Perfektionieren Sie Ihre Essecke: Unverzichtbare Tipps und Tricks für ein stilvolles Esserlebnis
Perfektionieren Sie Ihre Essecke: Unverzichtbare Tipps und Tricks für ein stilvolles Esserlebnis alexandre zveiger/Shutterstock.com

Perfektionieren Sie Ihre Essecke: Unverzichtbare Tipps und Tricks für ein stilvolles Esserlebnis

Die Essecke ist nicht nur ein Ort, an dem täglich Mahlzeiten eingenommen werden; sie dient auch als zentraler Treffpunkt für Familie und Freunde. In vielen Haushalten ist die Essecke das Herz des Wohnraums, wo Kommunikation und Gemeinschaft gepflegt werden. Besonders in modernen Wohnkonzepten, die offene Räume bevorzugen, spielt die Essecke eine wichtige Rolle bei der Definition des Wohn- und Essbereichs. Die richtige Gestaltung und Einrichtung einer Essecke kann daher maßgeblich zur Wohnqualität und Atmosphäre beitragen.

Bedeutung der Essecke im modernen Wohnraum

In der heutigen schnelllebigen Zeit, in der das gemeinsame Essen oft in den Hintergrund rückt, gewinnt die Essecke wieder an Bedeutung. Sie ist ein Rückzugsort, an dem man in Ruhe essen und gleichzeitig den Tag Revue passieren lassen kann. Moderne Essecken sind nicht nur funktional, sondern auch stilvoll gestaltet, um eine einladende und warme Atmosphäre zu schaffen, die zum Verweilen einlädt. Einrichtung und Design der Essecke können auch die Interaktion fördern, indem sie genügend Raum für alle bieten und gleichzeitig so gestaltet sind, dass sie die Kommunikation zwischen den Personen am Tisch erleichtern. Die Integration von ergonomischen Möbeln, bequemen Sitzgelegenheiten und ansprechender Beleuchtung sind entscheidend für die Schaffung einer praktischen und attraktiven Essecke.

- Werbung -

Was ist eine Essecke und warum ist sie wichtig?

Definition einer Essecke

Eine Essecke ist ein speziell eingerichteter Bereich in einem Wohnraum, der primär für das Einnehmen von Mahlzeiten genutzt wird. Dieser Bereich kann sich in einer separaten Nische, als Teil der Küche oder integriert in das Wohnzimmer befinden. Typischerweise besteht eine Essecke aus einem Tisch und mehreren Stühlen, die so arrangiert sind, dass sie komfortables Sitzen und leichten Zugang ermöglichen. In modernen Wohnungen oder kleineren Räumen dient die Essecke oft als multifunktionaler Raum, der auch für Hausaufgaben, das Arbeiten am Laptop oder als Unterhaltungsbereich genutzt wird.

Vorteile einer gut gestalteten Essecke

Die Gestaltung einer Essecke bietet zahlreiche Vorteile, die weit über das bloße Bereitstellen eines Ortes zum Essen hinausgehen:

  1. Förderung der sozialen Interaktion: Eine ansprechend gestaltete Essecke lädt Familienmitglieder und Gäste dazu ein, sich zu versammeln und gemeinsame Zeit zu verbringen. Dies stärkt die sozialen Bindungen und fördert die Kommunikation.
  2. Optimierung des Raums: Besonders in kleineren Wohnungen kann eine gut durchdachte Essecke dazu beitragen, den verfügbaren Raum effizient zu nutzen. Durch multifunktionale Möbel wie ausziehbare Tische oder Eckbänke mit Stauraum lässt sich der Platz optimal nutzen.
  3. Steigerung des Wohnkomforts: Eine gut gestaltete Essecke kann den allgemeinen Wohnkomfort verbessern. Ergonomische Möbel bieten nicht nur Komfort während der Mahlzeiten, sondern unterstützen auch eine gesunde Haltung bei anderen Tätigkeiten.
  4. Ästhetische Aufwertung des Wohnraums: Eine stilvoll eingerichtete Essecke kann als visueller Mittelpunkt des Wohnraums dienen und trägt zum gesamten Ambiente der Wohnung bei. Die Auswahl von Farben und Materialien, die gut mit dem Rest des Interieurs harmonieren, ist entscheidend für ein kohärentes Design.
  5. Steigerung der Immobilienwerte: Immobilien mit gut konzipierten und attraktiven Essbereichen können auf dem Markt höhere Werte erzielen, da sie für potenzielle Käufer attraktiver sind.

