Mit Kommoden einrichten: Praktische Tipps und vielfältige Gestaltungsideen
Mit Kommoden einrichten: Praktische Tipps und vielfältige Gestaltungsideen

Mit Kommoden einrichten: Praktische Tipps und vielfältige Gestaltungsideen

Kommoden sind weit mehr als nur ein praktischer Aufbewahrungsort für Kleidung und andere Gegenstände. Sie spielen eine zentrale Rolle in der Einrichtung und Gestaltung von Wohnräumen und verleihen jedem Zimmer ein Gefühl von Ordnung und Stil. Die richtige Kommode kann die Atmosphäre eines Raumes maßgeblich beeinflussen, indem sie sowohl als Blickfang dient als auch nützlichen Stauraum bietet. In diesem Ratgeber tauchen wir in die Welt der Kommoden ein und entdecken ihre Vielfältigkeit und Bedeutung für ein harmonisches Zuhause. Ob im Schlafzimmer, Wohnzimmer oder im Flur – eine sorgfältig ausgewählte Kommode kann das Ambiente Ihres Heims aufwerten und gleichzeitig für Ordnung sorgen.

Was ist eine Kommode?

Definition und historischer Überblick

Eine Kommode ist ein niedriges Möbelstück mit Schubladen oder Fächern, das hauptsächlich zur Aufbewahrung von Kleidung, Wäsche und anderen Gegenständen dient. Der Begriff “Kommode” stammt aus dem Französischen und bedeutet “bequem” oder “angenehm”, was auf die Bequemlichkeit hinweist, die dieses Möbelstück seit seiner Erfindung im 17. Jahrhundert bietet. Historisch gesehen waren Kommoden Symbole des Reichtums und der Eleganz und wurden oft kunstvoll verziert und aus wertvollen Materialien gefertigt.

- Werbung -

Unterschiedliche Typen und Stile von Kommoden

Kommoden kommen in einer Vielzahl von Typen und Stilen vor, die sich über die Jahre entwickelt haben, um verschiedenen Geschmäckern und Bedürfnissen gerecht zu werden. Einige der gängigsten Typen sind:

  • Traditionelle Kommoden: Oft aus Holz gefertigt, mit klassischen Designs und manchmal mit aufwendigen Verzierungen.
  • Moderne Kommoden: Zeichnen sich durch schlichte Linien, minimalistische Designs und oft durch die Verwendung von Materialien wie Metall oder Kunststoff aus.
  • Skandinavische Kommoden: Bekannt für ihr einfaches, funktionales Design und ihre natürlichen Holzoberflächen, die Wärme und Natürlichkeit ausstrahlen.
  • Vintage- und Antikkommoden: Jedes Stück erzählt seine eigene Geschichte durch sein einzigartiges Design und die Patina, die es im Laufe der Jahre entwickelt hat.

Kommoden sind nicht nur in verschiedenen Stilen erhältlich, sondern auch in unterschiedlichen Größen und Formen, um in jede Raumgröße und -funktion zu passen. Von hohen, schmalen Schubladentürmen bis hin zu breiten, niedrigen Einheiten gibt es eine Kommode für jeden Bedarf und Geschmack. Die Wahl des richtigen Typs und Stils hängt von Ihrem persönlichen Einrichtungsstil, den räumlichen Anforderungen und dem gewünschten ästhetischen Ausdruck ab.

Kommode – Ideen und Inspirationen

Die Bedeutung von Kommoden im Wohnbereich

Kommoden sind ein unverzichtbares Möbelstück in jedem Zuhause, das sowohl praktischen Nutzen als auch ästhetische Aspekte miteinander vereint. Ihre Vielseitigkeit macht sie zu einem wertvollen Bestandteil der Inneneinrichtung, der weit über die einfache Aufbewahrung hinausgeht.

Praktischer Nutzen und ästhetische Aspekte

Der offensichtlichste Vorteil von Kommoden liegt in ihrem Angebot an Stauraum. Sie helfen, Unordnung zu vermeiden und Gegenstände wie Kleidung, Bettwäsche, Geschirr oder persönliche Erinnerungsstücke ordentlich zu verstauen. Darüber hinaus sind Kommoden aufgrund ihrer flachen Oberseite ideal, um Dekorationsgegenstände wie Lampen, Bücher, Pflanzen oder Fotografien zu präsentieren, und tragen so zur Schaffung einer einladenden Atmosphäre bei.

