formen, Größen und Stilen erhältlich. Einige sind einfach und funktional, während andere eher dekorativ sind. Viele moderne Handtuchheizkörper sind so gestaltet, dass sie nicht nur Handtücher wärmen, sondern auch als stilvolle Ergänzung zur Badezimmerdekoration dienen.

Bei der Auswahl eines Handtuchheizkörpers sollten Sie Faktoren wie die Größe Ihres Badezimmers, die Anzahl der Handtücher, die Sie normalerweise aufhängen müssen, und Ihren persönlichen Stil berücksichtigen. Ein gut gewählter Handtuchheizkörper kann nicht nur Ihre Handtücher angenehm warm halten, sondern auch dazu beitragen, Ihr Badezimmer warm und einladend zu machen.

Zusammengefasst sind Handtuchheizkörper praktische und stilvolle Geräte, die dazu dienen, Handtücher zu wärmen und Badezimmer zu beheizen. Sie sind eine hervorragende Ergänzung zu jedem Badezimmer, insbesondere in kälteren Klimazonen, wo ein warmes, flauschiges Handtuch nach dem Duschen oder Baden besonders geschätzt wird.

Der sinnvolle Luxus im Haus

Ein vorgewärmtes Handtuch, das nach dem Duschen griffbereit steht, stellt einen Luxus ganz besonderer Art dar. Dieser Luxus kann ganz einfach ins Bad geholt werden. Das warme Handtuch ist auf dem Handtuchheizkörper immer griffbereit, wobei gleichzeitig der gesamte Raum beheizt wird. Sobald das Handtuch feucht ist, wird es einfach erneut auf den Heizkörper aufgehängt. Zwar ist der Handtuchheizkörper nicht zum Heizen von größeren Räumen geeignet, doch in kleineren Badezimmern kann es gut möglich sein, dass ein zusätzlicher Heizkörper überflüssig wird. Doch im größeren Bad kann der Handtuchheizkörper einfach mit einer Fußbodenbeheizung kombiniert werden.

Die richtige Größe für jedes Badezimmer

Die Handtuchheizkörper gibt es in verschiedenen Größen und Formen. Daher finden diese in jedem Raum Platz. Die Röhre sind bei diesem Heizkörper meist horizontal dicht nebeneinander angelegt. Daher können die Handtücher einfach dazwischen oder über den Heizkörper gehängt werden. Das Heizmedium ist hierbei Wasser, das durch diese Rohre zirkuliert. Es gibt Modelle, die direkt an die Heizungsanlage angebracht werden können und die in diesem Fall alte Heizkörper ersetzen. Andere Modelle können aber auch einfach mit Strom beheizt werden. Wer sich für diese Option entscheidet muss jedoch mit höheren Heizkosten rechnen. Alle erhältlichen Modelle besitzen ein schlichtes und modernes Aussehen. Dank der schmalen Bauweise passen die Handtuchheizkörper einfach in jedes Badezimmer.

Handtuchhalter für Rundheizkörper

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Montage von Handtuchheizkörpern

Der Austausch der alten Heizung durch einen Handtuchheizkörper erfordert sehr viel Erfahrung. Daher wird empfohlen, sich in diesem Fall am besten an den Profi zu wenden. Der Heizungsmonteur baut in einem Schritt einfach die alte Heizung ab und baut den Heizkörper an.

Dabei ist es jedoch wichtig, zu wissen, dass die Heizanlage auf keinen Fall angeschaltet sein darf. Da Heizkörper einen Zu- und Ablauf haben, damit das heiße Wasser zirkulieren kann, muss bei der Auswahl des Heizkörpers darauf achten, dass dieser zu den Anschlüssen auch passt.

Der Heizungsmonteur kann auch hierbei sehr hilfreich sein. Wenn es um die Montage der elektrischen Badheizung geht, so ist diese ziemlich einfach und kann auch problemlos selbst erledigt werden. Dazu müssen lediglich die Halterungen in die Wand gebohrt werden. Anschließend wird der Heizkörper an die Steckdose angeschlossen. Wer darüber nachdenkt, die alte Heizung durch den Handtuchheizkörper zu ersetzen, sollte dies erst mit seinem Vermieter abklären. Im Eigenheim kann dies ohne irgendwelche Probleme durchgeführt werden.

