Start Smart Home Überwachungskameras für den Außenbereich - Diese Tipps beachten!

Überwachungskameras für den Außenbereich – Diese Tipps beachten!

-

Überwachungskameras für den Außenbereich – Diese Tipps beachten!

Das Sicherheitsbedürfnis wächst und wer wissen möchte, ob zu Hause auch alles in Ordnung ist, sollte sich für eine Überwachungskamera für den Außenbereich entscheiden. Mit einer Überwachungskamera hält man als Besitzer sein Haus oder seine Wohnung stets im Blick.

Dieses digitale Gadget liefert Videos oder Bilder direkt auf das eigene Smartphone. Beim Erwerb einer Überwachungskamera für den Außenbereich müssen einige Punkte berücksichtigt werden. Diese werden nachfolgend genauer erklärt.

Worauf es bei einer Überwachungskamera für den Außenbereich wirklich ankommt

Die Überwachungskamera haben die Aufgabe, das Hab und Gut vor Einbrechern zu schützen. Da die Kameras im Freien angebracht sind, muss die Kamera allen Witterungseinflüssen, also Hitze, Regen, Hagel und vieles mehr, standhalten.

Hierfür sollte die Außenkamera zumindest die Schutzklasse IP65 bieten, damit das Gerät auch Regen und Schnee ohne Probleme standhalten kann. Diese Klasse zeichnet sich dahingehend aus, dass sie staubdicht und wasserdicht ist. Die bessere Schutzklasse IP66 ist auch gegen starkes Strahlwasser geschützt.

Stromversorgung

Zudem muss die Stromversorgung vorhanden sein. Dabei kann eine kabelgebundene oder kabellose Außenkamera verwendet werden. Der Akku von kabellosen Varianten hält im Durchschnitt für drei Monate. Einige Kameras sind mit einem Solarmodul ausgestattet, was die Akkulaufzeit deutlich verlängert.

Auflösung

Die Auflösung ist ein sehr wichtiger, aber teilweise überschätzter Faktor. Selbstverständlich ist es toll, Videos in 4K zu sehen aber diese Medien brauchen sehr viel Speicherplatz. Um Gesichter auf dem Videomaterial gut erkennen zu können, ist eine Full-HD-Auflösung ausreichend.

Aufnahmewinkel

Der Aufnahmewinkel liegt in einem Bereich zwischen 90 und 110 Grad, was für die Hauseingänge ausreicht. Allerdings gibt es auf den Markt auch Videokameras mit einer 360 Grad-Abdeckung oder auch Fischaugenkameras für die Decke.

Hierzu gibt es einen Interessanten Artikel, was zu beachten ist, welchen Bereich überwacht werden darf – FAQ-Private-Videoueberwachung

Speicherort

Die besten Aufnahmen sind leider nicht hilfreich, wenn ein Speicherort fehlt. Viele Kameras speichern das Material auf einer SD-Karte, hierbei ist eine Speicherkapazität von 8 Gigabyte üblich. Sobald die Karte voll ist, werden die ältesten Dateien überschrieben

Wer seine Daten länger speichern möchte, muss darauf achten, dass größere Speicherkarten eingesetzt werden können. Andere Kameras speichern die Daten extern. Das funktioniert entweder über einen eigenen Server oder über ein Cloud-Speicher.( Weitere Kosten! siehe Laufende Kosten)

Nachtsicht und Bewegungsmelder

Nachtsicht und Bewegungsmelder sollten bei Outdoor-Überwachungskameras immer vorhanden sein. Einige Kameras verschicken sogar Nachrichten an das Smartphone, sobald der Bewegungsmelder anschlägt oder versendet ein E-Mail mit dem Video.

Laufende Kosten

Ein wichtige Punkt der schnell übersehen wird, ist ob mit laufenden Kosten zu rechnen ist, z.B. durch die Nutzung von Cloud Diensten, durch Abos.

Passend zum Thema – Sind Smart Home Video Türklingel mit Sprachfunktion – eine Sinnvolle Investition

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Wansview Überwachungskamera Aussen,WLAN IP Kamera... Wansview Überwachungskamera Aussen,WLAN IP Kamera... Aktuell keine Bewertungen 49,99 EUR
2 Blink XT2 – Smarte Sicherheitskamera (2. Gen.) |... Blink XT2 – Smarte Sicherheitskamera (2. Gen.) |... Aktuell keine Bewertungen 107,22 EUR 80,41 EUR
3 Dericam WLAN IP Kamera, Überwachungskamera... Dericam WLAN IP Kamera, Überwachungskamera... Aktuell keine Bewertungen 132,99 EUR
Avatar
Jan Oliver Frickehttps://www.ratgeber-haus-garten.com
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.

Letzte Aktualisierung am 20.10.2020 um 13:50 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API