Gelenkarmmarkise Markise, Überdachung, Terrasse, Terrassenüberdachung,
Gelenkarmmarkise Markise, Überdachung, Terrasse, Terrassenüberdachung, alexandre zveiger/Shutterstock.com

Alles, was Sie über den Wechsel des Markisentuches wissen müssen

Wenn Ihre Markise in die Jahre gekommen ist, ist es vielleicht an der Zeit, einen Stoffwechsel des Markisentuches in Betracht zu ziehen. Das kann eine gute Möglichkeit sein, Ihrer Markise neues Leben einzuhauchen, und es muss nicht viel Geld kosten. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie alles, was Sie über den Wechsel des Markisentuchs wissen müssen. Wir erklären, was es kostet, was zu beachten ist und welche Unterschiede es bei Markisenstoffen gibt. Wenn Sie also mit dem Gedanken spielen, Ihre Markise zu erneuern, dann lesen Sie weiter!

Anzeige

Was ist Markisenstoff und welche Arten gibt es?

Der Markisenstoff ist das Material, aus dem die Markise besteht. Es besteht in der Regel aus einer Vielzahl von Materialien, darunter Leinwand, Vinyl oder Polyester. Es gibt verschiedene Arten von Markisentüchern, daher ist es wichtig, das richtige für Ihre Bedürfnisse zu wählen.

Segeltuch ist ein haltbarer und vielseitiger Stoff, der für eine Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden kann. Es ist ausbleich- und witterungsbeständig und damit eine gute Wahl für den Außenbereich. Vinyl ist eine weitere beliebte Wahl für Markisenstoffe, da es robust und wasserdicht ist. Polyester ist eine weitere Option, die leicht und einfach zu pflegen ist.

Bei der Wahl des Markisenstoffs ist es wichtig, das Klima an Ihrem Wohnort und die Häufigkeit der Nutzung der Markise zu berücksichtigen. Wenn Sie in einem heißen Klima leben, ist Vinyl vielleicht die beste Wahl, da es keine Wärme absorbiert wie andere Stoffe. Wenn Sie in einem kälteren Klima leben, ist Segeltuch möglicherweise die bessere Wahl, da es die Wärme besser speichert als andere Materialien.

Die Kosten für den Austausch des Markisenstoffs hängen von der gewählten Stoffart und der Größe Ihrer Markise ab und ob der Austausch in Eigenarbeit oder durch eine Fachfirma geschieht. In der Regel ist es günstiger, den Stoff einer vorhandenen Markise zu ersetzen, als eine neue Markise zu kaufen.

Wie viel kostet der Austausch von Markisentüchern?

Die Kosten für den Wechsel des Markisenstoffs hängen von der Größe der Markise, der Art des Stoffs und dem Arbeitsaufwand für den Austausch des Stoffs, sowie die Entsorung der Bespannung. Im Allgemeinen liegen die Lohnkosten bei einer Fachfirma Netto bei ca. 500 Euro.

Bei der Auswahl eines neuen Stoffes sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Entscheiden Sie zunächst, welche Art von Stoff Sie wünschen. Es gibt viele verschiedene Arten von Stoffen, darunter Acryl, Leinwand und Vinyl. Zweitens sollten Sie die Farbe und das Muster des Stoffes berücksichtigen, sowie dessen UV Durchlässigkeit.

Kosten für den Austausch des Markisentuches mit Demontage und Austausch, Abtransport und sachgerechter Entsorung Komplett Brutto auf ca. 1600 Euro einer großen Markise 600 cm x 340 cm zu kalkulieren. Stand: Jahr 2022

Welche Faktoren müssen vor dem Wechsel des Markisentuchs beachtet werden?