Mögliche Alternativen

Als Experte auf diesem Gebiet kann ich Ihnen sagen, dass es einige Alternativen zu den herkömmlichen Handtuchheizkörpern gibt, die Sie in Betracht ziehen könnten. Hier sind einige von ihnen:

  1. Heizmatten für Handtücher: Diese Matten werden elektrisch betrieben und können auf jede Oberfläche gelegt werden, um Handtücher zu wärmen. Sie sind flexibel und tragbar, was sie zu einer praktischen Alternative macht, wenn Sie keine dauerhafte Installation möchten.
  2. Handtuchwärmeschrank: Diese Schränke können mehrere Handtücher gleichzeitig wärmen und sind daher ideal für größere Haushalte. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich und können entweder freistehend oder an der Wand montiert sein.
  3. Infrarotheizungen: Diese Heizungen erzeugen Infrarotwärme, die Handtücher schnell und effizient trocknet und wärmt. Sie können an der Wand oder Decke montiert werden und sind in einer Vielzahl von Designs und Stilen erhältlich.
  4. Fußbodenheizung: Eine weniger offensichtliche Alternative könnte eine Fußbodenheizung sein. 
  5. Handtuchtrockner: Einige Personen verwenden einfache Handtuchtrockner, die aus Metallstangen bestehen, die entweder elektrisch beheizt oder an das Warmwassersystem angeschlossen werden. Sie sind weniger effizient und bieten weniger Luxus als Handtuchheizkörper, können aber eine kostengünstige Alternative sein.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die Auswahl der besten Alternative von Ihren individuellen Bedürfnissen und Umständen abhängt. Faktoren wie der zur Verfügung stehende Raum, die Anzahl der zu erwärmenden Handtücher, Ihr Budget und Ihre ästhetischen Vorlieben sollten alle berücksichtigt werden.

Leser des Artikel Interessierten sich für folgende Produkte

  1. Elektrische Handtuchheizkörper: Diese Geräte sind sehr beliebt, da sie unabhängig von der Zentralheizung des Hauses funktionieren und daher das ganze Jahr über genutzt werden können. Sie sind ideal für Badezimmer, die keine Verbindung zur Zentralheizung haben, oder für Menschen, die ein warmes Handtuch möchten, auch wenn die Heizung ausgeschaltet ist.
  2. Zentral beheizte Handtuchheizkörper: Diese Heizkörper sind in das allgemeine Heizsystem des Hauses integriert und eignen sich daher besonders für Neubauten oder größere Renovierungen. Sie sind oft effizienter und können zur allgemeinen Beheizung des Badezimmers beitragen.
  3. Handtuchheizkörper mit Thermostat: Einige Handtuchheizkörper haben integrierte Thermostate, die es ermöglichen, die Temperatur des Heizkörpers zu steuern. Dies kann besonders nützlich sein, um Energie zu sparen und die perfekte Handtuchtemperatur zu erreichen.
  4. Design-Handtuchheizkörper: Für diejenigen, die Wert auf Ästhetik legen, gibt es eine Reihe von Design-Handtuchheizkörpern, die nicht nur funktional, sondern auch optisch ansprechend sind. Diese können in verschiedenen Formen, Größen und Farben erhältlich sein und können einen echten Blickfang in jedem Badezimmer darstellen.
  5. Handtuchheizkörper-Zubehör: Zusätzlich zu den Heizkörpern selbst können sich die Leser für eine Reihe von Zubehörteilen interessieren, wie z. B. Halterungen für die Wandmontage, Thermostate oder Timerschalter für elektrische Heizkörper, spezielle Heizkörperpinsel zur Reinigung der Heizkörper usw.

Bei der Auswahl des richtigen Produkts ist es wichtig, sowohl die Bedürfnisse als auch das Budget zu berücksichtigen. Die Größe des Badezimmers, die Anzahl der zu erwärmenden Handtücher und die gewünschte Temperatur sind ebenfalls zu berücksichtigen. Ein Fachmann kann helfen, die beste Wahl zu treffen und sicherzustellen, dass die Installation korrekt und sicher durchgeführt wird.

Häufige Leserfragen zum Thema “Handtuchheizkörper”

Welche Arten von Handtuchheizkörpern gibt es?

Es gibt zwei Haupttypen von Handtuchheizkörpern: elektrische und zentral beheizte. Elektrische Handtuchheizkörper werden über das Stromnetz betrieben und können unabhängig von der Zentralheizung des Hauses bedient werden, während zentral beheizte Handtuchheizkörper in das Heizsystem des Hauses integriert sind. Beide haben ihre eigenen Vorteile. Elektrische Modelle können das ganze Jahr über genutzt werden, unabhängig davon, ob die Zentralheizung eingeschaltet ist, während zentral beheizte Modelle oft effizienter sind und zur allgemeinen Beheizung des Badezimmers beitragen können.

