StartWohnen & EinrichtenDer Beistelltisch - Funktional und Designs

Der Beistelltisch – Funktional und Designs

-

Der Beistelltisch – Funktional und Designs

Der Beistelltisch ist nur dann perfekt, wenn er handlich und leicht ist und sich überall nützlich macht.

Ein fehlender Beistelltisch neben dem Sofa fällt sofort auf. Denn dann kommt die Frage auf, wohin mit dem Telefon, dem Buch oder dem Weinglas. Man möchte sich bei der Lesestunde schließlich nicht bücken, um sein Weinglas auf den Boden zu stellen.

Ein Beistelltisch auf der Seite ist hierfür sehr praktisch. Wenn man sich es erst einmal gemütlich gemacht hat, sind die Wege kurz, da ein Beistelltisch alles in kurzer Reichweite und vor allem in richtiger Höhe für einen bereit hält.

Im 17. Jahrhundert tauchen die ersten kleinen Beistelltische auf, welche sich in luxuriös eingerichteten Häusern befinden. Sie werden zur damaligen Zeit auch Guéridon genannt, was soviel wie geschnitzter, Tabletttragender Sklave bedeutet. In Mode kommt der kostbar verzierte Beistelltisch auch in privaten Räumen zur Zeit von Ludwig. XV.

Es gibt Beistelltische für verschiedene Zwecke. Zum einen kann ein Beistelltisch für Nippes, die Poudreuse, einem Schminktisch für die Damen eingesetzt werden. Zum anderen kann es sich aber auch um ein Table de chevet, einem Nachttisch handeln. Für jeden der vielen Einsatzgebiete gibt es unterschiedliche Varianten von Beistelltischen, die mit Schubladen, aufklappbaren Spiegeln oder ausziehbaren Schreibpulten ausgestattet sein können.

Der Beistelltisch – Ein echter Blickfang

Heutzutage finden sich Beistelltische mit klassischer oder moderner Optiker: Hochglanzlackierte Oberflächen, derbe Hölzer oder vergoldete Griffe gehören zu den optischen Spielereien heutiger Beistelltische.

Einer kann den sowohl optischen, als auch praktischen Hinguckern kaum widerstehen. Erst einmal in dieses Möbelstück verfallen, möchte man einen in jedem Raum verwenden können. Dabei lässt sich der richtige Tisch für jede Art der Einrichtung finden.

Selbst Heute, in Zeiten von maschineller und unpersönlicher Fertigung von Möbelstücken, wird der Beistelltisch häufig noch in aufwendiger Handarbeit gefertigt.

Teilweise werden 20 Chinalacks von Hand auf die Oberflächen aufgetragen. Auch eine Blattvergoldung von Oberflächen, Formen und Griffen ist anzutreffen. Exotische Varianten verfügen über feine Strukturen, die ins Holz eingearbeitet sind. Es gibt aber auch schlichtere Modelle mit halbmatten Metalloberflächen in silber. In jeder Form, Farbe und Material ist der Beistelltisch einfach nur unwiderstehlich

- Werbung -
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 VASAGLE Beistelltisch, Klapptisch, Nachttisch, mit... VASAGLE Beistelltisch, Klapptisch, Nachttisch, mit... Aktuell keine Bewertungen 65,99 EUR 62,99 EUR
2 SONGMICS Beistelltisch-Set rund, 2 Moderne... SONGMICS Beistelltisch-Set rund, 2 Moderne... Aktuell keine Bewertungen 36,99 EUR
3 VASAGLE Couchtische, 2er Set, Beistelltische,... VASAGLE Couchtische, 2er Set, Beistelltische,... Aktuell keine Bewertungen 65,99 EUR
Jan Oliver Fricke
Jan Oliver Frickehttps://www.ratgeber-haus-garten.com
Als Herausgeber des Online Magazine Haus & Garten ist es mir eine Freude, die Leser über Interessante Themen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen.

- Werbung -

Autoren gesucht!

Du magst gerne Texte schreiben und vom Erfolg deiner Texte Jahr für Jahr Partizipieren?

Autoren Info - Verdienst und Anmeldung

Dann melde Dich und mach mit! caseconcept@gmail.com