Start Wohnen & Einrichten Ratgeber Licht für den Öffentlichen Raum

Ratgeber Licht für den Öffentlichen Raum

-

Denkmäler, Brücken, Parkplätze und den öffentlichen Raum mit digitalem Licht beleuchten

Das Gesicht einer Stadt unter dem Nachthimmel wird geprägt durch eine besondere Beleuchtung von Denkmälern, Fassaden, Parks und öffentlichen Plätzen. Dabei schafft das Licht nicht nur Orientierung und Sicherheit. Auch eine gewisse Atmosphäre wird erzeugt und Detail gut akzentuiert. Mit den Lichtwerkzeugen von ERCO bekommt man genau diese Aspekte in den Außenbereichen. Denn das sehr effiziente Licht der LEDs bringt das urbane Flair im Dunkel der Nacht zum Vorschein. Dennoch bleiben die Lichtwerkzeuge dabei mittels der Abblendung im Hintergrund.

Die richtige Lichtplanung

Mit der Lichtergestaltung für die Stadt der Nacht übernimmt man Verantwortung. Denn einerseits ist die Landmarkung mit dem Licht ausdrucksstark, beispielsweise mit dem Hervorheben eines Mahnmals oder einer Beflutung eines Flagbunkers mit schwachem Licht. Andererseits bedeutet die Beleuchtung der nächtlichen Stadt auch, dass man Orientierung und Sicherheit herstellen muss. Natürlich ohne dabei die Umwelt mit dem Licht zu beeinträchtigen.

Gerade im öffentlichen Raum ist effizientes Licht nicht nur unter ökologischen Aspekten zu sehen, sondern auch vor allem unter ökonomischen Gesichtspunkten. Eine genaue Lenkung des Lichts ist dabei die Prämisse. Das Licht von ERCO ist dafür wie geschaffen. Denn das LED-Licht von ERCO ist streulichtfrei, bietet eine gute Abblendung und wird punktgenau auf die Zielfläche gerichtet. So lässt es den Sternenhimmel weiterhin sichtbar, bringt aber Hindernisobjekte am Boden zum Vorschein.

Fassaden in Szene setzen

Fassaden nachhaltig inszenieren
Fassaden nachhaltig inszenieren

Raumgrenzen werden draußen durch die Beleuchtung von Flächen geschaffen. Bei der Lichtplanung für Fassaden kann man auf den Vorteil zurückgreifen, dass vertikale Flächen dem menschlichen Auge als heller erscheinen, als horizontale Flächen. Diese Relevanz plant man mit ein. Mit bestimmten Akzentsetzungen des Lichts gliedert man die Fläche und bringt gleichzeitig bauliche Merkmale wie zum Beispiel Gebäudesimse oder Säulen in den Vordergrund. Sogar feine Muster und Details der Fassaden kann man mit der Streiflichtwandflutung optimal zum Vorschein bringen. Die gute Abblendung und Streulichtfreiheit sorgen zudem dafür, dass kein Lichtsmog entsteht.

Licht als Orientierung

Licht als Orientierung
Licht als Orientierung

Mit Licht an Parkplätzen, auf Wegen, in Eingangsbereichen oder um Gebäude herum ist in erster Linie für die Sicherheit und Orientierung da. Das Age des Menschen kann sich auf dunklere Beleuchtungen gut einstellen, wobei das optimale Sehen dabei nur dann gegeben ist, wenn eine gute Abblendung vorherrscht. Mit der Dark Sky Technologie kann man das Licht genau auf den Boden projizieren, damit es nicht zum Himmel abstrahlt.

Eine seitliche Bodenbeleuchtung mit feinen Nuancen wie man sie zum Beispiel von Pollerleuchten oder Fassaden leuchten kennt, ist dafür gut geeignet. Gleichmäßiges und breit gefächertes Licht der LEDs kann dafür genutzt werden, um große Abstände zwischen den Leuchten einzuplanen. Die Dark Sky Technologie sorgt zudem für den gezielten Lichteinfall auf dem Boden. Eine Lichtkonkurrenz zu Fassadenbeleuchtung wird so vermieden. Pollerleuchten sind auch gut geeignet, um Räume abzugrenzen und als Gestaltungselement in Augenschein zu treten.

