Homejacker” – Einbruch mit dem Bohrer

Photographee.eu/shutterstock.com

Homejacker” – Einbruch mit dem Bohrer und was Sie dagegen tun können

Die sogenannten “Homejacker” sind bei ihren Einbrüchen darauf angewiesen, dass man zu Hause ist. Denn sie haben es auf eine ganz bestimmte Beute abgesehen. Einbrüche von “Homejackern” sind zwar selten, für die Betroffenen aber sehr heikel.

Sandra Fleschenberg vom “Netzwerk Zuhause sicher” berichtet in einem Gespräch mit zuhause.de, dass die Täter es in der Regel nur auf den Autoschlüssel eines besonders teuren Autos abgesehen haben. Und der Autoschlüssel ist in der Regel dann im Haus, wenn auch der Fahrer daheim ist.

Gezielter Beutezug der “Homejacker”

“Homejacker” erhalten Aufträge für ihren Beutezug, in denen sie auf ganz bestimmte Automodelle angesetzt werden. Sogar die gewünschten Ausstattungen, die Farbe und Motorisierung des Fahrzeugs werden mitgeteilt, so erklärt Frau Fleschenberg. Dirk Struckmeier, Kriminalhauptkommissar der Polizei Gütersloh, kennt die bei den Auftraggebern besonders beliebten Modelle. Darunter sind der BMW X5 oder X6.

Da die Einbruch-Methode sehr riskant ist, sind “Homejacker” nur selten unterwegs. Sie machen nur ein Prozent aller Einbrecher aus.

Frau Fleschenberg ist der Meinung, dass Diebstähle dieser Art so keine Allgemeingefährdung darstellen.

So gehen “Homejacker” bei ihren Einbrüchen vor:

Wie alle Einbrecher, sind sind auch “Homejacker” darauf aus, eine Konfrontation mit dem Opfer auf alle Fälle zu vermeiden. Struckmeier weiß, dass sie deshalb ihrem kriminellen Geschäft vor allem dann nachgehen, wenn die Menschen des Nachts schlafen.

Die “Homejacker” verschaffen sich ihren Zutritt zur Wohnung, indem sie einer ansonsten kaum angewandten Einbruch-Methode nachgehen: das Fensterbohren. Mit einem Akku- oder Handbohrer wird in den Fensterrahmen unter dem Fenstergriff ein Loch gebohrt, durch das sie einen gebogenen Metallstab führen, um wiederum damit den Griff zum Öffnen des Fensters betätigen zu können.

So verhält man sich richtig, wenn “Homejacker” im Haus sind:

“Homejacker”, die nachts unterwegs sind, laufen Gefahr, bei ihrer Tat schneller ertappt zu werden, als tagsüber. So kann es durchaus passieren, dass es zu einem Kontakt mit dem Täter und in seltenen Fällen auch zu Übergriffen kommt.

Sollte es also tatsächlich zu einer Konfrontation mit dem Einbrecher kommen, empfehlen Experten, sich unbedingt defensiv zu verhalten. Nur so lassen sich Gefahren für Leib und Leben vermeiden. Auf keinen Fall sollte man den Täter in die Enge treiben oder ihm den Fluchtweg versperren. Wer ein Handy zur Stelle hat, sollte die Polizei verständigen und sich in der Wohnung in Sicherheit bringen. Überdies lassen sich mit Lärm und Licht die meisten Einbrecher vertreiben.

Wie macht man Fenster gegen “Homejacker” einbruchsicher?

Wer sich vorsorglich gegen “Homejacker” schützen will, sollte seine Fenster entsprechend ausrüsten. Fleschenberg schlägt dazu Fenstergriffe nach DIN 18267 vor, die abschließbar sind. Sie besitzen ein Abreißgewicht von 100 Newtonmeter und eine definierte Sollbruchstelle. Das Öffnen der Fenster über das Fensterbohren wäre für die Täter so unmöglich.

Des Weiteren sollte man darauf achten, dass die Fenstergriffe tatsächlich abgeschlossen werden. Denn viele Einbrecher gelangen schlagen bei ihren Einbrüchen ein Loch in die Glasscheibe, um an den Griff zu gelangen. Ein abgeschlossener Fenstergriff, so Struckmeier, kann diese Form des Einbruchs vereiteln, die immerhin in 10% der Fälle angewandt wird.

Die häufigste Form, über das Fenster einzubrechen, ist jedoch das Aufhebeln. Für solche Fälle versprechen Pilzkopfzapfenbeschläge der Norm DIN 18104 oder Aufschraub-Sicherungen einen wirksamen Schutz.

Die Polizei bietet für alle, die ihr Haus oder ihre Wohnung vor Einbrüchen optimal schützen wollen, eine kostenlose Beratung an. Passend zur jeweiligen Wohnsituation empfehlen Spezialisten der Kriminalprävention optimale Sicherheitstechniken und können auch Firmen vor Ort empfehlen, die sie fachgerecht installieren.

AnzeigeAmazon Bestseller zum Thema mit Bewertungen
Bestseller Nr. 1
132 - Homejacker machen Überstunden (Teil 29)
Tkkg - EUROPA Logo! - MP3-Download - Veröffentlicht am 10.06.2002
1,29 EUR
Bestseller Nr. 2
TKKG - MC / Homejacker machen Überstunden
Stefan Wolf - Herausgeber: BMG Ariola Miller
Derzeit nicht verfügbar
Bestseller Nr. 3
132/Homejacker Machen Überstunden
Tkkg 132, 132/Homejacker Machen Überstunden - Europa (Sony Music) - Audio CD
6,99 EUR
Bestseller Nr. 4
132 - Homejacker machen Überstunden (Teil 04)
Tkkg - EUROPA Logo! - MP3-Download - Veröffentlicht am 10.06.2002
1,29 EUR
Bestseller Nr. 5
Homejacker Machen Uberstunden by VARIOUS ARTISTS (2002-06-10)
Europa / Sbme - Audio CD
Derzeit nicht verfügbar

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here