Keller Modern Weiss Fenster Beleuchtung
Keller Modern Weiss Fenster Beleuchtung Artazum/Shutterstock.com

Der Keller als Multifunktionsraum (Weinkeller)

Ein Keller ist ein Raum oder eine Reihe von Räumen, die sich unter dem Erdgeschoss eines Gebäudes, insbesondere eines Hauses, befinden. In der Regel sind Keller in der Erde eingegraben und haben daher oft spezielle Anforderungen und Bedingungen in Bezug auf Feuchtigkeit, Beleuchtung und Temperatur.

Es gibt verschiedene Arten von Kellern, je nach deren Verwendungszweck. Zum Beispiel:

Anzeige
  1. Vorratskeller: Früher wurden Keller hauptsächlich als Lager für Lebensmittel und Getränke wie Wein oder Bier genutzt. Sie waren ideal, weil sie im Allgemeinen kühl und dunkel sind, was für die Lagerung vieler Lebensmittel günstig ist.
  2. Wohnkeller: Einige Keller werden als zusätzlicher Wohnraum genutzt. Sie können in Schlafzimmer, Büros, Spielzimmer, Heimkinos und mehr umgewandelt werden. Diese Keller müssen jedoch bestimmte baurechtliche Anforderungen erfüllen, um als Wohnraum zu gelten, einschließlich ausreichender Belüftung, Notausgängen und bestimmten Deckenhöhen.
  3. Nutzkeller: Dies sind Keller, die für verschiedene funktionale Zwecke wie Wäscherei, Weinkeller, Heimwerkstatt, Fitnessraum oder Lagerraum genutzt werden.

Es ist zu beachten, dass Keller, aufgrund ihrer unterirdischen Natur, besonderen Anforderungen an die Wasserdichtigkeit und Feuchtigkeitskontrolle unterliegen. Sie können anfällig für Überschwemmungen und Wasserschäden sein, und es ist daher wichtig, geeignete wasserabweisende Maßnahmen und Entwässerungssysteme zu installieren.

Auch die Isolierung spielt eine wichtige Rolle bei der Gestaltung eines Kellers. Eine gute Isolierung hilft, die Temperatur im Keller zu regulieren und kann dazu beitragen, Energiekosten zu senken.

Schließlich erfordert der Bau eines Kellers Fachwissen und entsprechende Planung, um sicherzustellen, dass er sicher und nutzbar ist. Es ist daher oft ratsam, einen Fachmann zu Rate zu ziehen, wenn Sie planen, einen Keller zu bauen oder zu renovieren.

Aufgrund ihrer unterirdischen Lage werden Keller auch als Souterrain oder einfach als Untergeschoss eines Hauses bezeichnet. Es ist meist ein eher ungeliebter Raum, der meist wenig gestaltet wird und daher oft nicht mehr als Stahlbeton zu bieten hat. Doch das geht auch anders. Aus der einstigen Rumpelkammer lässt sich einiges machen. Egal ob ein nett eingerichteter und ordentlicher Lagerraum, ob Gästezimmer, Waschküche oder Hobbyraum, hier gibt es zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten den bisher unbeachteten Raum herauszuputzen.

Weinkeller Modern Weinlager Regal
Weinkeller Modern Weinlager Regal zhangyang13576997233/Shutterstock.com

Weniger allgemein bekanntes Fachwissen zu Kellern besagt, dass man moderne Keller in zwei Kategorien einteilen kann. Dies bezieht sich allerdings eher auf die Bauweise, nicht auf die Nutzung.

Hier gibt es zum einen die sogenannte schwarze Wanne, die zumeist aus Bitumen hergestellt wird. Daher rührt auch die schwarze Farbe, die dem ganzen den Namen gibt. Hiermit werden die Wände behandelt. Die weiße Wanne wird aus Beton hergestellt und ist daher weiß bis hellgrau.