Faktoren, die vor dem Wechsel des Markisentuchs zu berücksichtigen sind:

  • Kosten: Die Kosten für den Austausch des Markisentuches können je nach Größe und Art der Markise variieren. Es ist wichtig, dies bei der Entscheidungsfindung zu berücksichtigen.
  • Auswahl des Stoffes: Es gibt eine Vielzahl von Stoffen zur Auswahl, daher ist es wichtig, einen Stoff zu wählen, der für das Klima geeignet ist und den Wetterbedingungen standhält.
  • Bespannung der Markise: Die Installation eines neuen Stoffes kann eine entmutigende Aufgabe sein, besonders für diejenigen, die mit dieser Art von Arbeit nicht vertraut sind. Es ist wichtig, die Kosten von ca. 500 Euro für die Installation zu berücksichtigen und zu wissen, ob sie von einem Fachmann oder Selbst durchgeführt werden soll. Wir raten hier eine Fachfirma mit der Montage zu beauftragen.
  • Der Kosten Pro Stunde für einen Facharbeiter belaufen sich pro Stunde auf ca. 68 Euro

Wie Sie das richtige Markisentuch für Ihre Bedürfnisse auswählen

Folgende Eigenschaften sollte das Markisentuch aufweisen:

  • Reißfest
  • Wasserabweisen
  • Verottungssicher
  • Lichtecht
  • Imprägniert
  • Komplett Vernäht
  • Umlaufend Gesäumt
  • Farbechtheit

Wie viel kostet der Markisenstoff/Markisentuch pro m2?

Markisenstoff/Markisentuch kann zwischen 40 und 60 Euro pro Quadratmeter kosten. Der Preis hängt von der Qualität und Art des Stoffes sowie vom Hersteller ab. Bei der Auswahl eines neuen Stoffes/Tuches für eine Markise ist es wichtig, Faktoren wie Gewicht, Festigkeit und Farbechtheit, wie bereits beschrieben zu berücksichtigen. Einige Stoffe eignen sich besser für die Verwendung in einer Markise als andere.

Wie man ein neues Markisentuch Demontiert und Austauscht

Die Montage eines neuen Markisentuchs ist nicht ganz so einfach, aber mit dieser Anleitung zu schaffen, wir empfehlen Ihnen aber eine Fachfirma dieses ausführen zu lassen.

Die Demontage und Tausch des Markisentuchs

  • Zunächst müssen Sie die Markise auf etwa 20 cm ausfahren (bei Bedarf bis zu 25 cm) und die Gelenkarme mit Gepäckgurten oder anderen stabilen Seilen sichern, indem Sie die Arme zusammenbinden.
  • Sobald das Markisentuch aus dem System gelöst wird, wirken starke Kräfte auf die Gelenkarme. Achten Sie deshalb darauf, dass Ihre Sicherung diesen standhält und rutschfest befestigt ist.
  • Nehmen Sie als nächstes den Volant und das Markisentuch aus der Anlage. Lösen Sie zunächst die Abdeckkappen und Dübel bzw. Schrauben zur Befestigung des Ausfallprofils.
  • Im nächsten Schritt entfernen Sie vorsichtig den Volant, indem Sie ihn zur Seite herausziehen. Markierungen auf beiden Seiten mit Klebeband oder Ähnlichem sind hilfreich, um die Position des alten Markisentuches zu markieren.
  • Dann nehmen Sie ein handelsübliches Teppichmesser und schneiden den Markisenstoff direkt entlang des Abschlussprofils ab.
  • Nun kann der Kedersaum vollständig aus der Nut des Ausfallprofils gelöst werden. Verwenden Sie dazu am besten einen langen Schraubenzieher, um den Keder herauszudrücken.
  • Nun können Sie den alten Markisentuchstoff abrollen und wie zuvor direkt an der Tuchwelle mit einem Cuttermesser abschneiden und entfernen.
  • Nach dem Entfernen des alten Markisentuches haben Sie die Möglichkeit, das System einschließlich der Rillen sorgfältig zu reinigen und die Lager zu fetten.
  • Danach rollen Sie Ihr neues Markisentuch aus und befestigen es in umgekehrter Reihenfolge.
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie die Haltepunkte Ihres neuen Tuchs bei Bedarf mit den entsprechenden Stellschrauben einstellen, bevor Sie alle Schrauben und Abdeckkappen fest anziehen.
Anzeige
blank
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.