Ästhetisch gesehen können Kommoden einem Raum Charakter und Stil verleihen. Sie sind in einer Fülle von Designs erhältlich, von modern und minimalistisch bis hin zu opulent und antik, und können somit als zentrales Designelement in der Raumgestaltung dienen. Eine gut gewählte Kommode kann den Stil eines Raumes unterstreichen oder sogar einen spannenden Kontrast bieten.

Die Rolle von Kommoden in verschiedenen Räumen

  • Im Schlafzimmer fungieren Kommoden traditionell als Aufbewahrungsort für Kleidung und persönliche Gegenstände. Sie können jedoch auch eine zusätzliche Arbeitsfläche bieten, auf der Schmuckkästen, Fotos oder Kunstwerke ausgestellt werden können.
  • Im Wohnzimmer können Kommoden dazu dienen, Unterhaltungselektronik zu verbergen, Bücher und Zeitschriften zu ordnen oder als Ausstellungsfläche für Kunstobjekte und Familienfotos zu fungieren. Sie bieten eine Mischung aus Funktionalität und Dekoration und helfen, den Raum einladend und lebendig zu gestalten.
  • Im Flur bietet eine Kommode einen praktischen Ort, um Schlüssel, Post und Handschuhe zu verstauen. Gleichzeitig kann sie einen stilvollen ersten Eindruck vermitteln, wenn Gäste das Haus betreten.
  • In der Küche und im Essbereich können kleinere Kommoden als zusätzliche Ablageflächen dienen und Stauraum für Geschirr, Tischwäsche oder sogar Vorräte bieten.

In jedem Fall spielt die Kommode eine wichtige Rolle bei der Schaffung eines organisierten, stilvollen und einladenden Wohnraums. Ihre Fähigkeit, Funktion und Form zu kombinieren, macht sie zu einem unverzichtbaren Element in der modernen Wohnkultur.

Auswahl der richtigen Kommode

Die Auswahl der richtigen Kommode kann eine Herausforderung sein, da sie eine Balance zwischen praktischer Funktionalität, ästhetischer Anziehungskraft und der Harmonie mit dem bestehenden Raum und Einrichtungsstil erfordert. Hier sind einige Tipps, die Ihnen bei der Entscheidung helfen.

Tipps für die Auswahl nach Größe, Stil und Material

  • Größe: Berücksichtigen Sie den verfügbaren Platz. Eine zu große Kommode kann einen Raum überladen, während eine zu kleine ungenutztes Potenzial bedeutet. Messen Sie den Bereich, in dem Sie die Kommode platzieren möchten, und bedenken Sie, dass Sie genügend Platz zum Öffnen der Schubladen benötigen.
  • Stil: Wählen Sie einen Stil, der zu Ihrer bestehenden Einrichtung passt oder einen bewussten Kontrast dazu bildet. Ob Sie sich für ein modernes, minimalistisches Design oder für ein klassisches, detailreiches Stück entscheiden, hängt von Ihrem persönlichen Geschmack und dem Gesamtkonzept Ihres Zuhauses ab.
  • Material: Die Auswahl des Materials hängt von Ihrem Budget, dem gewünschten Aussehen und der Nutzungsdauer ab. Massivholzkommoden sind langlebig und können über Generationen hinweg Bestand haben, während Kommoden aus MDF oder Spanplatte oft kostengünstiger sind, aber möglicherweise nicht so haltbar.

Berücksichtigung des vorhandenen Raums und des persönlichen Einrichtungsstils

  • Vorhandener Raum: Überlegen Sie, wie die Kommode in den Raum passt. In einem kleinen Raum könnte eine hohe, schlanke Kommode besser funktionieren, während in einem größeren Raum eine breitere Kommode den Platz effektiver nutzen kann.
  • Persönlicher Einrichtungsstil: Ihre Kommode sollte Ihren persönlichen Stil widerspiegeln. Ob Sie es schlicht und funktional bevorzugen oder ein Stück mit Charakter und Geschichte wünschen, es ist wichtig, dass die Kommode Ihnen Freude bereitet und sich nahtlos in Ihr Zuhause einfügt.
  • Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit: Überlegen Sie, ob Sie eine Kommode suchen, die sich verschiedenen Wohnsituationen anpassen kann. Vielseitige Designs, die in mehreren Räumen funktionieren, bieten langfristigen Wert, besonders wenn Sie dazu neigen, Ihr Zuhause regelmäßig umzugestalten.