Diese ist auch etwas teurer, da hier sowohl Wände als auch Boden und Decke komplett aus Beton gegossen werden. Beide Wannen dienen zum Schutz gegen Wasserdruck von außen. Die weiße Wanne schützt hier etwas besser und ist somit besonders in Gebieten mit Hochwassergefahr praktischer. Die schwarze Wanne ist aber alles in allem nicht unsicherer als die weiße, besonders in normal gefährdeten Bereichen.

Weinkeller Modern

Historisch wurden Keller zur Lagerung von Lebensmitteln gebaut, da hier die Temperatur konstant kühl ist. Auch die zumeist herrschende Dunkelheit trägt zur Frischeerhaltung bei, da auch UV-Strahlen manchen Lebensmitteln schaden können. Das umgebende Erdreich schirmt vor Wärme ab und so hält sich das Essen länger frisch. Nachdem allerdings die ersten maschinellen Kühlungsanlagen erschienen, wurde immer mehr Platz im Keller frei, da nun ein großer Teil der Lebensmittel zum Beispiel im Kühlschrank in der Küche gelagert wurde.

So verkamen die meisten Keller nach und nach zur Rumpelkammer, in die ungeliebter Kram ohne Sinn und Verstand gestellt wird. Doch ein Keller kann weit mehr als eine Abstellkammer sein. Da es in neueren Bauten meist Fenster im Keller gibt, können hier auch Wohnräume entstehen, wie zum Beispiel Hobbyräume, Werkstätten, Arbeitszimmer oder auch Gästezimmer.

Für Weinkenner und -liebhaber ist der hübsch ausgebaute Weinkeller ein wahrer Traum, der im Handumdrehen wahr werden kann. Auch ein Spielzimmer für die Kleinen eignet sich, da so auch weniger Lärm in die Wohnräume schallt und die Kinder so auch mal etwas lauter toben können.

Weinkeller

Ein Weinkeller ist ein speziell gestalteter Raum oder Bereich, der dazu dient, Wein in optimalen Bedingungen zu lagern und zu reifen. Das Ziel eines Weinkellers ist es, die Eigenschaften und Qualitäten des Weins zu bewahren und in vielen Fällen den Wein altern zu lassen, um sein Geschmacksprofil zu verbessern.

Es gibt verschiedene Arten von Weinkellern, aber alle dienen dem gleichen grundlegenden Zweck. Traditionelle Weinkeller sind oft unterirdische Räume, da die natürlichen Bedingungen unter der Erde – kühle Temperaturen, Feuchtigkeit und Dunkelheit – ideal für die Weinlagerung sind. Moderne Weinkeller können jedoch überall in einem Haus oder Gebäude sein und verwenden oft Klimakontrollsysteme, um die perfekten Bedingungen zu schaffen.

Die Lagerbedingungen in einem Weinkeller sind entscheidend für die Qualität des gelagerten Weins. Die ideale Temperatur für die Lagerung von Wein liegt zwischen 12 und 15 Grad Celsius. Temperaturen oberhalb dieser Spanne können den Alterungsprozess beschleunigen und den Wein schädigen, während zu kühle Temperaturen den Alterungsprozess verlangsamen können.

Luftfeuchtigkeit ist auch wichtig in einem Weinkeller. Eine hohe Luftfeuchtigkeit von etwa 70% wird empfohlen, um zu verhindern, dass die Korken austrocknen und schrumpfen, was dazu führen kann, dass Luft in die Flasche gelangt und den Wein beschädigt.

Ein Weinkeller sollte auch dunkel sein, da direktes Licht den Wein beschädigen und seinen Alterungsprozess beeinflussen kann. Insbesondere UV-Licht kann schädliche chemische Reaktionen in Weinen hervorrufen.

Vibrationen sollten in einem Weinkeller ebenfalls minimiert werden. Obwohl die Auswirkungen von Vibrationen auf Wein weniger gut verstanden werden als andere Faktoren, wird allgemein angenommen, dass Vibrationen den Wein stören und potenziell den Alterungsprozess beschleunigen können.

Schließlich ist die Art der Lagerung der Weinflaschen wichtig. In der Regel sollten Weine horizontal gelagert werden, um den Korken feucht zu halten und die Bildung von Sedimenten zu fördern, die sich am Boden der Flasche absetzen können.

