Geschirrspüler Reinigen - Tipps und Tricks
Geschirrspüler Reinigen - Tipps und Tricks

Warum regelmäßiges Reinigen Ihres Geschirrspülers wichtig ist

Ein Geschirrspüler ist ein unverzichtbarer Helfer in der Küche, der uns Zeit und Arbeit spart. Doch viele von uns neigen dazu, die Reinigung des Geschirrspülers zu vernachlässigen, da wir davon ausgehen, dass die Maschine sich selbst reinigt, indem sie das Geschirr wäscht. Tatsächlich sammelt sich jedoch im Laufe der Zeit Schmutz, Fett und Kalk in der Maschine an, was nicht nur zu unangenehmen Gerüchen führen, sondern auch die Leistung der Maschine beeinträchtigen kann. In diesem Artikel erfahren Sie, warum das regelmäßige Reinigen Ihres Geschirrspülers so wichtig ist und welche Schritte Sie unternehmen können, um eine optimale Leistung und Haltbarkeit der Maschine zu gewährleisten.

Was ist ein Geschirrspüler?

Ein Geschirrspüler ist ein Haushaltsgerät, das automatisch Geschirr, Besteck, Gläser und Küchenutensilien reinigt. Er wird in der Küche eingesetzt, um den Reinigungsprozess effizienter und weniger zeitaufwendig zu gestalten. Geschirrspüler arbeiten, indem sie heißes Wasser und Reinigungsmittel auf das eingelegte Geschirr sprühen und dabei Schmutz und Speisereste entfernen. Anschließend wird das Geschirr gespült und getrocknet.
 

Geschirrspüler gibt es in verschiedenen Größen und Typen, darunter freistehende, unterbaufähige und vollintegrierte Modelle, die sich nahtlos in das Küchendesign einfügen. Sie verfügen über unterschiedliche Funktionen, Programme und Einstellungen, um unterschiedliche Reinigungsanforderungen zu erfüllen und den Energie- und Wasserverbrauch zu optimieren.

Geschirrspüler Reinigen - Sprüher und Sieb Reinigen
Geschirrspüler Reinigen – Sprüher und Sieb Reinigen

Wie reinige ich einen Geschirrspüler?

Die regelmäßige Reinigung eines Geschirrspülers hilft, die Leistung und Effizienz des Geräts zu erhalten und unangenehme Gerüche zu vermeiden. Hier sind einige Schritte, um einen Geschirrspüler zu reinigen:
  1. Entfernen Sie Essensreste: Entnehmen Sie das Geschirr und entfernen Sie größere Essensreste oder Schmutz, die sich im Geschirrspüler angesammelt haben.
  2. Sieb und Filter reinigen: Die meisten Geschirrspüler haben ein Sieb und einen Filter am Boden des Geräts. Entfernen Sie das Sieb und den Filter, spülen Sie sie unter fließendem Wasser ab und bürsten Sie sie vorsichtig mit einer weichen Bürste, um angesammelten Schmutz zu entfernen. Setzen Sie sie anschließend wieder ein.
  3. Sprüharme säubern: Überprüfen Sie die Sprüharme des Geschirrspülers auf Verstopfungen durch Essensreste. Entfernen Sie die Arme, falls erforderlich, und reinigen Sie die Düsen vorsichtig mit einer weichen Bürste oder einem Zahnstocher.
  4. Türgummi und Kanten reinigen: Wischen Sie das Türgummi und die Kanten der Geschirrspülertür mit einem feuchten Tuch oder Schwamm ab, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen. Sie können auch eine milde Seifenlösung oder Essig verwenden, um hartnäckige Verschmutzungen zu lösen. Achten Sie darauf, alle Bereiche gründlich abzuwischen.
  5. Innenraum des Geschirrspülers reinigen: Füllen Sie eine Tasse oder Schale mit weißem Essig und stellen Sie sie auf den unteren Geschirrkorb des leeren Geschirrspülers. Führen Sie dann einen normalen Spülgang bei hoher Temperatur durch, um den Innenraum des Geschirrspülers zu reinigen und zu desinfizieren. Essig hilft dabei, Kalkablagerungen und unangenehme Gerüche zu entfernen.
  6. Backpulver verwenden: Nach dem Essig-Spülgang streuen Sie eine Tasse Backpulver auf den Boden des leeren Geschirrspülers. Führen Sie dann einen kurzen Spülgang bei hoher Temperatur durch. Backpulver hilft, hartnäckige Flecken zu entfernen und gibt dem Geschirrspüler einen frischen Duft.
  7. Regelmäßige Wartung: Führen Sie diese Reinigungsschritte etwa alle ein bis zwei Monate durch, um die Lebensdauer und Leistungsfähigkeit Ihres Geschirrspülers zu erhalten.