Wie installiert man einen Handtuchheizkörper?

Die Installation eines Handtuchheizkörpers hängt von der Art des Heizkörpers ab. Elektrische Modelle müssen an eine Stromquelle angeschlossen werden und erfordern möglicherweise eine professionelle Installation, um sicherzustellen, dass sie sicher und ordnungsgemäß installiert sind. Zentral beheizte Modelle müssen in das bestehende Heizsystem des Hauses integriert werden, was ebenfalls eine professionelle Installation erfordert. Bevor Sie einen Handtuchheizkörper installieren, sollten Sie immer die Herstelleranweisungen sorgfältig lesen oder einen Fachmann konsultieren.

Wie viel Strom verbraucht ein Handtuchheizkörper?

Der Stromverbrauch eines elektrischen Handtuchheizkörpers hängt von seiner Leistung und der Dauer seiner Nutzung ab. Viele Modelle verfügen über eine Energiesparfunktion oder einen Timer, mit dem Sie die Betriebszeiten des Heizkörpers steuern können, um Energie zu sparen. Im Allgemeinen verbrauchen Handtuchheizkörper weniger Strom als herkömmliche Raumheizungen, da sie eine kleinere Fläche beheizen müssen.

Sind Handtuchheizkörper sicher?

Ja, Handtuchheizkörper sind im Allgemeinen sicher zu verwenden, solange sie korrekt installiert und gewartet werden. Elektrische Modelle sollten immer von einem qualifizierten Elektriker installiert werden, um die Sicherheit zu gewährleisten. Wie bei jedem elektrischen Gerät ist es wichtig, sicherzustellen, dass es nicht in Wasser eingetaucht ist und dass keine sichtbaren Beschädigungen an den elektrischen Komponenten oder Kabeln vorhanden sind. Es ist auch wichtig, die Handtücher nur auf den dafür vorgesehenen Stangen oder Halterungen aufzuhängen und nicht über das gesamte Gerät zu drapieren, da dies eine Überhitzung verursachen könnte.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
VILSTEIN Badheizkörper, Heizkörper Bad,...
  • Optimale Wärme im Bad: Der Badheizkörper dient als Heizung, Handtuchwärmer und Handtuchtrockner – ein...
  • Eleganz und Qualität: Premium Heizkörper in Schwarz matt oder glänzend Weiß, vertikal montierbare Badheizung,...
  • Einfache Montage: Handtuchheizung mit Mittelanschluss und Seitenanschluss für individuelle...
15%Bestseller Nr. 2
EMKE Badheizkörper 1000x400 mm,...
99 Bewertungen
EMKE Badheizkörper 1000x400 mm,...
  • 【Handtuchheizkörper Größe】1000x400 mm (Höhe x Breite), Leistung: 356 W, Energieart: Warmwasser,...
  • 【Effizientes Heizen, vielseitig einsetzbar】EMKE Badheizkörper bestehen aus hochwertigem Stahl, der eine...
  • 【Robust und langlebig】Entspricht dem EN442-Standard. Diese Badheizkörper sind aus hochwertigem Stahl gefertigt...
Bestseller Nr. 3
MC Heat Premium Badheizkörper (600x1200 mm Weiß)...
  • ✅HOCHWERTIGE QUALITÄT: Unser Handtuchwärmer bietet ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis und überzeugt...
  • ✅IDEALE ABMESSUNGEN UND ANSCHLUSSMÖGLICHKEITEN: Mit einer Größe von 600x1200 mm und einem Nabenabstand von 50...
  • ✅ROBUSTE KONSTRUKTION: Ausgestattet mit 24 Querrohren und einer pulverbeschichteten Lackierung bietet dieser Bad...
Bestseller Nr. 4
SONNI Handtuchheizkörper Handtuchtrockner...
  • Größe: 1200x400x30mm, Leistung:547Watt, Paneelle: 4+6+6+8
  • Ausführung: Vertikal und Einlagig, Farbe: Weiß
  • Material: Edelstahl mit niedrigerm Kohlenstoffgehalt
Vorheriger ArtikelBadezimmer die richtige Beleuchtung
Nächster ArtikelToiletten – Tipps zum Reinigen und Putzen
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.