Eierbecher aus Holz verzieren

0
77
Eierbecher aus Holz verzieren06

Eierbecher aus Holz verzieren

Schöner Sitz für’s Osterei

Kinder freuen sich jedes Jahr darauf, Ostereier zu bemalen und Osterschmuck zu basteln. Erwachsene gehen den Kleinen vielleicht noch helfend zur Hand, begnügen sich meistens mit gekauften Osterdekorationen. Wer seine Gestaltungsfreude und schöne Kindheitserinnerungen aufleben lassen möchte, kann Eierbecher mit einem Lötgerät dekorativ verzieren.

Dezente Gravuren auf einem Eierbecher aus Holz sehen nicht nur hübsch aus, sondern bieten jedem Ei einen würdigen Platz auf dem Frühstückstisch – ganz gleich, ob es bunt bemalt ist oder nicht. Je nach Verzierung lässt sich der Eierbecher auch nach Ostern noch wunderbar in die Küchen- oder Esszimmerdekoration eingliedern. Um ein schönes Ergebnis zu erzielen, braucht man lediglich ein wenig Fingerfertigkeit und ein Lötgerät mit einer dünnen Lötspitze, die sich auch als Gravurnadel verwenden lässt.

 

 

1. Muster vorzeichnen
Zeichnen Sie mit einem weichen Bleistift die gewünschten Konturen auf dem Eierbecher vor, zum Beispiel ein Herz- oder Blütenmotiv. Geometrische Muster oder die Namen der Familienmitglieder sind ebenfalls möglich.

2. Gravurtechnik ausprobieren
Heizen Sie den Lötstab ausreichend vor und beginnen Sie mit einfachen Mustern, zum Beispiel der gepunkteten Linie auf dem Becherfuß. Üben Sie keinen Druck aus. Die Löt- bzw. Gravurspitze muss einige Sekunden auf derselben Stelle ruhen.

3. Muster gravieren
Haben Sie ein Gefühl für die Spitze entwickelt, geht die Gravur leicht von der Hand. Führen Sie die Spitze immer langsam entlang der Markierungen. Zum Schluss radieren Sie sichtbare Bleistiftlinien weg und binden eine Schleife um die Becher-Taille.

Produkt-Info:
•    Multifunktionswerkzeug Dremel VersaTip eignet sich zum Löten, Schmelzen, Schweißen und Brandgravieren.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here