Eine durchdacht gestaltete Essecke ist somit ein wesentlicher Bestandteil eines jeden modernen Wohnraums, der sowohl funktionale als auch ästhetische Vorteile bietet und das tägliche Leben bereichert.

Planung der idealen Essecke

Raumausmessung und Layout-Planung

Die Planung einer idealen Essecke beginnt mit der sorgfältigen Raumausmessung und der Überlegung, wie das Layout am besten genutzt werden kann. Zunächst sollte der verfügbare Platz genau vermessen werden, um sicherzustellen, dass die Möbel gut passen, ohne den Raum zu überladen. Es ist wichtig, ausreichend Bewegungsfreiheit um den Tisch herum zu lassen, idealerweise mindestens 90 cm Abstand zu anderen Möbelstücken oder Wänden, um ein bequemes Hinsetzen und Aufstehen zu ermöglichen.

Bei der Layout-Planung sollten Sie auch den Verkehrsfluss und die Interaktion mit anderen Raumsegmenten berücksichtigen. In einem offenen Wohnkonzept kann die Essecke als Bindeglied zwischen Küche und Wohnbereich dienen. Die Positionierung des Tisches sollte so gewählt werden, dass sie die Kommunikation zwischen den Bereichen erleichtert und gleichzeitig genug Privatsphäre während der Mahlzeiten bietet.

Auswahl des passenden Tisches und Stühle

Die Auswahl des richtigen Tisches und der passenden Stühle ist entscheidend für die Funktionalität und Ästhetik Ihrer Essecke. Der Tisch sollte proportional zur Größe des Raumes und der Anzahl der Personen, die regelmäßig nutzen, passen. Ein ausziehbarer Tisch kann eine flexible Lösung für Räume sein, die sowohl im Alltag als auch für größere Zusammenkünfte genutzt werden.

Bei den Stühlen sollte auf Komfort und Stil geachtet werden. Ergonomische Stühle mit guter Rückenstütze sind für längeres Sitzen ideal. Die Höhe der Stühle sollte auf die Tischhöhe abgestimmt sein, wobei in der Regel zwischen Sitzfläche und Tischunterkante etwa 30 cm Platz sein sollte.

Das Material und die Farbe von Tisch und Stühlen sollten nicht nur praktisch, sondern auch passend zum restlichen Interieur sein. Holz, Metall oder Glas sind beliebte Materialien, die je nach gewünschtem Stil und Pflegeaufwand gewählt werden können. Farblich können Tisch und Stühle entweder einen Kontrast setzen oder sich harmonisch in das bestehende Raumkonzept einfügen.

Zusammengefasst ist die Planung einer idealen Essecke eine Kombination aus funktionaler Layout-Gestaltung und der sorgfältigen Auswahl von Möbeln, die den Raum optimal nutzen und gleichzeitig ein ästhetisch ansprechendes Umfeld schaffen.

Stil und Design

Übersicht über verschiedene Stilrichtungen

Die Wahl des Stils für Ihre Essecke sollte Ihre persönlichen Vorlieben widerspiegeln und gleichzeitig mit dem Gesamtdesign Ihres Hauses harmonieren. Hier sind einige beliebte Stilrichtungen, die Sie in Betracht ziehen können:

  1. Modern: Moderne Essecken zeichnen sich durch klare Linien, minimalistische Möbel und oft durch den Einsatz von Materialien wie Glas und Edelstahl aus. Farben sind meist neutral oder in monochromen Schemata gehalten.
  2. Klassisch: Klassische Designs setzen auf Holzmöbel mit feinen Details, wie Schnitzereien oder gedrechselten Beinen. Farben sind oft warm und einladend, und der Gesamtlook strahlt Eleganz und Zeitlosigkeit aus.
  3. Boho: Der Boho-Stil ist bekannt für seine farbenfrohe Mischung aus Mustern und Texturen. Vintage-Möbel oder handwerkliche Stücke wie gewebte Stühle können diesen lässigen und künstlerischen Stil unterstreichen.
  4. Industriell: Industriedesign verwendet oft rohe Materialien wie unverarbeitetes Holz und Metall. Dieser Stil ist ideal für urbane Räume und kombiniert Funktionalität mit einem robusten, leicht rauen Charme.
  5. Landhausstil: Dieser Stil ist gemütlich und oft durch natürliche Materialien wie Holz und Stein charakterisiert. Pastellfarben und blumige Muster sind häufige Elemente, die eine warme, einladende Atmosphäre schaffen.