Naturbeleuchtung in der Stadt

Naturbeleuchtung in der Stadt
Naturbeleuchtung in der Stadt

Die Atmosphäre und Wahrnehmung des Betrachters wird auch durch die Beleuchtung von Pflanzen geschaffen. Als Mittel für Raumtiefe sind beispielsweise Bäume so von allen Seiten aus erkennbar. Je näher das Licht an den Stamm gebracht ist, desto geerdeter ist die Ansicht. Umgekehrt heißt das auch, dass weit entferntere Leuchten eher die Baumkrone betonen. Natürlichkeit hingegen wird durch das “Moonlightning” erzeugt. Dabei werden Bäume von oben herab von Strahler beleuchtet, die an Fassaden angebracht sind.

 

 

LEDs für eine ökonomische und ökologische Außenbeleuchtung

Fassaden nachhaltig inszenieren
Fassaden nachhaltig inszenieren

Nachhaltigkeit ist heute von großer Relevanz, da das Umweltbewusstsein in Bezug auf Ressourcen gestiegen ist. Das Licht von ERCO Leuchten wird daher dank der Streulichtfreiheit und Abblendung exakt auf die Zielfläche abgegeben. Bei Bodenflutern und Pollerleuchten wird durch die Dark Sky Technologie dabei das Licht nur bis zur Horizontlinie abgegeben. Der Nachthimmel bleibt gut sichtbar. Spherolitlinsen mit wenig Verlust sowie eine optimale Wärmeregulierung sorgen für eine effiziente Lichtausbeute. Zudem sind die LED-Leuchten auch nicht wartungsintensiv und müssen nur selten geartet werden.

 

Bei jedem Wetter standhaft

Bei jedem Wetter standhaft
Bei jedem Wetter standhaft

Leuchten für draußen sind natürlich auch genau für diesen Einsatz konstruiert. Daher sind sie mit einem Schutz vor Korrosion ausgestattet und wasserfest. Zusätzlich sind sie auch von Fahrzeugen überrollbar dank eines speziellen Einbaugehäuses. Justierbare Einbauleuchten können auch im geschlossenen Gehäuse noch neu ausgerichtet werden, um optimal das Licht abzustrahlen.

 

 

Lichtwerkzeuge für den bestimmten Gebrauch

Für den Außenbereich werden die ERCO Leuchten besonders an das urbane Einsatzgebiet angepasst. Sie sind daher mit einem Korrosionsschutz versehen und wasserfest. Und aufgrund der widerstandsfähigen Gehäuse kann man sie sogar mit Fahrzeugen überrollen. Angebracht als Fassadenleuchten oder Bodeneinbauleuchten sind sie dezent. Pollerleuchten hingegen haben eine gestalterische Wirkung in ihrer Umgebung.

Die Dark Sky Technologie von ERCO ist die Antwort auf den zunehmenden Lichtsmog in Städten. Denn sie sorgt für einen exakten Lichteinfall bei gleichzeitiger Beachtung der Horizontallinie. Abgeblendete Strahler und Wandfluter vermeiden Streulicht und gliedern den Raum auf. Details werden mit Streiflichtwandflutern hervorgehoben. Auf Parkplätzen und Wegen sorgen Pollerleuchten und Bodenfluter für eine verbesserte Sicherheit, da sie den Boden effektiv beleuchten. Für den Außenraum sind die ERCO LED-Leuchten ein perfektes Mittel. Sie sind schließlich wartungsfrei, robust und haben eine gute und lange Lebensdauer.

- Werbung -
Bestseller Nr. 1
Red Dot Design Yearbook 2018/2019: Living, Doing,...
1924 Seiten - 25.07.2018 (Veröffentlichungsdatum) - Red Dot Edition (Herausgeber)
44,00 EUR
Bestseller Nr. 2
Red Dot Design Yearbook 2019/2020: Living, Doing,...
2000 Seiten - 24.07.2019 (Veröffentlichungsdatum) - Red Dot Edition (Herausgeber)
44,00 EUR
Bestseller Nr. 3
Red Dot Design Yearbook 2014/2015: Working
504 Seiten - 07.07.2014 (Veröffentlichungsdatum) - Red Dot Edition (Herausgeber)
49,00 EUR
Bestseller Nr. 4
Red Dot Design Yearbook 2014/2015: Doing
500 Seiten - 30.07.2014 (Veröffentlichungsdatum) - Red Dot Edition (Herausgeber)
19,80 EUR
Avatar
Jan Oliver Frickehttps://www.ratgeber-haus-garten.com
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.

Letzte Aktualisierung am 11.12.2019 um 03:41 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API