4 Tipps zum Einrichten des Schlafzimmers

Tipps Schlafzimmer Einrichtung Flar besser Schlafen
PlusONE/shutterstock.com

4 Tipps zum Einrichten des Schlafzimmers

Das Schlafzimmer wird meist stiefmütterlich behandelt. „Man schläft ja nur da.“ Aber gerade für die Erholungsphase sollte dieser Raum eine beruhigende und angenehme Atmosphäre ausstrahlen. Ein Drittel seines Lebens verbringt der Deutsche in einem funktionell und meist ohne Liebe eingerichteten Raum. Das Schlafzimmer sollte eine Wohlfühloase für Körper und Geist sein. Die Kombination von Wandfarbe, Möbel und Beleuchtung sind die Grundvoraussetzung für die nächtliche Erholung gestresster Menschen.

Wandfarbe Schlafzimmer Dunkel Inspiration Anthrazit
valbar/shutterstock.com

Wandfarben im Schlafzimmer

Die richtige Farbwahl im Schlafzimmer ist ein wichtiger Faktor. Versuchen Sie Farbtöne in Blau, Grün oder vielleicht auch Violett. Diese kühlen Farben unterstützen visuell die Ruhephase. Das klassische Weiß an den Wänden erinnert doch zu sehr an ein Krankenhauszimmer. Kräftige Farben wie Rot und Gelb sind für den Schlafzimmerbereich ungeeignet. Auch bei auffälligen Mustertapeten kommt zu viel Unruhe in diesen Raum.

Einrichtung Schlafzimmer Kombinieren
WorldWide/shutterstock.com

Tipps für eine schallschluckende Einrichtung

Eine gemütliche Umgebung erreicht man mit Gardinen und Vorhängen. Der dazu passende Teppich mit den farblich abgestimmten Möbeln rundet das Bild ab. Das Schlafzimmer sollte mit Möbeln und Dekoration nicht überladen werden. Das würde die Einheit zerstören und optisch eine Überreizung der Sinne bedeuten. Mit der Kombination all dieser Komponenten erreicht man eine gedämpfte Atmosphäre. Allergiker können schallschluckende Teppiche selten verwenden, aber mit Vorhangstoffen an Fenstern und Balkontüren kann man ebenfalls viel erreichen.

Welche Helligkeit und Lichtquelle im Schlafzimmer?

Die Wahl der Lichtquelle und deren Helligkeit hängt von verschiedenen Faktoren ab. Eine Grundbeleuchtung erreicht man durch eine Deckenleuchte. Diese kann noch durch weitere Lichtquellen unterstützt werden. Die Einrichtung und die Größe des Raumes sind entscheidend für die Wahl der Helligkeit. Dunkle Farben reflektieren das Licht weniger. In die Komposition des Raumes soll auch die Beleuchtung integriert werden. Durch Verwendung von „warmen“ und nicht zu grellem Licht werden auch bei der Beleuchtung die optischen Reize gedämpft. Generell sollte der Blaulichtanteil im Schlafzimmer so gering wie möglich sein, damit es beim Einschlafen keine Probleme gibt. Die Entscheidung für warm weißes Licht hat dadurch auch einen praktischen Grund. Die Einheit Kelvin definiert die Farbtemperatur. Beim Kauf sollte man beachten, je niedriger der Wert Kelvin ist, desto wärmer das Licht.

Die Verwendung von LEDs und Bewegungsmelder im Schlafzimmer

Diese moderne Beleuchtung erlaubt praktische Lichtspielereien, die die traditionelle Nachttischlampe nicht bieten kann. Zum Beispiel eine indirekte Beleuchtung unterm Bett mit Bewegungsmelder. Kein nächtliches Suchen nach dem Schalter und stolpern über Gegenstände. Die Beleuchtung des Kleiderschrankes durch LEDs ist unproblematisch, da die Betriebstemperatur dieser Leuchten ungefährlich ist. Man benötigt keine speziellen Möbelanbauleuchten mehr, das kann alles durch LED gelöst werden. Wichtig ist nur beim Kauf auf die Farbwiedergabe zu achten. Die Werte werden mit „Referenzindex allgemein“ (Ra) oder „Colour Rendering“ (CRI) angegeben und sollte mindestens bei 80 liegen.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Wasserdichter matratzenschoner -...
Salebyday - Babyartikel
ab 10,78 EUR
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
45%Bestseller Nr. 4
Wasserdichter Matratzenschoner - Atmungsaktiv,...
BMS International
32,90 EUR - 45% ab 17,97 EUR
Bestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6
Rotho Mikrowellenabdeckhaube - aus Kunststoff (PP)...
Rotho - Haushaltswaren
ab 1,35 EUR