Tipps zur Auswahl von Farben und Materialien

Die Auswahl der richtigen Farben und Materialien ist entscheidend, um die gewünschte Atmosphäre in Ihrer Essecke zu schaffen. Hier einige Tipps dazu:

  • Farben: Wählen Sie Farben, die eine gewünschte Stimmung fördern. Helle Farben wie Weiß oder Pastelltöne können einen Raum größer und luftiger erscheinen lassen, während dunklere Töne wie Grau oder Marineblau eine intimere Atmosphäre schaffen können. Berücksichtigen Sie auch die Farbpsychologie; zum Beispiel fördern Blautöne Ruhe und Entspannung, während Gelbtöne Energie und Optimismus ausstrahlen können.
  • Materialien: Entscheiden Sie basierend auf dem gewählten Stil und den praktischen Überlegungen. Naturholz ist langlebig und vielseitig, perfekt für klassische und ländliche Stile. Metalle wie Aluminium oder Edelstahl passen gut zu modernen und industriellen Designs und sind pflegeleicht. Glas ist eine elegante Wahl, die einem Raum ein offenes und luftiges Gefühl gibt, aber es benötigt mehr Pflege, um schmutz- und fleckenfrei zu bleiben.
  • Kombination von Materialien: Eine Mischung aus verschiedenen Materialien kann Interesse und Tiefe in den Raum bringen. Zum Beispiel kann eine Kombination aus einem Holztisch und Metallstühlen einen interessanten Kontrast im industriellen Stil bieten.

Die sorgfältige Auswahl von Stil, Farben und Materialien wird Ihre Essecke nicht nur funktional und komfortabel machen, sondern auch ein stilvolles Statement in Ihrem Zuhause setzen.

Beleuchtung und Dekoration

Beleuchtungstipps für eine gemütliche Atmosphäre

Die richtige Beleuchtung ist entscheidend, um die gewünschte Stimmung in Ihrer Essecke zu schaffen. Hier sind einige Tipps, wie Sie durch Beleuchtung eine gemütliche und einladende Atmosphäre erzeugen können:

  1. Layering von Licht: Nutzen Sie verschiedene Beleuchtungsquellen, um Tiefe und Wärme zu schaffen. Eine Kombination aus Hängeleuchten, Wandleuchten und Tischlampen ermöglicht es Ihnen, die Beleuchtung je nach Bedarf anzupassen.
  2. Dimmbare Leuchten: Installieren Sie dimmbare Leuchten, um die Helligkeit je nach Tageszeit und Stimmung anpassen zu können. Eine sanftere Beleuchtung beim Abendessen kann helfen, eine entspannte Atmosphäre zu schaffen.
  3. Warmes Licht: Wählen Sie Leuchtmittel mit warmweißem Licht (2.700 bis 3.000 Kelvin), um eine warme und einladende Atmosphäre zu fördern. Warmes Licht ist angenehm für die Augen und ideal für gesellige Zusammenkünfte.
  4. Auffällige Leuchte über dem Tisch: Eine auffällige Pendelleuchte oder ein Kronleuchter über dem Esstisch kann als zentraler Blickfang dienen und gleichzeitig für ausreichend Licht sorgen.
  5. Indirekte Beleuchtung: Ergänzen Sie die Hauptbeleuchtung durch indirekte Lichtquellen, wie LED-Strips unter Schränken oder hinter Spiegeln, um ein weicheres Licht zu erzeugen, das den Raum optisch vergrößert.