Indem Sie Ihren Geschirrspüler sauber und gut gewartet halten, können Sie dessen Lebensdauer verlängern, die Effizienz verbessern und sicherstellen, dass Ihr Geschirr sauber und hygienisch bleibt. Zusätzlich zur regelmäßigen Reinigung ist es wichtig, die Benutzeranweisungen und Wartungsempfehlungen des Herstellers zu befolgen, um eine optimale Leistung und einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten.

- Werbung -
Geschirrspüler Reinigen - Dichtungen
Geschirrspüler Reinigen – Dichtungen

Welche Produkte gibt es zur Geschirrspüler Reinigung?

Es gibt mehrere Produkte, die speziell zur Reinigung von Geschirrspülern entwickelt wurden. Hier sind einige der gebräuchlichsten:

  1. Geschirrspülerreiniger: Diese sind speziell entwickelt, um die Innenflächen des Geschirrspülers von Fett, Kalk und Ablagerungen zu befreien. Geschirrspülerreiniger sind in verschiedenen Formen erhältlich, wie z.B. Flüssigkeiten, Pulver oder Tabletten. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers für die Verwendung und Häufigkeit der Reinigung.
    # Vorschau Produkt Bewertung Preis
    1 Finish Maschinentiefenreiniger Citrus –... Finish Maschinentiefenreiniger Citrus –... 4.535 Bewertungen 11,80 EUR
    2 HEITMANN Express Spülmaschinen Reiniger 30g:... HEITMANN Express Spülmaschinen Reiniger 30g:... 389 Bewertungen 1,69 EUR
  2. Entkalker: In Gebieten mit hartem Wasser können Kalkablagerungen die Leistung Ihres Geschirrspülers beeinträchtigen. Entkalker sind spezielle Reinigungsmittel, die Kalkablagerungen entfernen und die Lebensdauer des Geräts verlängern. Verwenden Sie Entkalker gemäß den Anweisungen des Herstellers und achten Sie darauf, die empfohlene Häufigkeit für die Anwendung einzuhalten.
    # Vorschau Produkt Bewertung Preis
    1 Dr. Beckmann Maschinen-Entkalker | Gegen... Dr. Beckmann Maschinen-Entkalker | Gegen... Aktuell keine Bewertungen 2,99 EUR
    2 Finish Maschinentiefenreiniger Citrus –... Finish Maschinentiefenreiniger Citrus –... 4.535 Bewertungen 11,80 EUR
  3. Backpulver und Essig: Eine Mischung aus Backpulver und Essig kann als umweltfreundliche Alternative zu kommerziellen Reinigungsmitteln verwendet werden. Streuen Sie eine kleine Menge Backpulver (etwa ½ Tasse) auf den Boden des leeren Geschirrspülers und gießen Sie 1-2 Tassen weißen Essig in eine spülmaschinenfeste Schüssel oder Tasse. Stellen Sie diese dann auf den oberen Geschirrkorb.
    # Vorschau Produkt Bewertung Preis
    1 RUF Backpulver, Großpackung, zum Backen von... RUF Backpulver, Großpackung, zum Backen von... 1.910 Bewertungen 7,06 EUR 5,99 EUR
    2 Kotanyi Gourmet Backpulver, geschmacksneutral, 400... Kotanyi Gourmet Backpulver, geschmacksneutral, 400... 164 Bewertungen 3,99 EUR

Schritt für Schritt Anleitung – “Geschirrspüler Reinigen”

Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Ihren Geschirrspüler reinigen können:
  • Entfernen Sie alle losen Speisereste aus dem Geschirrspüler und werfen Sie diese in den Müll.
  • Nehmen Sie die herausnehmbaren Teile des Geschirrspülers, wie z.B. den Besteckkorb, den Geschirrkorb und die Filter, heraus und spülen Sie diese unter fließendem Wasser gründlich ab. Verwenden Sie bei Bedarf eine Bürste, um hartnäckige Ablagerungen zu entfernen.
  • Überprüfen Sie die Sprüharme auf Verstopfungen. Verwenden Sie eine Nadel oder einen Zahnstocher, um verstopfte Löcher zu reinigen.
  • Gießen Sie eine Tasse Essig in den Boden des Geschirrspülers und stellen Sie ihn auf das längste und heißeste Waschprogramm ein.
  • Wenn das Programm abgeschlossen ist, streuen Sie Backpulver auf den Boden des Geschirrspülers und stellen Sie ihn auf ein kurzes Programm ein.
  • Wischen Sie die Türdichtung und die Innenfläche des Geschirrspülers mit einem feuchten Tuch ab.
  • Um den Kalk zu entfernen, können Sie eine halbe Tasse Backpulver und eine halbe Tasse Zitronensäure in den Boden des Geschirrspülers geben und ihn auf ein kurzes Programm einstellen.
  • Schalten Sie den Geschirrspüler aus und lassen Sie ihn einige Stunden lang offen stehen, um ihn trocknen zu lassen.
  • Setzen Sie alle Teile wieder in den Geschirrspüler ein und schließen Sie die Tür.

Durch regelmäßiges Reinigen Ihres Geschirrspülers können Sie sicherstellen, dass er einwandfrei funktioniert und keine unangenehmen Gerüche verursacht.

Warum sollte man einmal im Monat das heisseste Programm beim Geschirrsüler laufen lassen und warum das Eco Programm zu Ablagerungen von Fett führen kann!

  • Das Ausführen des heißesten Waschprogramms einmal im Monat hilft dabei, den Geschirrspüler gründlich zu reinigen und zu entkalken. Bei höheren Temperaturen können sich Ablagerungen und Verstopfungen in den Schläuchen, Düsen und Sprüharmen effektiver lösen und entfernt werden. Das hilft auch dabei, Bakterien, Gerüche und Schimmelbildung zu vermeiden, die sich im Laufe der Zeit ansammeln können.
  • Das Eco-Programm ist eine energiesparende Option, die niedrigere Temperaturen und längere Waschzyklen verwendet, um Wasser und Energie zu sparen. Während es für den Umweltschutz und Ihre Stromrechnung gut sein kann, kann es auch dazu führen, dass Fett und andere Rückstände sich in den Schläuchen, Düsen und Sprüharmen ansammeln. Wenn diese Rückstände nicht entfernt werden, kann es zu Verstopfungen, schlechter Reinigungsleistung und unangenehmen Gerüchen kommen.
  • Daher wird empfohlen, das Eco-Programm nicht immer zu verwenden, sondern gelegentlich das heißeste Programm auszuführen, um den Geschirrspüler gründlich zu reinigen und zu entkalken. Es ist auch wichtig, den Geschirrspüler regelmäßig zu reinigen, um Ablagerungen und Rückstände zu vermeiden und eine optimale Leistung zu gewährleisten.

Hausmittel zur Geschirrspüler Reinigung

Hier sind einige Hausmittel, die Sie zur Reinigung Ihres Geschirrspülers verwenden können:
  1. Essig: Geben Sie eine Tasse Essig in den Boden des Geschirrspülers und stellen Sie ihn auf das längste und heißeste Waschprogramm ein. Essig ist ein natürlicher Entkalker und entfernt effektiv Kalkablagerungen und Schmutz.
  2. Backpulver: Streuen Sie eine Tasse Backpulver auf den Boden des Geschirrspülers und stellen Sie ihn auf ein kurzes Programm ein. Backpulver ist ein natürliches Reinigungsmittel und entfernt hartnäckige Flecken und Gerüche.
  3. Zitronensäure: Geben Sie eine Tasse Zitronensäure in den Boden des Geschirrspülers und stellen Sie ihn auf ein kurzes Programm ein. Zitronensäure entfernt Kalkablagerungen und desinfiziert den Geschirrspüler.
  4. Salz: Füllen Sie das Salzfach im Geschirrspüler mit Salz und stellen Sie ihn auf ein Programm ein. Salz hilft, hartes Wasser zu erweichen und verhindert Kalkablagerungen.
  5. Natron: Mischen Sie eine Tasse Natron mit Wasser zu einer Paste und tragen Sie sie auf hartnäckige Flecken auf. Lassen Sie die Paste einige Minuten einwirken und spülen Sie sie dann ab. Natron ist ein effektives Reinigungsmittel und entfernt Flecken und Gerüche.

Durch die Verwendung von Hausmitteln anstelle von chemischen Reinigungsmitteln können Sie nicht nur Geld sparen, sondern auch die Umwelt schonen.

