Licht Beleuchtung Badezimmer Deckenleuchte
Licht Beleuchtung Badezimmer Deckenleuchte Tr1sha/shutterstock.com

Badideen Tipps – Vom Badezimmer zur Wellnessoase!

Unsere Badezimmer – vor noch nicht allzu langer Zeit fristeten sie ein stiefmütterliches Dasein! Beim Hausbau, bis weit zum Ende des letzten Jahrhunderts, war das Bad einer der kleinsten Räume und lud deshalb nicht gerade dazu ein, dort mehr Zeit als nötig zu verbringen.

Es diente lediglich der täglich notwendigen Körperreinigung; entsprechend wenig Wert wurde auf ein ansprechendes und einladendes Ambiente gelegt.

Diese Zeiten gehören Gott sei Dank der Vergangenheit an! Wer heute baut, der gibt dem Badezimmer den Raum, der ihm zusteht; weg von einem reinen „Funktionsraum“ – hin zu einem Raum, in dem man sich wohlfühlen kann und in dem man sich gerne aufhält.

- Werbung -

Natürlich ist die elementare Ausgestaltung eines Badezimmers mit Wanne, Dusche, Doppelwaschbecken usw. davon abhängig, ob Sie in einer Mietwohnung wohnen, in der diese schon vorgegeben ist oder im Eigenheim, in dem Sie selbst festlegen können, was gebraucht und gewünscht wird.

Badideen – Badeinrichtungen – Arten und Varianten

Beim Thema Badeinrichtungen gibt es zahlreiche Arten und Varianten, die sich durch Design, Materialien, Funktionen und Größe unterscheiden können. Hier sind einige Optionen, die bei der Gestaltung Ihres Badezimmers berücksichtigt werden können:

  1. Dusch- und Badewannen: Eine der grundlegendsten Entscheidungen in einem Badezimmer ist, ob man eine Dusche, eine Badewanne oder beides installiert. Es gibt freistehende Badewannen, Eckbadewannen und eingebaute Badewannen. Duschen können als Einzelkabinen oder als Teil einer Badewannen-Kombination installiert werden. Für einen luxuriöseren Touch können Sie auch eine Whirlpool-Badewanne oder eine Dampfdusche in Betracht ziehen.
  2. Waschbecken und Waschtische: Waschbecken gibt es in verschiedenen Formen und Größen, darunter Standwaschbecken, Einbauwaschbecken, Aufsatzwaschbecken und Wandhängewaschbecken. Waschtische können als einfache Konsolen, als Einbauversionen mit zusätzlichem Stauraum oder sogar als Doppelwaschtische für mehr Funktionalität und Komfort ausgestattet sein.
  3. Toiletten: Es gibt verschiedene Toilettenstile, darunter Stand-WCs, Wand-WCs und sogar Dusch-WCs, die zusätzliche Hygienefunktionen bieten.
  4. Badezimmermöbel und Aufbewahrung: Je nach Raum und Bedarf können Sie zwischen unterschiedlichen Badezimmermöbeln und Aufbewahrungslösungen wählen, darunter Unterschränke, Hochschränke, Regale und Körbe.
  5. Armaturen und Zubehör: Armaturen und Zubehör können das Aussehen und die Funktionalität Ihres Badezimmers erheblich beeinflussen. Sie können zwischen Einhebel- und Zweigriffarmaturen, Thermostatarmaturen und sogar berührungslosen Armaturen wählen. Zubehör wie Handtuchhalter, Toilettenpapierhalter, Seifenspender und Duschregale tragen zur Verbesserung der Funktionalität und des Stils Ihres Badezimmers bei.
  6. Beleuchtung: Eine gute Beleuchtung ist entscheidend in jedem Badezimmer. Sie können zwischen Deckenleuchten, Wandlampen, Spiegelleuchten und LED-Streifen wählen, um das optimale Beleuchtungsszenario zu erzeugen.
  7. Boden- und Wandverkleidungen: Abhängig von Ihrem Stil und Budget können Sie zwischen unterschiedlichen Boden- und Wandverkleidungen wählen, darunter Fliesen, Naturstein, Vinyl, Laminat oder sogar Holz für einen warmen und einladenden Look.