Ein gut gepflegter Weinkeller kann dazu beitragen, den Geschmack und die Qualität des Weins zu bewahren und zu verbessern, was ihn zu einer wertvollen Investition für jeden ernsthaften Weinliebhaber macht.

Alternativen zum Weinkeller

Für Weinliebhaber, die keinen Platz oder das Budget für einen traditionellen Weinkeller haben, gibt es verschiedene Alternativen.

  • Weinkühlschränke: Ein Weinkühlschrank ist eine hervorragende Alternative zu einem traditionellen Weinkeller. Er hält Ihre Weine bei der richtigen Temperatur und Luftfeuchtigkeit, und viele Modelle haben spezielle Zonen für verschiedene Arten von Wein. Sie sind in einer Vielzahl von Größen erhältlich, von kleinen Modellen, die nur ein paar Flaschen aufnehmen können, bis hin zu großen Modellen, die Hunderte aufnehmen können. Achten Sie darauf, einen Weinkühlschrank mit vibrationsfreier Kühlung zu wählen, um den Wein nicht zu stören.
  • Weinlagerschränke: Weinlagerschränke sind eine weitere Alternative. Sie sind oft größer als Weinkühlschränke und bieten mehr Lagerkapazität. Sie sind jedoch weniger wahrscheinlich temperaturkontrolliert, daher sind sie am besten in kühlen, dunklen Räumen platziert.
  • Unterirdische Weinsafes: Für diejenigen, die den Platz im Freien haben, kann ein unterirdischer Weinsafe eine kostengünstige und platzsparende Alternative sein. Diese Safes sind im Grunde genommen versiegelte Behälter, die in den Boden eingegraben werden und eine konstante Temperatur und Luftfeuchtigkeit aufrechterhalten. Sie sind oft kleiner als traditionelle Weinkeller, aber sie können immer noch eine erhebliche Menge an Wein lagern.
  • Online-Weinlagerung: Eine wachsende Anzahl von Unternehmen bietet Weinlagerung als Service an. Diese Unternehmen lagern und pflegen Ihre Weinsammlung in professionell verwalteten Einrichtungen. Viele bieten auch zusätzliche Dienstleistungen an, wie die Lieferung von Wein nach Bedarf.

Wenn Sie sich für eine dieser Alternativen entscheiden, vergessen Sie nicht die Grundprinzipien der Weinlagerung: eine konstante, kühle Temperatur; hohe Luftfeuchtigkeit; wenig bis kein Licht; und minimale Vibrationen.

Häufige Leserfragen zum Thema “ Keller”

1. Was sind die Vorteile eines Kellers in einem Haus?

Ein Keller bietet eine Reihe von Vorteilen. Er kann zusätzlichen Wohn- oder Stauraum bieten, insbesondere in kleineren Häusern oder auf kleineren Grundstücken. Ein gut isolierter und beheizter Keller kann als zusätzliches Schlafzimmer, Arbeitszimmer, Spielzimmer oder Heimkino genutzt werden. Als Lager- oder Nutzraum bietet er Platz für Wäscherei, Heimwerkstatt, Fitnessraum oder saisonale Lagerung. Darüber hinaus kann ein Keller den Gesamtwert des Hauses erhöhen, was vorteilhaft ist, wenn Sie planen, Ihr Haus in der Zukunft zu verkaufen.

