Start Wohnen & Einrichten Beschlagener Badezimmerspiegel – Was ist zu tun?

Beschlagener Badezimmerspiegel – Was ist zu tun?

-

Beschlagener Badezimmerspiegel – Was ist zu tun?

Der beschlagene Badezimmerspiegel – ein alltägliches Problem

Jeder kennt es: Man entsteigt der warmen Dusche und die Luft ist durch den Wasserdampf schneidend dick. Beim Blick in den Badezimmerspiegel sieht man – nichts. Der Badezimmerspiegel ist mal wieder beschlagen.

Was für ein Ärger, denn somit ist die Rasur, das Schminken oder die Haare föhnen erst mal unmöglich. Das erste was man tun kann, ist, die Badezimmertür zu öffnen, damit der Wasserdampf abziehen kann. Doch dann hat man die feuchte Luft in der Wohnung, was man ja auch nicht will, weil sich ja dadurch Schimmel bilden kann. Besser wäre es, wenn der Spiegel auf andere Weise wieder klar würde oder noch besser, von vornherein frei bliebe. Der Dampf, der beim Duschen entsteht, ist Kondenswasser, welches die warme Luft an die kalte Umgebung, also auch an den Badezimmerspiegel abgibt. Durch das Öffnen der Badezimmertür oder des Fensters wird die feuchte Zimmerluft nach draußen abtransportiert. Der Badezimmerspiegel trocknet und wird klar.

Lüften ja, aber nicht durch die offene Badezimmertür

Wie das Lüften durch die Badezimmertür hat auch das Lüften durch das Fenster Nachteile. In der Winterzeit ist es sehr unangenehm das Fenster zu öffnen und die kalte Luft hineinzulassen. Beim Lüften durch die Badezimmertür ist es zwar wärmer und komfortabler, aber man will ja auch nicht, dass sich die feuchte Luft in der Wohnung absetzt. Wenn man die Wohnung dann nicht ordentlich durchlüftet, kann sich Schimmel in den Räumen bilden.

Auf folgende Weise bekommt man seinen Spiegel schnell wieder klar

Man wischt die Scheibe des Badezimmerspiegels einfach trocken. Dabei sollte man aber nicht das Frottee-Handtuch verwenden, mit welchem man sich gerade abgetrocknet hat. Sonst wird man sich über Schlieren im Badezimmerspiegel ärgern müssen. Mit der Hand über das Glas des Badezimmerspiegels zu wischen ist auch keine gute Idee. Hierfür sollte man ein fusselfreies und trockenes Mikrofasertuch benutzen. Wichtig dabei ist, dass es sauber ist, dann kann es am meisten Kondenswasser aufnehmen. Leider hat man so ein Mikrofasertuch nicht immer im Bad greifbar.

Eine gute Technik ist das Föhnen des beschlagenen Badezimmerspiegels. Hierbei wird der Badezimmerspiegel schnell wieder frei. Dabei sollte man darauf achten, dass der Föhn nicht auf die oberste Hitzestufe und auch nicht auf höchste Föhnstufe gestellt wird. Am besten wird der Badezimmerspiegel klar, wenn man von oben nach unten föhnt. Das geht schnell und man hat keinerlei Wasserschlieren am Spiegel

Eine bequeme Lösung ist der beheizbare Badezimmerspiegel

Wer es bequem liebt und für eine gute Lösung etwas Geld ausgeben möchte, sollte über eine dauerhafte Option nachdenken: Die Spiegelheizung.

Hierfür bieten sich zwei Varianten an. Die erste wäre, den Badezimmerspiegel mit elektrischen Heizmatten oder -folien zu bekleben. Diese kommen auf die Rückseite des Badezimmerspiegels und sind vergleichsweise günstig. Mit solchen selbstklebenden Geräten kann man den vorhandenen Badezimmerspiegel nachrüsten. Das geht sehr einfach und schnell. Bei diesen einfachen Spiegelheizungen muss man mit Ausgaben zwischen 40,- und 100,- Euro rechnen.

Die zweite Möglichkeit wäre eine Infrarotheizung mit Spiegeloberfläche. Das wäre die elegantere Lösung. Diese hat zwar höhere Betriebskosten, ist aber eine sehr gute Alternative zur herkömmlichen Badheizung und ist zudem als Badezimmerspiegel an der Wand optisch unauffällig. Außerdem beheizt die Spiegelheizung das Badezimmer rasch mit angenehmer Wärme. Der große Vorteil aber ist, dass der Badezimmerspiegel nicht mehr beschlägt.

Der Preis ist von der Ausführung und der Größe der Spiegelheizung abhängig. Etwa 300,- Euro wird dieser aber schon kosten.

Als Hausmittel gegen beschlagene Badezimmerspiegel wird Seife oft genannt.

Des Öfteren liest oder hört man, dass es helfen kann, wenn man die Spiegelfläche mit einem trockenen Stück Seife einreibt. Das soll das Beschlagen des Spiegels verhindern. Nach monatlichem Ein- und Abreiben der Seifenschlieren mit einem trockenen Tuch bleibt ein hauchdünner Seifenfilm, der die Kondensierung auf der Spiegeloberfläche verhindert. Abgesehen davon, dass dies eine relativ aufwändige Prozedur ist, ist das immer noch besser und kostengünstiger, als eine Spiegelheizung.

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Badspiegel mit Beleuchtung 80x60cm... Badspiegel mit Beleuchtung 80x60cm... Aktuell keine Bewertungen 119,99 EUR
2 Badspiegel mit Beleuchtung,Badezimmerspiegel mit... Badspiegel mit Beleuchtung,Badezimmerspiegel mit... Aktuell keine Bewertungen 112,99 EUR
3 LUVODI Badspiegel Badezimmerspiegel Wandspiegel:... LUVODI Badspiegel Badezimmerspiegel Wandspiegel:... Aktuell keine Bewertungen 111,99 EUR
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Avatar
Jan Oliver Frickehttps://www.ratgeber-haus-garten.com
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.

Letzte Aktualisierung am 28.11.2020 um 11:10 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API