Fliesen streichen statt ersetzen Die versteckten Nachteile, die Heimwerker kennen sollten
Fliesen streichen statt ersetzen Die versteckten Nachteile, die Heimwerker kennen sollten

Fliesen streichen statt ersetzen? Die versteckten Nachteile, die Heimwerker kennen sollten

Das Streichen von Fliesen ist eine kostengünstige und relativ einfache Methode, um das Erscheinungsbild von Küchen, Bädern oder anderen Räumen in Ihrem Zuhause schnell zu verändern. Anstatt mühsam alte Fliesen zu entfernen und durch neue zu ersetzen, bietet das Streichen die Möglichkeit, frischen Wind in Ihre Wohnräume zu bringen, ohne dabei ein Vermögen auszugeben oder umfangreiche Renovierungen durchführen zu müssen.

Viele Hausbesitzer wählen diese Option, um veraltete Fliesenfarben zu aktualisieren oder um Fliesen in einer Mietwohnung temporär zu personalisieren. Darüber hinaus kann das Streichen von Fliesen dazu beitragen, kleinere Mängel oder Verfärbungen zu kaschieren. Doch bevor Sie den Pinsel schwingen, ist es wichtig, die potenziellen Nachteile und Überlegungen dieses Prozesses zu verstehen. In den folgenden Abschnitten erfahren Sie mehr über die Nachteile des Fliesenstreichens, erhalten Expertenmeinungen und entdecken praktische Alternativen zum Fliesenstreichen.

Was ist Fliesenstreichen?

Fliesenstreichen bezieht sich auf den Prozess des Auftragens von Farbe oder speziellen Beschichtungen auf vorhandene Keramik- oder Porzellanfliesen. Ziel ist es, das Aussehen der Fliesen zu verändern, ohne sie vollständig austauschen zu müssen. Dies kann aus ästhetischen Gründen geschehen, um ein moderneres Aussehen zu erzielen, oder um beschädigte und veraltete Fliesen zu verdecken.

- Werbung -

Definition und Beschreibung des Prozesses

Der Prozess beginnt mit der gründlichen Reinigung der Fliesen, um sämtliche Schmutz-, Öl- und Seifenreste zu entfernen. Danach wird eine spezielle Grundierung aufgetragen, die dafür sorgt, dass die Farbe besser haftet. Schließlich wird die Farbe in der gewünschten Nuance aufgetragen. Für das Streichen von Fliesen wird häufig eine Epoxid- oder Latexfarbe verwendet, da diese Materialien haltbarer gegen Feuchtigkeit und Abnutzung sind.

Typische Materialien und Werkzeuge, die verwendet werden

Um Fliesen zu streichen, benötigen Sie einige spezifische Materialien und Werkzeuge:

  • Grundierung: Ein spezielles Produkt, das dafür entwickelt wurde, auf glatten Fliesenoberflächen zu haften.
  • Epoxid- oder Latexfarbe: Diese Farben sind ideal für Fliesen, da sie haltbar und feuchtigkeitsbeständig sind.
  • Pinsel und Rollen: Für die Ecken und schwer zugänglichen Stellen sind Pinsel ideal, während Rollen eine gleichmäßige Abdeckung auf größeren Flächen ermöglichen.
  • Reinigungsmittel: Ein starkes Entfettungsmittel oder TSP (Trinatriumphosphat) zur gründlichen Reinigung der Fliesen vor dem Streichen.
  • Schleifpapier: Wird verwendet, um die Oberfläche der Fliesen leicht anzurauen, damit die Grundierung und Farbe besser haften.

Mit den richtigen Materialien und einer sorgfältigen Vorbereitung kann das Streichen von Fliesen eine effektive Möglichkeit sein, das Aussehen Ihres Raumes zu verändern. Doch es ist wichtig, sich der Limitationen und potenziellen Fallstricke dieses Ansatzes bewusst zu sein.

Nachteile des Fliesenstreichens:

Das Streichen von Fliesen mag als schnelle Lösung attraktiv erscheinen, doch es gibt mehrere Nachteile, die bedacht werden sollten, bevor man sich für diese Option entscheidet.

Haltbarkeit und Abnutzungsprobleme

Obwohl spezielle Fliesenfarben und Epoxidbeschichtungen entwickelt wurden, um der Abnutzung standzuhalten, erreichen sie selten die Haltbarkeit von Keramik- oder Porzellanfliesen. Häufiges Begehen, Reinigungsmittel und Feuchtigkeit können dazu führen, dass die Farbe abblättert oder verblasst. In Bereichen mit hoher Beanspruchung, wie Küchen oder Badezimmern, kann dies bedeuten, dass die Fliesen regelmäßig nachgestrichen oder ausgebessert werden müssen.

Begrenzte Designoptionen und ästhetische Einschränkungen

Beim Streichen von Fliesen sind die Gestaltungsmöglichkeiten begrenzter als bei der Auswahl neuer Fliesen. Während neue Fliesen in einer Vielzahl von Farben, Mustern und Texturen erhältlich sind, bietet das Streichen nur eine flache Farboberfläche. Dies kann besonders einschränkend sein, wenn Sie ein spezifisches oder detailliertes Design im Sinn haben.