2. Welche Überlegungen sind wichtig, wenn ich meinen Keller in einen Wohnraum umwandeln möchte?

Die Umwandlung eines Kellers in einen Wohnraum erfordert eine sorgfältige Planung und die Berücksichtigung bestimmter Aspekte. Dazu gehören:

  • Baugenehmigungen: In vielen Gebieten ist eine Genehmigung erforderlich, um einen Keller in einen bewohnbaren Raum umzuwandeln. Stellen Sie sicher, dass Sie die lokalen Baubestimmungen und -vorschriften kennen und einhalten.
  • Feuchtigkeits- und Wasserkontrolle: Da Keller unterirdisch sind, sind sie anfällig für Feuchtigkeit und Wasser. Überprüfen Sie auf Anzeichen von Wasserschäden oder Feuchtigkeit und installieren Sie geeignete Feuchtigkeitsschutz- und Entwässerungssysteme.
  • Lüftung und Licht: Sorgen Sie für ausreichend Belüftung und natürliches oder künstliches Licht, um einen gesunden und angenehmen Wohnraum zu schaffen.
  • Notausgänge: Es ist wichtig, dass es mindestens einen leicht zugänglichen Notausgang gibt, für den Fall eines Brandes oder einer anderen Notsituation.

3. Was kann ich tun, um Feuchtigkeitsprobleme im Keller zu verhindern oder zu beheben?

Feuchtigkeitsprobleme im Keller können durch eine Reihe von Methoden verhindert oder behoben werden. Dazu gehören die Installation von Entwässerungssystemen, die Verwendung von wasserabweisenden Materialien an Wänden und Böden, die korrekte Isolierung und die regelmäßige Überprüfung auf undichte Stellen oder Risse. Eine gute Belüftung hilft auch, Feuchtigkeit zu reduzieren. In schwerwiegenderen Fällen oder wenn das Problem bestehen bleibt, kann es sinnvoll sein, einen Fachmann zu Rate zu ziehen.

4. Wie kann ich den Raum in meinem Keller optimal nutzen?

Die optimale Nutzung des Raums in Ihrem Keller hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Einige Leute benötigen mehr Stauraum und gestalten ihren Keller entsprechend mit Regalen und Schränken. Andere möchten einen zusätzlichen Wohnraum und installieren Isolierung, Heizung und geeignete Beleuchtung, um einen komfortablen Raum zu schaffen. Noch andere nutzen ihren Keller für spezifische Zwecke.

Häufige Leserfragen zum Thema “Weinkeller”

1. Was sind die optimalen Bedingungen für einen Weinkeller?

Die richtigen Bedingungen für einen Weinkeller zu schaffen, ist entscheidend für die Erhaltung der Qualität und das Altern des Weins. Hier sind die idealen Bedingungen:

  • Temperatur: Die perfekte Temperatur für einen Weinkeller liegt zwischen 12-15°C. Es ist auch wichtig, dass die Temperatur konstant bleibt, da Schwankungen den Wein beschädigen können.
  • Luftfeuchtigkeit: Eine relative Luftfeuchtigkeit von etwa 60-70% ist ideal, um den Korken feucht zu halten und vor Austrocknung zu schützen.
  • Dunkelheit: Weine, besonders Rotweine, sind anfällig für Licht, besonders direktes Sonnenlicht und fluoreszierendes Licht, was das Altern beschleunigen kann.
  • Lagerung: Die Flaschen sollten horizontal gelagert werden, um den Wein mit dem Korken in Berührung zu halten und so das Austrocknen zu verhindern.
  • Vibrationen: Versuchen Sie, Vibrationen zu vermeiden, da diese den Wein stören und das Altern beschleunigen können.

2. Welche Arten von Weinregalen sind für den Weinkeller geeignet?

Es gibt viele Arten von Weinregalen auf dem Markt, und die Wahl hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen und Ihrem Budget ab. Hier sind einige Optionen:

  • Holzregale: Diese sind sehr verbreitet und bieten eine gute Balance zwischen Preis, Haltbarkeit und Ästhetik. Sie sind in vielen Arten von Holz erhältlich und können auf Maß gefertigt werden.
  • Metallregale: Sie sind stark und langlebig und bieten ein modernes Aussehen. Sie können jedoch den Wein mehr erhitzen als Holzregale.
  • Stein- oder Ziegelregale: Sie sind extrem haltbar und bieten eine ausgezeichnete Isolierung, sind jedoch teurer.
  • Modulare Regale: Diese können im Laufe der Zeit erweitert werden und sind daher eine gute Option, wenn Sie planen, Ihre Sammlung zu vergrößern.