Bei der Auswahl der richtigen Kommode ist es entscheidend, eine sorgfältige Abwägung zwischen Ästhetik und Funktion vorzunehmen. Eine gut gewählte Kommode kann den Raum bereichern, zusätzlichen Stauraum bieten und über Jahre hinweg Schönheit und Nutzen in Ihr Zuhause bringen.

Einrichtungstipps mit Kommoden

Kommoden sind nicht nur Stauraumwunder, sondern auch vielseitige Möbelstücke, die jedem Raum Stil und Persönlichkeit verleihen können. Hier finden Sie einige kreative Ideen, wie Sie Kommoden in Ihrem Zuhause einrichten und dekorieren können.

Ideen für das Einrichten und Dekorieren mit Kommoden

  • Stilvolle Organisation: Nutzen Sie Kommoden, um häufig genutzte Gegenstände stilvoll zu organisieren. In der Diele können sie beispielsweise als Ablage für Schlüssel und Post dienen, während sie im Wohnzimmer DVDs, Fernbedienungen und Spiele ordentlich verstauen.
  • Persönliche Ausstellungsfläche: Die Oberfläche einer Kommode bietet den perfekten Platz, um Dekorationsgegenstände, Kunstwerke oder Familienfotos zu präsentieren. Arrangieren Sie Objekte unterschiedlicher Höhe und Textur, um Interesse zu wecken. Eine Tischlampe oder eine Vase mit frischen Blumen kann den Look abrunden.
  • Themenzentrierte Dekoration: Richten Sie Kommoden nach einem bestimmten Thema oder einer Farbpalette ein, die zu Ihrer Einrichtung passt. Dies kann eine saisonale Dekoration sein oder eine Sammlung von Reiseandenken, die eine persönliche Geschichte erzählt.

Kreative Nutzungsmöglichkeiten für mehr Stauraum und Stil

  • Geteilte Nutzung: In einem offenen Wohnraum kann eine Kommode als Raumteiler dienen, der zugleich Stauraum bietet und den Raum strukturiert. Dies ist besonders nützlich in kleineren Wohnungen oder Studios.
  • Versteckter Stauraum: Nutzen Sie Kommoden, um nicht alltäglich benötigte Gegenstände wie saisonale Kleidung, Bettwäsche oder Dokumente zu verstauen. Durch den Einsatz von Einsätzen oder Trennelementen in den Schubladen bleibt alles gut organisiert und leicht auffindbar.
  • Funktionswand: Stellen Sie mehrere Kommoden nebeneinander oder übereinander (wenn sie sicher befestigt werden können), um eine beeindruckende Funktionswand zu schaffen. Dies eignet sich hervorragend für Arbeits- oder Hobbyräume, wo viel Stauraum benötigt wird.
  • Upcycling und Personalisierung: Geben Sie alten Kommoden ein neues Leben durch Upcycling. Ein frischer Anstrich, neue Griffe oder das Hinzufügen von dekorativen Elementen kann eine ältere Kommode komplett transformieren und zu einem einzigartigen Stück in Ihrem Zuhause machen.

Kommoden bieten unendlich viele Möglichkeiten, um Kreativität und Stil in Ihr Zuhause zu integrieren. Durch die Kombination von praktischer Funktionalität mit ästhetischer Anziehungskraft können sie jedem Raum ein Update geben und gleichzeitig für Ordnung sorgen.