Deko-Ideen, die den Raum aufwerten

Dekorationen sind ebenfalls ein wichtiger Aspekt bei der Gestaltung einer ansprechenden Essecke. Hier sind einige Ideen, wie Sie den Raum durch Dekoration aufwerten können:

  1. Wandgestaltung: Setzen Sie Akzente durch Wandkunst, die den Stil der Essecke widerspiegelt. Ob moderne Gemälde, klassische Drucke oder eine lebendige Boho-Tapete – die richtige Wandgestaltung kann den Raum maßgeblich prägen.
  2. Textilien: Verwenden Sie Textilien, wie Tischdecken, Servietten und Kissen, um Farbe und Textur zu integrieren. Diese können leicht ausgetauscht werden, um den Raum saisonal anzupassen oder einfach um für Abwechslung zu sorgen.
  3. Zentrales Element: Ein ansprechendes Mittelstück auf dem Tisch, wie eine Vase mit frischen Blumen oder eine kunstvolle Obstschale, kann den Blick anziehen und den Tisch lebendig wirken lassen.
  4. Persönliche Elemente: Integrieren Sie persönliche Gegenstände, wie Familienfotos oder Erbstücke, die nicht nur dekorativ sind, sondern auch Gesprächsstoff bieten.
  5. Pflanzen: Zimmerpflanzen sind nicht nur dekorativ, sondern verbessern auch das Raumklima. Grünpflanzen oder kleine Kräutergärten können zudem eine Verbindung zur Natur schaffen und den Raum beleben.

Durch die Kombination von durchdachter Beleuchtung und kreativer Dekoration wird Ihre Essecke nicht nur funktional, sondern auch ein stilvoller und einladender Ort in Ihrem Zuhause.

Funktionalität und Komfort

Die Funktionalität und der Komfort Ihrer Essecke sind entscheidend, um sicherzustellen, dass der Raum nicht nur gut aussieht, sondern auch angenehm nutzbar ist. Hier sind einige wichtige Aspekte zu beachten:

Ergonomische Überlegungen bei der Auswahl von Möbeln

  1. Stuhlhöhe und -tiefe: Wählen Sie Stühle, die eine angemessene Höhe und Tiefe haben, um Unterstützung für den unteren Rücken zu bieten und ein bequemes Sitzen zu ermöglichen. Die ideale Stuhlhöhe ermöglicht es den Beinen, im rechten Winkel zu stehen, während die Füße flach auf dem Boden ruhen.
  2. Tischhöhe: Die Höhe des Tisches sollte zur Höhe der Stühle passen. In der Regel liegt die optimale Höhe eines Esstisches zwischen 74 und 76 cm. Dies gewährleistet, dass genügend Beinfreiheit vorhanden ist und die Arme bequem auf der Tischplatte ruhen können.
  3. Ergonomische Rückenstütze: Achten Sie auf Stühle mit ergonomisch geformten Rückenlehnen, die den natürlichen Kurven der Wirbelsäule entsprechen und Unterstützung bieten.
  4. Material und Polsterung: Die Materialien sollten nicht nur haltbar und leicht zu reinigen sein, sondern auch Komfort bieten. Gepolsterte Sitzflächen oder Stühle mit einer weichen Textilbespannung können den Komfort erheblich verbessern.

Tipps zur Maximierung der Funktionalität und des Komforts

  1. Flexible Möbelstücke: Wählen Sie Möbel, die flexibel sind und sich an verschiedene Situationen anpassen lassen, wie ausziehbare Tische oder klappbare Stühle, die bei Bedarf leicht verstaut werden können.
  2. Ausreichende Beleuchtung: Stellen Sie sicher, dass der Bereich gut beleuchtet ist, um die Funktionalität zu jeder Tageszeit zu gewährleisten. Dies ist besonders wichtig, wenn die Essecke auch als Arbeitsbereich dient.
  3. Stauraum integrieren: Nutzen Sie die Möglichkeit, Stauraum in Ihre Essecke zu integrieren. Bankett-Sitzplätze mit Aufbewahrungsmöglichkeiten darunter oder Sideboards in der Nähe bieten zusätzlichen Platz für Geschirr, Besteck und andere Essutensilien.
  4. Fußstützen: Ein oft übersehener Aspekt des Komforts sind Fußstützen, besonders bei höheren Stühlen oder Barhockern. Sie bieten eine zusätzliche Stütze und verbessern die Haltung beim Sitzen.
  5. Leichte Zugänglichkeit und Bewegungsfreiheit: Planen Sie den Raum so, dass genügend Platz zwischen den Möbelstücken vorhanden ist, um ein einfaches Bewegen zu ermöglichen. Dies ist besonders wichtig in einem Haushalt mit Kindern oder älteren Menschen.