3. Welche Weinsorten eignen sich am besten zum Lagern und Altern im Weinkeller?

Nicht alle Weine profitieren von einer langen Lagerung. Tatsächlich sind die meisten Weine, die heute auf dem Markt erhältlich sind, für den sofortigen Konsum bestimmt. Es gibt jedoch einige Weine, die sich hervorragend zur Lagerung eignen:

  • Rotweine: Hochwertige Rotweine mit hohem Tannin- und Säuregehalt, wie Cabernet Sauvignon, Barolo, Burgunder und Bordeaux, können über Jahre hinweg gelagert werden.
  • Weißweine: Einige Weißweine, wie Chardonnay und Riesling, können gut altern, aber im Allgemeinen altern Weißweine nicht so gut wie Rotweine.
  • Süßweine und Portweine: Diese Weine haben eine hohe Konzentration an Zucker und Alkohol, was sie ideal für die Langzeitlagerung macht.

4. Wie organisiere ich meinen Weinkeller?

Die Organisation Ihres Weinkellers hängt von der Größe Ihrer Sammlung und Ihren persönlichen Vorlieben ab. Hier sind einige Tipps:

  • Nach Region oder Land: Dies ist eine gängige Methode, bei der Weine nach ihrem Herkunftsort sortiert werden.
  • Nach Weintyp: Sie könnten Ihren Weinkeller auch nach Weintyp organisieren, wie Rot, Weiß, Rosé, Schaumwein usw.
  • Nach Jahrgang: Wenn Sie viele Weine aus verschiedenen Jahrgängen haben, könnte es hilfreich sein, sie chronologisch zu ordnen.
  • Persönliche Vorlieben: Letztlich sollten Sie Ihren Weinkeller so organisieren, dass er für Sie sinnvoll und leicht zugänglich ist. Wenn Sie beispielsweise bestimmte Weine häufig trinken, stellen Sie sicher, dass sie leicht zu erreichen sind.
Anzeige
18%Bestseller Nr. 1
Monzana® 2X Schwerlastregal 180x90x40cm...
  • ROBUSTE METALLKONSTRUKTION: Mit dem MONZANA Schwerlastregal bis zu jeweils 875kg bringst du Ordnung in deine...
  • EINFACHE MONTAGE: Dank des intelligentem Stecksystems ohne Schrauben ist der Auf- und Abbau einfacher als beim...
  • STABILER STAURAUM: Die Böden sind jeweils aus fünf umweltfreundlichen MDF-Platten und pro Ebene belastbar bis 175...
Bestseller Nr. 2
Im Keller
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Fritz Lang, Alfreda Klebinger, Manfred Ellinger (Schauspieler)
  • Ulrich Seidel (Regisseur) - Veronika Franz (Autor)
Bestseller Nr. 3
Lehmann LTODH-0950 Bautrockner Luftentfeuchter...
  • Hohe Leistungsfähigkeit von 50 l pro Tag lässt Flächen von bis zu 120 m2 erfolgreich trocknen, mit dem...
  • Wasserabführung: Das Gerät kann auch ohne Behälter, mit einem angeschlossenen Ablassrohr arbeiten, um das Wasser...
  • Überfüllschalter: Sobald das Behälter voll ist, können Sie sicher sein, dass es nicht überläuft, da sich das...
Bestseller Nr. 4
Luftentfeuchter Elektrisch,1400ml,Raumentfeuchter...
  • 【Bis zu 1400 ml】Luftentfeuchter raumentfeuchter verfügt über einen 1400 ml großen Wassertank, bis zu 350 ml...
  • 【Automatische Abschaltung】 Luftentfeuchter schlafzimmer lässt das Licht blinken und hört automatisch auf,...
  • 【LED-Licht in 7 Farben】Elektrischer luftentfeuchter verfügt über 7 Farben Umgebungslicht, einen extrem leisen...
Vorheriger ArtikelTipps Duschvorhänge und Befestigung
Nächster ArtikelTipps Niedrige Decken optisch vergrößern