Überstreichen der Fugen – Design

Das Überstreichen von Fugen kann zu einem ungleichmäßigen oder unsauberen Erscheinungsbild führen. Fugen spielen eine wichtige Rolle im Design von gefliesten Oberflächen, und das Streichen über sie kann das Gesamtbild stören, insbesondere wenn die Fugenfarbe nicht gut zur Farbe der Fliesen passt.

Probleme bei der Anwendung und erforderliche Fachkenntnisse

Das Streichen von Fliesen erfordert eine sorgfältige Vorbereitung und Fachwissen. Die Oberfläche muss gründlich gereinigt, geschliffen und grundiert werden, bevor die Farbe aufgetragen werden kann. Fehler in diesen Schritten können zu einer schlechten Haftung der Farbe und zu enttäuschenden Ergebnissen führen.

Langzeitwirkungen auf Untergrund und Fliesenmaterial

Langfristig kann das Streichen von Fliesen das zugrunde liegende Material beeinträchtigen. Feuchtigkeit kann unter die Farbschicht eindringen, besonders wenn die Farbe beschädigt wird, was zu Schimmelbildung und Schäden an den Fliesen selbst führen kann. Außerdem kann das Entfernen der Farbe, sollte man sich später für eine andere Renovierungsoption entscheiden, schwierig und zeitaufwendig sein.

Diese Nachteile zeigen, dass das Streichen von Fliesen zwar eine verlockende kurzfristige Lösung sein kann, jedoch sorgfältige Überlegungen und Planung erfordert, um sicherzustellen, dass es die beste Option für Ihre Renovierungsbedürfnisse ist.

Alternativen zum Fliesenstreichen:

Bevor Sie sich für das Streichen von Fliesen entscheiden, ist es sinnvoll, auch andere Renovierungsoptionen in Betracht zu ziehen. Diese Alternativen bieten unterschiedliche Vorteile hinsichtlich Ästhetik, Haltbarkeit und Kosten.

Vorstellung anderer Renovierungsoptionen für alte Fliesen

  1. Fliesen überkleben: Eine schnelle und einfache Methode ist das Überkleben der alten Fliesen mit speziellen Fliesenfolien. Diese selbstklebenden Folien gibt es in verschiedenen Designs und Farben und können leicht entfernt werden, was sie besonders für Mieter interessant macht.
  2. Fliesen neu verfugen: Manchmal kann bereits das Erneuern der Fugen das gesamte Erscheinungsbild eines gefliesten Bereichs verbessern. Neue Fugenmasse kann helfen, das Gesamtbild zu erfrischen und gleichzeitig die Langlebigkeit der Flieseninstallation zu erhöhen.
  3. Fliesenaufkleber: Für diejenigen, die eine temporäre und kostengünstige Lösung suchen, bieten Fliesenaufkleber eine Vielzahl von Mustern und Stilen. Sie sind leicht anzubringen und zu entfernen, ohne die darunter liegenden Fliesen zu beschädigen.
  4. Fliesen ersetzen: Das Ersetzen alter Fliesen durch neue ist zwar kostenintensiver und aufwendiger, aber es bietet die langlebigste und qualitativ hochwertigste Lösung. Neue Fliesen können das Aussehen eines Raumes komplett verändern und den Wert Ihrer Immobilie steigern.

Vergleich von Kosten, Aufwand und Langlebigkeit

  • Kosten: Fliesenfolien und Fliesenaufkleber sind die kostengünstigsten Optionen, gefolgt von neuem Verfugen. Das vollständige Ersetzen von Fliesen ist am teuersten, kann jedoch aufgrund der Wertsteigerung der Immobilie eine lohnende Investition sein.
  • Aufwand: Fliesenfolien und Aufkleber sind leicht selbst anzubringen, während das Neuverfugen und das Ersetzen von Fliesen mehr Fachwissen und Zeit erfordern. Das Ersetzen von Fliesen kann auch eine größere Baustelle bedeuten, da die alten Fliesen entfernt und der Untergrund vorbereitet werden muss.
  • Langlebigkeit: Das Ersetzen von Fliesen bietet die längste Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit, insbesondere in Bereichen mit hoher Feuchtigkeit und Nutzung. Fliesenfolien und Aufkleber können abnutzen oder sich mit der Zeit lösen, insbesondere in hochfrequentierten Bereichen.

Diese Optionen bieten verschiedene Vorteile und sollten basierend auf Ihrem Budget, Ihren Bedürfnissen und der gewünschten Ästhetik sorgfältig abgewogen werden. Jede Methode hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, und die Wahl sollte auf den spezifischen Anforderungen Ihres Projekts basieren.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Fliesenrenovierung

Kann ich Fliesen in Feuchträumen wie Bädern und Küchen streichen?