Durch die Berücksichtigung dieser ergonomischen und funktionalen Aspekte können Sie eine Essecke schaffen, die nicht nur stilvoll, sondern auch außerordentlich komfortabel und praktisch ist. Dies fördert die Nutzung des Raums und macht die gemeinsamen Mahlzeiten und Aktivitäten noch angenehmer.

Häufige Fehler und wie man sie vermeidet

Die Einrichtung einer Essecke kann eine Herausforderung darstellen, vor allem wenn es darum geht, Stil und Funktionalität zu vereinen. Hier sind einige typische Stolperfallen bei der Einrichtung einer Essecke und wie Sie sie vermeiden können:

Typische Stolperfallen bei der Einrichtung einer Essecke

  1. Unzureichender Platz: Oft wird der benötigte Platz für Stühle und Tische unterschätzt, was zu einer überfüllten und unpraktischen Essecke führt. Dies kann das Sitzen und Aufstehen erschweren und den Raum unübersichtlich wirken lassen.
  2. Falsche Möbelauswahl: Die Auswahl an Möbeln, die nicht zum Raum oder zum Lebensstil passen, kann Probleme verursachen. Zum Beispiel können große, schwere Möbel in einem kleinen Raum erdrückend wirken, oder helle Stoffe können in Haushalten mit kleinen Kindern schnell Flecken anziehen.
  3. Mangelhafte Beleuchtung: Eine schlechte Beleuchtung kann die Atmosphäre und Funktionalität der Essecke beeinträchtigen, insbesondere wenn der Bereich auch für andere Aktivitäten wie Hausaufgaben oder Arbeit genutzt wird.
  4. Überdekoration: Zu viele Deko-Elemente können den Esstisch überladen und den praktischen Gebrauch des Tisches einschränken. Ebenso kann eine zu reiche Wandgestaltung den Raum visuell verkleinern.
  5. Vernachlässigung der Ergonomie: Die Vernachlässigung ergonomischer Prinzipien bei der Auswahl von Stühlen und Tischen kann zu Unbequemlichkeit und langfristigen gesundheitlichen Problemen führen.

Lösungen und Alternativen

  1. Raum sorgfältig planen: Messen Sie den Raum genau aus und berücksichtigen Sie zusätzlichen Platz für den Verkehr um die Essecke herum. Ein klarer Plan hilft, den verfügbaren Platz optimal zu nutzen.
  2. Praktische Möbel wählen: Entscheiden Sie sich für Möbel, die sowohl stilistisch als auch funktional zu Ihrem Lebensstil passen. Überlegen Sie, ob multifunktionale oder erweiterbare Möbel eine gute Wahl wären, um Flexibilität und Raumeffizienz zu erhöhen.
  3. Angemessene Beleuchtung einplanen: Setzen Sie auf eine Kombination aus Umgebungs-, Aufgaben- und Akzentbeleuchtung, um die Essecke optimal auszuleuchten. Dimmbare Leuchten können die Atmosphäre verbessern und die Beleuchtung je nach Bedarf anpassen.
  4. Dekoration minimal halten: Wählen Sie wenige, aber bedeutungsvolle Dekorationsgegenstände, die den Raum nicht überladen. Halten Sie den Tisch meist frei, um ihn für verschiedene Aktivitäten nutzen zu können.
  5. Ergonomische Möbel auswählen: Investieren Sie in ergonomisch gestaltete Stühle und Tische, die den Komfort fördern und die Gesundheit unterstützen. Achten Sie dabei auf die richtige Höhe und Tiefe der Möbel.

Durch die Vermeidung dieser häufigen Fehler können Sie eine funktionale, komfortable und stilvolle Essecke schaffen, die Ihren alltäglichen Bedürfnissen entspricht und zugleich eine ästhetische Bereicherung für Ihr Zuhause darstellt.

Häufige Leserfragen zum Thema Essecke

1. Wie viel Platz sollte um einen Esstisch herum freigehalten werden?

Antwort: Um eine bequeme Nutzung zu gewährleisten, sollten Sie mindestens 90 cm Platz rund um den Esstisch lassen. Dies ermöglicht es, Stühle zurückzuschieben und bequem aufzustehen, ohne sich beengt zu fühlen. In kleineren Räumen kann dieser Abstand auf etwa 70 cm reduziert werden, wenn der Platz begrenzt ist, jedoch sollte dies das Minimum sein, um den Komfort nicht zu beeinträchtigen.