Häufige Leserfragen zum Thema Ideen Kommode

1. Wie kann ich meine alte Kommode aufpeppen?

Eine alte Kommode kann durch eine Vielzahl von Methoden aufgewertet werden. Eine Möglichkeit ist, sie neu zu streichen oder zu beizen. Sie können auch neue Griffe oder Knöpfe hinzufügen, um ihr Aussehen zu verändern. Darüber hinaus können Sie Dekorationsartikel wie Spiegel, Tapeten oder dekorative Aufkleber verwenden, um Ihrer Kommode einen neuen Look zu geben.

2. Welche Dinge kann ich auf einer Kommode dekorieren?

Oben auf einer Kommode ist der perfekte Ort, um verschiedene Dekorationsgegenstände auszustellen. Einige gängige Optionen sind Spiegel, Fotos, Vasen, Kerzen, Lampen und Bücher. Sie können auch Schmuckschalen oder Behälter für kleine Alltagsgegenstände hinzufügen. Denken Sie daran, die Elemente in Gruppen anzuordnen, um visuelles Interesse zu erzeugen und ein harmonisches Erscheinungsbild zu erzielen.

3. Wie kann ich meine Kommode organisieren?

Die Organisation Ihrer Kommode hängt davon ab, was Sie darin aufbewahren möchten. In der Regel kann es hilfreich sein, ähnliche Artikel zusammen zu gruppieren und Schubladenteiler oder kleine Behälter zu verwenden, um kleinere Gegenstände zu organisieren. Sie können auch Etiketten verwenden, um den Inhalt jeder Schublade zu kennzeichnen und die Dinge leicht zu finden.

4. Kann ich meine Kommode als Fernsehständer verwenden?

Ja, eine Kommode kann durchaus als Fernsehständer dienen. Sie bietet nicht nur eine stabile Fläche für den Fernseher, sondern auch zusätzlichen Stauraum für andere Medienausrüstung, DVDs, Videospiele und mehr. Stellen Sie jedoch sicher, dass die Kommode die richtige Höhe und Breite hat, um Ihren Fernseher sicher zu tragen.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
SONGMICS Kommode, Schrank, Aufbewahrungsschrank, 7...
  • [Zum Aufbewahren und Sortieren] Mit 7 Schubladen (4 große und 3 kleine) organisieren Sie Ihre Sachen nach...
  • [Stabil und sicher] Diese Kommode ist mit verstellbaren Füßen ausgestattet, die auch auf unebenem Boden für...
  • [Vielseitig] Verwenden Sie es in Ihrem Schlafzimmer oder Ankleidezimmer, um Kleidung aufzubewahren, in Ihrem...
Bestseller Nr. 2
CDF Kommode Malwa M3 | Farbe: Weiß | Schrank für...
  • Minimalistisches Design - ideal für jedes Interieur - sowohl traditionell als auch modern. Eine große Auswahl an...
  • Bequeme Nutzung - dank der grifflosen Schubladenfronten, die für Komfort sorgen und den modernistischen Charakter...
  • Sehr gute Qualität der Verarbeitung - hochwertige, geprüfte Materialien.
7%Bestseller Nr. 3
vidaXL Sideboard, Kommode mit viel Stauraum,...
  • Mit seinem minimalistischen Stil erfüllt dieses Sideboard vielfältige Anforderungen und ist die ideale Ergänzung...
  • Mit 4 Schubladen bietet das Sideboard ausreichend Stauraum für Bücher, Multimedia-Geräte und andere Gegenstände
  • Die stabile Tischplatte ist ideal für die Präsentation von Dekoartikeln, Fotorahmen oder Topfpflanzen
Bestseller Nr. 4
VBChome Kommode mit 3 Schubladen und 2 Türen 120...
  • Eine stilvolle Kommode aus der Agata-Kollektion, geschaffen für Menschen, die modernen Stil und Eleganz schätzen....
  • Eine moderne Kommode ist ein Möbelstück, das das Interieur Ihres Wohnzimmers, Schlafzimmers oder Kinderzimmers...
  • Ein einfacher Stil, der gut ins Schlafzimmer oder anderswo passt. Leichtgängige Schubladen und verschiedene...
Vorheriger ArtikelKonsolentische clever nutzen: Ein Ratgeber für stilvolle und praktische Einrichtungsideen
Nächster ArtikelDer ultimative Ratgeber für Highboards: Stilvolle Einrichtungstipps und Ideen
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.