Jede dieser Optionen kann individuell angepasst und kombiniert werden, um ein Badezimmer zu schaffen, das Ihren persönlichen Bedürfnissen und Stilpräferenzen entspricht. Es ist wichtig, sorgfältig zu planen und verschiedene Optionen zu berücksichtigen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Wohlfühlklima im Badezimmer?

Um das zu erreichen können Sie auf viele Badideen zurückgreifen, denn nicht nur die Größe, auch die passende Auswahl der Sanitärobjekte, der Fliesen, Badmöbel oder Accessoires verwandeln Ihr Bad in ein „Traumbad“!

Natürlich spielen bei der Einrichtung die finanziellen Möglichkeiten eine große Rolle, schließlich sind hier nach oben keine Grenzen gesetzt. Aber auch mit einem kleineren Budget können Sie Ihren Traum vom „Wohlfühlbad“ verwirklichen, wenn Sie darauf achten, alle Komponenten stimmig zu vereinen.

Schon der Einbau eine sog. „Regenwalddusche“, der gezielte Einsatz von Pflanzen, von farblich abgestimmten Badetüchern oder der passenden Beleuchtung kann ein kleines Badezimmer von einer „Nasszelle“ in einen Raum verwandeln, in dem Sie dem stressigen Alltag entfliehen und angenehme Stunden verbringen können.

Badideen selbst verwirklichen!

Sie möchten Ihr Badezimmer individuell gestalten, ihm eine eigene, ganz persönliche Note verleihen? Dann entwerfen und bauen Sie Ihre Badmöbel doch selbst!

Ein farbiges Regal zur Unterbringung von Schminkutensilien, ein mit Glasmosaik verzierter Spiegel – Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! In entsprechenden Fachzeitschriften oder im Internet lassen sich entsprechende Vorschläge zuhauf finden.

In Ihrem Zuhause überwiegt eine rustikale Note? Auch das ist kein Problem, denn auch Holz lässt sich im Bad nicht nur als Dekoelement einbauen. Mittlerweile sind viele Laminatböden in Holzoptik erhältlich, die feuchtraumgeeignet sind und so zum Stil Ihres Hauses passen.

Übrigens: Wenn Sie im Rahmen eines Neubaus oder einer Renovierung die Möglichkeit haben, Badezimmer und WC voneinander zu trennen oder ein Gäste – WC einzuplanen, dann nehmen Sie diese Option wahr – denn nichts ist schlimmer, als einen Duschvorgang abbrechen zu müssen, weil ein Familienmitglied zu Toilette muss!

Häufige Leserfragen zum Thema “Badideen Tipps”

1. Welche Farben sind für das Badezimmer am besten geeignet?

Die Farbwahl für Ihr Badezimmer hängt von Ihren persönlichen Vorlieben und dem gewünschten Ambiente ab. Generell sind helle Farben wie Weiß, Beige oder sanfte Pastelltöne sehr beliebt, da sie ein Gefühl von Sauberkeit, Helligkeit und Geräumigkeit vermitteln. Dunklere Töne wie Grau, Marineblau oder sogar Schwarz können jedoch auch sehr schick und modern wirken, besonders wenn sie mit hellen Akzenten oder Metallic-Finishes kombiniert werden.

2. Welche Arten von Beleuchtung sollte ich in meinem Badezimmer verwenden?

Eine gute Badezimmerbeleuchtung besteht normalerweise aus einer Kombination von allgemeiner und zielgerichteter Beleuchtung. Deckenleuchten sorgen für allgemeine Helligkeit, während Wandleuchten oder Spiegelleuchten speziell zum Schminken oder Rasieren verwendet werden können. Einige Menschen installieren auch dimmbare Leuchten oder LED-Streifen für ein entspannendes Bad am Abend.