2. Welche Tischform ist am besten für kleine Räume geeignet?

Antwort: Für kleinere Räume sind runde oder ovale Tische oft eine gute Wahl. Diese Formen haben keine scharfen Ecken und erleichtern den Verkehr rund um den Tisch. Zudem fördern runde Tische die Kommunikation und das Gemeinschaftsgefühl, da sich jeder leichter ansehen und unterhalten kann.

3. Wie wählt man die passende Beleuchtung für die Essecke?

Antwort: Die Beleuchtung sollte flexibel und an die Bedürfnisse des Raumes angepasst sein. Eine zentrale Hängelampe oder ein Kronleuchter direkt über dem Tisch sorgt für allgemeine Beleuchtung und setzt ein Design-Statement. Zusätzliche dimmbare und gerichtete Lichtquellen wie Wandleuchten oder verstellbare Stehleuchten können die Atmosphäre je nach Anlass anpassen und sind besonders nützlich für Aktivitäten wie Lesen oder Arbeiten am Tisch.

4. Welche Materialien sind für Esstische am besten geeignet?

Antwort: Die Wahl des Materials hängt von Ihrem Lebensstil und Ihren Designpräferenzen ab. Holz ist beliebt für seine Wärme und Langlebigkeit, erfordert jedoch regelmäßige Pflege. Glas ist modern und lässt kleine Räume größer erscheinen, kann aber Kratzer zeigen und benötigt häufiges Reinigen. Metalltische sind robust und pflegeleicht, können jedoch kühl wirken und sind schwerer.

5. Wie kann man eine Essecke stilvoll aber funktional dekorieren?

Antwort: Wählen Sie Dekorationen, die funktional sind und gleichzeitig ästhetischen Wert haben. Nutzen Sie zum Beispiel schöne Aufbewahrungskörbe, die als Dekor dienen und Platz für Servietten und Besteck bieten. Ein ansprechendes Mittelstück, das saisonal ausgetauscht werden kann, wie eine Vase mit frischen Blumen oder eine Schale mit saisonalen Früchten, bietet sowohl Stil als auch lebendige Elemente.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Eckbank Akiko Corner Bench - Eckbankgruppe für...
  • ⭐Moderne Eckbank ist super für kleine Küchen und Esszimmer geeignet und bietet eine optimale Raumnutzung
  • ⭐Komplett in hochwertigen und pflegeleichten Kunstleder bezogen
  • ⭐Durch einfaches und schlichtes Design passt sich zu jeder Küche und Esszimmer an
Bestseller Nr. 2
Vicco Eckbankgruppe Roman, Weiß/Anthrazit, 150 x...
  • Unsere Eckbank für das Esszimmer "Roman" ist eine gute Entscheidung für stilvolles Ambiente beim Essen.
  • Der Küchentisch mit einer bequeme Bank bieten eine fertige Lösung für die Küche. Ideal für gemütliche...
  • MAßE: Die Bank hat folgende Abmessungen: Breite: 150x120 cm, Höhe: 80 cm, Tiefe: 41,5 cm. Größe des Esstisches:...
Bestseller Nr. 3
Eckbank Taina LEB, Kunstleder Schwarz, Gestell aus...
  • moderne Eckbank
  • Sitzmöbel mit Gestell aus Holz gepolstert
  • komlett in schwarzem Kunstleder
Bestseller Nr. 4
Inter-Furn Eckbankgruppe inkl. Tisch, Kiefer...
  • Eckbankgruppe Paterno bestehend aus Eckbank, Bank und Tisch in Kiefer Massiv gewachst mit 2 Klappen
  • Kiefer Massiv Grau/Honig gewachst
  • Maße (aufgebaut B x H x T) Eckbank: 164 x 85 x 126 cm - Tisch: 110 x 73 x 64 cm - Bank: 103 x 43 x 28 cm
Vorheriger ArtikelFlamingo-Fieber: Ein praktischer Ratgeber zur stilvollen Dekoration mit Flamingos
Nächster ArtikelRatgeber – Indoor Kräutergarten: Gestalten Sie Ihren eigenen Kräutergarten in der Küche
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.