Chokniti Khongchum/shutterstock.com

Die Badewanne als Blickfang im Badezimmer

Neue Badewannen machen das Bad zur Wellness-Oase

Reine Zweckmäßigkeiten in Bädern war gestern. Heute sind moderne Badezimmer persönliche Wohlfühloasen im eigenem Zuhause. Die Badewanne rückt als Stilelement mitten in den Raum und wird zum optischen Highlight des ganzen Hauses. Aufgrund der Elementvielfalt, verschiedener Oberflächen und Farben ermöglicht die Badewanne den Raum absolut individuell zu gestalten und für ein ansprechendes Ambiente zu sorgen.

Anzeige

Von der Standardbadewanne zum Designerwanne

Oval, rund, rechteckig, symmetrisch oder asymmetrisch, frei stehend, in den Boden eingelassen oder auf einem Podest stehend, die Designer lassen keine Wünsche offen, zumal auch die Materialien immer ausgefallener werden. Badewannen bestehen heute aus den verschiedensten Materialien, wobei Stahl und Acryl nach wie vor zu den gängigsten Varianten zählen. Das liegt daran, dass Badewannen aus diesen Materialien sehr robust sowie kratz- und stoßfest sind. Vorsicht ist bei Acrylbadewannen angebracht, durch zu scharfe Reiniger oder Badezusätzen kann es zu Verfärbungen der Acrylbadewanne kommen.

Freitsehende Badewanne

Ein gestalterischer Höhenflug – Freistehende Badewanne

Vom altbekannten und bewährten Acryl bis zum Holz, vom Naturstein bis zum Glas, es gibt kaum etwas, aus dem sich keine Badewanne herstellen lässt. Besonders edel und extravagant sind Badewannen aus Holz, obwohl solche Wannen schon etwas Pflege benötigen. Die Badewanne aus Holz braucht eine spezielle Oberflächenbehandlung, weil Holz durch das Wasser aufquillt. Wie beim Parkettboden müssen die Holzbadewannen regelmäßig mit Öl oder Wachs versiegelt werden, für die Reinigung darf nur Naturseife verwendet und die Badewanne muss danach trocken gerieben werden.

Luxusbadewanne

Eintauchen und genießen, das geht ganz leicht in einer Luxusbadewanne aus Naturstein. Badewannen aus Naturstein werden aus einem Block gefertigt und bestehen beispielsweise aus Marmor, Kalkstein oder Travertin. So schön die neue Badewelt ist, die Reinigung dieser fast schon kleinen Kunstobjekte ist nicht immer einfach. Einige Reinigungsmittel und Kalkentferner greifen das Material stark an und dürfen nicht verwendet werden.

Freistehende Wanne

Selbst der Einbau ist nicht immer ganz leicht. Badewannen aus Naturstein sind schwer und die Überprüfung der Tragfähigkeit des Bodens vor dem Einbau ist zwingend erforderlich. Im Laufe der Zeit hat sich auch die Größe der Badewanne verändert. Um puren Genuss im Bad erleben zu können, entscheiden sich, bei entsprechendem Platzangebot, immer mehr Menschen für eine entsprechend große Badewanne, in der man sich auch zu zweit ausbreiten und entspannen kann.

Häufige Leserfragen zum Thema Badewanne

Wie teuer ist eine gute Badewanne?

Eine gute Badewanne kann zwischen 500 und 5.000 Euro kosten. Wenn Sie jedoch etwas haben möchten, das für die Ewigkeit gebaut ist, müssen Sie möglicherweise mehr Geld ausgeben.

Welche sind die besten Badewannen?

Heutzutage gibt es viele verschiedene Arten von Wannen. Einige sind aus Keramik, andere aus Gusseisen und wieder andere aus Kunststoff. Jeder Typ bietet seine eigenen Vor- und Nachteile. Zum Beispiel sind Keramikwannen in der Regel sehr langlebig, während Kunststoffwannen normalerweise billiger sind. Wannen aus Gusseisen sind in der Regel schwerer und stabiler als andere Arten von Wannen.

Wie viel kostet eine durchschnittliche Badewanne?

Eine durchschnittliche Badewanne kostet etwa 1.000 Euro. Wenn Sie jedoch etwas Besonderes wollen, müssen Sie möglicherweise mehr ausgeben. Beispielsweise kann eine maßgefertigte Wanne zwischen 2.500 und 10.000 Euro kosten.

Welche Badewannen eignen sich auch zum Duschen?

Eine Badewanne eignet sich nicht nur hervorragend zum Baden, sondern kann auch als Duschkabine dienen, wenn Sie schnell duschen möchten, bevor Sie zur Tür hinausgehen. Badewannen gibt es in allen Formen und Größen, daher müssen Sie entscheiden, welche für Sie am besten geeignet ist. Sie müssen aber bei einer Badewanne entscheiden, ob Sie einen Duschvorhang oder Eine Duschtrennwand bei Ihnen nötig ist

Anzeige
blank
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.