3. Wie kann ich den Stauraum in meinem Badezimmer maximieren?

Es gibt viele Möglichkeiten, den Stauraum in Ihrem Badezimmer zu maximieren. Einige Ideen könnten sein: Installieren Sie einen Spiegelschrank über dem Waschbecken, verwenden Sie einen freistehenden Badezimmerschrank oder Regale für zusätzlichen Platz, oder nutzen Sie Körbe oder Aufbewahrungsboxen zur Organisation. Ein unter dem Waschbecken montierter Schrank kann auch einen nützlichen Stauraum bieten.

4. Wie kann ich mein kleines Badezimmer größer wirken lassen?

Es gibt mehrere Tricks, um ein kleines Badezimmer größer erscheinen zu lassen. Erstens, verwenden Sie helle Farben und viel Beleuchtung, um das Raumgefühl zu maximieren. Zweitens, installieren Sie einen großen Spiegel, um Licht zu reflektieren und den Raum optisch zu erweitern. Drittens, halten Sie das Badezimmer so frei von Unordnung wie möglich, um ein Gefühl von Raum zu schaffen. Schließlich können Sie überlegen, ob Sie eine Glasduschtür anstelle eines Vorhangs verwenden, um den Raum offen und luftig zu halten. 

Anzeige
Bestseller Nr. 1
TSKDKIT Wandspiegel Selbstklebender Glasspiegel HD...
  • 【Mehrere Verwendungsmöglichkeiten】 - Der Wandspiegel wird mit einem starken Schaumstoff-Klebepad geliefert,...
  • 【Hochklar】 - Dieser Spiegel aus bleifreiem Glas mit hochwertiger Aluminiumbeschichtung, umweltfreundlich und...
  • 【Polierte Kanten】 – Die Spiegelkanten sind für ein sauberes Aussehen poliert. Da es sich um einen...
Bestseller Nr. 2
Homestyle Rahmenloser Facettenspiegel 50 x 70 cm...
  • Zeitlos, elegant und ohne Kompromisse zeigt sich der Homestyle Facettenspiegel | Sowohl der hochwertige...
  • Setzen Sie in Ihren Räumen individuelle Akzente mit diesem modernen & rahmenlosen Facetten Designerspiegel |...
  • Aufgrund seiner zeitlosen Eleganz lässt sich der Facettenspiegel wunderschön mit jedem Einrichtungsstil...
Bestseller Nr. 3
Dripex Ovaler Wandspiegel 50 * 70cm mit...
  • ✨Multifunktionale Verwendung & Dekoration-Der Wandspiegel mit 50 x 70 cm Size eignet sich optimal als...
  • ✨Modernes Stil & langlebig-Der ovaler Spiegel mit Aluminiumrahmen,der einen dauerhaften und weichen Glanz bringt...
  • ✨HD- und Explosionsgeschütztes Glas-Hochwertiges, schwebendes, getempertes Glas reflektiert ein klares Bild ohne...
Bestseller Nr. 4
SoBuy® FRG129-W Spiegel Wandspiegel Badspiegel...
  • Gewicht: ca. 3,3kg, Belastbarkeit: 2kg; Material: MDF, lackiert, BHT ca.: 40x49x10cm (siehe Abbildung)
  • Die praktische Ablage ist geeignet für kleinere Badaccessoires wie Cremes, Parfum, Zahnputzbecher, Zahnbürste,...
  • Zeitloses Design lässt den Wandspiegel zum schmückenden Highlight für Ihr Bad werden
Vorheriger ArtikelEinrichtungsideen – 5 Einrichtungsstile die Sie kennen sollen!
Nächster ArtikelBeleuchtung – Darauf sollten Sie achten
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.