Viel Raum für individuelles Design und farbige Kombinationen

Viel Raum für individuelles Design und farbige Kombinationen01

Viel Raum für individuelles Design und farbige Kombinationen

Aktuelle Trendfarben für Wände

Farben verändern Räume und bieten viele Möglichkeiten, dabei ganz individuelle Vorstellungen zu verwirklichen – von entspannend bis inspirierend, von erholsam bis gut gelaunt. Sybille Abel vom Alpina Farbdesignstudio weiß, welche Farben im Jahr 2014 den Ton angeben:

Die beliebten Pastelltöne werden vor allem vom aktuellen Rosé bestimmt, 
ergänzt um Sand, helles Gelb oder ein zartes Hellgrün. Wer es peppig mag, 
kombiniert die sanften Farben mit trendigem Orange. Als frische, neue 
Themenwelt löst Skandinavien die mediterranen Töne ab. Helle und klare 
Farben stehen für diesen edlen, puristischen Stil, der von zurückhaltender 
Farbigkeit dominiert wird. Hierzu gehören Weiß- und Creme-Nuancen 
genauso wie Grautöne von kühl-neutral oder warm bis beige-nuanciert sowie 
nordisch-frische Blau-Nuancen.

Weiter prägend bleiben „grüne“ Töne, die das gesamte Spektrum dieser Farben-
familie einbeziehen: vom leichten Mint über Maigrün bis zu satten Tönen und dem charismatischen Smaragd, das sich zu Tannengrün verdunkelt und mit subtilem 
Charakter viel Raum für Interpretationen lässt. Aber auch der Farbe Gelb 
prognostizieren die Designer eine lange Zukunft als Wohnfarbe, weil sie wie keine 
zweite optimistisch und heiter stimmt und sich zudem auch mit verschiedenen Einrichtungsstilen sehr gut vereinbaren lässt.

Die passenden Farbtöne gibt es in der neuen Alpina Farbrezepte-Kollektion mit 43 fertig abgetönten Wandfarben, darunter die neuen Töne Mandelblüte, Edles Mauve und Gletscherblau.

Produkt-Info:
•    Farbrezepte Wandfarben von Alpina Farben

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here