Geschirrspüler Tipps zum Vorbeugen

Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihren Geschirrspüler sauber und in einwandfreiem Zustand halten können:
  1. Entfernen Sie Speisereste: Entfernen Sie vor dem Einlegen des Geschirrs in den Geschirrspüler alle groben Speisereste, um eine Überlastung der Filter und Sprüharme zu vermeiden.
  2. Spülen Sie das Geschirr nicht vor: Spülen Sie das Geschirr nicht vor dem Einlegen in den Geschirrspüler ab. Dies kann dazu führen, dass der Geschirrspüler nicht genügend Wasser spart und mehr Energie verbraucht.
  3. Reinigen Sie den Geschirrspüler regelmäßig: Reinigen Sie den Geschirrspüler mindestens einmal im Monat, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen und unangenehme Gerüche zu vermeiden.
  4. Verwenden Sie den Geschirrspüler richtig: Achten Sie darauf, dass Sie den Geschirrspüler korrekt beladen, damit das Wasser effektiv zirkulieren kann und alle Geschirrteile gut gereinigt werden.
  5. Verwenden Sie das richtige Reinigungsmittel: Verwenden Sie das von Ihrem Geschirrspülerhersteller empfohlene Reinigungsmittel und die empfohlene Menge, um beste Ergebnisse zu erzielen und die Lebensdauer des Geschirrspülers zu verlängern.
  6. Lassen Sie den Geschirrspüler trocknen: Lassen Sie den Geschirrspüler nach dem Waschen offen stehen, um ihn trocknen zu lassen und unangenehme Gerüche zu vermeiden.

Indem Sie diese Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Geschirrspüler sauber und in einwandfreiem Zustand bleibt, und die Leistung und Lebensdauer der Maschine verbessern.

Letzte Aktualisierung am 18.06.2024 um 03:29 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Finish Maschinentiefenreiniger Citrus –...
4.535 Bewertungen
Finish Maschinentiefenreiniger Citrus –...
  • GERUCHSENTFERNUNG: Schlechter Geruch in der Spülmaschine? Der Maschinen-Reiniger entfernt versteckten Kalk,...
  • TIEFENREINIGUNG in 2 Phasen: Die gelbe Phase dient als Fettentferner, während die weiße Phase Kalkablagerungen...
  • FÜR ALLE MASCHINENTYPEN GEEIGNET: Der flüssige Spülmaschinenreiniger passt praktischerweise dank seiner...
15%Bestseller Nr. 2
Finish Maschinenpfleger Tabs –...
  • Der Finish Spülmaschinenpfleger entfernt kraftvoll Schmutz und Fett im Inneren des Geschirrspülers - mit...
  • Einfache Anwendung für optimale Spülergebnisse: Den Spülmaschinenreiniger Tab zusätzlich zum Geschirrreiniger...
  • Beseitigt Fett und Ablagerungen: Der Finish Maschinenpfleger gelangt selbst an schwer einsehbare Stellen wie...
18%Bestseller Nr. 3
Finish Maschinentiefenreiniger – Flüssiger...
  • GERUCHSENTFERNUNG: Schlechter Geruch in der Spülmaschine? Der Maschinen-Reiniger entfernt versteckten Kalk,...
  • TIEFENREINIGUNG in 2 Phasen: Die blaue Phase dient als Fettentferner, während die weiße Phase Kalkablagerungen...
  • FÜR ALLE MASCHINENTYPEN GEEIGNET: Der flüssige Spülmaschinenreiniger passt praktischerweise dank seiner...
Bestseller Nr. 4
Finish Maschinentiefenreiniger – Flüssiger...
  • GERUCHSENTFERNUNG: Schlechter Geruch in der Spülmaschine? Der Maschinen-Reiniger entfernt versteckten Kalk,...
  • TIEFENREINIGUNG in 2 Phasen: Die blaue Phase dient als Fettentferner, während die weiße Phase Kalkablagerungen...
  • FÜR ALLE MASCHINENTYPEN GEEIGNET: Der flüssige Spülmaschinenreiniger passt praktischerweise dank seiner...
Vorheriger ArtikelDie unsichtbaren Gefahren einer schmutzigen Waschmaschine: Warum eine regelmäßige Reinigung für Gesundheit und Hygiene unerlässlich ist
Nächster ArtikelSpiegelfolien im Rampenlicht: Warum diese innovative Lösung für Sichtschutz und Energieeinsparung immer beliebter wird
Jan Oliver Fricke
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.