Start Wohnideen Wirtschaftsraum

Wirtschaftsraum

Wirtschaftsraum Wohnideen – beim Einrichten ist Funktionalität wichtig!

Ein Wirtschaftsraum ist ein Zimmer zur Hauspflege, wie Bügeln oder Näharbeiten, zur Instandhaltung wichtiger Tätigkeiten, die im Haus anfallen oder für ökonomische Aspekte. In einem Hauswirtschaftsraum finden notwendige Haushaltsgegenstände für die Hausarbeit Anwendung, die Platz brauchen. Was haben Sie in Ihrem Wirtschaftsraum zu stehen? Wofür brauchen Sie ihn? Einige Menschen haben dort einen Trockner mit Waschmaschine, einen Wäscheständer, ein Bügelbrett, den Staubsauger, Werkzeuge, Reinigungsmittel oder Lebensmittelvorräte, etc. zur Aufbewahrung zu stehen. All diese Dinge müssen optimal untergebracht werden, ohne dass die Einrichtung in optischer Hinsicht gestört wird. Auch wenn ein Wirtschaftsraum kleiner als Wohnraum ist, ist alles machbar.

Wirtschaftsraum – Funktionalität ist gefragt!

Besonders in Wohnungen oder Häusern, die kein Keller oder Dachboden besitzt, ist ein Hauswirtschaftsraum wichtig. Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, wie Sie Ihren Hauswirtschaftsraum gestalten könnten? Funktionalität heißt das Zauberwort. Sie brauchen ein geordnetes Aufbewahrungssystem, damit Sie Ihre Arbeit perfekt durchführen können. Regalsysteme oder platzsparende Wäschetürme sind wahre Einrichtungsgegenstände, die genau das Richtige zum Einrichten modernster Hauswirtschaftsräume ist.

Wirtschaftsraum nahe der Küche bringt Vorteile

Der perfekte Ort für einen Wirtschaftsraum ist nahe der Küche. Wer diesen Raum für Lebensmittelvorrätebenutzt, sollte keinen langen Weg von der Küche bis zum Hauswirtschaftsraum haben. Vorteilhaft ist ein weiterer Zugang vom bzw. zum Garten. So können Sie ohne Umwege in den Garten die frisch gewaschene Wäsche aufhängen oder zusätzliche Arbeitsgeräte unterbringen. Möglich ist das nur, wenn Sie in einem Einfamilienhaus wohnen und einen direkten Anschluss am eigenen Garten haben. Damit Sie ausreichend Stauraum für alle Haushaltshelfer haben, sollten Sie bei Ihren Einrichtungsideen clever sein. Bei Ihrer Planung sollten Sie die Strom- und Wasserzufuhr für alle technischen Geräte einbeziehen.

Die Beleuchtung im Wirtschaftsraum bedenken

Auch eine genügende Beleuchtung ist für die unterschiedlichsten Tätigkeiten relevant. Wenn Sie bei der Hausarbeit ohne Musik oder Fernseher brauchen, müssen Sie auch an die Anschlüsse für den TV oder Radio einberechnen.

Wichtig die Lüftung – Gefahr hohe Luftfeuchtigkeit

Aber denken Sie in dem Wirtschaftsraum nicht nur an die Arbeit, sondern auch daran, dass dieser Raum richtig gelüftet werden muss, da ansonsten eine enorm hohe Luftfeuchtigkeit, die beim Waschen und Trocknen entstehen kann, zum Schimmel führen kann. Vorteilhaft ist ein Fenster oder eine Außentür. Mit einem Heizkörper können Sie der hohen Luftfeuchtigkeit mit Heizen entgegensteuern. Aber eines dürfen Sie nicht vergessen: Richten Sie Ihren Wirtschaftsraum mit persönlicher Note ein.

Viel Zeit im Wirtschaftsraum

Hausfrauen verbringen sehr viel Zeit mit Wasch- und Bügelaufgaben. Aus diesem Grunde ist es wichtig, dass der Wirtschaftsraum so eingerichtet wird, dass Sie sich darin mehr als wohlfühlen. Bilder von der ganzen Familie, ein bequemer Stuhl oder Pflanzen sind nur wenige Beispiele, um den Arbeitsraumtraum zu verwirklichen.

Keine Beiträge vorhanden