Ja, Sie können Fliesen in Feuchträumen streichen, es ist jedoch wichtig, die richtige Art von Farbe zu verwenden. Für Bäder und Küchen empfiehlt sich eine Epoxidfarbe, da diese wasserabweisend und feuchtigkeitsbeständig ist. Es ist ebenfalls entscheidend, dass die Fliesen und Fugen vor dem Streichen gründlich gereinigt und die Fliesenoberfläche für eine bessere Haftung leicht angeschliffen wird. Nach dem Auftragen der Farbe sollte auch ein geeigneter Klarlack verwendet werden, um die Haltbarkeit zu maximieren und die Oberfläche vor Schimmel und Feuchtigkeit zu schützen.

Wie lange halten gestrichene Fliesen?

Die Haltbarkeit gestrichener Fliesen hängt von mehreren Faktoren ab, einschließlich des Typs der verwendeten Farbe, der Qualität der Vorarbeiten und der Beanspruchung der Fliesen. Generell können Sie erwarten, dass gestrichene Fliesen mehrere Jahre halten, bevor sie erneut bearbeitet werden müssen. In Bereichen mit geringer Beanspruchung können sie länger halten, während sie in Hochverkehrsbereichen wie Küchen oder Eingangsbereichen schneller abnutzen können.

Wie pflege ich gestrichene Fliesen?

Gestrichene Fliesen sollten sorgfältig gepflegt werden, um ihre Lebensdauer zu verlängern. Vermeiden Sie abrasive Reiniger und harte Bürsten, da diese die Farboberfläche beschädigen können. Stattdessen sollten Sie milde Reinigungsmittel und weiche Tücher oder Schwämme verwenden. Es ist auch ratsam, Spillagen sofort zu reinigen, um Fleckenbildung zu vermeiden und die Integrität der Farbe zu bewahren.

Können alle Fliesentypen gestrichen werden?

Die meisten Keramik- und Porzellanfliesen können gestrichen werden, vorausgesetzt, sie sind nicht bereits beschädigt oder rissig. Natursteinfliesen wie Marmor oder Granit sind jedoch weniger geeignet für das Streichen, da ihre porösen Oberflächen eine spezielle Behandlung erfordern und die Farbe nicht gut haften kann. Bei Unsicherheit ist es empfehlenswert, sich von einem Fachmann beraten zu lassen oder auf eine spezielle Fliesenfarbe zurückzugreifen, die für den jeweiligen Fliesentyp geeignet ist.

Was sollte ich tun, wenn die Farbe auf den Fliesen abblättert?

Wenn die Farbe auf Ihren Fliesen zu blättern beginnt, ist dies oft ein Zeichen dafür, dass die Vorarbeiten nicht korrekt durchgeführt wurden oder die falsche Art von Farbe verwendet wurde. Um dieses Problem zu beheben, sollten Sie die betroffenen Bereiche gründlich reinigen, lose Farbe entfernen, die Oberfläche erneut schleifen und dann eine Schicht Grundierung auftragen, gefolgt von einer oder zwei Schichten der richtigen Fliesenfarbe. In manchen Fällen kann es notwendig sein, einen Fachmann hinzuzuziehen, um sicherzustellen, dass die Fliesen dauerhaft und professionell renoviert werden.

Anzeige
Bestseller Nr. 1
Wilckens Fliesenlack glänzend, 750 ml, Weiß
  • Weißer Fliesenlack für den Innenbereich auf Kunstharzbasis
  • Perfekte Lösung zur Umgestaltung von Wandfliesen. NICHT für Bodenfliesen und Küchenarbeitsflächen geeignet
  • Langlebige und hygienische Farbbeschichtung
Bestseller Nr. 3
plid® Fliesenfarbe Badezimmer & Küche...
  • QUALITÄT MADE IN GERMANY: Die Fliesenfarbe ist tropfarm eingestellt, aromatenfrei & belastbar, wobei ihre...
  • DECKEND & SCHNELLTROCKNEND: Der Lack hat eine sehr gute Haftung, hohe Deckkraft & schnelle Trocknung und ist noch...
  • EMPFOHLENE ANWENDUNG: Wir empfehlen, den Untergrund vor Gebrauch zu säubern und anzuschleifen (keine...
Bestseller Nr. 4
Bamberger Farbwerke Fliesenlack Fliesenfarbe matt...
  • EINZIGARTIGER FLIESENLACK: Hochwertiger und beständiger Lack zur Beschichtung von Boden- & Wandfliesen im...
  • AUS ALT MACH NEU: Egal ob Wandfliesen in der Küche, im Bad oder WC: Mit dem Fliesenlack kannst du deine alten...
  • EINFACHE ANWENDUNG: Egal ob mit einem Flachpinsel, einem Rundpinsel oder einer Rolle: der Fliesenlack sollte nach...
Vorheriger ArtikelPampasgras pflegen leicht gemacht: So schneiden Sie es richtig!
Nächster ArtikelTerrassengestaltung mit Naturstein: Tipps und Trends für Ihr Zuhause im Jahr 2024